Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit? (ab dem 1.4.2014)

  • richtig schön geschrieben


    Wenn die Geister der Vergangenheit erwachen ...


    1964: Als ihr Vater stirbt, kommt die zwölfjährige Ibby Bell zu ihrer Großmutter nach New Orleans. Sie lebt in einem alten Herrschaftshaus, hat zwei schwarze Dienstmädchen und ist die Exzentrik in Person. Bald freundet sich Ibby mit den beiden Dienstmädchen, Queenie und deren Tochter Dollbaby, an. Mit der Zeit lernt sie das Leben im Süden lieben, doch dann wird ihr klar, dass hinter der Fassade des prächtigen Hauses einige Geheimnisse verborgen liegen und dass die Hausherrin eine Vergangenheit hat, die sie um jeden Preis verheimlichen möchte.

  • Kurzbeschreibung:


    Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Moskau ist eine Geisterstadt, bevölkert von Mutanten und Ungeheuern. Die wenigen verbliebenen Menschen haben sich in das weit verzweigte U-Bahn-Netz der Hauptstadt zurückgezogen und dort die skurrilsten Gesellschaftsformen entwickelt. Sie leben unter ständiger Bedrohung der monströsen Wesen, die versuchen, von oben in die Metro einzudringen ... Dies ist die Geschichte des jungen Artjom, der sich auf eine abenteuerliche Reise durch die U-Bahn-Tunnel macht, auf der Suche nach einem geheimnisvollen Objekt, das die Menschheit vor der endgültigen Vernichtung bewahren soll

  • Buch Nr. 1: Peter Heller - Das Ende der Sterne wie Big Hig sie kannte


    Kurzbeschreibung


    Die Welt ist untergegangen, aber Hig hat überlebt. Ebenso sein einziger Nachbar, ein menschenfeindlicher Waffennarr mit dem Herz auf dem rechten Fleck, der ihn - brutal, aber verlässlich - beschützt. Hig lebt im Hangar eines verwilderten Flughafens und tuckert mit einer alten Cessna übers Gelände, sein Hund Jaspar ist sein treuer Copilot. Man schlägt sich halt so durch. Dann empfängt er plötzlich ein Funksignal. Gibt es doch noch Leben, jenseits seines kleinen Flughafens? Hig beginnt eine abenteuerliche Reise, und was er entdeckt, übertrifft seine schlimmsten Ängste - und seine größte Hoffnung.

  • Buch Nr. 2: Reginald Hill - Asking for the Moon


    Kurzbeschreibung


    'Hill is an instinctive and complete novelist who is blessed with a spontaneous storytelling gift' Frances Fyfield, Mail on Sunday If you've already met Dalziel and Pascoe, you're in for a treat. If you haven't yet had the pleasure, you're in for a revelation! Here in four stories we track their partnership from curtain-up to last act; from the mean streets of Mid-Yorkshire to the mountains of the moon. The Last National Service Man reveals the truth, hitherto buried in police files, of their momentous first encounter, while Pascoe's Ghost is a chilling tale taking us deep into Poe country. Dalziel's Ghost, meanwhile, finds the man who normally wouldn't be seen dead in a graveyard expressing a surprising interest in the 'other side'. And finally, One Small Step takes a giant leap forward to 2010 and the first murder on the moon.

  • Für die LR am Dienstag...


    Kurzbeschreibung von Amazon.de :
    Sie zu lieben ist ein tödlicher Fehler


    George Foss hatte nicht gedacht, dass er sie jemals wiedersehen würde, bis er Liana eines Nachts in seiner Lieblingsbar in Boston erblickt. Er weiß nur zu gut, dass er sich von ihr fernhalten sollte, doch seit zwanzig Jahren kann er diese Frau nicht vergessen. Und nun ist sie zurückgekommen, um George um einen Gefallen zu bitten, der ihn in große Gefahr bringen wird. Trotzdem willigt er ein, ihr zu helfen, denn Liana ist die Einzige, die er jemals wirklich geliebt hat. Drei Menschen werden sterben, ein Vermögen in Diamanten wird verschwinden, und es ist kaum vorstellbar, dass George all das überleben könnte …

    SUB 216 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 1: Hyperion)

    :lesend Philip Kerr - Wolfshunger (Bernie Gunther 9)

    :lesend R. A. Salvatore - STAR WARS. Angriff der Klonkrieger (Hörbuch)

  • Fast die Hälfte hab ich bereits gelesen und es gefällt mir sehr gut.



