Krimis in Eis, Schnee und Kälte - neuer Thread

  • Karin Salvalaggio - Eisiges Geheimnis 41bFh5x67qL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg


    Ein eiskalter Wintermorgen im verlassenen Norden Montanas. Blutüberströmt bricht eine Frau vor dem Haus von Grace zusammen. Beim Versuch, sie zu retten, erkennt Grace in der Toten ihre vor vielen Jahren spurlos verschwundene Mutter. Die hochschwangere Polizistin Macy Greeley übernimmt den Fall. Sie kehrt zurück in die raue, eingeschworene Gemeinschaft nahe der kanadischen Grenze. Vor elf Jahren hat sie vergeblich versucht, Grace’ Mutter aufzuspüren. Grace ist in großer Gefahr. Jemand verfolgt sie. Im Krankenhaus wird auf sie geschossen. Dennoch lässt sie Macy zunächst nicht an sich heran. Bis die beiden Frauen dem Mörder immer näher kommen …



  • Jack Drummond - Die Lawine 41LKLv3xwKL._SX300_BO1,204,203,200_.jpg


    Eiskalter Tod In dem französischen Ferienort Les Hauts findet einer der gefährlichsten Ski-Abfahrtsläufe der Welt statt. Plötzlich löst sich eine riesige Lawine und begräbt viele der Skiläufer und Gäste unter sich. Und es besteht weiterhin Lawinengefahr. Doch die Einwohner von Les Hauts und ihre Helfer geben nicht auf. "Ein hochspannender Katastrophenroman." Daily Mirror


  • Marcel Theroux - Weit im Norden 51QleBmvcXL._SX318_BO1,204,203,200_.jpg


    Der Klimawandel hat die Welt radikal verändert! Nur wenige Menschen haben überlebt, darunter auch Makepeace Hatfield, die im äußersten Norden Sibiriens inmitten von Schnee und Eis ein einsames Leben führt. Als sie bei ihrer täglichen Patrouille durch das verlassene Dorf plötzlich einem Fremden begegnet, gerät ihr Leben aus den Fugen. Sie wird mit der Welt außerhalb ihrer eiskalten Einöde konfrontiert, einer Welt, in der sich die Natur den Menschen untertan gemacht hat ..



  • Lincoln Child - Nullpunkt 5134ZPQn9SL._SX301_BO1,204,203,200_.jpg


    Fear Base, eine verlassene Militärstation in Alaska. Ein kleines Team von Klimaforschern untersucht einen Berg, der den einheimischen Tunit seit Urzeiten heilig ist. Angeblich soll es Unglück bringen, dem Berg sein Geheimnis zu entreißen. Als ein riesiges Stück vom Gletscher abbricht, wird eine Höhle freigelegt: Tief drinnen zwei gelbe Augen, eingefroren im Eis. Eine wissenschaftliche Sensation, die sogar ein Filmteam auf den Plan ruft. Entgegen allen Warnungen sägen die Dokumentarfilmer das Wesen aus dem Eis, um es vor laufender Kamera aufzutauen. Über Nacht verschwindet die Kreatur. Doch sie kommt wieder – und bringt den Tod.


  • Ninni Schulman - Das Mädchen im Schnee 61iiVv0vCqL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg


    In der Silvesternacht verschwindet die sechzehnjährige Hedda Losjö spurlos. Magdalena Hansson, Journalistin aus Stockholm, die sich im beschaulichen Hagfors eigentlich von ihrer kräftezehrenden Scheidung erholen wollte, bekommt den Auftrag, das Verschwinden des Mädchens zu recherchieren. Zunächst deutet alles auf Selbstmord hin, doch dann stößt Magdalena auf eine Spur, die ein fürchterliches Verbrechen vermuten lässt.



  • Maria Lang - Tragödie auf einem Landfriedhof 51a8roVLDQL._SX309_BO1,204,203,200_.jpg


    Maria Lang, die schwedische Agatha Christie!

