Lesetagebuch & Plauderdauerthread ab 04.04.2016

  • Ich winke nur noch kurz herein - wie erwartet bin ich nicht zum Lesen gekommen, Darts war heute spannender.


    Jetzt geht's aber ins Bett ich möchte meine nächste Sherlock-Holmes-Kurzgeschichte zu Ende hören.


    Schlaft gut, bis morgen :wave

    SUB 209 (StartSUB 203)


    :lesend Éric Vuillard - Die Tagesordnung
    :lesend Simon Scarrow - Schlacht und Blut. Die Napoleon-Saga 1769 - 1795
    :lesend Charlotte Roth - Als wir unsterblich waren (Hörbuch)

  • Susannah  
    Danke für's Knuddeln, hat gut getan. Heute Abend war es schon besser, beim Arabisch-Kurs wurde es noch ganz lustig. Dort war ich heute die einzige Schülerin, also habe ich mal alles, was ich nicht kann oder nicht verstehe, angesprochen. Und mir sind tatsächlich ein, zwei Lichter aufgegangen. Die spinnen, die Arabs! Es gibt männliche und weibliche Zahlen und die tanzen so eine Art grammatischen Tango! Ich hab mich fast kaputt gelacht, als H. mir das erklärt hat. Aber immerhin kann ich schon bis 100 zählen, wenn auch nur gleichgeschlechtlich. Oder so :grin
    Und mal wieder fantastisch: die anschließende Pilates-Lounge.


    Jetzt werd ich noch ein bisschen in den E-Mails lesen, ein Bier trinken und noch ein bisschen (oder auch etwas mehr) in die Clifton-Saga abtauchen.


    Schlaft gut, bis morgen!

  • Guten Morgen :wave


    @Ginger-ale: :knuddel1 Der heutige Tag wird sicher besser!!


    Noch ein paar Stunden durchhalten, dann ist endlich Wochenende. Was habt ihr so vor?


    Die ersten 80 Seiten von Nacht im Central Park sind gelesen. Noch überzeugt mich das Buch nicht ganz. Alles sehr weit her geholt. Aber mal abwarten. Ein paar Kapitel geb ich ihm noch Zeit.


    Jetzt wünsche ich euch aber erstmal einen schnell vergehenden Arbeitstag und einen guten Start ins Wochenende.


    Liebe Grüße


    Finnia

  • Auch von mir einen guten (sonnigen) Morgen!


    Endlich steht das Wochenende wieder vor der Tür. Ich fahre mein Pferd besuchen und dann zu einer Geburtstagsfeier.


    Zum lesen werde ich also nur heute kommen. Mittlerweile bin ich beim dritten Band der "Tagebücher eines Vampirs" angelangt. Ich habe die Bücher zwar schon mal gelesen, aber sehr viel vergessen. Wie unterschiedlich die Serie und die Bücher sind wusste ich auch nicht mehr. Ich mag die Serie mehr, aber das macht nichts.

  • Hallo Zusammen! :wave


    Gestern musste ich mir einen Tag frei nehmen und mit meiner Mutter zum Arzt. Am Mittwoch rief das Heim bei uns an. Meine Mutter hat wohl schon länger Beschwerden beim Schlucken und Schmerzen. Wusste ich nicht. Der Hausarzt hat sie dann am Mittwoch untersucht und meinte, es sollte möglichst schnell ein Termin beim HNO gemacht werden, Verdacht auf Mundbodentumor. :wow Das war natürlich erst mal ein Schock. Sie hat dann direkt gestern einen Termin bekommen und das Heim hatte gefragt, ob es möglich ist, dass jemand mitfährt, den sie kennt, da sie dann ruhiger und kooperativer ist. Zum Glück ist das bei uns ja normalerweise kein Problem, kurzfristig freizunehmen, gerade bei solchen Dingen. Die Ärztin hat sie dann untersucht, konnte so aber nichts feststellen und hat erst mal Entwarnung gegeben. Bei der Ultraschalluntersuchung meinte sie aber, es könnte eine Zyste in der Speicheldrüse sein oder Speiseröhre? Weiß nicht mehr genau, aber das wird jetzt nächsten Mittwoch in der HNO einer Klinik in der Nähe noch mal näher abgeklärt. Also wieder einen Tag Urlaub opfern….aber gut, sie hat ja auch sonst niemanden. Das sind so Situationen, da wünsche ich mir eine Schwester oder einen Bruder.
    Aber zumindest konnte ich den Nachmittag gestern dann bei dem schönen Wetter noch nutzen und war mit dem Rad los und habe Kräuter für den Balkon gekauft. Und gelesen habe ich auch.