    Klappentext
    Belfast, Mitte der 90er Jahre. Der Mord am erfolglosen Kriminalpolizisten Will McCrea soll eigentlich nur Routine sein für IRA-Kämpfer Dally "JR" Ferguson. Doch der Anschlag verläuft anders als geplant - und plötzlich ist nichts mehr wie es war. Dally will nicht mehr - er will aussteigen, zurück in sein altes Leben, seine Familie zurückerobern. Will hat den Anschlag überlebt - aber seine junge Frau Jenny ist tot. Entschlossen, ihren vermeintlichen Mörder zur Rechenschaft zu ziehen, wendet sich Will an seinen Freund Hugh, den ehrgeizigen Leiter einer Belfaster Terror-Einheit. Hughs Plan, Dally als Verräter bei der IRA-Führung zu denunzieren, setzt jedoch eine katastrophale Kettenreaktion in Gang. Zu spät erkennt Will, dass der Preis für seine persönliche Rache mörderisch ist...

  • Fange ich heute noch an:


    Constanze Wilken *Das Licht von Shenmóray* (allerdings in der Weltbild-Sammler-Ausgabe)


    Klappentetxt lt.amazon.de:


    Als die junge Webdesignerin Catherine am schottischen Loch Fyne ankommt, ist sie wie verzaubert von der geheimnisvollen Landschaft und ihrer Geschichte. Sie ist auf der Suche nach ihrer spurlos verschwundenen Großmutter Morven und ahnt nicht, daß diese Reise ihr Leben für immer verändern wird. Denn Catherine ist vom Schicksal erwählt - für eine außergewöhnliche Liebe und für ein Geheimnis, das sie tief in die Vergangenheit führt, in die verborgene Welt mächtiger Priesterinnen.



    Im Moment bin ich dem Lese-Thema *Familiengeheimnisse* verfallen.

  • Ich lese gerade mal etwas ganz anderes:


    Vermächtnis von Jared Diamond
    Was wir von traditionellen Gesellschaften lernen können.


    Kurzbeschreibung (Amazon)
    Seit Jahrzehnten unternimmt Jared Diamond Expeditionen zu Stämmen, die noch traditionell als Jäger und Sammler leben – so, wie wir Menschen die längste und prägendste Zeit unserer Entwicklung gelebt haben. Fasziniert von der Fremdartigkeit ihrer Kultur führt er uns plastisch und unterhaltsam vor Augen, wie grundverschieden Menschen mit allen Facetten des Lebens umgehen und ihr Zusammenleben organisieren. Seine These: Wir können heute von diesen Kulturen viel lernen und so unsere aktuellen privaten und gesellschaftlichen Probleme lösen, von der Kindererziehung über staatliche Konflikte bis zum Umgang mit Alter und Tod. Ein spannender Blick auf die Vielfalt der menschlichen Kulturen – und eine überraschende Perspektive auf unser modernes Selbstverständnis.


    Ein erstaunlich kurzweilig zu lesendes Buch. Gerade bin ich beim Kapitel: warum traditionelle Gesellschaften Kriege führen. Da gibt es Stoff zum nachdenken.

  • Heute schnell eingeschoben bevor morgen die LR beginnt


    Kurzbeschreibung von ama


    Nonnenkloster nennen die Leute das Haus, in dem Amalia, Ellen und Hildegard wohnen. Ein idyllisches Zuhause – bis zu dem Tag, als es klingelt und ein Halbbruder vor der Tür steht. Man sticht gemeinsam in See, um sich näher kennenzulernen. Über Bord geht dabei so allerlei.

  • George Foss hatte nicht gedacht, dass er sie jemals wiedersehen würde, bis er Liana eines Nachts in seiner Lieblingsbar in Boston erblickt. Er weiß nur zu gut, dass er sich von ihr fernhalten sollte, doch seit zwanzig Jahren kann er diese Frau nicht vergessen. Und nun ist sie zurückgekommen, um George um einen Gefallen zu bitten, der ihn in große Gefahr bringen wird. Trotzdem willigt er ein, ihr zu helfen, denn Liana ist die Einzige, die er jemals wirklich geliebt hat. Drei Menschen werden sterben, ein Vermögen in Diamanten wird verschwinden, und es ist kaum vorstellbar, dass George all das überleben könnte …

  • Jens Schumacher - Frozen * Tod im Eis


    Während einer Forschungsexpedition in die Antarktis verschwindet Henrys Vater, der international anerkannte Anthropologe Donald Wilkins, auf mysteriöse Weise. Kurzentschlossen macht sich Henry gemeinsam mit dem Rettungsteam auf die Suche nach ihm. Schon bald stoßen sie auf Hinweise, die vermuten lassen, dass Dr. Wilkins im ewigen Eis eine phänomenale Entdeckung gemacht hat: Inmitten eines bisher völlig unbekannten Gebirgsmassivs liegt eine gigantische Ruinenstadt, die Millionen Jahre alt sein muss, älter als die Menschheit. Auch der Großindustrielle Wayne Spyker ist dem Geheimnis auf der Spur. Doch keiner der Beteiligten ahnt, dass tief unter dem Eis etwas schläft. Etwas Uraltes, Böses. Und nun ist es erwacht ...

