Die Querbeeteulen lesen im Dezember "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" von Haruki Murakami

  • Die Querbeet-Eulen möchten im Dezember Haruki Murakamis "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" lesen.


    Kurzbeschreibung (Quelle: http://www.amazon.de)

    Der junge Tsukuru Tazaki ist Teil einer Clique von fünf Freunden, deren Mitglieder alle eine Farbe im Namen tragen. Nur Tsukuru fällt aus dem Rahmen und empfindet sich – auch im übertragenen Sinne – als farblos. Als er nach der gemeinsamen Schulzeit nach Tokyo geht, tut dies der Freundschaft keinen Abbruch. Zumindest nicht bis zu jenem Sommertag, an dem Tsukuru voller Vorfreude auf die Ferien nach Nagoya zurückkehrt – und herausfindet, dass seine Freunde ihn plötzlich und unerklärlicherweise schneiden. Er erhält einen Anruf: Tsukuru solle sich in Zukunft von ihnen fernhalten, er wisse schon, warum. Verzweifelt kehrt Tsukuru nach Tokio zurück, wo er ein halbes Jahr am Rande des Selbstmords verbringt. Viele Jahre später offenbart sich der inzwischen 36-Jährige seiner neuen Freundin Sara und stellt sich, von ihr ermutigt, den Dämonen seiner Vergangenheit.

    Über den Autor (Quelle: http://www.amazon.de)

    Haruki Murakamis Karriere begann 1974 an einem warmen Frühlingstag: Während eines Baseballspiels kam ihm die Inspiration zu seinem ersten Roman. Es war der Start einer beeindruckenden literarischen Laufbahn des 1949 in Kyoto geborenen Autors. Nach seinem Abschluss an der Waseda-Universität in Tokio betrieb er zunächst eine kleine Jazzbar. Später verbrachte er mehrere Jahre als freier Schriftsteller und Dozent in Princeton, USA. Murakamis Leidenschaft für die Literatur kennt, im wahrsten Sinne des Wortes, keine Grenzen – übersetzt er doch auch berühmte Kollegen wie John Irving ins Japanische.


    Teilnehmer

    Regenfisch

    Clare

    Saiya (Termin egal)

    xexos

    Booklooker

    Zwergin (Termin egal)

    Alice (27.12.)

    ...

    Ayasha



    Terminvorschläge:

    02.12.2017

    14.12.2017

    27.12.2017

    Welcher Termin wäre euch am Liebsten?





    Weitere Mitleser sind natürlich immer Herzlich Wilkommen! :wave



     
     
    Liebe Grüße von Rouge !

  • Vielen Dank fürs Kümmern, Ayasha! :)
    Ich werde nur unter Vorbehalt mitlesen und das Buch abbrechen, wenn es mir wieder nicht gefällt. Ich und Murakami können nicht immer gut miteinander. ;)

    :lesend 

    "Read. Read anything. Read the things they say are good for you, and the things they claim are junk. You'll find what you need to find. Just read.”
    - Neil Gaiman


  • Mir ist der Termin egal. Ich überlege noch, ob ich höre oder lese.

    Danke fürs Erstellen :)


    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.