Slow Cooker Eulen

  • Wie ist das eigentlich mit dem Stromverbrauch?

    Ich weiß ja nicht genau, was so eine Herdplatte verbraucht, aber wenn ich hier lese,

    dass es schon eine Stunde dauert, bis der warm wird. :/

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • Damit hab ich mich ehrlich gesagt, noch nicht befasst. Also mit dem Stromverbrauch. Aber es gibt einen blog oder sowas "langsam kocht besser" die testet immer neue Slowcooker oder ähnliche Teile, da findet man auch Rezepte. Und Tipps, wie man gute Crockpots findet, da gibt es nämlich große Unterschiede in der Kochfunktion.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Der Stromverbrauch geht eigentlich, wenn der Topf erst mal warm ist, ist er ja nicht ständig an. Bei meinem kann man das Schalten als leises Klicken auch hören. Ist noch nicht lange her, da war es völlig normal, mehrere 60 Watt Glühbirnen stundenlang brennen zu lassen ...

    Bei Suppe starte ich direkt mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher um das ganze zu beschleunigen.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Danke für eure Antworten, ich habe jetzt noch etwas recherchiert, gegenüber einem E-Herd sind die Töpfe auf jeden Fall sparsamer.

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)