    Kommt gut ins Wochenende.

  • Zitat

    O. von Finnia: @Ginger-ale: Knuddeln 1 Der heutige Tag wird sicher besser!! Noch ein paar Stunden durchhalten, dann ist endlich Wochenende. Was habt ihr so vor?


    Ja, danke, die Laune ist wieder bestens. Unser Deutschkurs lief prima. Wir sind ein richtig gutes Team freitags, da kommen wir mit allem klar. Und die Tn sind alle sehr angenehme, freundliche Menschen.


    In ein paar Minuten bekomme ich Besuch zum Deutschlernen auf höherem Niveau. Mal sehen, vielleicht können wir dabei spazieren gehen oder ins Café oder so. Die Sonne verwöhnt uns heute sehr, das möchte ich genießen.


    Jenks : Ja, kannich gut verstehen, dass du dir Geschwister wünscht. Andererseits ist es ja häufig so, dass die Geschwister weiter weg wohnen und auch nicht schnell mal helfen können.


    Euch einen wunderschönen Freitag!
    Bis später, vielleicht :wave

  • ginger ale : Ich bewundere das echt immer wieder auf's Neue, wieviel du dir vornimmst, wieviel du angehst und dabei immer so motiviert bist :-)


    Jenks : Alles Gute für deine Mutter. Das kann ich gut verstehen, dass diese last für einen allein noch schwerer zu tragen ist, als wenn man Geschwister hätte.


    Hallo zusammen! :wave


    Uff, endlich Freitag, den hab ich diese Woche echt nötig. Verfluchte Frühjahrsmüdigkeit :rolleyes Heute Abend geht's dann mit dem Auto wieder in die heimischen Gefilde. Und vielleicht komme ich heute Abend ja auch noch ein bisschen zum Lesen. Es geht dann auf S.442 mit "Jan Hus" weiter.


    Einen schönen Freitag euch allen! :wave

    SUB 209 (StartSUB 203)


    :lesend Éric Vuillard - Die Tagesordnung
    :lesend Simon Scarrow - Schlacht und Blut. Die Napoleon-Saga 1769 - 1795
    :lesend Charlotte Roth - Als wir unsterblich waren (Hörbuch)

  • Hallo zusammen,


    ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende :-]


    Jenks : Lass dich mal :knuddel ich kann dich gut verstehen, zwar habe ich einen Bruder, aber meistens bleibt trotzdem alles an mir hängen. Alles Gute für deine Mutter.


    Ich war lesetechnisch die letzten Tage erfolgreich und habe beide Bücher ausgelesen :-]
    Distel und Rose ist ein Roman den ich durchaus empfehlen kann, hat etwas Ähnlichkeit mit den Büchern von Sabrina Qunaj.
    Die Rose von Eden Hall hat mir weniger gut gefallen, die letzten 150 Seiten waren die Besten, man braucht also Durchahltevermögen ;-)


    Werde mir jetzt erst mal neue Literatur in meinem RUB raussuchen, aber erst einmal wird Let's Dance geschaut ;-)


    Alles Liebe :kiss

  • Endlich ist Wochenende, obwohl die letzten zwei Wochen recht gut waren.
    Naja, trotzdem ist jetzt Erholung angesagt.


    Allerdings kommt mal wieder das Lesen zu kurz. Vielleicht schaffe ich ja dieses WE mein Buch zu beenden.


    Jenks : ich kann das so gut nachvollziehen. Mich belastet es auch manchmal, mich nicht mit Geschwistern austauschen zu können.
    Hoffe deiner Mutter geht es bald wieder besser und ihr kann geholfen werden. :knuddel1


    Allen einen guten Start ins Wochenende :wave

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • Uff, Wochenende. Ich bin müde wie ein Brett. Ich glaube, ich packe mich gleich ins Bett und höre noch ein bisschen Hörbuch.


    Zum Feierabend habe ich mir nach längerer Zeit mal wieder ein E-Book gekauft, und zwar "Der Nachtmanager" von John Le Carré. Auf Amazon Prime ist ja vor kurzem die Serie zum Roman mit Tom Hiddleston und Hugh Laurie angelaufen. Die interessiert mich sehr, aber erst will ich das Buch lesen.


    Heute bin ich nicht zum Lesen gekommen, aber morgen ist ja bekanntlich auch noch ein Tag.


