Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit? (ab dem 22.10.2014)

  • Zitat

    Original von ladystyle
    Der Kleine Prinz lebt zusammen mit seiner Rose auf dem Planeten Asteroid B 612 und besucht die Erde. Hier lernt er neben dem Erzähler, der mit seinem Flugzeug in der Wüste notlandete, unter anderem den Fuchs kennen, der ihm das Vertraut-machen erklärt: „Du bist zeitlebens dafür verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast“. Ein weltbekanntes Buch voller Weisheiten und mit vielen geläufigen Zitaten, wie „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ oder „Das Eigentliche ist unsichtbar“. In der Originalübersetzung von Grete und Josef Leitgeb.


    :heisseliebe
    Das könnte ich eigentlich auch Mal wieder lesen.... ;-)


    Ich wünsche dir ganz viel Freude damit! :knuddel1

  • Fange nun mal mit der Januar LR an... :rolleyes


    Hercule Poirot und Ariadne Oliver werden zu einem höchst exklusiven Dinner bei dem mysteriösen Mr. Shaitana geladen: Mit ihnen speisen zwei weitere Kriminalexperten – Oberinspektor Battle und Colonel Race – sowie vier Personen, von denen Shaitana behauptet, sie hätten erfolgreich und ungeahndet gemordet. Selbstverständlich dreht sich die Konversation beim Essen um nichts anderes als Mord. Beim anschließenden Bridgespiel wird der Gastgeber tot aufgefunden – ermordet natürlich. Die vier versammelten Kriminalisten erforschen die Vergangenheit der Gäste, müssen aber auch das Bridgespiel rekonstruieren, um zu erkennen, welcher Mörder der wahre ist...

    :oha Lg Bellamissimo
    ~~~~~~~~~~~~~~
    Habent sua fata libelli- Bücher haben ihre Schicksale:pferd
    :lesend Der Fluch der Hebamme- Sabine Ebert
    Mit offenen Karten- Agatha Christie

  • Heute begonnen und schon ganz gefesselt:


    Kurzbeschreibung von Amazon
    Ein Serienmörder treibt sein Unwesen – und ein altes Kinderbuch dient ihm als grausame Inspiration.


    »Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht – stirbt sie.« Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv. Erst als sie einen niederländischen Kollegen hinzuzieht, entdecken sie zumindest ein Muster: Ein altes Kinderbuch dient dem Täter als grausame Inspiration – und das birgt noch viele Ideen ...

  • für die Leserunde:


    Kurzbeschreibung bei Amazon:
    Zwischen Schloss und Barrikaden: eine Geschichte voller Liebe und Abenteuer, minutiös recherchiert, packend und atmosphärisch dicht erzählt


    Hannes Böhm lebt in dem Industrieviertel, das die Berliner Feuerland nennen, weil hier die Schornsteine der Industrie qualmen. Als eine Art selbst ernannter Fremdenführer verdient er sich ein kleines Zubrot, indem er neugierigen Bürgern die Armut und die Not in den Hinterhäusern zeigt. Bei einer solchen Gelegenheit lernt er Alice kennen, die als Tochter des Kastellans im Berliner Stadtschloss wohnt, der Frühlingsresidenz des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. Alice ist schockiert über das Ausmaß der Verelendung – und zugleich tief beeindruckt von Hannes, der voller Ehrgeiz und Fantasie zu sein scheint.


    Doch als die Märzunruhen 1848 ausbrechen, als sich der Konflikt zwischen dem preußischen König und den Aufständischen zuspitzt und gemäßigte Kräfte nur schwer Gehör finden, scheint es für die Gefühle, die Hannes und Alice füreinander entwickeln, keine Zukunft mehr zu geben.


    Titus Müller entwirft in seinem neuen Roman ein großes Panorama der revolutionären Ereignisse und zeigt, dass die Zweifel an der Politik des Königs selbst in der Armee und im Polizeiapparat immer größer wurden.

  • Kurzbeschreibung
    Er spielt das älteste Spiel der Welt: Verstecken.


    Er spielt es mit deinen Kindern.


    Er gibt dir 45 Stunden, sie zu finden.


    Doch deine Suche wird ewig dauern.


    Erst tötet er die Mutter, dann verschleppt er das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Das ist seine Methode. Nach Ablauf der Frist stirbt das Opfer in seinem Versteck. Doch damit ist das Grauen nicht vorbei: Den aufgefundenen Kinderleichen fehlt jeweils das linke Auge.


