Lesetagebuch & Plauder-Dauer-Fred für Lesesüchtel ab 13.05.2015

  • Hallo zusammen,


    bei uns ist es heute trüb und regnerisch. Dennoch habe ich den ersten Spaziergang bereits hinter mir. Die "Schreibtischarbeit" ist auch schon soweit erledigt, sodass ich den Nachmittag wieder gemächlich angehen lassen kann. Bin mal gespannt wieviele Seiten ich heute noch im "Spiel der Könige" schaffe. Jetzt wird aber erst mal zu Mittag gegessen (Kartoffel-Kasselergulasch mit Wirsing) bin gespannt wie es schmeckt ;-) Neue Rezepte ausprobieren birgt ein gewisses Risiko...


    Bis später :wave

  • Ich bin auf dem Weg zum Bahnhof und dann geht's Richtung Bahnhof. Im Zug lese ich dann "Die Bertinis" auf S.479 weiter.

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Susannah ()

  • Zitat

    Original von ginger ale
    Ach ja, ein Nachtrag zum Thema Streikende: Am Samstag war der ICE Köln-Berlin mal wieder fast leer, nur zu etwa zu 20% ausgelastet, obwohl wieder Normalbetrieb herrschte. Seltsam -da haben die Reisewilligen schön im Stau auf den Autobahnen gestanden, statt sich schnell noch billige Last-Minute-Tickets zu kaufen und mit der Bahn zu fahren. Versteh das einer :rolleyes


    Das kann ich so nicht unterschreiben. Denn am Freitag war da die Hölle los.
    Unser gebuchter Zug Köln-Hannover fiel wegen den Streiknachwirkungen aus. Somit mussten wir den nächsten nehmen, der komplett überfüllt war. Sitzplatzreservierung war natürlich futsch und somit war 3 Stunden lang Koffersitzen angesagt. Das war nicht sonderlich lustig.
    Aber wenigstens hat alles bei der Rückfahrt am Sonntag geklappt.

  • Ich habe knapp 70 Seiten, bin jetzt auf S.545 und komme gleich in Karlsruhe an. Dann geht's kurz ins Büro und dann in meine vier Wände. Heute Abend möchte ich eine Folge Game of Thrones kucken, mal schauen, vielleicht lese ich auch noch ein bisschen.

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Guten Abend! :wave


    @ DuCrainer


    Ich hoffe, dir gehts bald wieder besser. :knuddel1


    @ Eliza


    Und hat das neue Rezept geschmeckt? Ich probiere auch gern was Neues aus, bisher war auch alles genießbar. :chen



    Gestern Abend habe ich mit "Winter der Welt" angefangen und befinde mich aktuell auf Seite 250. Es liest sich bisher schon wieder sehr gut und ich bin gespannt wie es weiter geht. :-]

    :lesendIlsa J. Bick - Brennendes Herz


    Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel... und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen. (Walt Disney )

  • Zitat

    Original von Jessamy
    @ Eliza


    Und hat das neue Rezept geschmeckt? Ich probiere auch gern was Neues aus, bisher war auch alles genießbar. :chen


    Ja, hat geschmeckt, nachdem ich mit Senf nachgewürzt hatte ;-) Genießbar war bisher bei uns auch alles, aber manchmal lautet halt auch das Urteil "Kann man essen, muss man aber nicht" Geschmäcker sind halt verschieden und das ist ja auch gut so.


    Im "Spiel der Könige" habe ich auch wieder einige Seiten gelesen und es werden wohl noch einige Seiten werden, habe zumindest nichts interessantes im Fernsehen gefunden.


    Ich wünsch euch einen schönen Abend :wave

  • Jessamy : Du hast im Moment aber auch ein ganz schönes Lesetempo am Start :wow


    DuCrainer : Gute Besserung :knuddel1


    Ich habe es mir bequem gemacht, kucke jetzt noch eine Folge Game of Thrones und dann lese ich noch ein bisschen in den Bertinis weiter.

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Ich habe heute die ersten 70 Seiten von "Engelskalt" gelesen. Ist schon viel passiert und bisher gefällt es mir sehr gut.
    Hier war es heute trüb und vormittags hat es auch geregnet. Gut, dass wir den Tag gestern genutzt haben wir einen schönen Ausflug bei uns. Fotos gibts auf meinem Blog. :grin
    Dafür war meine Mutter heute aber ganz gut drauf und hat sich gefreut, dass wir beide da waren. Im Cafe haben wir ihr Waffeln spendiert.


    So, Urlaub vorbei. :-( Morgen wieder arbeiten. Ich will nicht!!

