Suche ein Buch, kann mich aber nicht mehr an Titel und Autor erinnern

  • Hallo meine lieben Büchereulen!
    Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt ein Buch wieder zu finden, welches ich unglaublich gern noch mal lesen würde, kann mich aber nicht erinnern wie es heißt oder ähnliches.
    Viel vom Inhalt weiß ich auch nicht mehr, aber an etwas kann ich mich noch erinnern und hoffe, dass ihr mir da helfen könntet.


    Zum Buch:
    Es geht um Wölfe. Es beginnt mit einem kleinen Wurf in einem Wolfsrudel. Die meisten Wolfsbabies aus dem Wurf verstehen sich gut, außer eins, ich glaube (keine Gewähr!) das heißt irgendwas mit "A". Das ist ein rechter Außenseiter, auch weil es so anders aussieht mit den Augen (ich glaub die waren blau). Es sind die Kinder vom Leitwolf und aus irgendeinem Grund, den ich leider nicht mehr weiß, ist dann das Außenseiterwölfchen alleine unterwegs und erlebt ziemlich viel.
    Ich bin mir grad nicht sicher ob da im weiteren Verlauf weitere Wölfe eine Rolle spielen oder ein Mensch der sich mit dem Wolf anfreundet.


    Hoffe ihr könnt etwas damit anfangen auch wenn es sehr vage und wenig ist.


    Liebe Grüße,


    Tinda

    Liebe Grüße, Tinda
    Ich lese gerade: Robert C. Marley - Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper

  • Spielen wir doch gemeinsam Detektiv: Weißt Du denn noch ein paar andere Hinweise?


    Ist es ein Erwachsenen-, ein Jugend- oder ein Kinderbuch?


    Fantasy oder Tiergeschichte?


    In welcher Zeit spielt es?




    Wer weiß noch andere Fragen, die weiterhelfen könnten?

  • Wann ungefähr ist es erschienen? Ersatzweise: Wann hast Du es gelesen und war es da wohl neu oder schon älter?


    War es eine deutsches Buch oder eine Übersetzung?


    Wo spielt die Handlung?


    Was weißt Du noch vom Cover (Farbe des Einbands, Motiv des Titelbilds?). Ich hab mal gelesen, dass man die Frage eigentlich anders stellen müsste, um die besten Ergebnisse zu erzielen, also nicht: Welche Farbe hatte der Einband? sondern War der Einband rot? blau? gellb? weiß?...

  • Hey, danke für die Hilfe!


    Ich hab das so zwischen 2011 und 2012 gelesen und da muss es schon ein paar Jahre erschienen gewsen sein.
    Ich GLAUBE es war eine Übersetzung, bin mir aber nicht sicher


    Wo die spielt, also Land weiß ich nicht ich kann mich nur an viel Wald erinnern


    Das war sehr in Blautöne (vielleicht auch grau dabei) gehalten, an ein wirkliches Motiv kann ich mich nicht erinnern. Also ob da ein wirkliches Bild drauf war, aber wenn dann etwas mit Wölfen.


    Wenn ich mich recht erinnere dann war es ein Jugendbuch
    Es war aber definitiv eine Tiergeschichte, nicht Fantasy. Zumindest nicht Hauptaugenmerk drauf. Da konnte kein Tier sprechen oder war in ner komischen Welt oder so.


    Welche Zeit ist ne gute Frage war aber glaub ich auch von der Zeit recht aktuell an die Erscheinung. Nicht Mittelalter oder so.
    Vielleicht hilft das ja weiter :-)

    Liebe Grüße, Tinda
    Ich lese gerade: Robert C. Marley - Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper

  • Es könnte gut sein das dieses Buch was du meinst vom selben Autor ist, wie eines meiner Lieblingsbücher "Feuerbote" (darin geht das um Hirsche).


    Der Autor heisst David Clement und hat ausserdem noch ein Buch mit Wölfen als Hauptpersonen geschrieben.
    Das Buch hatte ich mehrmals in der Hand damals - habe es aber letztendlich leider verpasst. Habe ewig nicht an das Buch gedacht und ärgere mich grade das mir das echt entgangen ist.... (dabei habe ich Feuerbote zigmal gelesen)


    Das Buch heisst: Wolfsaugen


    Könnte das eventuell das gesuchte Buch sein?
    Wie gesagt ich habe "Wolfsaugen" leider noch nicht gelesen (werde das nachholen) aber deine Beschreibung erinnerte mich ein wenig an die Erzählweise bzw. Art der Geschichte von feuerbote, deshalb dachte ich es könnte vom selben Autor sein.

    "We are ka-tet...We are one from many. We have shared our water as we have shared our lives and our quest. If one should fall, that one will not be lost, for we are one and will not forget, even in death."Roland Deschain of Gilead (DT-Saga/King)

  • Falls die Wölfe eventuell auch Füchse gewesen sein könnten klingt das auch wie eines der "Animals of Farthing Wood"-Büchern von Colin Dann.


    Ein Sohn des legendären Thalerwald-Fuchses namens Keck ist auch ganz anders als es von ihm erwartet wird (frech, abentuerlustig, ungehorsam) und sehr abenteuerlustig. Irgendwann macht er sich auf und verlässt den Park und seine Familie und erlebt dort draussen einiges (stirbt auch leider am Schluß).
    Das wäre dann entweder der dritte Doppelband "Wie die Tiere das fürchten lernten" (1. Geschichte davon) oder als Einzelband (der fünfte Teil) "Jagd auf den roten Schatten"


    Ansonsten vielleicht noch Wolfsaga von Käthe Recheis ???

    "We are ka-tet...We are one from many. We have shared our water as we have shared our lives and our quest. If one should fall, that one will not be lost, for we are one and will not forget, even in death."Roland Deschain of Gilead (DT-Saga/King)

  • Ich glaube jetzt könnte ich richtig liegen..... Wolfswurf, Wolf mit A wird verstoßen......


    "Fürst der Wölfe" von Garry D. Kilworth


    Das isses , oder?


    Wenn nicht gebe ich es auf.... hab aber 3 neue Bücher auf meiner Wunschliste ;-).

    "We are ka-tet...We are one from many. We have shared our water as we have shared our lives and our quest. If one should fall, that one will not be lost, for we are one and will not forget, even in death."Roland Deschain of Gilead (DT-Saga/King)

  • Haha, danke danke, mir habt mir wahnsinnig weitergeholfen. Ich habe beim durchstöbern meiner Bücher und dem parallelem lesen hier des letzten Beitrags von "RickyundMolly" festgestellt dass sich in meiner Erinnerung zwei Bücher vermischt hatten. So konntet ihr mein gesuchtes Buch gar nicht finden, da die Beschreibung oben aus zwei verschiedenen Büchern vermischt ist.
    Tut mir so Leid an alle die vergeblich versucht haben mir zu helfen!
    Bei dem öffnen vom Fürst der Wöfe wurde mir dann aber das richtige Buch vorgeschlagen. Das das ich wirklich gesucht habe, nicht das was mit vermischt wurde.
    Jetzt weiß ich wieder welches ich gesucht habe. Das mit dem Aussenseiterteil war daraus. Und es sind verdammt viele "A"s im Namen.
    Entschuldigt vielmals die Verwirrung und ein herzlichstes Danke, dass ich es endlich wieder gefunden habe. Ihr seid wirklich die Besten!


    LG, Tinda

    Liebe Grüße, Tinda
    Ich lese gerade: Robert C. Marley - Inspector Swanson und der Fall Jack the Ripper

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Tindamerel ()