'Finsterbusch' - Vierter Tag

  • Tenbrink bleibt hartnäckig und sammelt auf seine Art Informationen. In der Künstlergruppe rumort es und vielleicht einen Toten.

    Brigitte kommt zu Heinrich um die Dinge zu klären, aber Heinrich fährt den Karren endgültig in den Dreck. Brigitte bemängelt fehlendes Vertrauen.

    Locke und Ella könnten schwer krank sein, aber noch ist es nicht definitiv. Die Unsicherheit macht es für Tenbrink und Bertram nicht einfacher.

    Maik wird auch schweigsamer und ähnelt Heinrich immer mehr. Bloß keine Unruhe wegen ungelegter Eier und immer schön Heike aus dem Weg gehen.

    Isa könnte eine treibende Kraft in der Mordkommission werden. Arno bleibt der ungeliebte Chef, dessen Führung weiterhin zweifelhaft bleibt.

    :lesend James Lee Burke - Eine Zelle für Clete

    :lesend Titus Müller - Das zweite Geheimnis

    :lesend Dieter Heymann - Das Sterben auf Neuwerk

    :lesend Thomas Ziebula - Engel des Todes

  • Locke und Ella könnten schwer krank sein, aber noch ist es nicht definitiv. Die Unsicherheit macht es für Tenbrink und Bertram nicht einfacher.

    Für Lockes kranke Pfote gab es ebenfalls ein reales Vorbild. Unser schwarzer Pudel hatte genau so einen Knubbel mit alarmierendem Zwischenbefund. Das bange Warten auf die endgültigen Untersuchungswerte war so nervenaufreibend, dass ich es gleich für meinen Krimi verwendet habe. Also aus dem realen Leben geklaut!

  • Der vierte Tag bringt einige Neuigkeiten und Verwicklungen, die alles noch undurchsichtiger machen. Vor allem die verseuchte Lehmkuhle und die Mülldeponie werden vermutlich noch eine wichtige Rolle spielen. Irgendwie scheint alles zusammenzuhängen, auch wenn Tenbrink und Bertram eigentlich zwei ganz unterschiedliche Fälle bearbeiten. Interessant fand ich auch die beiden eigenwilligen Männer, die am vierten Tag auftauchen: der knurrige Hermann Laukamp (der für einige plattdeutsche Sprüche sorgt) und der Wichtigtuer Wilhelm Vossbülten. Zwei alte eigenwillige Männer, die sich nicht ausstehen können. Bin gespannt, wie's weitergeht.

  • Heinrich und Maik sorgen sich nun um Locke und Ella. Außerdem hat Heinrich noch sein Problem mit Brigitte, doch statt das auf die Reihe zu kriegen, ist die Situation dank Heinrich noch verfahrener. Aber Auch Maik sollte Heike nicht aus dem Weg gehen.


    Trotzdem beschäftigen sich Heinrich und Maik weiter mit Ihren Ermittlungen. In der Ziegelei ist wohl nicht alles eitel Sonnenschein.


    Isa gefällt mir gut. Auch wenn alle erst mal komisch gucken, wird sie sich wohl ins Team einfügen. Ich könnte mir vorstellen, dass sie mit Maik gut zusammenarbeiten wird. Bremer dagegen wird sich wohl nicht ändern, ein unmöglicher Typ.


    Der alte Laukamp ist ja eine Marke. Da wird Heinrich bestimmt noch öfter auftauchen.

  • hm interessant. Nun ist vll noch einer tot. Und was ist mit dieser Eisenstange passiert? Bin gespannt!

    Es geht doch alles in die Richtung, die ich dachte. Aber was das mit Anna und Oliver zu tun hat? :gruebel Und diese Kürettage?

  • Für Lockes kranke Pfote gab es ebenfalls ein reales Vorbild. Unser schwarzer Pudel hatte genau so einen Knubbel mit alarmierendem Zwischenbefund. Das bange Warten auf die endgültigen Untersuchungswerte war so nervenaufreibend, dass ich es gleich für meinen Krimi verwendet habe. Also aus dem realen Leben geklaut!

    Das kann ich mir gut vorstellen - und ich hoffe sehr, dass das Ergebnis in der Realität positiv (für den Hund und euch) war, und im Buch hoffentlich dann auch (bin noch nicht ganz so weit). :-)

  • Ella und Locke liegen mir am meisten am Herzen. Ich hoffe für beide das es gut aus geht.


    Ansonsten ist mir der Fall noch etwas zu wirr.

    Was mir am meisten zu schaffen macht, sind die Namen ich komme immer durcheinander mit Maik \ Bertram.. Heinrich / Tenbrink auch mit den anderen Kollegen…


    Wer mir trotz des Namens sympathisch ist, ist Isa.


    Es gibt wohl noch einen weiteren Toten. Der wird sicher auch was mit dem Tod von Anna zutun haben.


    Was ich noch schreiben wollte das ich Brigittes Abgang nicht verstehen kann.
    Wäre da nicht eine Aufklärung ihrerseits ratsam gewesen?
    Dann hätte man immer noch gehen können.

  • ;)

    Was mir am meisten zu schaffen macht, sind die Namen ich komme immer durcheinander mit Maik \ Bertram.. Heinrich / Tenbrink auch mit den anderen Kollegen…

    Was genau ist an Maik Bertram und Heinrich Tenbrink so verwirrend? Eigentlich hatte ich gehofft, dass die Namen einprägsam sind: Maik mit ai, weil er aus Magdeburg stammt. Und viel münsterländischer als Heinrich Tenbrink geht's eigentlich nicht ;)

    Bei den Nachnamen habe ich sehr auf den regionalen Einschlag geachtet: Stukenkemper, Hölscher, Rohmann, Laukamp, Pohlschröder etc. Und bei einigen Namen habe ich ehemalige Lehrer meiner Schule verewigt :)

  • ;)

    Was genau ist an Maik Bertram und Heinrich Tenbrink so verwirrend? Eigentlich hatte ich gehofft, dass die Namen einprägsam sind: Maik mit ai, weil er aus Magdeburg stammt. Und viel münsterländischer als Heinrich Tenbrink geht's eigentlich nicht ;)

    Bei den Nachnamen habe ich sehr auf den regionalen Einschlag geachtet: Stukenkemper, Hölscher, Rohmann, Laukamp, Pohlschröder etc. Und bei einigen Namen habe ich ehemalige Lehrer meiner Schule verewigt :)

    Ich weiß immer nicht wer wer ist. Bertram ist auch ein Vorname😉


    Aber ich bemühe mich sie nicht durcheinander zu bringen.

    Wer Crazy ist ist Hölscher mit seinem Pudel. Hast du so jemanden auch in deinem Bekanntenkreis?


    Ansonsten werde ich wohl mal die Bücher in der Reihenfolge lesen 😃