Lesetagebuch & Plauderdauerthread ab 27.03.2018

  • Hallo zusammen :wave


    Wochenende, fein :) Und außer dem Weihnachtsmarktbesuch heute Abend habe ich auch nichts weiter vor. Nachher geht's in die Badewanne und da sollte ich auch endlich zum Lesen kommen, das blieb die letzten Tage auf der Strecke. Da mir die ersten Seiten von "Sei geweiht der Hölle" nicht mehr wirklich erinnerlich sind, fange ich nochmal von vorne an.


    Einen schönen Samstag euch allen :wave

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Ich habe nun die 2. Version meiner Lesebrille abgeholt, und die ist schlimmer als die erste. Die erste wurde anhand des Sehtests im Optikergeschäft angefertigt, die zweite anhand der Empfehlung meiner Optometristin. Den Umtausch-Joker habe ich nun quasi verjuxt. Nun ist fix: Es war zum Fenster hinausgeschmissenes Geld.

    Es folgt der 3. Anlauf.

  • Dann wünsch ich dir viel Glück, dass es im 3. Anlauf klappt, liebe Larissa :knuddel1


    Gestern Abend habe ich doch noch 2 Kapitel in Konstanze Wilkens "Die Lautenspielerin" gelesen. Ca. 220 Seiten hab ich noch vor mir und hoffe, dass ich die bis Donnerstag, oder spätestens Freitag nachmittag gelesen bekomme. Ich möchte kein fast ausgelesenes Buch mit auf Reisen nehmen, das nimmt nur unnötig Platz weg :wave

  • Dann wünsch ich dir viel Glück, dass es im 3. Anlauf klappt, liebe Larissa

    Da schließe ich mich an Larissa  

    Ich möchte kein fast ausgelesenes Buch mit auf Reisen nehmen, das nimmt nur unnötig Platz weg

    Wo geht's denn hin?


    Guten Morgen zusammen :wave


    Ich winke nur schnell rein, Einiges zu tun und da unser gesamtes Sekretariat krank oder im urlaub ist, fällt auch ein bisschen Verwaltungskram an. Andererseits verpasse ich bei dem Wetter ohnehin nichts. Es regnet quasi durchgehend und es viel zu mild :keks In der Mittagspause ist nichts geplant, vielleicht komme ich ein bisschen zum Lesen. Ich habe gestern in "Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown" die ersten 41 Seiten gelesen und bin total verzaubert. Das Buch tut im Moment so gut, genau das was ich brauche <3<3<3Heute ganz schnell weiterlesen.


    Einen schönen Montag euch allen :wave

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • mazian Ich finde Constanze Wilkens Wales-Reihe toll. Kennst du die Bücher auch?


    :wave Guten Morgen zusammen! Heute früh hat es bei uns geschüttet und sogar gewittert. Vorhin schien dann wieder die Sonne. Und es ist mit 12 Grad einfach zu warm für Dezember. :(


    Zumindest buchtechnisch versuche ich, mich ein wenig in Weihnachtsstimmung zu bringen und habe am Samstag "Winterblüte" von Corina Bomann begonnen. Die ersten 130 Seiten habe ich bereits gelesen, es ist wirklich toll! Und morgen werde ich auf jeden Fall einen Barbarazweig ins Wasser stellen. :-]


    Den 1. Advent haben wir mit einem gemütlichen Kaffeetrinken mit meinem Vater verbracht. Die selbst gebackenen Plätzchen kamen gut an.


    Guten Wochenstart!

  • Ich melde mich auch noch mal. Ich hoffe, ihr hattet einen schönen ersten Advent!


    Am Samstag war ich mit meiner Schwester im Kino in "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen". Ich fand es zwar schön, wieder in die Welt Harry Potters zurückzukehren, war aber nicht so überzeugt von dem Film. Mir hat etwas Geschichte gefehlt, vielleicht hätte ich aber auch einfach den ersten Teil vorher noch mal schauen müssen, damit der Einstieg einfacher gewesen wäre.


    Meinen Black Dagger habe ich am Samstag schon beendet. Damit habe ich jetzt die ersten 12 Bände gelesen. Bände 11 und 12 haben mir aber auch nicht so gut gefallen, wie die Vorgänger, dafür war mir Phury einfach zu wehleidig und das Ende ging mir etwas zu schnell.

    Dafür habe ich am Wochenende schon mit meinem Leserundenbuch "Alles, was wir geben mussten" von Kazuo Ishiguro begonnen. Da bin ich noch nicht ganz drin, aber es haben sich schon viele Fragen ergeben, auf die ich mir jetzt noch Antworten erhoffe.

    Nebenbei habe ich zudem heute morgen mit "Der kleine Prinz" angefangen. Das Buch habe ich vorher noch nie gelesen, bin aber nach den ersten Seiten schon ziemlich begeistert. Es ist halt eher ein ruhiges Buch, weshalb ich es mir auch extra für die Weihnachtszeit ausgesucht habe.

    Bei "Stolz und Vorurteil" bin ich auch etwas weitergekommen, da ich das momentan aber nur zuhause lese, komme ich eher langsam voran.


    Kommt gut in die Woche!

