Diäteulen 2019/20

  • Mein Heimtrainer nimmt gar nicht viel Platz weg. Den kann man zusammen klappen und dann passt er problemlos in eine Ecke. Teuer war der auch nicht.


    Ich habe mir den damals zugelegt, weil ich nach Feierabend immer ein wenig radeln wollte. Ich wollte nicht immer im Dunkeln und an ungemütlichen Tagen nach draußen. Aber nun steht der Heimtrainer in der besagten Ecke :rolleyes: und wird leider zu selten genutzt. Aber ich habe mir fest vorgenommen, dies wieder öfter zu tun.

  • Meine Erfahrung ist mittlerweile, dass man einfach noch nicht das richtige Rezept gefunden hat, wenn man ein Gemüse nicht mag. Mir fehlt noch ein Wirsingrezept nach meinem Geschmack und mit rote Beete hab ich es auch noch nicht.

    Ich mache hier gerne mit, denn gerade im Winter, wegen der Kälte und so, fällt es mir schwer, raus zu gehn.

    Wegen Roter Bete, ich hab da seit Frühjahr ein Rezept, dass ich alle paar Wochen mache. Von Herr Grün kocht. Das ist ein Kochblog mit viel veganem und vegetarischen Rezepten.

    Das Essen ist es bei mir nicht, sondern die Naschereien am Abend. Ich gehe jede Woche zur Wassergymnastik und einmal zum Rehasport wegen des Rheumas. Auch versuche ich wenigstens einmal am Tag durch den Park zu laufen, sei es auch nur ne halbe Stunde.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Findus Gegen Naschereien am Abend hilft vielen Zähneputzen. Um sie wegen der Naschereien nochmal zu putzen bin ich zu faul, dann eben nur eine Tasse Tee... Und da mag ich dann den Tee mit Steviablättern, der ist wenigstens etwas süß. Falls es bei dir allerdings die Chips sind, hilft der auch nicht.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Gute Idee breumel ! :wave


    Ansonsten versuche ich meine Knabberlust vor dem Fernseher damit einzudämmen, dass ich mir ganze Kürbiskerne aus den Hokkaido-Kürbissen trockne und dann einzeln erst beim Sitzen auf der Couch aufschneide und nur den inneren Kern verspeise. Dauert etwas länger als der bequeme Griff in die Chipstüte. Oder ich knacke Nüsse mit Schale - da hat man auch länger zu tun als die vorgeschälten Nüsschen einzuwerfen und man kann sich besser schon vorher auf eine bestimmte Menge beschränken und den Rest im Vorratsraum lassen.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Johannes Mario Simmel: Es muß nicht immer Kaviar sein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tante Li ()

  • Ich habe eine Zeitlang Aquafitness gemacht, das war wirklich klasse.


    Leider gibt es jetzt keine Kurse mehr in meiner Nähe. Die sind jetzt alle am anderen Ende der Stadt, so daß ich quasi doppelt so lange unterwegs wie im Wasser wäre.

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • Was Süßigkeiten angeht, bin ich zum Glück echt Diszipliniert. Ich verspüre auch gar keinen Heißhunger darauf. Ich gönne mir ein-/zweimal die Woche etwas. Zum Beispiel ein paar Chips oder ein Stück Kuchen. Und wenn Chips, dann esse ich Linsenchips, die haben nicht so viel Kalorien.

  • Findus Gegen Naschereien am Abend hilft vielen Zähneputzen. Um sie wegen der Naschereien nochmal zu putzen bin ich zu faul, dann eben nur eine Tasse Tee... Und da mag ich dann den Tee mit Steviablättern, der ist wenigstens etwas süß. Falls es bei dir allerdings die Chips sind, hilft der auch nicht.

    Ich hasse Süßstoffe. Bekomme davon Darmprobleme. Leider nicht von Chips,Flips und sonstigen Leckereien. Würde gerne tauschen. Stimmt, mit frühem Zähne putzen habe ich mir gelegentlich geholfen. Geht aber nicht, wenn ich abends noch weg bin und um 10 dann anfange zu knabbern, weil da der gemeine kleine Hunger kommt. Ich kann aber auch nicht gleich ins Bett gehen, so von der Haustür aus, muss da erstmal runter kommen. :rolleyes::rolleyes:

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Bei Chips kann ich mich auch nicht zurück halten, die sind meine große Schwachstelle - am besten hilft wirklich früh zu Abend essen und dann gleich Zähne putzen. Oder Chips gar nicht erst kaufen. So muss ich nur kurz beim Einkaufen standhaft bleiben und nicht den ganzen Abend auf der Couch. :pille

  • Was Süßigkeiten angeht, bin ich zum Glück echt Diszipliniert. Ich verspüre auch gar keinen Heißhunger darauf. Ich gönne mir ein-/zweimal die Woche etwas. Zum Beispiel ein paar Chips oder ein Stück Kuchen. Und wenn Chips, dann esse ich Linsenchips, die haben nicht so viel Kalorien.

    Linsenchips? Kaufst Du die fertig oder machst Du die selber?

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Johannes Mario Simmel: Es muß nicht immer Kaviar sein

  • Was Süßigkeiten angeht, bin ich zum Glück echt Diszipliniert. Ich verspüre auch gar keinen Heißhunger darauf. Ich gönne mir ein-/zweimal die Woche etwas. Zum Beispiel ein paar Chips oder ein Stück Kuchen. Und wenn Chips, dann esse ich Linsenchips, die haben nicht so viel Kalorien.

    Disziplin, das ist es. Aber den Durchhaltewillen habe ich vielleicht 1 oder 2 Tage. Obwohl, diesen Januar habe ich mal 3 Wochen durchgehalten. Neujahrsvorsätze helfen manchmal doch ;)

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • 517AlYSYq2L._SY450_.jpg

    Die hier, oder? Ich kaufe die bei Rossmann oder Kaufland - super lecker! Gibt es mit Paprika, Oriental und Sour Cream Geschmack. Weil meine Große die auch liebt kriege ich allerdings selten etwas ab ... :lache

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Genau die meine ich. Die sind total lecker.



    Was sehr gegen Heißhunger hilft, sind Datteln. Diese sind obendrein noch sehr gesund. Sollte aber aufgrund des eigenen Zuckergehalts nur in Maßen gegessen werden. Ich esse davon hin und wieder drei Stück täglich.

    "Gibt es eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als Humor"? (Charles Dickens)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MissMoneypenny ()

  • Gut, die werde ich mal probieren, wenn sie mir über den Weg laufen :mahlzeit


    Eine Idee ist auch, die Finger mit etwas anderem zu beschäftigen als mit Chipstüten oder anderem Knabberzeug. Ich drehe dann notfalls am Rad ;) aber man kann natürlich etwas Sinnvolleres tun, wie z.B. Handarbeiten.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Johannes Mario Simmel: Es muß nicht immer Kaviar sein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tante Li ()

  • Wenn ich knabbern will, dann knabbere ich entweder ... oder ich lasse es bleiben. Möhrenschnitze etc. befriedigen mich da in keinster Weise. Was mir ungemein hilft: Die Süßvorräte sind in einer anderen Etage als das Wohnzimmer. :grin Damit ich mich aus meiner Decke schäle und extra runter latsche, um mir was Süßes zu holen, muß der Süßhunger schon sehr, sehr ausgeprägt sein. Meistens lasse ich es daher bleiben. Und: selbst wenn Mr Bat mir anbietet, mir etwas zu Knabbern mit hoch zu bringen, ich sage immer Nein.

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)