Unnötige Antworten auf Bücherrezensionen

  • Zitat

    Original von Waldfee


    Genauso sehe ich das auch.


    Ihr kauft euch Bücher tatsächlich auch danach, ob bestimmten Eulen die Aufmachung oder der Klappentext zusagen???
    Oder meint ihr Meinungsäußerungen über das Buch nach der Lektüre? :wow


    @ Fritzi:
    Zieh jetzt bloß keine falschen Schlüsse! :lache

  • Zitat

    Original von Tom
    Huhu, Fritzi.



    Du wirst lachen. Genau das tue ich gerade. :kiss


    :lache Eigene Schwangerschaftsstreifen??? Na, die möchte ich sehen! :grin


    Zitat

    @ Fritzi:
    Zieh jetzt bloß keine falschen Schlüsse!


    Wo war nochmal der Gerüchte-thread???? Außerdem: was heißt hier falsche Schlüsse??? :grin

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Zitat

    Original von Fritzi
    Wo war nochmal der Gerüchte-thread????


    Ich sagte es ja bereits: Zieh jetzt bloß keine falschen Schlüsse! :lache


    Eigentlich müßte Tom ja den Posterinnen im "abnormen Scheißbärenfred" dankbar sein, sonst würde er jetzt nicht über Stillzeiten, Schwangerschaftsstreifen, Babyschwimmen etc. schreiben. :rofl

  • Schreiben wir hier wissenschaftliche Arbeiten, bei denen immer alles völlig sachlich, aufeinander aufbauend, klar strukturiert sein muss?


    Oder tauschen wir uns aus? Die Threads sind doch im Grunde nichts Anderes als Gespräche, wie sie auch am Kneipentisch stattfinden könnten?


    Einer sagt, wie er das Buch xy fand und warum es ihm ggf. gefallen hat. Der andere sagt: Hey, gut dass du es erwähnt hast, ich finde, das klingt wie etwas für mich.


    Wir sammeln hier keine Fakten. Wir legen keine Datenbank an. Wir kommunizieren! Und locker kommunizieren darf man auch über Bücher und nicht nur im Plauderbereich. Denn es geht hier ja eigentlich um Bücher. Und ich finde, dass manche Kommentare die Rezensionsthreads wunderbar auflockern, dass sich dort interessante kleine Gespräche entwickeln, auch wenn es nicht nur aufeinander folgende Rezensionen sind. Mich interessiert es, ob die Eule xy das Buch noch nicht gelesen aber zumindest schon gekauft hat, oder ob sie es gelesen hat und nur noch keine Rezension geschrieben hat.


    Ich möchte nicht, dass hier zu viel reglementiert wird, dass es hier staubtrocken wird und dass man sich immer überlegen muss, ob man die nötige Mindestwörterzahl erreicht hat.


    Wie schon geschrieben wurde: Wenn es zu sehr OT wird, dann bemerken es die meisten ja und verlegen ihr Gespräch auf einen anderen Bereich.


    Und es geht hier weder um das Sammeln von Beiträgen (zumindest bei den meisten) noch geht es darum, (bei den meisten) wer die meisten qualitativ superhochwertigen, totalintellektuellen, megalangen und fremdwörterdurchsetzten Beiträge geschrieben hat!


    Hier wird sich lediglich unterhalten! Ganz normal, ganz menschlich.

  • Zitat

    Original von Iris


    Ihr kauft euch Bücher tatsächlich auch danach, ob bestimmten Eulen die Aufmachung oder der Klappentext zusagen???
    Oder meint ihr Meinungsäußerungen über das Buch nach der Lektüre? :wow

    Nein, ich meine es schon so, wie ich es geschrieben habe. ;-)


    Es handelt sich sozusagen um ein Netz von seismographischen Ahnungen.


    Wenn Person A ein Buch vorstellt und Person B, von der ich mittlerweile nachvollziehen kann, dass sie den gleichen Geschmack wie ich hat, auf Person A bzw. deren Rezension "anspringt", bekommt das betreffende Buch bei mir geistig ein Plus, und wenn ich dann in der Buchhandlung stehe und mir genau dieses durchblättere, läuft im Hinterkopf ein "Das wurde bei den Eulen gut besprochen" ab. Was wiederum meine Kaufentscheidung beeinflusst... Klarer?

    Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es klingt hohl, ist das nicht allemal das Buch.
    Georg Christoph Lichtenberg

  • Ronja : grad gelesen habend und von Herzen kommend: :write


    Ich liebe übrigens dieses Forum schon als Datenbank, aber im weiteren Sinne, nämlich dass es einfach zu ganz vielen Büchern Threads gibt. Wie die genau verlaufen, ist mir egal, ich schmökere jedenfalls vor Neukäufen immer in der Büchereule. :-)

    Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es klingt hohl, ist das nicht allemal das Buch.
    Georg Christoph Lichtenberg

  • Schließe mich vollinhaltlich an. Foren sind schließlich kein Muss und sollen vor allem: Spaß machen, Anregungen schaffen usw.usf.


    Regeln, Zwänge und Krampf gibt`s ja wohl im wirklichen Leben genug!

  • Ich habe es grad überflogen.


    Mein Fazit:
    Klinsmann ist eine Neu-Eule, direkt aus dem Mini-Eulen-Fred und spammt die Bücher-Threads, damit die Nationalmannschaft Beitragszahlen kriegt?
    So weit, so richtig?



    magali (leicht verwirrt)

    Ich und meine Öffentlichkeit verstehen uns sehr gut: sie hört nicht, was ich sage und ich sage nicht, was sie hören will.
    K. Kraus

  • Zitat

    Und es geht hier weder um das Sammeln von Beiträgen (zumindest bei den meisten) noch geht es darum, (bei den meisten) wer die meisten qualitativ superhochwertigen, totalintellektuellen, megalangen und fremdwörterdurchsetzten Beiträge geschrieben hat!



    Solche Beiträge überlese ich schon aus Prinzip. Wenn ich was langes lesen will nehme ich ein Buch. :grin

  • Zitat

    Original von Alexx61
    Ich werde ja regelrecht gezwungen, hier nochmal reinzuschauen...denn es tummeln sich ne Menge Leute hier..


    Ichglaube, Branka hatte heute Morgen nur Langeweile und wollte einfach mal einen Fred eröffnen :grin



    Wahrscheinlich. Oder es ist mal wieder zu ruhig bei den Eulen. Aber ich möchte ja nichts sagen. Beim letzten Mal, als ich sowas angekündigt habe, hat es 2 Tage später kräftig gerappelt. :lache



  • Im Mini-Eulen-Thrad gibt es Fußballer? :wow Ich geh mal gucken, ob sich dort Thomas Hässler rumtreibt. Würde ja passen. :lache Den suche ich nämlich schon seit die WM 1990 vorbei ist. :lache

  • Zitat von Sir Dirk

    Zitat

    Ist es denn wirklich so eine Hilfe Neulinge im Forum gleich so an denn Pranger stellen....? Ich denke nein.... Und wie ich schon gesagt habe so eine Threaderöffnung führt zu nixs, bringt nur Streiterein


    Das ist deine Meinung. Meine hast du zitiert. Mir bringt es schon etwas, wenn ich lese, was manchen Leuten missfällt und worauf man achten könnte. Ich hinterfrage die Sachen dann für mich und entscheide, was ich daraus machen. Da mich solche Postings auch nerven, werde ich versuchen sie nicht zu schreiben.


    Und mehr wollte ich dazu auch nicht sagen. :knuddel1


    Liebe Grüße, amberle

    . :writeKeep smiling, don't be sad, than sadness is so bad, keep smiling and the sun will shine again.:knuddel1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von amberle21 ()

  • Zitat

    Original von Iris
    Ihr kauft euch Bücher tatsächlich auch danach, ob bestimmten Eulen die Aufmachung oder der Klappentext zusagen???


    Nein, das habe ich nicht differenziert genug unterschrieben. Wenn viele Leute schreiben, sie haben das Buch auch gerade gekauft oder sie wollten es auch gerade kaufen und ich kannte es gar nicht, weckt das auf jeden Fall mein Interesse. Aber meine Kaufentscheidung beeinflussen nur Urteile NACH dem Lesen! Den Rest von Taschenbuchs Aussagen unterschreibe ich nach wie vor. :-)

  • Zum Fussball wollte ich noch sagen, das ich die Entscheidungen von Klinsi richtig und gut finde.


    Mal sehn ob ich damit auch richtig liege.


    amberle

    . :writeKeep smiling, don't be sad, than sadness is so bad, keep smiling and the sun will shine again.:knuddel1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von amberle21 ()

  • Zitat

    Original von Iris
    Ihr kauft euch Bücher tatsächlich auch danach, ob bestimmten Eulen die Aufmachung oder der Klappentext zusagen???


    Bei Pelican, der Eule meines Vertrauens, kann das schon passieren, dass ich ein Buch kaufe, nur weil sie sagt, dass sie mehrfach drum herumgeschlichen ist. :wow:grin