'Marlenes Geheimnis' - Seiten 190 - 286

  • sehr kluge, fast schon hellsichtige Bemerkungen ... ich sag jetzt nichts weiter dazu, freue mich aber ...


    Noch ein Wort zu Eva: die alte Eva war lebensklug und weise, die junge Eva nimmt eine Entwicklung von einer verwöhnten Apothekertochter, für die Papa vieles richtet, zu jemanden, die erst den Liebsten, dann das Ungeborene verliert und die schließlich die Verantwotung für ein kleines Kind zu tragen hat ... alles in wenigen Jahren ... da hinkt die innere Entwicklung vielleicht manchmal ein bisschen hinterher ...

    Und haben wir nicht alle bei den Erzählungen unserer Vorfahren nicht manchmal gedacht: "Na ja, vielleicht warst du auch nicht immer ganz so perfekt/mutig/sicher, als du jung warst?"

    Also, ich schon ...

    Astralweiße Heldinnen/Helden sind doch eigentlich ziemlich langweilig ... ;)