    Schneeflocken fallen. Kamine prasseln. Im Dörfchen Västlinge wird Weihnachten gefeiert. Einzig die Leiche im örtlichen Lebensmittelladen stört die Idylle ...

    Für alle Fans von Miss Marple und Hercule Poirot! Und natürlich Inspector Barnaby ... Schwedische Spannung zu Weihnachten.



  • 515gNLgSiBL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg


    Alpenkulisse, italienisches Flair und ein raffinierter Fall – ein Muss für alle Südtirol-Fans

    Nachts auf dem Gletscher, da gehört der Mensch nicht hin. Da sind nur die Geister der Toten und der Sturm und der Schnee. Trotzdem entdeckt Skipisten-Toni im Dezember hoch oben ein seltsames Licht – und wenig später die Leiche eines Einsiedlers. Mit einer Pfeilspitze in der Schulter. Fast am selben Ort, an dem viele Jahre zuvor Ötzi, die weltberühmte Steinzeitmumie, gefunden wurde, die mittlerweile im Bozener Museum liegt. Ebenfalls von einer Pfeilspitze durchbohrt. Commissario Grauner, der an manchen Tagen lieber nur »Viechbauer« wäre, macht sich im tief verschneiten Schnalstal an die Ermittlungen. Unterstützt wird er von Saltapepe, seinem jungen Ispettore aus Neapel, der noch immer nicht versteht, was die Einheimischen an den Bergen finden. Zwischen Dorfintrigen, wortkargen Bewohnern, glühweinseligen Touristen, den kriminellen Machenschaften eines Skiliftunternehmers und kuriosen Ötzi-Spuren entwickelt sich ein hochspannender Fall, der weit in die Vergangenheit führt und die Ermittler vor immer neue Rätsel stellt.

  • Einsam und kalt ist der Tod von Lars Pettersson:

    Die Stockholmer Staatsanwältin Anna Magnusson wird von ihren samischen Großeltern um Hilfe gebeten: Sie soll ihren Cousin verteidigen. Ihm wird vorgeworfen, eine Frau vergewaltigt zu haben. Als das Opfer wenig später in der eisigen Wildnis ums Leben kommt, wird Anna misstrauisch und beginnt, nach der Geschichte hinter der Geschichte zu suchen. Sie entgeht dabei selbst nur knapp einem Mordanschlag und gerät mitten in einen archaischen Konflikt im Herzen Lapplands ...


    Und der Folgeband: Mord am Polarkreis

    Nordnorwegen. Nördlich des Polarkreises wird auf einer abgelegenen Höhenstraße ein Mann tot in seinem Auto aufgefunden, offenbar von einem Scharfschützen erschossen. Die Stockholmer Staatsanwältin Anna Magnusson nimmt private Ermittlungen auf - ihre samische Familie scheint involviert. Auf deren Rentier-Weideland ist eine neue Erzgrube geplant und sorgt bei den Rentierzüchtern für heftige Proteste. Als ein weiterer Mord geschieht, spitzt sich die Lage in dem ansonsten so friedlichen Lappland weiter zu ...



  • Alt, aber gut:


    51pOJhjYXzL._SX301_BO1,204,203,200_.jpgInspektor Jury schläft außer Haus

    Martha Grimes


    Eine grausame Mordserie erschüttert das idyllische Long Piddleton. Kurz vor Weihnachten werden zwei Unbekannte in den beiden Pubs des kleinen Städtchens tot aufgefunden. Ermordet und auf bizarre Weise zur Schau gestellt. Man ruft Inspector Richard Jury von Scotland Yard zu Hilfe. Er muss sich unter den Honoratioren des Ortes umsehen, die alle zu den Tatzeiten in den Pubs waren: der vertrottelte Pfarrer, der kultivierte Wirt, die schöne Dichterin, der zweifelhafte Krimiautor und seine sinnliche Sekretärin, der standesabtrünnige Graf Melrose Plant und seine amerikanische Tante. Einer von ihnen muss der Mörder sein. Doch die Alibis sind wasserdicht – auf den ersten Blick ...


