Lesewochenende 13.09. - 15.09.2013

  • Hallo! :-D


    Da die Leseferien ja vorbei sind, geht's mit dem normalen Wochenendrhythmus weiter.


    Ich muss heute noch bis 3 arbeiten und habe dann zu Hause noch so einiges zu tun. ABer heute Abend habe ich zum ersten Mal in dieser Woche meine Ruhe, und da werde ich mit Sicherheit ein bisschen lesen :-)

    SUB 219 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 2: Sturz von Hyperion)

    :lesend Ulf Schiewe - Der Attentäter

    :lesend Chevy Stevens - That night. Für immer schuldig (Hörbuch)

  • Am Wochenende habe ich drei Bücher vor mir
    2 Hartcover und ein ebook
    Sternensturm, Throne of Glass und dann noch die Scherbenhüterin....
    dieses Wochenende kann ich denke ich alles etwas langsamer angehen lassen, nach dem ich erst am Montag mit der Schule richtig starten werde :-) Wir bekamen gestern nur den Stundenplan

  • Hallo zusammen! :wave
    Ich möchte dieses Wochenende auch endlich mal wieder etwas mehr lesen.
    Ich habe noch ca.80 Seiten bei meinem Stephen King: "Qual" vor mir.
    Das werde ich heute abend wahrscheinlich fertig lesen. Morgen habe ich nicht so viel Zeit, aber am Sonntag dann werde ich noch ein neues Buch anfangen! Hab mich nur noch nicht entschieden welches :-)

  • Da ich am Sonntag in den Urlaub fahre und hoffe ich kann mich als braver Beifahrer beweisen, müsste ich bei 8 Stunden Fahrt viel zum Lesen kommen :chen :chen


    Vorgenommen hab ich mir im Runde der aktuellen Leserunde "Schwesterlein, komm stirb mit mir" - liest sich ganz spannend bis jetzt! :wave


    Euch allen ein erfolgreiches Lesewochenende!!

    "Katzen achten nicht drauf, welche Namen wir ihnen geben. Sie haben ihre eigenen Namen und brauchen unsre nicht. Darum schaut einen eine Katze auch immer so mitleidig an, wenn man sie beim Namen ruft, den man ihr gegeben hat, als ob man es nie lernt.

  • Gute Abend :wave


    dieses Wochenende bin ich auf jeden Fall auch wieder dabei. Zum einen will ich das LR-Buch "Phobia" beenden, bei dem ich noch etwa 130 Seiten zu lesen habe und dann will ich am liebsten noch "Jolie St. Claire - Das Erbe der Ersten" lesen.


    Da heute nichts mehr ansteht werde ich mich auch gleich mit "Phobia" ins Bett verkrümmeln.


    Euch allen einen schönen (Rest-) Abend und ein schönes Lesewochenende :knuddel1

    :lesend "Des Teufels Gebetbuch" von Markus Heitz
    :lesend "Don't kiss Ray" von Susanne Mischke
    :lesend "Plötzlich Fee - Sommernacht" von Julie Kagawa

  • Gestern Abend bin ich noch mit dem Buch "Qual" von Stephen King fertig geworden.
    Es war seit Jahren mal wieder mein erster Stephen King den ich gelesen habe.
    Und das Buch hat mich sehr positiv überrascht. Kein typisches Horro-Buch sonder ein Buch was eher nachdenklich macht.
    Heute unter Tags werde ich nicht zum lesen kommen, vielleicht dann heute abend wieder.
    Ich wünsche Euch allen einen schönen Samstag! :-)

  • Schönen Samstag zusammen,


    ich hoffe ich kann mich euch heute auch mit einem schönen Lesewochenende anschließen. Das Wetter lässt ja eigentlich auch gar nichts anderes zu.


    Ich lese auch das Leserundenbuch "Schwesterlein, komm stirb mit mir".


    Gleich geht es erstmal zum Frisör. Da geht das Buch natürlich mit.

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • Zitat

    Original von Seelensplitter
    Während der Hausarbeit höre ich nun Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes.
    mit verschiedenen Stimmen, und eine Läuflänge von 15 Stunden.


    Wow, 15 Stunden. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt. Ich habe das Buch gelesen, aber ich würde es mir evtl. auch gerne mal anhören. :-] Also sag bitte bescheid wie du es findest. :winkt

  • Dieses Wochenende muss ich lesen soviel ich kann. Ne quatsch, eben ganz normal. Nur ich habe zwei Bücher für Lovelybooks am Wickel und das eine zieht sich wie Kaugummi.
    Das andere werde ich wohl heute im Laufe des Tages anfangen mal sehen wie weit ich mit dem ebook komme. Es ist sehr langatmig und die Rechtschreibung wurde auch nicht wirklich kontrolliert. Aber jetzt will ich auch Wissen wie es weitergeht.
    Ansonsten werden wir wohl heute das Webradio ausprobieren das wir gekauft haben, denn immer mit Laptop an oder über den Fernseher hat einfach nur noch genervt.

