Bücher mehrfach lesen?

  • Zitat

    DIE SÄULEN DER ERDE habe ich z.B. schon zweimal gelesen


    Echt? Ich versuch seit über einem Jahr, es auch nur zu Ende zu kriegen, gebs dann aber immer wieder auf.


    Ich lese Bücher, die mir gefallen, immer wieder. Entweder das ganze Buch, oder ich schlag an irgendeiner Stelle eine Seite auf und les ab dort ein Stück. Daraus folgt, dass ich, ähnlich wie ich bei Dirty Dancing einzelne Passagen mitsprechen kann, einige Bücherstellen schon auswendig kenne.
    Oft passierts auch, dass ich beim mehrfachen Lesen kleine Einzelheiten, die mir beim Erstlesen gar nicht aufgefallen sind, überhaupt erst wahrnehme.

  • Zitat

    Original von hinterwäldlerin


    Echt? Ich versuch seit über einem Jahr, es auch nur zu Ende zu kriegen, gebs dann aber immer wieder auf.


    Im Ernst? Gefällt es Dir denn nicht? Die Säulen der Erde gehört zu meinen Lieblingsbüchern und auch ich habe es schon zweimal gelesen und einmal als Hörspiel gehört... *schwärm*

  • Ich lese Bücher im Normalfall nicht mehr als einmal. Ich habe zu wenig Zeit zum Lesen und möchte die kostbare Zeit dann mit Büchern verbringen, die ich noch nicht kenne. Was aber nicht bedeutet, dass ich die Bücher dann wegschenke oder so. Ich behalte die Bücher die mir gut gefallen haben trotzdem.

    Auch aus Steinen,
    die dir in den Weg gelegt werden,
    kannst du etwas Schönes bauen

    Erich Kästner

  • Grundlegende Betrachtung zum Thema hier:
    Süskind: Amnesie in litteris


    persönliche Stellungnahme:
    Ich fahre gerne Rad. Und da gibt es zwei Sorten Touren:
    - die mit voller Ausrüstung und Karte, wo ungekannte Strecken erradelt werden.


    - und die bereits bekannten Touren, hier werden vielleicht mal ein paar Ecken anders gefahren, aber im Ganzen kenne ich doch alles gut und
    fahre die Tour einfach noch mal, weil sie so schön ist und soviel Spaß macht.


    Ei ja, und nicht anders steht es bei mir mit Büchern.


    :wave
    GleichSamm

    Ein Buch zu öffnen, meint auch zu verreisen.
    Heißt mehr noch: sich auf Neuland vorzuwagen.
    Ob seine Worte brechen oder tragen,
    muss sich beim Lesen Satz für Satz erweisen.

    (Robert Gernhardt)

  • Falls mich ein Buch wirklich beeindruckt und mir wirklich Spaß macht, dann kommt es schon vor, dass ich ein Buch zwei Mal lese. Nick Hornbys "High Fidelity" zum Beispiel. Das hab ich glaub drei Mal gelesen sogar und den Film bestimmt zehn Mal gesehen.. ;)

  • Ich lese Buecher oftters mal 2 mal allerdings sind dann schon Monate oder Jahre vergangen.
    Ausser bei einem das hab ich innerhalb von 4 Wochen 2 mal gelesen.
    Krieg der Engel wars.
    Gruss Oy

    Ich zeige dir die Angst in einer Hand voll Staub.



    Herr Roland kam zum finsteren Turm.



    Dann geh, es gibt andere als diese Welten.


    Habe die Turmsaga durch.
    Ich fand sie klasse.

  • Ich lese viele Bücher zweimal :-) Will sie ja nicht kaufen und anschließend im Regal verstauben lassen. Harry Potter 1-4 habe ich bestimmt vier oder fünf mal gelesen und auch "Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen" sieht aufgrund der vielen Leseexkursionen ein wenig mitgenommen aus :grin "Sheila" musste auch mehr als einmal dran glauben - genau wie viele (eigentlich fast alle) Binchy-Romane, die ich hier stehen hab. Ich könnte ewig so weitermachen. Dazu kommen noch die vielen Schullektüren, über die der geplagte Schüler ja auch Arbeiten und so weiter schreiben muss - da reicht mir einmal lesen nicht wirklich.


    Wie dem auch sei - Zeit für neue Bücher finde ich trotzdem zu genüge :-]

  • Ich würde ja gerne, aber es geht nicht...


    Ich würde ja gerne soooo viele Bücher mehrmals lesen. Aber da warten so viele auf dem RUB. Nicht zu vergessen diejenigen, die auf der Wunschliste warten. Und all die Neuerscheinungen. Und all die Klassiker, die ich noch nie geschafft habe zu lesen. Und all die Bücher, die mir hier empfohlen werden.


    Wo sind die (Kinder)Zeiten, als ich überschaubar viele Bücher besaß und Zeit und Muße hatte, diese immer wieder mal zu lesen?


    :fetch Ich brauche mehr Zeit zum Lesen. Oder zwei oder besser drei Köpfe, um all das Gelesene aufzunehmen. Oder einen mehrjährigen Streik der Buchindustrie. Oder ein paar Klone, die beim Lesen helfen. Dann kann ich vielleicht mal ein Buch zum zweitenmal lesen.

