Heavy Metal (The second coming)


  • Ich find es bisher auch besser als das Breeze. Aber Wacken ist mir zu weit und zu groß. Vielleicht kommen ja bei uns auch noch die eine oder andere gute Band zustande.

    Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele.
    - Cicero


    :lesend Harlan Coben - Ich vermisse dich

  • Wacken würde mich momentan vor allem wegen der Abschiedsshow von Avantasia reizen, ist aber leider viel zu weit weg und mir auch (noch) einen Tick zu groß. Da hoffe ich lieber auf weitere Bestätigungen auf dem Summer Breeze. :-]

    "I think too much. I think ahead. I think behind. I think sideways. I think it all. If it exists, I’ve fucking thought of it.''
    — Winona Ryder


  • Neue Bestätigungen!


    ReVamp (:heisseliebe: Karte ist jetzt so gut wie gekauft!)
    Scar Symmetry (Ich glaub, ich hab die sogar schonmal live gesehen, aber ich komm nicht drauf wo ... Egal. :grin)
    Melechesh
    Destruction
    Sylosis
    und Vader


    Ohhh, ich freu mich SO über ReVamp! :-]


    Mal ne Frage an alle, die gehen oder schonmal gegangen sind: Campt ihr? Wenn nicht, wo schlaft ihr? Empfehlungen?

    "I think too much. I think ahead. I think behind. I think sideways. I think it all. If it exists, I’ve fucking thought of it.''
    — Winona Ryder


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TheAlice ()

  • Für mich ist immer noch nichts dabei. Destruction find ich nicht schlecht, aber der Rest? Na ja, ich hör noch mal rein.


    Campen tun wir nie. Wohnen aber bloß 15 min von Sinnbronn entfernt. Von daher brauchen wir nicht campen. :-)

    Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele.
    - Cicero


    :lesend Harlan Coben - Ich vermisse dich

  • Zitat

    Original von Inevera
    Ohja, Wacken würde mich nächstes Jahr seeehr reizen, aber mir ist es etwas zu weit weg und zu groß.


    Ich werde wohl wieder hinfahren. Das Line-up ist echt super. Hoffentlich haben sie dann die Mittelalterbühne wieder auf der anderen Seite...


  • Revamp, Sylosis und Scar Symmetry finde ich interessant und werde evtl hingehen. Vader hab ich o9 gesehen, das reicht mir


    Wir campen immer, gehört doch zum Festival dazu ;)


    Ich freu mich auch immer noch über die Bestätigung von In Extremo als Headliner =)

  • Seit längerem mal wieder im Forum, da muß ich mich doch hier blicken lassen. Welchen Tod starb denn der Vorgängerthread?


    Nunja, das Vierteljahr in Metal is rum:


    SCHANDMAUL - Traumtänzer
    - Licht und Schatten, ein solides Album


    NECROS CHRISTOS - Doom Of The Occult
    - Bin da ein wenig im Temple und Gate Wirrwarr verschollen, muß ich noch öfter hören


    JAG PANZER - The Scourge Of The Light
    - Gute Platte, mindestens so gut wie der Vorgänger. Aber man hatte doch auf mehr gehofft


    DOOMSWORD - The Eternal Battle
    - Auch hier auf Vorgängerniveau, also gut. Ich bin zufrieden


    DARKEST ERA - The Last Caress Of Light
    - Newcomer aus Irland, die sind ein Ohr wert


    AMON AMARTH - Surtur Rising
    - AA Standardware. Ist aber noch ganz neu



    Entdeckungen von altem Stoff:


    RIOT - Thundersteel
    VICIOUS RUMORS - Digital Dictator
    - GENAU SO hat Metal für mich zu klingen, die Achtziger waren halt doch geiler, WAHNSINN!



    Des waren se, meine 10 Pfennisch...

  • Ich bin ziemlich neu in der Heavy Metal und Hardrockwelt, deshalb ist das für mich noch ziemlich schwer zu entscheiden was was ist. Ich schreib einfach alles auf was ich mag:


    AC/DC
    Scorbions
    Metalica


    und dann gibt es noch die nicht so harten Sachen, wie


    Tom Petty & the Heartbreakers
    CCR


    und noch Punkrock:


    Green Day (das ist doch Punkrock,oder?)
    Paramore
    Linkin Park

  • @ Lissa: Die Zuordnung ist auch nicht immer soooo wichtig, vorallem wenn es um sehr ähnliche Stilrichtungen geht. Da streiten sich dann manchmal die Gemüter. (ich würde Linkin Park z.B. als New Metal bezeichnen, aber wer anderes sieht das wieder ganz anders)



    [SIZE=7]Du meinst allerdings sicherliche die Scorpions, nicht? ;-)[/SIZE]