    :lesend Joanne K. Rowling; Der Ickabog

    :lesend Philip Reeve; Die verlorene Stadt (eBook)

    :lesend Robert Galbraith; The Cuckoo's Calling (Hörbuch: Robert Glenister)

  • Vor ein paar Jahren habe ich mal ein tolles Adventsbuch gelesen, eigentlich - klar - ein Kinderbuch:

    https://www.amazon.de/ganz-besonderer-Adventskalender-Eine-Weihnachtserzählung/dp/3939937193/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1543833013&sr=8-1&keywords=Eva+markert

    Eva Markert: Ein ganz besonderer Adventskalender


    Der war wirklich besonders und hat mir richtig gut gefallen. Vielleicht ist er ja auch was für euch oder eure Kinder zum Vorlesen. Total spannend.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein... (Albert Einstein)

  • Susannah ich fahre eine Woche ins Elsass. Weihnachtsmärkte, Glühwein, Freunde und ehemalige Kollegen wiedersehen.


    Jenks nein, das ist, glaube ich, mein erstes Buch von ihr. Ich habs aus einer öffentlichen Bücherkiste mitgenommen. Es gefällt mir aber sehr gut. Ich muss mal schauen, ob ich in meinem Regal nicht doch noch ein Buch von ihr habe.

  • Und morgen werde ich auf jeden Fall einen Barbarazweig ins Wasser stellen.

    Schön, dass du diese Tradition auch kennst :)

    Susannah ich fahre eine Woche ins Elsass. Weihnachtsmärkte, Glühwein, Freunde und ehemalige Kollegen wiedersehen.

    Das klingt gut, da wünsche ich schonmal viel Spaß :)


    Guten Morgen zusammen :wave


    Heute steht wieder Einiges im Büro an, gestern war ich leider nicht so produktiv wie erhofft. Immerhin konnte ich in der Mittagspause ein paar Seiten lesen, bis S.57. Mal schauen, ob ich heute auch wieder zum Tolino greife, falls ja geht's mit Mr. Brown weiter :) Heute Abend gehen wir mit unserem Anwaltsstammtisch auf den Weihnachtsmarkt, ich hoffe auf trockenes Wetter.


    Einen schönen Dienstag euch allen :wave

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Guten Morgen zusammen :wave


    Ich winke nur schnell rein, Einiges zu tun und je mehr ich heute schaffe, desto zeitnaher kann ich heute Abend in den Feierabend starten. Mal schauen, ob ich heute Abend zum Lesen komme - falls ja, geht's auf S.58 mit "Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown" weiter - gestern nach dem Weihnachtsmarktbesuch war ich einfach zu müde.


    Gestern Abend habe ich noch mein Hörbuch zu "Für immer und einen Weihnachtsmorgen" beendet und zum Schluss wurde es doch aaaaaaaaarg kitschig. Hab fast Zahnweh bekommen :lache Da verspricht mein neues Hörbuch doch das genaue Gegenteil von Herzenswärme und Menschlichkeit: Ich höre "House of Cards", die Vorlage für die sehr populäre (und sehr gute, jedenfalls das was ich bisher gesehen habe) US-Serie. Das Original spielt allerdings in England. Ich hab schon in die ersten Minuten reingehört und das ist, glaube ich, genau das, was ich jetzt brauche. Bei dem Stichwort "sentimentale Inkontinenz" (bzgl. weichgespülter Grabinschriften) hab ich zum ersten Mal grinsen müssen.


    Einen schönen Mittwoch euch allen :wave

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Also, ich hab es nicht geschafft, mein Buch "Die Lautenspielerin" von Constanze Wilken zu beenden. Es fehlen immer noch 200 Seiten, also nehme ich das Buch doch mit aif Reisen :lesend

    Ich muss nur mal schauen, welches andere Buch ich noch mitnehmen werde. Die Busfahrt wird lang :wave

  • Also, ich hab es nicht geschafft, mein Buch "Die Lautenspielerin" von Constanze Wilken zu beenden. Es fehlen immer noch 200 Seiten, also nehme ich das Buch doch mit aif Reisen :lesend

    Ich muss nur mal schauen, welches andere Buch ich noch mitnehmen werde. Die Busfahrt wird lang :wave

    Da hast du Glück, ich kann im Bus nicht lesen, da wird mir übel. Bahn geht, weil da weniger Richtungswechsel sind ;)


    Guten Morgen zusammen :wave


    Freitag :freude:freude:freude Wochenende fast erreicht, heute Nachmittag geht's wieder in die saarländische Heimat. Das Wochenende ist abgesehen vom runden Leder nicht verplant, so dass die ein oder andere Stunde Lesezeit abfallen dürfte. Falls es heute schon klappt, lese ich in "Sharpes Rivalen" auf S.205 weiter.


    Einen schönen Freitag euch allen :wave

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Guten Morgen zusammen :wave


    Ich habe heute Morgen noch ein Nikolaus-Geschenk bekommen - der neue Fitzek :freude:freude:freude Macht sich echt gut, nachdem ich vor kurzem "Der Seelenbrecher" gelesen und gefeiert habe, habe ich mir sowieso vorgenommen, mehr Fitzek zu lesen.


    Gestern habe ich in der Mittagspause in "Sharpes Rivalen" gelesen, bis S.222. Da geht's heute auch weiter.


    Einen schönen Samstag euch allen :wave

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)