Eulen-Bücher-Bingo 2015

  • Oh sehr schön, mir hat da eine Freundin widersprochen und jetzt war ich unsicher.
    Ok. Damit hab ich die Bingo Reihen 3 und 4 senkrecht auch vollständig ;)


    Durch Romeo Redeemed von Stacey Jay (C3 - meine letzte fehlende 3)


    Ich hab das Buch arg geliebt! Viel mehr, als Juliet immortal - sein Vorgänger. Hat mich der erste Band noch sehr genervt und inhaltlich wenig begeistert, hat der Folgeband durch neue Wirrungen und Irrungen und charakterliche Wandlungen überzeugen können :)

  • und durch Der träumende Delphin von Sergio Bambaren, der meine 4er-Reihe als C4 vollständig macht. In unter 100 Seiten gibt es einem spannende Ansätze zum Thema Träumen und Lebensziele mit auf dem Weg. Für ich gab es durchaus Raum nach oben, aber es ist eine süße Geschichte. Und da man das Buch in 1-2 Stunden gelesen hat, auch nett für zwischendurch :)


    Also zwei senkrechte neue Bingo-Reihen ~ :wein
    Jetzt scheine ich nen Lauf zu haben :D Mein drittes Bingo

  • Link zu Laias Bingofeld



    Hallo und ein schönes Wochenende Euch Allen!


    Mit dem Bingo bin ich bis auf die LR, die am 11. startet, fertig, ich bräuchte mal Hilfe bei einer anderen Challenge: Ich habe eine ABC Challenge mit Protagonistenvornamen parallel zum Bingo und nur für mich gespielt - ohne Punkte und Schnickschnack. Jetzt fehlt mir noch ein Buch, in dem eine Figur einen VORnamen hat, der mit Y beginnt -- Hat eine von euch Eulen vielleicht im Rahmen des Bingos eines gelesene, das sie mir weiter empfehlen kann?


    (Hier ist der Link zum Blogpost, wo ich die Idee her hatte)

  • Obwohl ich das Bücher-Bingo echt klasse finden, habe ich schon lange nichts mehr eingetragen. Die Tage sind einfach zu kurz. :-( Aber zumindest bis zum Jahresende möchte ich meine gelesenen Bücher so nach und nach ergänzen.


    Angefangen habe ich jetzt mit dem Eintrag für B 1 - französischer Autor. Wesentlich besser würde es auf D 4 (zu Ende gelesen, obwohl es nicht gefällt) passen! Ich hab es wirklich nur fürs Bingo fertiggelesen, es war absolut nicht mein Fall.

    "Alles vergeht. Wer klug ist, weiß das von Anfang an, und er bereut nichts." Olga Tokarczuk (übersetzt von Doreen Daume), Gesang der Fledermäuse, Kampa 2021

  • Wesentlich besser hat mir dieses Buch für D3 - Autor, der nicht mehr lebt gefallen! Und ein SUB-Buch war es außerdem! :-)


    Damit habe ich mein BINGO in der D-Reihe! :kopfdreher Juhuuu - Ziel erreicht!

    "Alles vergeht. Wer klug ist, weiß das von Anfang an, und er bereut nichts." Olga Tokarczuk (übersetzt von Doreen Daume), Gesang der Fledermäuse, Kampa 2021

  • @ BookSusurration


    langsam aber stetig - ist doch prima!


    @ Lese-rina,


    ja, ich muss mich manchmal auch entscheiden - lesen oder Büchereule lesen/ schreiben...


    Agatha Christie ist eine der wenigen Autoren, die immer lesen kann - bin ich total ratlos, lese ich oft eines ihrer Bücher :)

  • So, zwei weitere Bücher, die ich gelesen habe und die ins Bingospiel passen:
    Das Buch einer Eulenautorin: Die geheimen Worte von Rebecca Martin (Kirsten Schützhofer).
    Das Buch, das nicht gefallen hat und dennoch beendet beendet wurde: Winterkartoffelknödel von Rita Falk.


    Zum letzten Buch: ich habe enorme Schwierigkeiten mit dem Gedankenstil des Franz Ebernhofer, wenn ich auch hier und da den Humor zu schätzen wusste. Mal sehen, ob ich die Nachfolder irgendwann lesen werde. Die Verfilmung des zweiten Buches dagegen hat mir ganz gut gefallen.