    Bislang hat der „Augensammler“ keine brauchbare Spur hinterlassen. Da meldet sich eine mysteriöse Zeugin: Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, durch bloße Körperberührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können. Und gestern habe sie womöglich den Augensammler behandelt

  • für die Leserunde:


    Kurzbeschreibung bei Amazon:
    Zwischen Schloss und Barrikaden: eine Geschichte voller Liebe und Abenteuer, minutiös recherchiert, packend und atmosphärisch dicht erzählt


    Hannes Böhm lebt in dem Industrieviertel, das die Berliner Feuerland nennen, weil hier die Schornsteine der Industrie qualmen. Als eine Art selbst ernannter Fremdenführer verdient er sich ein kleines Zubrot, indem er neugierigen Bürgern die Armut und die Not in den Hinterhäusern zeigt. Bei einer solchen Gelegenheit lernt er Alice kennen, die als Tochter des Kastellans im Berliner Stadtschloss wohnt, der Frühlingsresidenz des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. Alice ist schockiert über das Ausmaß der Verelendung – und zugleich tief beeindruckt von Hannes, der voller Ehrgeiz und Fantasie zu sein scheint.


    Doch als die Märzunruhen 1848 ausbrechen, als sich der Konflikt zwischen dem preußischen König und den Aufständischen zuspitzt und gemäßigte Kräfte nur schwer Gehör finden, scheint es für die Gefühle, die Hannes und Alice füreinander entwickeln, keine Zukunft mehr zu geben.


    Titus Müller entwirft in seinem neuen Roman ein großes Panorama der revolutionären Ereignisse und zeigt, dass die Zweifel an der Politik des Königs selbst in der Armee und im Polizeiapparat immer größer wurden.

  • Mein neues Buch /ebook : Die vielen Leben der Paula Fox von Conrad Bernadette


    Kurzbeschreibung :
    Alles begann mit einem eher erfolglosen Künstlerpaar, das sein Kind kurz nach der Geburt weggab: Für Paula Fox war 1923 ein Findelhaus in Manhattan die erste Station einer dramatischen Lebensreise, die sie in den folgenden zwanzig Jahren zu wechselnden Orten und Ersatzeltern einmal quer durch Amerika führen sollte. Viel später entstand aus dem verstörenden Abenteuer dieser Jahre ein schriftstellerisches Werk, dem niemand Geringerer zur Wiederentdeckung und zum internationalen Durchbruch verhalf als Jonathan Franzen. Bernadette Conrad, Autorin und Literaturkritikerin, die sich mit Paula Fox und ihrem Werk intensiv beschäftigt hat, geht mit Jonathan Franzen auf Cape Cod spazieren, sie trifft Paula Fox' Tochter in Oregon und sucht in New Orleans nach Schauplätzen des Romans "Der Gott der Alpträume". In San Francisco besucht sie das Krankenhaus, in dem Paula Fox zwanzigjährig ihr erstes Kind bekam, und zur Adoption freigab. Vor allem aber sitzt sie immer wieder mit Paula Fox am Tisch ihres Brooklyner Hauses und forscht einem Leben nach, das selbst wie ein Roman ist. Einmal quer durch Amerika und bis nach Europa hat sich die Autorin auf die Spur eines Lebens und Werks begeben, das auf unvergleichliche Weise nicht nur von einer persönlichen Geschichte Zeugnis ablegt, sondern vom Leben in Amerika im 20. Jahrhundert.
    :wave Ekna

    :lesend : Eleanor Brown "Die Shakespeare-Schwestern "


    :lichtBeim Lesen läßt sich vorzüglich denken L.Tolstoi

  • Ich lese gerade “Miramonts Ghost“ von Elizabeth Hall auf dem Kindle.
    Kostet als eBook nur 3,49€ und bisher finde ich es eine tolle Geschichte. Sollte man aber unbedingt auf Englisch lesen. (Auf Deutsch heißt es “Der Geist von Miramont“ und kostet minimal mehr.)
    Ein kleines Mädchen mit unheimlichen Visionen und dunkle Familiengeheimnisse im Frankreich des 19. Jahrhunderts. Perfekt für das stürmische Wetter im Moment. :-]