    Kinder lieben zunächst ihre Eltern blind, später fangen sie an, diese zu beurteilen, manchmal verzeihen sie ihnen sogar. Oscar Wilde

  • Ich habe auch ein paar Schätze, die ich immer wieder lese, teilweise weil es mich wirklich beeindruckt, wie sich mit dem Alter die Blickweise auf einige oder sogar alle Dinge/Inhalte in einem Buch ändern,


    (Bei Kinderbüchern ist es ganz extrem, ich bin grad hintenübergefallen, als ich mein altes Exemplar von Mio mein Mio in die Hände bekam, für die restliche Welt nicht mehr ansprechbar war und zum ersten Mal die ganzen Symbolik wahrgenommen habe die es in dem Buch gibt :wow)


    Ein anderer Aspekt ist es, das manchmal wenn ich mich ein wenig mau fühle, es einfach beruhigend ist, einen ALTEN FREUND zu haben, den man in die Hand nehmen kann und ER einen in den Arm...



    versonnene Grüße von Elbereth :wave

    “In my opinion, we don't devote nearly enough scientific research to finding a cure for jerks.”

    ― Bill Watterson

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Elbereth ()


  • :write
    Eli

  • Es gibt viele Bücher die ich gerne nochmal lesen würde, aber dazu komme ich nicht.


    Meine Wunschliste wird immer länger und die Bücher die hier rumstehen muss ich auch noch lesen und dann bekomme ich Bücher geschenkt oder komme aus einem Bücherladen beladen wieder herraus...


    Daher fehlt mir die Zeit für mehrfaches lesen, was eigentlich schade ist, den es macht bestimmt viel Spaß in seinen Lieblingsbüchern nochmal rumzustöbern und aufs neue gefesselt zu sein.

  • Bücher mehrmals lesen?


    Außer Sachbücher, lese ich kein Buch mehrmals.
    Ich stelle sie mir auch nicht ins Regal, sondern verschenke sie oder tausche sie ein. Im Schrank stehen die ungelesenen Bücher.
    Mir ist schon häufiger in der Buchhandlung oder auch in der Bücherei ein Buch in die Finger gefallen, wo ich nach ein paar Zeilen festgestellt habe, dieses Buch kenne ich und dann kommt auch die Geschichte wieder ins Gedächtnis.


    Ich lese nur immer wieder die gleichen Märchen vor, weil meine Kids diese so lieben.

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • also ich lese bücher gerne noch mal ,
    natürlich nicht immer genau nach einander , ich warte schon noch so ein
    halbes jahr , aber dann , wenn die erinnerung auch schon wieder langsam
    anfängt zu verblassen , greife gerne wieder zu solchen büchern :grin.

  • Aber natürlich lese ich Bücher mehrmals! Allerdings nur einige besondere. Bücher, bei denen ich das Gefühl habe, jedesmal etwas neues entdecken zu können oder Bücher, die ich einfach gern habe. Ich mag es, hin und wieder einen alten Bekannten in der Hand zu halten und mich gleich vom ersten Augenblick in die Geschichte zu versenken. Wenn mir danach ist, haben in diesem Moment alle ungelesenen Bücher ihren Reiz verloren... :grin

  • Klar lese ich Bücher die mir sehr gut gefallen haben auch mehrmals. :-]


    Zum Beispiel habe ich alle Harry Potter Bücher mindestens schon zwei mal gelesen. Oder die Romane von Sidney Sheldon habe ich auch schon mehrmals durch. Allerdings müssen dann immer so 2 Jahre drüber vergehen, damit ich die Handlung nicht mehr ganz genau im Kopf habe. :grin

  • Zitat

    Original von Meg
    Klar lese ich Bücher die mir sehr gut gefallen haben auch mehrmals. :-]


    Zum Beispiel habe ich alle Harry Potter Bücher mindestens schon zwei mal gelesen. Oder die Romane von Sidney Sheldon habe ich auch schon mehrmals durch. Allerdings müssen dann immer so 2 Jahre drüber vergehen, damit ich die Handlung nicht mehr ganz genau im Kopf habe. :grin


    gehört schon fast in den 40+..... :grin

  • Es gibt Bücher, wie den Herrn der Ringe oder Harry Potter, die ich immer wieder gerne lese und die ich in meiner Reichweite haben muss, falls ich spontan mal eine Kleinigkeit nach schauen will.


    Andere Bücher lese ich einmal und dann ist gut. Endweder sie wandern in mein Regal, weil ich sie gerne als Trophäen behalte, oder ich tausche, verleihe oder verschenke sie.


    Manchmal leihe ich mir auch Bücher, lese sie und kaufe sie dann doch noch, weil sie so gut waren.


    Bei mir ist das immer sehr Stimmungs abhängig.
    Wahrscheinlich bekomme ich daher meinen SUB auch nicht kleiner.


    Liebe Grüße, amberle21

    . :writeKeep smiling, don't be sad, than sadness is so bad, keep smiling and the sun will shine again.:knuddel1

  • klar lese ich mansche bücher auch doppelt! denn sonst könnt ich sie ja nach dem ersten mal lesen gleich wieder weitergeben!
    ich werd mir in nächster zeit wenn mein SUB wieder etwas geschrumpft ist aufjedenfall wieder harry potter mit ins bette nehmen!
    also ich mein das buch! :grin


    lg smi