    Schlaft gut, bis morgen :wave

    SUB 209 (StartSUB 203)


    :lesend Éric Vuillard - Die Tagesordnung
    :lesend Simon Scarrow - Schlacht und Blut. Die Napoleon-Saga 1769 - 1795
    :lesend Charlotte Roth - Als wir unsterblich waren (Hörbuch)

  • Syrer, Susannah :

    Zitat

    ginger ale : Ich bewundere das echt immer wieder auf's Neue, wieviel du dir vornimmst, wieviel du angehst und dabei immer so motiviert bist smile


    Danke, das zu "hören" motiviert mich :lache
    Im Grunde klingt das mehr, als es ist, denn ich habe ja nun mal den ganzen Tag Zeit und liebe es nicht, mich zu langweilen. Darum turne ich halt überall herum :grin
    Gestern habe ich meiner Freundin eine Karte geschickt mit dem Spruch vorne drauf: "Meine Motivation und ich, wir sind getrennte Leute."
    Aber das war gestern, heute bin ich tatsächlich schon wieder quietschfidel, der Deutsch-Arabisch-Tandem-Unterricht fand auf ner Decke auf der Wiese am Fluss statt, war echt schön. Es macht mich iwie sehr glücklich, wenn jemand immer mehr in der Lage ist, endlich auf Deutsch von dem zu erzählen, was ihn wirklich beschäftigt. Und aus sich herausgehen kann. Wenn zum Vorschein kommt, was für feine Menschen da mit mir zusammensitzen. Für alle, die arabisch, persisch oder andere Sprachen sprechen, die eine andere Schrift haben, ist es ungeheuer schwer, Deutsch zu lernen, wenn sie kein Englisch können. Sie sind praktisch Analphabeten in Bezug auf die deutsche Sprache, müssen erst lesen und schreiben lernen und diese komische Sprache mit diesen komischen Lauten und vollkommen anderen Satzstrukturen... so können sie ziemlich lange Zeit erstmal nur ganz einfache Sachen sagen und das auch meist noch mit falscher Aussprache und Betonung. Und sie verstehen fast nichts. Wenn man schon älter ist und nicht mehr so schnell lernen kann, kann das leicht 1-2 Jahre dauern, bis man langsam ein wenig reinkommt in die Sprache. Und das klingt dann oft immer noch alles ganz fürchterlich geradebrecht. So dass man von vielen für ungebildet gehalten wird. Wie einsam man sich da fühlen muss... Mein Versuch, ein bisschen Arabisch zu lernen, hat mir sehr deutlich gemacht, wie unglaublich groß die Hürden sind. Ich glaube, ich würde 5- 10 Jahre brauchen, bis ich auf Arabisch so Romane und Zeitungen lesen und könnte, halbwegs fehlerfrei schreiben und alles sagen, was ich denke und sagen möchte.

    Morgen und übermorgen gehe ich zu einem Seminar: Romanwerkstatt. Eigentlich weiß ich gar nicht so genau, ob ich wirklich schreiben will. Alter Jugendtraum, momentan nicht so ganz aktuell. Aber mal gucken kann ja nicht schaden... ich bin neugierig und gespannt, was da so passieren wird.


    Und jetzt lese ich noch ein wenig in der Clifton-Saga weiter. Im Grunde interessiere ich mich weder für England noch für irgendwelche Erbschaftsangelegenheiten. Aber was Jeffrey Archer da treibt, ist einfach so interessant, dass ich das alles mit Vergnügen lese. Nicht zu fassen!


    Gute Nacht, ihr Süßen. Träumt glückliche Träume :wave

  • ginger ale : Klingt wirklich spannend, was du da erzählst :-)


    Guten Morgen zusammen! :wave


    Leider ist das Wetter wie angekündigt miserabel :-( Wie passend zum Wochenende :rolleyes Naja, muss ich die Zeit eben notgedrungen zum Lesen nutzen. Heute Abend ist Babysitten angesagt, aber wenn sich die Kleinen benehmen, dürfte das ein relativ ruhiger Abend werden. Da ich heute Abend dann unbedingt "Dem Himmel so fern" schauen möchte, komme ich hoffentlich tagsüber zum Lesen. Ich möchte mich heute mal wieder mit "Schneller als der Tod" beschäftigen, das kam die letzten Tage ein wenig zu kurz. Auf S.86 geht's dann weiter.


    Und da ich mich heute Nachmittag in die Badewanne lege, sollte zumindest ein bisschen Lesezeit drin sein.


