Testleserunde in Zusammenarbeit mit dem Diogenes Verlag ab: 05. Mai 2016

  • "Der Trick" von Emanuel Bergmann



    Über den Autor:
    Emanuel Bergmann, geboren 1972 in Saarbrücken, ging nach dem Abitur nach Los Angeles, um dort Film und Journalismus zu studieren. Er war viele Jahre lang für verschiedene Filmstudios, Produktionsfirmen und Verlage in den USA und Deutschland tätig. Derzeit unterrichtet er Deutsch, übersetzt Bücher und schreibt Artikel für diverse deutsche Medien. ›Der Trick‹ ist sein erster Roman.



    Kurzbeschreibung:
    Einst war er der 'Große Zabbatini', der 1939 in Berlin als Bühnenzauberer Erfolge feierte, heute ist er ein mürrischer alter Mann in Los Angeles, der den Glauben an die Magie des Lebens verloren hat. Bis ihn ein kleiner Junge aufsucht, der mit Zauberei die Scheidung seiner Eltern verhindern will. Ein bewegender und aberwitziger Roman über verlorene und wiedergewonnene Illusionen.
    1934, in Prag, bestaunt der fünfzehnjährige Rabbinerssohn Mosche Goldenhirsch im Zirkus die Zauberkunststücke des legendären ›Halbmondmanns‹ und seiner liebreizenden Assistentin – es ist um ihn geschehen, und zwar gleich doppelt. Er rennt von zu Hause weg und schließt sich dem Zirkus an, der nach Deutschland weiterzieht. 2007, in Los Angeles, klettert der zehnjährige Max Cohn aus dem Fenster seines Zimmers, um den Großen Zabbatini zu finden, einen alten, abgehalfterten Zauberer. Der Junge ist überzeugt: Nur Magie kann seine Eltern, die vor der Scheidung stehen, wieder zusammenbringen. Eine bewegende und aberwitzige Geschichte, die Zeiten und Kontinente umspannt, ein Roman über die Zerbrechlichkeit des Lebens und den Willen, sich verzaubern zu lassen.



    Liebe Eulen,


    der Diogenes Verlag möchte gerne mit uns zusammen eine Testleseraktion durchführen. Wir erhalten 25 Leseexemplare des Buches "Der Trick", die ich verlosen werde, wenn sich mehr als 25 Mitglieder dafür interessieren.



    Die Bedingung für die Teilnahme an der Verlosung sind mindestens 100 buchrelevante Beiträge, eure vorliegende Postadresse sowie eine aktive Beteiligung an der Leserunde, was natürlich auch eine abschließende Rezension des Buches bei uns im Forum bedeutet.



    Wer sich gerne an der Leserunde beteiligen möchte, kann sich hier melden.



    Teilnehmer:
    - 01 - Regenfisch
    - 02 - PMelittaM
    - 03 - Zwergin
    - 04 - maikaefer
    - 05 - Juliane
    - 06 - sapperlot
    - 07 - LyFa
    - 08 - belladonna
    - 09 - nordicute04
    - 10 - Rosenstolz
    - 11 - butterflyy
    - 12 - Krokus
    - 13 - Horizon
    - 14 - AnjaR
    - 15 - Chroi
    - 16 - Gucci (ohne Verlosung)
    - 17 - Patricia_k34
    - 18 - Eskalina



    Mitglieder die zum Anmeldedatum für die Testleserunde noch keine 100 buchrelevanten Beiträge aufweisen können und im Moment noch kein Freiexemplar erhalten können:
    -

  • Regenfisch, Du hast Dich bei der Anmeldung vertan...es ist keine Kochbuchrunde, sondern: "Der Trick" von Emanuel Bergmann - wird gemeinsam gelesen.


    edit ergänzt den Link für Regenfisch: Hier wird gekocht

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Gucci ()

  • Zitat

    Original von Regenfisch
    Ich möchte auch gerne wieder mitkochen. :wave
    Ich freue mich schon so! :-] :-] :-]


    Stimmt! Ich wollte hier mitlesen und mitkochen. Muss ich dann noch im anderen Thread schreiben.
    Sorry!

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Hier würde ich sehr gern mitlesen. :wave

    Mögen wir uns auf der Lichtung am Ende des Pfades wiedersehen, wenn alle Welten enden. (Der Turm, S. King)


    Wir fächern die Zeit auf, so gut wir können, aber letztlich nimmt die Welt sie wieder ganz zurück. (Wolfsmond, S. King)


    Roland Deschain

  • Der Klappentext klingt so schön :) Hier möchte ich gerne mitlesen :wave
    Nach der stressigen Zeit, die Freitag ihr Ende finden wird, wäre das Buch genau das Richtige um abzuschalten und sich verzaubern zu lassen

    :lesend "Des Teufels Gebetbuch" von Markus Heitz
    :lesend "Don't kiss Ray" von Susanne Mischke
    :lesend "Plötzlich Fee - Sommernacht" von Julie Kagawa