• Bin gerade echt genervt. Auf dem Tablett habe ich die Onleihe App und bis jetzt funktionierte alles einwandfrei. Ich lese dann über die App Zeitschriften, Zeitungen oder auch mal ein Buch, wenn mein Mann den Tolino in Beschlag nimmt. Nun gibt es aber Probleme mit Adobe, da es eine neue Version gibt, man aber über die Onleihe manche epapers und ebooks nur mit der alten Version lesen kann. Die alte Version hat aber Sicherheitsmängel. Die Onleihe sagt, das ist ein Problem von Adobe.

    Das heißt im Umkehrschluss, ich als User bin der Dumme??:cry:cry

  • Ich bin mir nicht sicher, ob das eine vom anderen abhängig ist.

    Ich nutze Adobe Digital Editions nur auf dem PC, auf dem Tablett nutze ich andere Apps. Der Bluefire Reader kann ohne Probleme epaper und epubs aus der onleihe nutzen. (Vielleicht hab ich aber auch gerade welche erwischt, die gehen)

    Die Onleihe App nutzt ja einen eigenen Viewer, ich konnte grad problemlos ein epaper ausleihen und auch in der APP öffnen.


    Hast Du denn Probleme? Vielleicht versuchst du es auch einmal mit dem Bluefire Reader?


    Der User ist im Zweifel eh immer der Dumme ;-)

    Adobe kann mit seiner Entwicklung machen was sie wollen. Ob sie abwärtskompatibel bleiben wollen liegt alleine in ihrem Ermessen. Im Normalfall versucht man das schon, manchmal gibt es aber technische Gründe, warum das nicht geht.


    Die Onleihe hat sich halt auf die Spezifikationen von Adobe berufen und wenn die sich jetzt ändern muss halt was gemacht werden. Wer das nun ist, kann ich nicht sagen, dafür bin ich technisch nicht weit genug im Thema drin. Aber normalerweise muss der der die Technik nutzen will dann nachbessern, das wäre in dem Fall die Onleihe.

    Das was im Onleihe Forum steht klingt mir aber auch ein wenig nach Kindergarten. Momentan scheint da nur einer mit dem Finger auf den anderen zu zeigen und zu sagen "Mach du".

    Als Aussenstehender blickt man da eh nicht durch, da spielt auch ne Menge Politik mit rein. Für die User ist sowas halt immer ärgerlich, eigentlich sollten die von solchen Zankereien verschont bleiben....

  • Im Moment ist das Ausleihen über die Onleihe echt nervig..EBooks leihen geht, aber wenn ich es dann auf dem Tolino lesen will, kann das Gerät das Buch nicht öffnen..habt Ihr gerade auch das Problem?:cry

    Ich habe zur Zeit leider auch öfter das Problem. Nicht immer, aber bei einigen Büchern kommt immer einen Fehlermeldung und ich kann das Buch dann nicht öffnen. Manchmal geht es dann, wenn ich den Tolino neu starte, dann kann ich das Buch plötzlich doch öffnen. Es nervt mich auch ziemlich.:(

  • Luckynils Rouge

    Das Problem habe ich gerade auch öfter... Ging mir erst diese Woche wieder so. Hatte den ersten band von Andreas pflügers Jenny aron Reihe vorbestellt... runtergeladen gleich darauf die Meldung: Es ist ein Fehler aufgetreten.

    Ich weiß nicht ob das immer noch mit dem missglückten tolino Update im April/Mai... zu tun hat ( das Update war völlig unausgereift) wenn ja sollten die sich endlich daran setzen ein neues verbessertes Update raus zubringen

    Den tolino neu starten hat bisher nur einmal geholfen...

  • An diesem Wochenende geht bei der Onleihe mal wieder nix, weder auf der App noch über die Internetseite! Man kommt nicht mehr an die Medien und man kann sich auch nicht mehr anmelden:fetch:fetch:fetch:fetch:fetch:fetch:fetch:fetch:fetch:fetches reicht langsam!!:alleskaese

    Über die App bin ich heute auch nicht in die Onleihe gekommen. Am PC konnte ich mich aber gerade einloggen und auch ausleihen.

    Aber es ist schon nervig, dass da so oft Fehler auftreten...:(

  • Naja, die hatten wohl letzte Woche einen aufwändigeren Umzug und wie das bei solchen Online-Umzügen halt so ist... klappt dann erstmal nix. :rolleyes Ich war (und bin) auch tierisch genervt, aber da steckt bestimmt kein böser Wille dahinter - und verlorengegangen ist auch nix. Blöd war nur, dass ich mir meine Vormerkungen schön gestaffelt gesetzt hatte, damit es keinen Stress gibt, und jetzt kam alles auf einen Haufen. ||

    Die App geht bei mir momentan auch nicht, letzte Benachrichtigung war, dass sie immer noch dran arbeiten. Aber am Rechner kann ich mich einloggen und auch ganz normal ausleihen, runterladen etc. Blöd wird's nur, wenn ich mein Hörbuch fertig hab und dann kein neues aufs Handy laden kann... aber vielleicht läuft es ja bis dahin wieder.


