Thriller-und-anderes-Eulen-Plauder-Thread (Fortsetzung Vollstrecker ... 3.0)

Die tiefgreifenden System-Arbeiten sind soweit abgeschlossen. Weitere Arbeiten können - wie bisher - am laufenden System erfolgen und werden bis auf weiteres zu keinen Einschränkungen im Forenbetrieb führen.
  • Jenya , nicht dass Du den Überblick verlierst oder gar noch ein viertes Buch kaufst. ;)


    Eben, dann sind wir jetzt für die Schweiz. Die muss jetzt Weltmeister werden, ob sie will oder nicht.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Huhu, nur noch ein Tag arbeiten und dann Urlaub!!!

    Mal 2 Wochen raus aus der Tretmühle und bedienen lassen!


    Habe meine "süße" Lektüre beendet - war aber gar nicht sooooo übel - die Story drumrum war ganz nett und abwechslungsreich, aber wird wohl eher ne Eintagsfliege bleiben.

    Lese jetzt "Gestickt, gestopft, gemeuchelt" und werde mir dann mal so langsam die Urlaubslektüre raussuchen.

  • Morjen ihr Lieben


    Jenya , wir behalten Dich und Deinen Super-SuB im Auge. :sehrverdaechtig


    aida2008 , erhole Dich gut und triff' eine gute Urlaubsbuchauswahl.

    Und der Urlaub soll genauso sein, wie er für euch passt.


    Habe jetzt "Zwischen zwei Sternen" beendet. Kann ich das Buch mit dem 1. Band vergleichen?

    Irgendwie nicht. Beide Bücher haben ihre eigene Geschichte, beide Bücher, vev , fand ich super.

    Im zweiten Band geht es um die KI Lovlace, wie sie sich findet und ihr "Leben" so gestaltet, dass
    es für sie passt, und um Pepper und ihre unglaubliche Vergangenheit.

    Hat mich sehr berührt.


    Fange jetzt @Mariions Tip Hexenherz. Eisiger Zorn an.


    Liebe Grüße Irri

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Gute morgen!:wave


    aida2008 : ich wünsche Dir einen wunderschönen Urlaub. Fährst Du denn weg? Wo geht es denn hin??

    Obwohl Ablenkung bei Sorgen ja auch nicht wirklich hilft. Kannst Du sie denn lösen?

    So richtig lösen kann ich sie im Moment leider nicht. Ich muss auf einige Arzttermine und Ergebnisse von Untersuchungen warten. Und diese Warterei macht mich ganz fertig. Also versuche ich schon mich irgendwie abzulenken.

    Oder die Eberhofer-Reihe von Rita Falk Hier

    Davon habe ich alle Hörbücher gehört und bin begeistert. Probiere es doch mal mit einem lustigen Buch.

    Die Eberhofer Krimis habe ich auch alle als Hörbuch gehört und fand sie da auch sehr lustig. Eigentlich mag ich lustige Bücher nicht so gerne lesen. Aber vielleicht probiere ich es wirklich mal mit was lustigem zum Aufheitern. Ich muss mal schauen, ob ich da in meinem Sub was finde.


    Zum Glück ist heute schon Freitag und ich muss auch morgen nicht arbeiten. Ich freue mich schon sehr auf das Wochenende. Und das Wetter soll ja auch mitspielen. Ich habe vor mich mit einem Buch auf den Balkon zu legen und einfach nur faul zu sein.:)

  • Halli Hallo Mädels


    könnte grad platzen allerdings nicht vor Wut ;-)

    war in der Bib und meine Kollegin wird in Rente gehen und es steht schon fest, dass die Stelle neu besetzt wird. Das heißt es gäbe eine theoretische Möglichkeit das wenn ich mich bewerbe ich evtl. die Chance habe wieder in meinem alten Beruf mit meinen alten Kollegen arbeiten zu können

    muss jetzt allerdings mal schaun wie man eine Bewerbung schreibt die letzte war für die Ausbildung (bei meinem jetztigen Arbeitgeber ging das alles mündlich)

  • Hallo!

    Kari-Jeanne

    das klingt doch toll, wenn du auch in deinen alten Job wieder arbeiten möchtest. Und die Chancen stehen doch bestimmt gut, wenn der AG dich kennt, oder?

    ich muss gestehen, ich hätte auch meine Schwierigkeiten jetzt eine Bewerbung aus dem Handgelenk zu zaubern. Das ist gar nicht so ohne. Gerade den Lebenslauf wieder zusammen zu stellen. Ich drück dir die Daumen, falls du es dann machst!

    Ich liege in den letzten Zügen mit "Der Alphabetmörder". Es ist wirklich spannend und man bekommt nach und nach immer wieder ein paar neue Häppchen zu geschmissen.

    Danach, ich hoffe morgen, mache ich mich dann an den neuen "Linda Castillo" Ewige Schuld.

  • Huhu Thriller-Maus,

    ich habe den Alphabetmörder beendet. Ich fand ihn gut. Lies sich gut lesen und hielt einige Überraschungen bereit.

    Wie gefällt er dir?

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • :)Ja, das war ich. :grin

    Ich bin auch gespannt, wie es weitergehen wird.

    Aber erstmal kommt im September Chris Carter :) Darauf freue ich mich schon sehr.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Morjen ihr Lieben


    Nein, nein, nein, ich höre beim Alphabetmörder einfach nicht hin. Ich steh' oft genug vor meinem

    SuB und will am liebsten 4 Bücher auf einmal anfangen.

    Und Leihgaben von aida2008 und Thriller-Maus habe ich auch noch.


    Wobei, mein Ausflug ist Fantasy-Genre ist jetzt auch nicht der Bourner. Hexenherz. Eisiger Zorn

    Das Thema finde ich toll, es liest sich gut und ich bin für meine Verhältnisse gestern echt schon

    weit gekommen - ABER es ist relativ einfach geschrieben, der Autorin gelingt es nicht, Spannung

    reinzubringen, und das Rüberbringen der Protas würde ich mal so mit 70 % empfinden.

    Für mich ist es bisher ein Jugendbuch, obwohl es bei Ama nicht als solcher gekennzeichnet ist.

    Ich bin einfach zu anspruchsvoll geworden. Wenn ich zum Beispiel die Bücher von Catherine Shepherd,

    die Ödland-Reihe, die Hexenreihe von Frau Hotowetz, die Echtzeit-Reihe von Sam Feuerbach oder

    die Seelenwächter-Reihe von Nicole Böhm dagegensetze, hat es "Hexenherz..." schwer, da

    mitzuhalten.


    Kari-Jeanne , das ist doch eine tolle Chance. Ich bin allerdings beim Schreiben von Bewerbungen

    auch schon lange raus. Bin in meiner Firma jetzt schon 23 Jahre. Wobei ich meinem Lebenslauf dann nur eine weitere Arbeitsstelle hinzufügen müsste.

    Aber beim Schreiben der Bewerbung würde ich mir Tipps von meinem jüngsten Kind geben lassen.

    Der macht mit seinem Partner seit Sonntag Urlaub in der Schweiz.

    Er hat Bilder mit einem Murmeltier geschickt, einer schmalen Hängebrücke, über die sie gelaufen

    sind, einem Edelweiß und tolle Landschaftsaufnahmen.

    Sie sind mit der Seilbahn auf den "Hohsaas" gefahren.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Moin, moin

    Irri

    ich bin jetzt auch viel im Fantasy-Genre unterwegs, durch die Spinnenreihe. Gerade deswegen war es auch schwer ein anderes tolles Buch zu finden. Aber mit "Der Alphabetmörder" hatte ich einen guten Griff, war vielleicht auch gut, das Genre zu wechseln. Ich finde es manchmal ganz entspannend, wenn es "einfach" geschrieben ist, gerade nach einem vollen Arbeitstag tut das gut. Finde ich, man muss sich natürlich auch darauf einlassen. Ging mir bei "Die Farbe von Milch" so. Dieser Schreibstil gehörte einfach zu der Protagonistin und hat die Geschichte noch sehr stark unterstrichen, daher fand ich es nicht schlimm.

    Vielleicht bekommt dein "Hexenherz" noch die Kurve und begeistert dich. Ich wünsche es dir!

    Konnte meinen "A-Mörder" gestern nicht mehr beenden, obwohl richtig spannend und wieder eine Überraschung/Wendung., mir fielen einfach zu schnell die Augen zu.

  • Ja, es kommt wirklich drauf an, manchmal funktioniert "einfach" geschrieben, aber bei

    Hexenherz kommt noch die fehlende Spannung dazu, die einfach da sein müsste,

    um mit der Hauptprota mitfiebern zu können.

    Manchmal kann man seine Empfindungen auch nicht so rüberbringen - irgendwie fehlt mir was,

    vor allem bei der Hauptprota. Aber vielleicht wird es ja doch noch besser.


    Bei Ödland funktioniert es doch und da geht es wie bei Hexenherz auch um ein Matriachart.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)