Zuletzt gesehener Film - ab 11.11.2013

  • Wir waren heute in einer Sondervorstellung: "Riverdance Die 25 jahre Jubiläumsshow"

    Es war toll! Vor allem, nachdem man ja derzeit auf Theater, Konzerte etc. verzichten muss und die Kulturbetriebe zu den am stärksten unter Corona leidenden Branchen gehören. Die 15€ pro Ticket habe ich da gerne gezahlt. Leider waren wir nur zu viert im größten Kinosaal unseres Kinos - mein Mann, großes Kind, ich und eine einsame Frau zwei Reihen hinter uns in einem Saal mit 301 Plätzen...


    Falls die Show jemanden interessiert, am Sonntag gibt es noch eine Sondervorstellung in vielen Kinos. Bei uns ist sie um 11:45 Uhr, da sind schon mehr Plätze verkauft. In Leverkusen beispielsweise ist sie um 13 Uhr.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Ich war heute mit meiner Jüngsten im Kino, in "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl". Die Verfilmung hat uns gut gefallen. Wer sich für solche Filme interessiert: Auf Prime kann man ihn auch schon leihen und kaufen.


    Im Kino war es nur ein kleiner Saal, aber auch nur vielleicht zwölf Leute drin. Wir hatten eine Reihe für uns allein. Und im Vorraum konnte ich direkt Eis und Getränke kaufen, da war sonst auch keiner. Hat sich ziemlich surreal angefühlt...

    Ich sehe Mitte August endlich den Film. Freue mich und hoffe, das Wetter macht mit.

    Habe gestern Karten für Open-Air-Kino ergattert, eine Stunde nach VVK-Start war das "Kaninchen" ausverkauft und von den 24 Filmen abends nur noch für drei überhaupt noch einige Karten für 8er Bierzeltgarnitur erhältlich. Wenn sonst 1.100 reindürfen und jetzt noch 500, nahezu alle anderen Veranstaltungen seit Monaten wegfallen, dann ist der Run noch größer als sonst.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Den haben wir vorgestern auch geschaut, auf Wunsch meines Mannes. Boah was hab ich mich aufgeregt! Das es eine wahre Geschichte ist, hat es nicht besser gemacht, das Leben ist manchmal echt ungerecht!

    Aber ein toll gemachter Film.

  • Also ich gestehen ich kaufe nicht noch Filme zu Prime dazu. Ich / wir schauen nur die Gratisintegrierten. Irgendwo ist gut wir haben Prime, Sky (für Fußball) inkl. Netflix aber dafür ohne Cinema :wow da wurde Männer geizig :schlaegerdazu das was die Schüssel hergibt und die GEZ Gebühren. Das höchste ich kaufe Mal eine DVD aber Film Leihgebühr nein das boykottieren wir bei der Auswahl der ganzen Sender.

    Muff Muff Muff dat Muffelinchen


    Leben ist was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)

  • So dachte ich auch mal, aber wenn ich einen Film im Kino verpasse und gerne sehen möchte leihe ich ihn dann doch für 3,99€ auf Prime, trotz Prime, Netflix und Anime on Demand. Kinotickets sind ja auch pro Person zwischen 6 und 10€, mit Überlänge und 3D auch schnell mehr.

    Regulär schauen wir fast nicht mehr. Und früher habe ich lieber die DVD gekauft, inzwischen ist Streaming deutlich bequemer und geht halt auch auf den Tablets. Ich habe schon überlegt, einige unserer DVDs zu rippen und auf unsere Netzwerk-Festplatte zu legen. Die meisten schaut sowieso keiner mehr, aber so Lieblingsfilme...

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Wenn ich berichte wann ich zuletzt im Kino war - das glaubt mir keiner. (Will Smith - I'm Legend) ich mag nicht für Filme wie 25 km/h ins Kino gehen, auch wenn ich sie gerne ansehe und davon sogar dem Gatten die DVD geschenkt habe.
    Aber Mann hat ein Heimkino - somit schauen wir dann Filme wie St. Andreas (oder sowas was ich im Kino schauen würde) auf der Leinwand daheim.


    Auf dem Tablet habe ich noch nie geschaut. Wenn auf dem TV, oder gar nicht.

    Muff Muff Muff dat Muffelinchen


    Leben ist was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)

  • Auf dem Tablet habe ich noch nie geschaut. Wenn auf dem TV, oder gar nicht.

    Du bist ja auch 51 und nicht 15 ;)


    Ich liebe Kino - riesige Leinwand, alles ist viel konzentrierter, die Atmosphäre ist einfach ganz anders. Wir haben Beamer und Leinwand aber an Kino kommt das für mich trotzdem nicht ran. Und auf manche Filme will ich auch nicht warten.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Du bist ja auch 51 und nicht 15 ;)


    Ich liebe Kino - riesige Leinwand, alles ist viel konzentrierter, die Atmosphäre ist einfach ganz anders.

    Das unterschreibe ich.

    Mir geht aber das Gequassel der anderen Besucher auf die Nerven, daher bin ich auch aufs Heimkino umgeschwenkt.

  • Annabas Wenn etwas passendes läuft - geh jetzt. Die Kinos sind gähnend leer.


    iIch buche immer online, dann kann ich mir meinen Platz aussuchen und sehe, wie voll es wird. Die Software blockiert jetzt automatisch die Plätze neben den gebuchten.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Du meinst ich bin dafür schon zu alt:( mein Mann schaut manchmal an seinem Laptop seine Serien mit Kopfhörern auf den Ohren auf dem Sofa.

    Nicht zu alt, aber ich würde auch nie auf die Idee kommen einen Film auf dem Handy zu schauen und für meine Kinder ist es normal... Serienfolgen schaue ich schon mal am Tablet, für Filme will ich mehr Platz. Das haben die Filme nicht verdient (jedenfalls nicht beim ersten Mal ansehen).

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Wir haben gestern noch mal "A star is born" geschaut... irgendwie war der aber länger und hatte ein anderes Ende als das was wir beim ersten Mal schauen zu sehen bekommen haben. Gibt es da unterschiedliche "Versionen" haben wir uns dann gefragt. Bzw. fehlte dann beim anderen wohl, ein Stück vom Film?!

    Muff Muff Muff dat Muffelinchen


    Leben ist was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)

  • Gestern Abend im Open-Air-Kino gesehen: Rocketman.


    Ein Film über das Leben von Elton John, teilweise inszeniert wie ein Musical ( hat mir gut gefallen ).


    Kurzbeschreibung: Reginald Dwight ist ein pummeliger Junge, der vom Vater früh verlassen und von seiner Großmutter zum Klavierunterricht gebracht wird. Er will allen Hindernissen zum Trotz Musiker werden, ändert seinen Namen zu Elton John und landet Anfang der Siebzigerjahre mit Texter Bernie Taupin seinen ersten Hit mit der Ballade "Your Song". In den USA wird er zum Superstar, aber die vielen Exzesse fordern ihren Tribut.


    ASIN/ISBN: B07SCHC13Q