    Einen schönen Samstag euch allen! :wave


    Edit: Ich habe gerade beschlossen, "Schneller als der Tod" wieder von Anfang an zu lesen. Irgendwie weiß ich nicht mehr so 100%ig, was auf den ersten Seiten passiert ist. Das ist halt immer die Gefahr beim Parallellesen. Aber da sich die Geschichte flott lesen lässt und die Seiten sehr groß bedruckt sind, dürfte ich das auch schnell aufgeholt haben.

    SUB 209 (StartSUB 203)


    :lesend Éric Vuillard - Die Tagesordnung
    :lesend Simon Scarrow - Schlacht und Blut. Die Napoleon-Saga 1769 - 1795
    :lesend Charlotte Roth - Als wir unsterblich waren (Hörbuch)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Susannah ()

  • Susannah : Nanu, sind wir hier jetzt ein Duett?
    Sind sonst alle mit Ausschlafen und Wochenendeinkäufen beschäftigt?


    Nicht so spannend fand ich es heute Morgen, dass niemand die Tür aufmachte, als ich zur Romanwerkstatt wollte. Auch keine Fahrräder vor der Tür oder in der Nähe angeschlossen. Vielleicht ist der Kurs nicht zustandegekommen? Telefonisch keiner erreichbar! Normalerweise schickt man den Teilnehmern ja wohl mindestens eine Absage per Mail oder ruft sie an und sagt Bescheid.


    Naja, da ich sowieso heute Morgen noch in der Clifton-Saga gelesen hatte und mich kaum davon trennen konnte, wird das jetzt eben ein Lesewochenende. Auch gut. Das Wetter passt ja. Hier jedenfalls ist es kalt und wolkig. Ich bin froh, dass ich gestern das gute Wetter ausgenutzt habe.


    Was macht ihr denn so am Wochenende?

  • Hallo ihr Lieben,


    ich habe mein Buch "Wind in den Tamarinden" endlich beendet! Ich vermutete ja erst einen historischen Kitsch-Roman, aber ganz und gar nicht.
    Es ging um eine Frau auf der Suche nach sich selbst, die 1903 von Hamburg nach Deutsch-Südwest auswandert und dann aber in das Kriegsgrauen des Hereroaufstands gerät...


    Danach habe ich "Über uns der Himmel" angefangen, was schon lange auf meinem Ebookreader wartet. Tolles Buch, und ich bin wieder voller "Lese-Energie", aber das ist bei dem Buch auch leicht. Das freut mich!!


    Übrigens hab ich bei meiner Wunsch-Arbeitsstelle zur Probe gearbeitet!! Ende nächster Woche entscheidet es sich...
    Mir hats sehr gefallen und es hat mich darin bestätigt, dort arbeiten zu wollen!!
    Noch eine Woche hoffen :-)

  • @ginger
    Oh, das ist ja ärgerlich mit deinem Kurs. :-(
    Hoffentlich hattest Du noch nichts bezahlt.


    Die letzten ein, zwei Wochen habe ich nur ganz wenig gelesen. Aber gestern habe ich endlich mal wieder den Voyage zur Hand genommen und meinen Sharpe weitergelesen. 40% fehlen jetzt noch. Mal sehen, wie weit ich am Wochenende noch komme.
    Ein neues ebook musste gestern auch sein :-]


    Später gehen wir noch ins Kino in das Dschungelbuch. Ich bin schon gespannt auf die Realverfilmung. Ich freu mich richtig :chen


    Schönes Wochenende euch noch :wave


    Edit:
    Belle
    Ich drück Dir die Daumen, dass es klappt mit der Stelle :knuddel1

  • Belle : Ich wünsch dir Glück und drücke auch die Daumen. Und ich habe mich anstecken lassen und "Über uns der Himmel" in der onleihe vorbestellt.


    Ich bin gerade positiv überrascht, dass es in unserer onleihe jetzt auch schon "erbe und schicksal" gibt (clifton-saga 3, am 11.04. herausgekommen). So zeitnah angeschafft! Wow! Dann lohnt es sich ja beim nächsten Band jeden Tag ab dem Erscheinungstermin in die onleihe zu schauen und zuzugreifen, wenn er da ist.


    @salomé: Daran habe ich auch gedacht und gleich heute nachgeschaut. Nein, es ist nichts abgebucht. Ich habe die Autorin angemailt: Der Workshop ist nicht zustande gekommen, zu wenig Anmeldungen. Schade. Solche Angebote gibt es in H. selten, und dann kommen nicht mal genug Leute zusammen. Naja, wenn sie mal wieder etwas in Berlin oder woanders macht, kann ich ja dorthin fahren.