  • Mit diesem werde ich gleich beginnen.


    Klappentext:
    Die kalte Hand des Bösen Die meisten Menschen können ihre Rachefantasien kontrollieren. Aber es gibt einige, bei denen die Gier nach Rache grenzenlos ist. Einen solchen Fall erzählt John Niven in Das Gebot der Rache. Mit seinem neuen aufsehenerregenden Roman beweist der Kultautor seine Meisterschaft auch im Bereich des schonungslosen Thrillers und nimmt den Leser mit auf eine Reise, die er nie wieder vergessen wird.

  • Kurzbeschreibung


    Sunset heißt sie, weil ihr Haar so rot ist wie der Sonnenuntergang. Doch zur wahren Lichtgestalt wird sie erst, als sie ihren Mann Pete erschießt. Denn selbst seine eigene Mutter muss zugeben, dass Pete ein tobsüchtiger Trinker und Vergewaltiger war. Außerdem war er der Sheriff von Camp Rapture, einem öden Kaff in Ost-Texas, dessen Name »Entzücken« bedeutet und eine einzige Lüge ist. Jedenfalls ist die Stelle des Sheriffs neu zu besetzen, und ausgerechnet Sunset soll jetzt den Stern am Kleid tragen. Das jedenfalls hat ihre Schwiegermutter verfügt, die im Ort das Sagen hat. Damit wird für Sunset das Leben nicht leichter, doch auch Camp Rapture muss sich darauf gefasst machen, dass nach dem nächsten Sonnenuntergang nichts mehr so sein wird wie zuvor …

  • Heute beginnt die LR


    Kurzbeschreibung


    Sie zu lieben ist ein tödlicher Fehler



    George Foss hatte nicht gedacht, dass er sie jemals wiedersehen würde, bis er Liana eines Nachts in seiner Lieblingsbar in Boston erblickt. Er weiß nur zu gut, dass er sich von ihr fernhalten sollte, doch seit zwanzig Jahren kann er diese Frau nicht vergessen. Und nun ist sie zurückgekommen, um George um einen Gefallen zu bitten, der ihn in große Gefahr bringen wird. Trotzdem willigt er ein, ihr zu helfen, denn Liana ist die Einzige, die er jemals wirklich geliebt hat. Drei Menschen werden sterben, ein Vermögen in Diamanten wird verschwinden, und es ist kaum vorstellbar, dass George all das überleben könnte …



    Zwanzig Jahre lang hat er auf sie gewartet. Jetzt wünscht er sich, er wäre ihr nie begegnet.

  • Kurzbeschreibung
    Vor zwölf Jahren gestand die damals sechzehnjährige Jade Rowley dem Bruder ihrer besten Freundin, Liam Latimer, ihre Gefühle für ihn. Er wies sie ab und sie blieb allein zurück, als er fortzog.
    Jahre später bricht ihr sorgfältig strukturiertes Leben nach einer geplatzten Verlobung auseinander. Ihre beste Freundin kämpft mittlerweile gegen eine Krebserkrankung, weshalb Jade nach Kalifornien umzieht.


    Ein Wiedersehen mit Liam zeigt: Die Jahre, die seit ihrer letzten Begegnung vergangen sind, haben nichts verändert. Aber sie leben in zu verschiedenen Welten, als dass sie sich erneut von der besonderen Verbindung zwischen ihnen leiten lassen dürfte. Sein geschäftlicher Erfolg und seine Stellung rücken ihn mehr als je zuvor aus ihrer Reichweite. Wider besseres Wissen gibt sie dem Drang nach, ihm näherzukommen, und ist schockiert, als sie herausfindet, dass Liam unter schweren Schuldgefühlen leidet, die seine starke Zurückhaltung in Liebes- und Beziehungsangelegenheiten erklären. Jade entscheidet sich, um den Mann, den sie liebt, zu kämpfen.


    Und dieses Mal ist sie nicht bereit, zurückzuweichen …



  • Ich auch :lesend

  • Heute morgen beendet:


    Steffanie Burow - Vulkantöchter


    Eine verwirrende Vielfalt der Kulturen, überwältigende Natur und düstere Riten - die Touristin Alexandra kann der Exotik Indonesiens wenig abgewinnen. Doch als ihr Mann Martin auf mysteriöse Weise verschwindet, führt sie die Suche nach ihm die in die Geheimnisse der Inselwelt. Und weit über ihre eigenen Grenzen hinaus.