  • Baby_Tizz : Kannst Du echt während der Autofahrt lesen????? *neid*
    Mir wird leider immer schwummerig im Kopf, wenn ich es versuche.....dabei würde es sich lohnen, da wir immer mind. 6-8 Stunden im Auto unterwegs sind, wenn wir zu unseren Eltern in den Norden fahren.....wir hören dafür jetzt immer Hörbücher :-)
    Der Sommer ist wohl rum, draußen regnet es und ich habe es mir auf der Couch gemütlich gemacht. Lese Gerade von Charlotte Link "Das andere Kind"

  • Moin zusammen,
    ich bin auch dabei und auch hier ist der Herbst schon sichtbar. Die Bäume vorm Fenster haben schon die ersten gelben Blätter.


    Heute Morgen zu Ende gelesen habe ich ein schmales Büchlein von Paula Fox, das mir gut gefallen hat. Eine von den Autorinnen die mit wenigen Worten viel zu sagen haben.
    Von ihr habe ich mir gleich noch einige weitere Romane bestellt, da sie gebraucht günstig zu bekommen sind, war das gar nicht mal so schlimm für mein Budget.


    Außerdem habe ich fast zu Ende gelesen: Stephen King - Das Leben und das Schreiben. Das ist das beste Buch über das Schreiben, das ich je gelesen habe. Falls ich mich irgendwann nochmal dazu aufraffen sollte, einen Roman zu schreiben, werde ich es genauso machen, wie er es beschreibt. Wunderbar auch, dass er so schön frech seine Meinung sagt, wenn es um blutleeres Geschwafel von Autoren geht, die selbst noch gar nichts (oder nichts Interessantes) veröffentlicht haben, aber anderen Kurse (gegen Bezahlung) geben. Dabei hält er aber immer schön die Waage, so dass es nicht fies oder verletzend wirkt.
    Und das, was King über sein Leben erzählt, ist gut pointiert, keine Autobiograhhie mit Längen und keineswegs langweilig, sondern erstaunlich spannend. Finde ich.

  • Luckynils


    Das kenne ich- früher konnte ich während Autofahrten auch nicht lesen, wenn ich es versuchte, wurde mir richtig schlecht. Aber inzwischen geht es. Der Trick dabei ist, dass ich nicht die ganze Zeit nur ins Buch auf meinem Schoß gucke, sondern den Sitz etwas nach hinten klappe, so dass ich halb liege, dabei das Buch hochhalte, so dass dann beim Lesen die Augen nebenbei mitkriegen, wie die Landschaft vorbeifliegt. Ab und zu schau ich auch mal eine Weile raus und lasse den Arm ausruhen, der das Buch halten musste. So kann ich viele Stunden lang im Auto lesen ohne dass mir schwummrig wird.

  • Lesen während dem Autofahren geht bei mir leider auch gar nicht! Nach spätestens 5 Minuten wird mir dabei so was von schlecht...
    Den Trick mit dem halb liegen habe ich aber noch nicht probiert. Das werde ich das nächste mal testen!
    Ich werde heute Abend mal wieder ein Buch von Isabel Allende beginnen. Es liegt schon lange bei mir daheim rum, und diese Autorin hat mir bis jetzt immer schöne Lesestunden verschafft! :-)

  • Zitat

    Original von Luckynils
    Baby_Tizz : Kannst Du echt während der Autofahrt lesen????? *neid*
    Mir wird leider immer schwummerig im Kopf, wenn ich es versuche.....dabei würde es sich lohnen, da wir immer mind. 6-8 Stunden im Auto unterwegs sind, wenn wir zu unseren Eltern in den Norden fahren.....wir hören dafür jetzt immer Hörbücher :-)
    Der Sommer ist wohl rum, draußen regnet es und ich habe es mir auf der Couch gemütlich gemacht. Lese Gerade von Charlotte Link "Das andere Kind"


    Ja, definitiv! :wave Wie hätte ich sonst je die drei Shades of Grey Bücher so schnell beenden sollen, wenn nicht auf so einer langen Fahrt? :chen
    Ich hatte sogar mal ne Phase in der ich sogar WÄHREND des Fahrens gelesen habe :nono Naja, Berufsverkehr in der Innenstadt und viiiele Ampeln :pille

    "Katzen achten nicht drauf, welche Namen wir ihnen geben. Sie haben ihre eigenen Namen und brauchen unsre nicht. Darum schaut einen eine Katze auch immer so mitleidig an, wenn man sie beim Namen ruft, den man ihr gegeben hat, als ob man es nie lernt.

  • Gelesen habe ich bis jetzt wirklich nur beim Frisör. Aber da ist was passiert. :lache
    Bei mir war meine Frisörin gerade mit dem Fönen fertig und auf einmal geht das Licht aus und es wird ganz leise. Stromausfall!!! Da hab ich echt Glück gehabt. Es waren aber noch Kundinnen da, die hatten noch die Haare schön nass.


    Also im Auto oder Bus kann ich auch nicht lesen. Da wird mir sowas von schlecht. Im Zug habe ich aber keine Probleme damit.

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns