LR-Vorschlag Leo N. Tolstoi „Krieg und Frieden“ ab 30. Oktober 2017 [Klassiker-LR]

  • Und? Wie hat es dir gefallen?

    So schlecht kann es nicht gewesen sein, sonst hättest du es ja nicht durchgezogen. ;)

    Mir hat es gut gefallen. Allerdings muss ich zugeben, dass mich manche Beschreibungen rund um alles Militärische und das Kriegsgeschehen nicht besonders interessiert haben. Das gehört einfach nicht zu meinen Vorlieben und war mir manchmal zu langatmig. Hier habe ich sicher das ein oder andere überflogen. Die Dialoge und Gedanken der jeweiligen Personen habe ich allerdings auch in diesen Abschnitten genau gelesen. Das ist für mich Tolstois große Stärke.

  • Ich könnte mir vorstellen, dass aber genau diese beiden Themen Tolstojs Motivation zm Schreiben des Buches waren. Historische Hintergründe, Bewertung der historischen Arbeit vor der Kulisse der russischen Gesellschaft und der damaligen Lebens- und Denkweisen.

    Da widerspreche ich dir nicht. An den historischen Hintergründen oder seine eigenen Stellungnahmen zu den Ansichten der Historiker, habe ich auch nichts auszusetzen. Die fand ich sehr interessant. Aber für den ganzen militärischen Kram, Schlachtordnung, etc. fehlt mir einfach das Interesse. Ich hätte es auch abbrechen können, habe ich aber nicht, sondern einfach nur an der ein oder anderen langweiligen Stelle das Geschriebene überflogen. ;-)

  • Grundsätzlich richtig, es könnte aber auch falsch verstanden werden. Die Anderen haben es auch gut, da sie den Lesegenuss noch vor sich haben. Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. :love:

    Mir hat es auch gefallen, obwohl ich das erste Fünftel (ca.) etwas zäh fand. Wenn man es darüber hinaus schafft, dann liest man es auch sehr gerne zu Ende.

  • Ich möchte noch das "Flugzeug" Buch und den "Wonnigen Donnerstag" fertig lesen.

    Dann werde ich hier beginnen ( Vielleicht schon am Wochenende )

    Ich freue mich schon auf "den Russen":)


    Tom Jones und den Nachsommer habe ich zwar auch noch angefangen, die beiden reizen mich aber im Moment so gar nicht....

  • :write

    Das nervt mich auch immer wieder.

  • Ich möchte noch das "Flugzeug" Buch und den "Wonnigen Donnerstag" fertig lesen.

    Dann werde ich hier beginnen ( Vielleicht schon am Wochenende )

    Ich freue mich schon auf "den Russen":)

    Ich habe heute den "Mord im Badehaus" von Andrea Schacht ausgelesen. Ich könnte also ab morgen anfangen. Da ich ja ziemlich langsam lese und an Tolstoi schon zweimal gescheitert bin, wäre das wahrscheinlich keine schlechte Idee. Wenn du dann am Wochenende dazu stößt, Rouge , kommst du wahrscheinlich gerade rechtzeitig, um meinen ersten Verzeiflungsschub aufzufangen. :lache

    Meine Bewertungsskala: 1-4 Punkte: Mehr oder minder gravierende formale Mängel (Grammatik, Rechtschreibung, Handlung). 5/6 Punkte: lesbar. 7/8 Punkte: gut. 9/10 Punkte: sehr gut. Details und Begründung in der Rezi.

  • Ich habe heute den "Mord im Badehaus" von Andrea Schacht ausgelesen. Ich könnte also ab morgen anfangen. Da ich ja ziemlich langsam lese und an Tolstoi schon zweimal gescheitert bin, wäre das wahrscheinlich keine schlechte Idee. Wenn du dann am Wochenende dazu stößt, Rouge, kommst du wahrscheinlich gerade rechtzeitig, um meinen ersten Verzeiflungsschub aufzufangen.

    Ich lese im Moment auch recht langsam und vor allem habe ich auch nicht so viel Zeit zum Lesen.

    Ich werde mich gerne bemühen, Deinen "Verzweiflungsschub" zu mildern, bin mir aber nicht sicher, ob ich da die Richtige für bin. Für mich ist es mein erster Versuch mit Tolstoi. Ich bin schon gespannt, wie es mir gefällt. Vielleicht finde ich das Buch ganz furchtbar und gebe gleich wieder auf??

    (Allerdings hat es aber Xexos, Saiya und Clare anscheinend gut gefallen. Das ist für mich schon mal ein gutes Zeichen.:))

  • Saiya : Danke für den Tipp. Aber ich werde auf jeden Fall erst mal mit "Krieg und Frieden" starten, da ich mir das Buch jetzt schon besorgt habe.

    "Anna Karenina" steht aber schon auf der "zu-lesen-Liste":-]