  • Zitat

    Original von Susannah
    MissMoneypenny : Band 10 ist nur der aktuell letzte Band - die Reihe geht noch weiter, es kommen wohl noch zwei englische Bände.


    Danke für die Info. Ich wusste gar nicht, das es eine Fortsetzung geben soll.


    Nachdem ihr hier so viel von Shaun das Schaf geschrieben habt, hatte ich auch mal wieder Lust auf die Serie. Kann man sich momentan auf Prime anschauen. Habe mir dann heute ein paar Folgen angesehen. :rofl


    Das Wetter war bei uns zum Glück doch noch ganz gut, nachdem es den ganzen Vormittag geregnet hat. Habe dann mit Mann und Hund einen Spaziergang unternommen.


    @ Neue Rezepte. Ich probiere auch gerne neue Kochrezepte aus. Bisher hat es auch immer geschmeckt.


    @ Jenks. Ich kenne das. Den ersten Tag nach dem Urlaub wieder arbeiten gehen, ist immer unschön. Den Arbeitstag wirst du schon schaffen. Und zum Glück ist es eine kürzere Woche. :-)


    Schönen Abend. :wave

  • Jenks : Schön, dass deine Mutter einen guten Tag hatte.


    MissMoneypenny : Unter den Fans herrscht aktuell Hoffnung, dass der nächste Band 2016 erscheint.


    Ich werde jetzt doch nicht mehr lesen, ich blättere noch ein wenig durch die GEO-Epoche zum Thema Kreuzzüge. Dann geht's aber zeitnah Richtung Bett, noch ein bisschen Hörbuch hören. Ich trete zwar seit ein paar Tagen auf der Stelle, aber vielleicht komme ich heute ein bisschen voran.


    Schlaft gut, bis morgen :wave

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Huhu :wave


    Gelesen habe ich die letzten 10 Seiten in meinem Krimi immer noch nicht. Aber der Shaun-Film im Kino war sehr lustig und es hat mir sehr gefallen, mal die Schafe, den Hund, den Bauern und alles andere in riesengroß zu sehen! Neben uns saß eine Familie mit einem super süßen kleinen Jungen, der so 4 oder 5 gewesen sein mag. Wenn er an den Stellen, die er lustig fand, laut loslachte oder quiekte, machte es doppelt Spaß :-].


    @Neue Rezepte: Ich koche selten nach Rezept, aber wenn, dann wird es meistens gut. Oft nehme ich Rezepte nur als Anregung und Ausgangspunkt und koche dann aber doch kreativ, da ich mit Gewürzen und einigen anderen Sachen aufpassen muss, vertrage längst nicht mehr alles.

    Zitat

    itat: Original von ginger ale:
    Ach ja, ein Nachtrag zum Thema Streikende: Am Samstag war der ICE Köln-Berlin mal wieder fast leer, nur zu etwa zu 20% ausgelastet, obwohl wieder Normalbetrieb herrschte....
    Original von Michi:
    Das kann ich so nicht unterschreiben. Denn am Freitag war da die Hölle los. Unser gebuchter Zug Köln-Hannover fiel wegen den Streiknachwirkungen aus. Somit mussten wir den nächsten nehmen, der komplett überfüllt war. Sitzplatzreservierung war natürlich futsch und somit war 3 Stunden lang Koffersitzen angesagt. Das war nicht sonderlich lustig. Aber wenigstens hat alles bei der Rückfahrt am Sonntag geklappt.


    Oh, das muss ja sehr nervig für euch gewesen sein.:knuddel1 :knuddel1 Und ihr hattet ja eine weite Fahrt. War es vor Köln auch schon so schlimm? Wo seid ihr denn hingefahren? Etwa ganz bis nach Berlin?
    Ich meinte übrigens nur den Samstag.
    Es war in Radio und Fernsehen (und in diesem Thread :grin) angekündigt, dass die Bahn am Freitag noch nach dem Notfallfahrplan arbeitet und erst ab Freitag spätabends bzw. Samstag wieder auf Normalbetrieb umstellen kann.
    Aber ihr konntet das sicher nicht mehr umstellen?