  • 51-wrPUJvbL._AC_US218_.jpgRauhnacht

    Volker Klüpfel/Michael Kobr


    Eigentlich sollte es für die Kluftingers ein erholsamer Kurzurlaub werden, auch wenn das Ehepaar Langhammer mit von der Partie ist: ein Winterwochenende in einem schönen Allgäuer Berghotel samt einem Live-Kriminalspiel. Doch aus dem Spiel wird blutiger Ernst, als ein Hotelgast unfreiwillig das Zeitliche segnet. Kluftinger steht vor einem Rätsel: Die Leiche befindet sich in einem von innen verschlossenen Raum. Und über Nacht löst ein Schneesturm höchste Lawinenwarnstufe aus und schneidet das Hotel von der Außenwelt ab. Kommissar Kluftinger ist ganz auf sich allein gestellt. Das heißt: fast. Denn Doktor Langhammer mischt bei den Ermittlungen kräftig mit. Und das alles während der berüchtigten Raunächte, über die man sich hier in den Bergen grausige Geschichten von bösen Mächten erzählt.


  • 51zNUNp3j7L._AC_US218_.jpg

    Suche

    Monica Kristensen


    Longyearbyen, die Hauptstadt von Spitzbergen: Im städtischen Kindergarten gehen seltsame Dinge vor sich. Immer wieder verschwinden Kinder von dort. Sie sind nicht lange fort. Die Erzieherinnen sind beunruhigt, nehmen es aber nicht wirklich ernst, dass die Kinder nicht erzählen wollen, wo sie gewesen sind. Eines Tages tritt dann das Gefürchtete ein: Ein kleines Mädchen verschwindet - und taucht nicht mehr auf. Eine hektische Suche beginnt. Die Spuren, die sie hinterließ, führen in die Grubenschächte, hinunter in die Tiefe stillgelegter Kohlengruben auf Spitzbergen. Und bald wird klar, dass sie nicht die Einzige ist, die in der überschaubaren Welt von Spitzbergen verloren ging ...


  • 610BLAgA9YL._AC_US218_.jpg

    Die Toten im Schnee

    Giuliano Pasini


    Case Rosse, ein Bergdorf im Apennin, ist Sitz des kleinsten Kommissariats Italiens. Hier hat Roberto Serra das Sagen; er ist aus Rom gekommen und wird von den Einheimischen als Außenseiter behandelt. Doch am Neujahrstag des Jahres 1995 zwingt ein Mordfall Roberto, sich in die Angelegenheiten der verschlossenen Bewohner des Ortes zu mischen: Auf einem Hügel vor dem Dorf liegen drei Leichen im Schnee. Wer sind diese Toten? Für den Kommissar beginnt eine Ermittlung, die ihn tief in die Geschichte von Case Rosse führt, den Ort, an dem er eigentlich Zuflucht vor seinen eigenen Dämonen suchte ...


  • 51AfniTSvUL._AC_US218_.jpgEisiges Grab

    Robert Masello


    Epidemiologe Frank Slater erhält einen ungewöhnlichen Auftrag: Auf einer kleinen Insel vor der Westküste Alaskas schmilzt das Eis. Aber mit dem Eis tauen auch die sterblichen Überreste der russischen Gemeinde auf, die 1918 der Spanischen Grippe zum Opfer fiel. Frank soll auf schnellstem Weg herausfinden, ob Gefahr besteht, dass der Virus in den im Eis konservierten Leichen überlebt hat. Doch Frank und sein Team sind nicht allein auf der Insel. Grabräuber haben es auf die Schätze in den letzten Ruhestätten der Toten abgesehen. Und dann lauert da noch etwas ganz anderes im ewigen Eis von St. Peter's Island. Etwas, das für sie alle tödliche Folgen haben könnte …


  • Claudia Rossbacher - Steirerkind 51UllyUzQdL._SX298_BO1,204,203,200_.jpg


    Zwei Tage vor Beginn der Alpinen Ski-WM in Schladming wird eine Leiche unter der Eisdecke des Steirischen Bodensees gefunden. Es handelt sich um den seit Wochen vermissten Cheftrainer des österreichischen Herrenskiteams. Prompt gerät der prominente Skirennläufer Tobias Autischer unter Mordverdacht. Doch hat der WM-Favorit den Coach, der ihn von Kindheit an gefördert hatte, tatsächlich umgebracht? Sandra Mohr und Sascha Bergmann vom LKA in Graz ermitteln.