  • Zitat

    Original von Lumos
    Liesbett, von Inga Lindström hab ich noch nie gehört. Aber wie es scheint, brauche ich diese Bildungslücke nicht zu schließen ;-).


    Nee, geht sehr in Richtung Danella oder Pilcher.
    Und zum Eberhofer: ja, wenn ich es laut lese, geht es besser.
    Da das zweite Buch nun männlicherseits bereits angeschafft worden ist, werde ich es damit bestimmt auch noch probieren, vielleicht klappt es diesmal ja besser.


  • Muss es eine Hauptfigur sein? Die Brüder in der Jugendbuchreihe von Joss Stirling haben alle Namen am Ende des Alphabets, einer nennt sich Yves. Stealing Phoenix wäre das entsprechende Buch.

  • Hallo Liesbett, danke für den Tipp! Ich habe von einer Freundin noch den Tipp, dass in den James patterson Büchern der Women's Murder Club Reihe eine Yuki vorkommt.



    *räusper*: BINGO! Ich habe es geschafft, alle Felder sind erlesen, bzw. E4 – ein Buch, zu dem es noch keine Eulen-Rezi gibt: Nancy Atherton - Tante Dimity und die Jagd nach dem Vampir ist ertauscht. :freude :strahl


    Link zu Laias Bücherbingofeld



    Gestern habe ich die Leserunde von Agatha Christies "Sie kamen nach Baghdad" beendet.



    Mir hat das EBB wieder sehr viel Spaß gemacht. Passenderweise habe ich nächste Woche Urlaub und werde mich dann um das EBB für 2016 kümmern.

  • Nun hab ich es auch geschafft :-].
    Außer dem Joker konnte ich alle Bingo-Felder bedienen. Und der war ja nur für den "Notfall", kein echtes Kriterium.


    Mit "Das zweite Königreich" von Rebecca Gablé bekommt E 4 das letzte Kreuz.


    Für den Reread habe ich ausgerechnet ein knapp 900 S. dickes Buch ausgesucht ;-).
    Aber es war wieder ein perfektes Lesevergnügen, Seite für Seite.


    Jetzt bin ich gespannt auf unsere Kriterien für 2016 und freu mich darauf.

  • So, ich hab mal zwei Bücher nachgetragen, die ich in letzter Zeit gelesen habe und die tatsächlich auf mein Bingo-Feld passen. Und was soll ich sagen? Nachdem einige ihr Feld schon komplett ausgefüllt haben, habe ich in diesem Jahr mein allererstes


    :welle BINGO :welle:lache



    Fred Vargas mit "Das barmherzige Fallbeil" auf B1 hat den Ausschlag gegeben. :-]

    Aktuelle Lektüre: Die Frau an der Schreibmaschine - Suzanne Rindell | Das Zeitalter der Unschärfe - Tobias Hürter
    SUB: 97

  • Okay und damit ich mal weiter komme, schiebe ich A darker shade of magic von C2 auf C5 :)


    Die neue C2 ist Anna and the french kiss von Stephanie Perkins. Das Buch habe ich im Sommer gelesen und es spielt in Paris. Ich war neugierig, weil das Buch so bekannt zu sein schien. Es hat mich nicht so über alle Maßen begeistert, wie offensichtlich viele andere, aber ich fand es sehr süß und auch die Charaktere sind mir schnell ans Herz gewachsen.
    Für das Buch neben dem Sonnenbaden eine schöne Wahl ;)

  • Und noch eine Reihe voll, heute Vormittag habe ich Der Winter der schwarzen Rosen von Nina Blazon beendet und siehe da: Rosen auf dem Deckblatt ;) Demnach gibt es noch ein Diagonal-Bingo :flowers von links unten nach rechts oben!


    Das Buch kann ich nur empfehlen und ich hoffe so so sehr, dass es noch min. ein weiteres Buch geben wird, in dem man mehr über die Charaktere erfährt. Das Buch spielt in der Welt wie Faunblut, Ascheherz und der dunkle Kuss der Sterne. Ich habe alle Bücher sehr geliebt und bin jedes Mal wieder begeistert von der Welt die Nina Blazon in diesen Büchern erschafft. In 'Der Winter der schwarzen Rosen' finden sich einige Legenden und Geschichten, aber auch Personen aus den anderen Büchern, in diesem wieder. Man kann es aber auch gut alleine lesen :)