    So, ich gehe jetzt lesen, und sag schon mal Gute Nacht :wave

  • ginger ale : meine Freundin und ich sind von Köln nach Hannover gefahren. Und ab Köln war der Zug schon voll. Eine Station lang konnten wir sitzen und dann mussten wir aufstehen, weil die Plätze reserviert waren.
    Wir hatten übrigens einen Zug gebucht, der laut Notfallplan hätte fahren sollen. Das tat er aber nicht. Nun ja, die 3 Stunden gingen auch vorbei. Und bei der Rückfahrt hat ja alles geklappt.
    Den Zoo und das Konzert, wegen den wir nach Hannover fuhren, konnten wir jedenfalls ohne Probleme besuchen :lache

  • Guten Morgen,


    na, alle schon wieder auf Arbeit? Ich wünsch allen arbeitenden und allen noch frei habenden Lesesüchteln einen guten Nach-Pfingst-Tag.



    Ich hab heute "frei", d.h. zu Hause arbeiten. Da ich schon früh munter war, habe ich schon eine Wäsche fertig und ich mir zwei Lesestündchen gegönnt.


    Wer das Schweigen bricht habe ich ausgelesen. Es bleibt dabei: Sehr sehr guter Krimi!
    Aus dem SuB gefischt: Götterfall von Sandra Lüpkes. Spielt teilweise in Hannover. Das ist ein seltsames Gefühl, alle Straßen und Gebäude, die im Krimi vorkommen, zu kennen. Aber bald geht''s ab nach Island, da die Profilerin Wenke Tydmer als Vertretung zu einem Symposium dorthin fliegen soll.


    Jetzt muss mal langsam aufhören zu lesen, nur noch höchstens bis Seite 100, danach geht's an den Schreibtisch. Tschakka!



    Michi : Oh, ihr wart in Hannover!
    Hat euch der Zoo gefallen? Ich war da zum letzten Mal vor ca. 15 Jahren mit meiner Familie, damals war er teilweise noch im Umbau. Wir fanden die neuen weitläufigen Gelände, die kleinen Vitrinen am Wegesrand und den Spielplatz sehr gelungen.


    Welches Konzert war das, wegen dem ihr extra hierher gekommen seid?

  • Hallo zusammen! :wave


    Boah, was ein Tag. Fühlt sich an wie Montag.


    Heute morgen wollte meine Dusche plözlich nicht mehr. Kommt nur ganz wenig Wasser, ich hoffe mal, dass es nichts dramatisches ist. Heute Abend kommt der "Hausmeister" rüber.


    Dann hab ich heute morgen über zwei Stunden beim Orthopäden im Wartezimmer gesessen. Das Einrenken hat zwar geholfen, aber tut immer noch weh :-( Das braucht jetzt noch ein zwei Tage, bis die Schmerzen weg sind.


    Die knapp drei Stunden fehlende Arbeitszeit merke ich jetzt natürlich ... aber ewig im Büro bleiben kann ich heute auch nicht, weil ja nach der Dusche gekuckt werden muss.


    Ich bin latent genervt -.-


    Einen schönen Dienstag euch allen! :wave

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Johanna : Japp, das ist momentan auch der einzige Lichtblick :lache


    So, um halb 8 mach ich hier die Biege ... dann noch schnell nach der Dusche kucken lassen und dann muss ich irgendwie meinen Rücken entspannen ... der Muskelkater nach dem Einrenken bringt mich um. Vielleicht klappt es dann ja auch noch ein bisschen mit Lesen. Wenn, dann geht's mit den Bertinis auf S.546 weiter.

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • ginger ale : der Zoo war großartig, auch wenn der Eintrittspreis ziemlich teuer war. Aber gut, dafür kriegt man auch etwas geboten. Hach, ich hätte stundenlang bei den Wombats bleiben können. Oder den sich streitenden Affen zusehen. Oder den Erdmännchen zugucken :lache
    Eine Baustelle gab es im Zoo, aber nicht schlimm.
    Ich hätte viel länger dort bleiben können. Aber wir mussten zum Konzert. Sunrise Avenue hat am Messegelände (Messe Ost) gespielt. Mit einem Orchester. Das einzige Orchesterkonzert in diesem Jahr und deshalb wollten wir unbedingt dorthin.
    Euer Bahnhof hat mich übrigens eher an ein Einkaufszentrum erinnert :chen


    Susannah : hoffentlich ist es nichts Schlimmes mit der Dusche.

  • Ich will nur schnell Hallo in die Runde rufen...ich bin total müde, war ein anstrengender Tag.
    Mit lesen ist heute auch nichts. Ich haue mich gleich ins Bett. :schnarch


    Euch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht. :wave

  • So, ich bin gelandet, die Dusche funktioniert wieder und ich habe es mir mit "Emergency Room" bequem gemacht. Lesen werde ich heute nicht mehr, dafür gibt's gleich noch ein bisschen Hörbuch.


    Schlaft gut, bis morgen :wave

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)