  • Stefan Holtkötter - Schneetreiben 51wSUyIAd2L._SX314_BO1,204,203,200_.jpg


    Innerhalb kurzer Zeit versinkt ein ganzer Landstrich im Schnee. Bäume knicken wie Streichhölzer um, die Stromversorgung bricht zusammen, Straßen und Schienennetze sind unpassierbar. Das Nest Birkenkotten ist wie viele andere Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten. Mit dem Unterschied, dass hier kürzlich ein bestialischer Mord passiert ist und die Spur eines entflohenen Vergewaltigers in die ländliche Idylle führt. Hauptkommissar Hambrock, durch einen Zufall mit eingeschneit, bleibt nicht viel Zeit, um den Mordfall aufzuklären. Denn jeden Moment kann der Täter wieder zuschlagen … In seinem packenden Münsterland-Krimi zeichnet Stefan Holtkötter eine nur scheinbar idyllische Welt, hinter der sich Abgründe auftun.


  • Brigitte Aubert - Tod im Schnee 51XK%2BH%2BxuDL.jpg


    Erholung in den Bergen ist genau das, was Elise jetzt braucht. Mit dabei ist wie immer ihre Pflegerin Yvette, denn seit einem Bombenattentat ist Elise gelähmt, blind und stumm. Doch auch in den französischen Alpen findet Elise keine Ruhe, sondern wird mit rätselhaften Ereignissen konfrontiert: Jemand legt ihr ein Päckchen schockierenden Inhalts in den Schoß, ein toter Vogel wird in ihr Zimmer geworfen, und schließlich wird sie am Telefon sogar Zeugin eines brutalen Mordes. Aus Angst, das nächste Opfer zu sein, will Elise sofort abreisen. Unerwartet heftige Schneefälle machen eine Flucht jedoch unmöglich – und so ist ihr messerscharfer Verstand gefragt, um sich selbst und Yvette vor einem Mörder zu retten, der zu allem bereit ist …



  • Melanie McGrath - Im Eis 51jfvMJ6lVL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg


    Ellesmere Island, ein paar hundert Kilometer südlich des Nordpols. Eine gewaltige, einsame Eislandschaft. Zwei amerikanische Touristen machen sich auf einen Jagdausflug. Sie werden geführt von Edie Kiglatuk, einer Inuk-Frau und erfahrenen Arktis-Jägerin. Doch der Trip endet für einen der Männer tödlich. Die Umstände seines Todes bleiben ungeklärt.

    Ayaynuaq heißt es in der Sprache der Inuit: Schlafende Hunde soll man nicht wecken. Als die Dorfältesten beschließen, die Sache auf sich beruhen zu lassen, geht Edie ihren eigenen Weg. Sie will die Wahrheit. Und ahnt nicht, dass sie sich damit mächtige Feinde macht. Sehr mächtige Feinde …



  • Melanie McGrath - Zeichen im Schnee 51u-MK-3lwL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg


    In den Wäldern Alaskas macht Arktis-Jägerin Edie Kiglatuk einen grausamen Fund: Ein erfrorenes Baby, mit einem Aschezeichen auf der Stirn. Edie begibt sich auf Spurensuche in Anchorage, wo ihr Exmann Sammy am härtesten Schlittenrennen der Welt teilnimmt. Während Edie sich mit ihren Nachforschungen viele mächtige Feinde macht, rast Sammy auf seinem Schlitten schutzlos durch Eis und Schnee ...