Wir trauern um Fritzi

  • Zitat

    Original von geli73
    Es tut mir sehr leid zu hören, dass Fritzi den Kampf verloren hat. Ich habe sie vor etlichen Jahren persönlich getroffen, bei zwei oder drei kleineren Eulentreffen, auch einmal bei ihr zuhause. Kaum zu glauben, dass sie nicht mehr da sein soll. :-(


    Mein herzliches Beileid und viel Kraft an ihre Familie, vor allem an ihre Tochter.


    Kann sein, dass ich da auch dabei war. Ich hab sie damals auch ein, zweimal getroffen, einmal mindestens bei ihr zuhause.



    Es tut mir unendlich leid für ihren Mann und ihre Tochter. Nicht aber für Fritzi. Klingt merkwürdig, aber nach einem so langen Kampf, der ganz sicher nicht einfach war, durfte sie am Ende loslassen. Für die, die gehen, ist das nicht so schlimm, wie für die, die zurückbleiben. Sterben müssen wir alle, das weiß auch jeder, aber sich damit abfinden ist immer noch so schwer wie nichts anderes, vor allem, wenn man eigentlich noch so viel Zeit vor sich hat.


    Ich bin traurig, aber ich gönne Fritzi auch, dass sie nicht mehr so kämpfen muss.

  • Zitat

    Original von Idgie

    Es tut mir unendlich leid für ihren Mann und ihre Tochter. Nicht aber für Fritzi. Klingt merkwürdig, aber nach einem so langen Kampf, der ganz sicher nicht einfach war, durfte sie am Ende loslassen. Für die, die gehen, ist das nicht so schlimm, wie für die, die zurückbleiben. Sterben müssen wir alle, das weiß auch jeder, aber sich damit abfinden ist immer noch so schwer wie nichts anderes, vor allem, wenn man eigentlich noch so viel Zeit vor sich hat.


    Ich bin traurig, aber ich gönne Fritzi auch, dass sie nicht mehr so kämpfen muss.


    Das hast du sehr schön gesagt, genauso denke ich auch.

  • Ich bin gestern aus dem Urlaub gekommen und das erste, was ich im Forum lese, ist diese traurige Nachricht.
    Ich kenne Fritzi nur aus ihren Beiträgen, die ich sehr gern gelesen habe. Uns verband die Freunde am Lesen und ein ähnlicher Geschmack. Sie wird hier fehlen.
    Alles Gute und viel Kraft für die Familie.

  • Das hat mich jetzt geschockt. Ich hatte zwar mitbekommen, dass sie krank war, aber wusste nichts genaues. Wie ich das hier rauslese, war es wohl eine Erlösung für sie.


    Mein Beileid und viel Kraft für die Familie.

  • Hallo liebe Büchereulen,


    vielen Dank von Herzen für Eure Anteilnahme!


    Natürlich sind wir hier sehr traurig über Fritzis Fortgang, wobei wir als Familie die Abwesenheit eines in jeglicher Hinsicht liebenswerten Menschen verschmerzen müssen.
    Wir sind aber auch voller Dankbarkeit und Zuversicht für die Zukunft, denn trotz aller Bemühungen um Heilung hat Fritzi nie den Blick für das Ganze außer Acht gelassen. Es wird weiter gehen.


    Und letztendlich ist es auch mit den Büchereulen genauso:
    Niemand von Euch kann ewig hierbleiben.
    Entscheidend ist daher nicht unbedingt nur die Zeit, die man in einem Leben oder Lebensbereich verweilen kann. Viel wichtiger erscheint mir das Herzblut und die Intensität, mit der man einer Gemeinschaft Impulse gibt oder gab.
    Und das scheint Fritzi ja durchaus bei Euch gelungen zu sein.


    Auch Ihr werdet Fritzi fehlen,
    aber wer sie gekannt hat, der weiß darum,
    dass sie in ihrem neuen Zuhause bereits ein großes "Rezi" - Sofa am Kamin aufgestellt hat, um bis zu Eurer hoffentlich späten, aber irgendwann erforderlichen Ankunft beim himmlischen Eulentreffen, schon mal ein paar Schmöker gelesen zu haben.


    Ich selbst wage jetzt noch eine Buchempfehlung,
    auch wenn es weder Silke noch ich (bisher) gelesen habe.


    "Die Liste vor der Kiste" von Ruediger Dahlke
    Verlag Terzium


    Vielleicht fühlt sich ja mal jemand von Euch bewogen, das Buch zu testen und hier zu besprechen.



    Euch alles Gute und weiterhin viel Freude bei den Büchereulen!


    Achim mit Mieke :wave

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Das ist schön, eine wunderbare Vorstellung wie Fritzi dort auf ihrem Sofa sitzt und himmlische Rezis schreibt.


    Euch weiterhin alles Liebe, Kraft und Hoffnung für ein Wiedersehen.


    Und danke für den Buchtipp. Ist sicher lesenswert, Dahlke ist mir durch andere Bücher bereits bekannt.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Zitat

    Original von Batcat
    Heute hätte Fritzi ihren 50. Geburtstag gehabt. :-(


    Ich denke an sie auf ihrer Couch da oben.


    Das wird für die Angehörigen wieder ein besonders schlimmer Tag sein :-(

  • :-( Ich möchte, wenn auch sehr verspätet, der Familie mein Beileid aussprechen.
    Gerade eben habe ich erst davon gelesen.
    Ich musste an fritzi denken und daran, dass ich schon länger nichts mehr von ihr gelesen habe.
    Also habe ich sie im Forum gesucht - und die traurige Mitteilung gelesen.


    Ich wünsch Dir alles Gute auf Deiner Rezicouch dort oben. :kiss

  • :wow Oh Mann, ich hab nur durch Zufall von Fritzi gelesen - auch von mir Herzliches Beileid - wenn auch reichlich spät! Hat mich sehr geschockt - dennoch finde ich die Vorstellung sehr schön - in der "neuen Heimat" mit Rezi Sofa =)


    Fritzi, wir treffen uns alle sicherlich eines Tages dort :kiss


    Achim und Mieke wünsche ich dennoch ein schönes Weihnachtsfest - fühlt Euch umarmt!


    :kiss
    lg
    Andi


  • Hat das eigentlich inzwischen irgendjemand gelesen und könnte eine Rezension schreiben? :wave

    “Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)