    LG, Bella

  • Im August 2011 habe ich mir meinen ersten Reader zugelegt und nutze seither die onleihe der AK-Bücherei in der Steiermark.

    Damit bin ich sehr zufrieden. Es gibt nur sehr selten Probleme, und wenn, sind sie rasch behoben. Die Hotline ist auch immer erreichbar und reagiert sehr schnell auf Anfragen.

    Die onleihe der Stadtbücherei hingegen konnte ich nur ein Jahr nutzen, weil ich nach einem update auf meinem zweiten Reader (Tolino) keine Bücher der Stadtbücherei mehr öffnen konnte. Das Problem hatten andere wohl auch, aber mich hat das soooo genervt, dass ich das Jahresabo nicht mehr verlängert habe. Zeitlich hat das gerade gut gepasst. Seither hüte ich mich vor updates.

    Der onleihe der AK-Bücherei hat dieses update seltsamerweise nichts ausgemacht. Mir ist das alles rätselhaft, ich will die technischen Hintergründe aber auch gar nicht verstehen, sondern einfach nur lesen.

  • Die Onleihe bietet gerade eine kostenfreie Nutzung bis Ende Mai an. Falls jemand etwas damit anfangen kann oder wie ich bisher noch nicht angemeldet war. Man kann sich registrieren und bekommt die Zugangsdaten dann per EMail zugeschickt.

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

  • Das ist hier auch so. Allerdings ist die zumindest die Hessen-Onleihe mit dem Andrang allmählich etwas überfordert, zumindest habe ich diesen Eindruck. Mitterweile wurden nämlich schon die max. Ausleihungen und die Zahl der Vormerkungen halbiert und Hörbücher kann man nur noch max. 7 Tage ausleihen - das ist bei einer ungekürzten Lesung, die gerne mal über 10 Stunden Laufzeit hat, schon sehr sportlich.


    Außerdem kam gestern die nächste Meldung, dass die Leser aufgefordert werden, ausgelesene bzw. nicht mehr benötigte Medien eBooks doch bitte schon vor Ablauf der Leihfrist zurückzugeben.


    Aber wenn man bei der Auswahl der Lektüre bzw. der Hörbücher etwas flexibel ist, ist es sicher eine gute Alternative.


    LG, Bella

  • Die oben genannten Probleme oder Einschränkungen (mit denen ich auch leben könnte) haben wir hier zwischen den Meeren zwar nicht, aber dafür kann ich mich mit dem Tolino nicht einloggen :(

    Auf PC und IPhone geht es natürlich... echt schade...

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

  • Das werde ich die nächsten Tage mal ausprobieren. Jetzt lese ich erstmal auf dem Ipad, aber das ist schon ziemlich schwer...

    Vielleicht hat die Bücherei ja eine Lösung für mich, denn im Moment scheitert es am Einloggen.

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

  • Ich bin gerade auch arg genervt...

    Nach längerer Zeit habe ich mich noch Mal bei der Onleihe angemeldet, um zu schauen, was ich da noch so auf dem Merkzettel stehen habe und was davon gerade zum Ausleihen verfügbar ist, um dann festzustellen, dass mein Merkzettel leer ist.. :schlaeger Dabei hatte ich den Merkzettel vorher voll. Ob das eventuell auch mit dem oben beschriebenen Server-Umzug zusammenhängt? :gruebel

    Insbesondere für meine Reihen ist das Grad total blöd, denn da hatte ich halt wirklich nur die Teile der Reihe drauf, die ich noch lesen muss. Dann muss ich die nächsten Tage erst einmal wieder raussuchen, welche Teile ich jeweils als nächstes lesen "muss".


    Hat denn sonst noch jemand das Problem?

    :lesend Mary Ann Shaffer, Annie Barrows; Deine Juliet

    :lesend Frank Herbert; Der Wüstenplanet

    :lesend Tad Wiliams; Das Reich der Grasländer (Hörbuch: Andreas Fröhlich)

  • Nein, das Problem hatte ich ausnahmsweise nicht. ;-) Hast du denn versucht, dich nochmal komplett neu einzuloggen? Ich bekomme manchmal auch die Fehlermeldung, meine Merkliste sei leer, aber wenn ich mich aus- und wieder neu einlogge, ist alles wieder da. Manchmal funktioniert es auch über die App besser als am Laptop oder umgekehrt - wäre auch noch einen Versuch wert.


    Durch den Serverumzug und die diversen Neuerungen haben eine Zeitlang die Vormerkungen und Verfügbarkeitsdaten nicht gestimmt, aber das hat sich nach und nach wieder normalisiert und mittlerweile geht alles wieder.


    LG, Bella