  • Linda Howard - Am wilden Fluss


    Die schöne Dee Swann hat früh gelernt, sich aufdringliche Verehrer vom Leib zu halten. Allein lebt sie am Angel Creek, der dem Tal das nötige Wasser beschert. Es gibt kaum jemanden im Ort, der nicht sie und ihr Grundstück begehrt! Und eine Ehe? Davon will sie nichts wissen. Ganz anders als ihre Freundin Olivia, die bald schon den Rancher Lucas Cochran heiraten wird. Doch dann stürzt Dee schwer. Zum ersten Mal ist sie hilflos. Und zum ersten Mal muss sie einen Mann ganz nah an sich heranlassen. Denn ausgerechnet Lucas findet sie. Seine Hände auf ihrer Haut, als er Dee vorsichtig untersucht, wecken eine nie gekannte Leidenschaft. Lucas und sie - unmöglich. Lucas und sie - unaufhaltsam und mitreißen wie wildes Wasser.

  • Ich bin seit ein paar Tagen dabei "Hope Forever" zu lesen. Komme nur nie wirklich weit, weil die Arbeit einen KO machen tut.


    Inhalt: Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.


    Preis: Taschenbuch 9,95€

  • ich auch

  • Markus Walther - Gute und böse Nachtgeschichten



    Schläfst du schon oder liest du noch?


    Mit seinen "Kürzestgeschichten" schafft Markus Walther wahres Kopfkino: Gedankenspielereien mit Vampiren, Massenmördern, Trekkies, Kuriositäten und dem Mann von nebenan - jeder hat seine Leiche im Keller.
    Die ganzen Abgründe des menschlichen Miteinanders passen in die Form einer Kurzgeschichte. Gewürzt mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor, sind diese Kurzgeschichten eine unterhaltsame Bettlektüre, bei der du garantiert nicht einschlafen wirst!


    Markus Walthers erster Kürzestgeschichten-Band im neuen (Nacht-)Gewand! Bei dieser Ausgabe des ACABUS Verlags handelt es sich um eine traumhafte und komplett überarbeitete Neuauflage der Gute und Böse Nachtgeschichten.

  • Jetzt mal wieder was fürs Herz :grin


    Info:


    An die große Liebe glaubt Travis Parker nicht. Er hat sich seine Welt bestens eingerichtet: ein guter Job, nette Freunde, ab und an eine kleine Affäre. Doch dann lernt der überzeugte Junggeselle Gabby Holland kennen, die sein Herz im Sturm erobert. Gegen viele Widerstände gelingt es ihm, sie für sich zu gewinnen. Er ahnt nicht, dass seine härteste Prüfung noch bevorsteht.

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Amazon.de
    Vier Jahreszeiten, vier Katzenclans -- so bestimmte es der SternenClan, dies ist das Gesetz des Waldes. Im zweiten Band der Warrior Cats, welcher nahtlos an die Geschehnisse des ersten anknüpft, spüren jedoch alle Clans noch immer die Auswirkungen früherer Auseinandersetzungen. Der aus Angst vor feindlichen Übergriffen geflohene WindClan muss zur Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen den Katzen zurückgebracht werden. Eine würdevolle Aufgabe für Sammy, der sich mittlerweile vom Hauskater zum vollwertigen Krieger „Feuerherz“ entwickelt hat.


    Als die gefährliche Mission abgeschlossen scheint und Feuerherz mit anderen seines DonnerClans dem WindClan erfolgreich zu Hilfe eilt, kommt es zu Grenzstreitigkeiten mit einem dritten Clan. Während der Rangeleien wird eine Katze getötet: Nie hätte dies passieren dürfen, denn Krieg könnte die Folge sein. Um sich dafür zu wappnen, bildet der DonnerClan notgedrungen neue Kämpfer aus. So bekommt Feuerherz seinen ersten Schüler. Obzwar dies eine große Ehre ist, plagt ihn das Gefühl der Einsamkeit: Als einzige Katze im Clan mit den Wurzeln einer Hauskatze, ist Feuerherz überglücklich, zufällig bei einem Streifzug seine Schwester aufzuspüren. Aber darf er an dieser Verbindung zu seinem alten Leben festhalten? Auch sein bester Freund Graustreif muss sich die Loyalitätsfrage stellen -- seine heimliche Liebe zu einer Kätzin des FlussClans will er nicht aufgeben, was unweigerlich zu Schwierigkeiten führt, außerdem die Freundschaft zwischen Feuerherz und ihm auf eine harte Probe stellt.

  • Amazon.de
    Meggie lebt mit ihrem Vater Mo, einem "Bücherarzt", in einem alten Haus. Da steht eines Nachts ein merkwürdiger Mann vor der Tür. Er warnt Mo vor jemandem namens Capricorn. Bei Nacht und Nebel fliehen die drei, und nach und nach findet Meggie heraus, dass ihr Vater allerlei Geheimnisse vor ihr verbirgt. Wieso hat er sich zum Beispiel immer geweigert, ihr vorzulesen? Und was ist mit Meggies Mutter wirklich geschehen, die vor vielen Jahren verschwand?


    Meggie bekommt erste Antworten, als sie vom grausamen Capricorn gefangen genommen werden. Er tut alles, um von Mo das Buch "Tintenherz" zu bekommen. Denn Capricorn selbst -- und nicht nur er -- ist aus diesem Buch in unsere Welt gekommen, "herausgelesen" von Mo. Ein Albtraum wird lebendig, ein Buch erwacht zum Leben. Und Meggie wird zum Angelpunkt eines dunklen Kampfes zwischen Realität und allzu realer Fiktion.

    :lesend Sabrina Qunaj - Das Blut der Rebellin
    :musik Hörbuch:
    :licht Diverse Sachbücher

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ceinwyn ()

  • «Frauen», begann Großvatter Hinkelberch. Er suchte Augenkontakt mit seinen Enkeln, mit jedem einzelnen. Wie ein Schlangenbeschwörer fixierte er sie und wiederholte: «Frauen.» Henny nickte, auch Tom und Frank nickten. Frauen. «Sie sind euer Untergang.» Knautschzone ist ein so komischer wie warmherziger Roman über Liebe, Musik und falsche Entscheidungen - vor allem aber die Geschichte einer skurrilen Familie: Mit einem bitterbösen Großvater, einem Onkel, der seine Frau in der Kirche anzündet, und Henny Hinkelberch, dem in der Nacht seines Lebens endlich klar wird, warum man seiner schwangeren Freundin nicht die Tür vor der Nase zuschlägt.

  • Kurzbeschreibung


    Er weiß nicht, wie er heißt. Er hat keine Ahnung, wo er herkommt. Er kann sich nicht erinnern, wie er nach Berlin kam, und seit wann er hier auf der Straße lebt. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, nennen ihn Noah, weil dieser Name tätowiert auf der Innenseite seiner Handfläche steht. Noahs Suche nach seiner Herkunft wird zu einer Tour de force. Für ihn und die gesamte Menschheit. Denn er ist das wesentliche Element in einer Verschwörung, die das Leben aller Menschen auf dem Planeten gefährdet und schon zehntausende Opfer gefunden hat.

    aktuelles Buch: Montana Dreams ~ So berauschend wie die Liebe:lesend

    2022 gelesen: 66 Bücher:traeumer27.783 Seiten

    SuB: 2.154:flieger

  • Nachdem ich "Todesfrist" innerhalb eines Tages verschlungen habe, geht es nun nahtlos mit dem zweiten Teil weiter :-]


    Kurzbeschreibung von Amazon
    In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen mehreren Fällen – aber das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat …

  • Kurzbeschreibung


    Traust du dich, oder traust du dich nicht?"
    Das große Finale für Joss and Braden!


    Braden Carmichael hätte nie gedacht, dass aus ihm einmal ein echter Romantiker werden könnte – bis er Jocelyn Butler traf. Seitdem träumt er nur noch von einer Frau. Jetzt will er sie heiraten. Er hat alles bis ins letzte Detail geplant: Den Antrag, die Hochzeit, die Flitterwochen. Nur mit Joss hat er nicht gerechnet …
    Joss hätte nie gedacht, dass sie einmal einem Mann so vertrauen könnte, dass sie ihn sogar heiraten will. Nur mit Braden kann sie sich eine Familie vorstellen – irgendwann, in ferner Zukunft. Doch dann geht alles wahnsinnig schnell. Zu schnell. Joss bekommt Panik und ist sich sicher, dass Braden sie verstehen wird, wenn sie ihm alles erklärt. Doch dieses Mal ist sie einen Schritt zu weit gegangen …

    Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch. Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.