Auf der Suche nach wahren Buchschätzchen....

  • Für meine Liste waren auch zwei dabei:

    In dieser ganz besonderen Nacht und The Dry

    Hat sich also gelohnt.


    Zitat

    Strickt Ihr mir bitte für diesen Thread eine treffende Überschrift zum Verlinken als Themenliste,

    @Buchdoktor, da musst du dich an die Handarbeitseulen wenden. :lache


    Nein im Ernst, Buchdoktor macht sich unheimlich viel Arbeit damit.

    Ich möchte mich an dieser Stelle mal ganz herzlich bedanken. :danke


    Werft mal einen Blick in die Liste: A bis Z Themenlisten

    Wahnsinn, was sich so ansammelt und geordnet werden will.

    Ich war schon öfter stöbern, Indianer, Artusromane, Wildnis, Südstaaten,

    da gibt es einiges was mich anspricht.

    Im Moment ist es allerdings auch oft frustrierend, da viele Tipps ohne Titel und Verlinkung auftauchen.

    Ich kann es mir ja nicht richtig vorstellen und hoffe mal nicht, dass jede Verlinkung einzeln bearbeitet werden muss. Viel Arbeit ist es aber sicher und wir werden uns noch etwas gedulden müssen.

    Ein Blick in die Liste lohnt trotzdem, einige Tipps sind durchaus mit Titel zu finden. Und es gibt auch sehr lehrreiches, etwa „Flecken in Büchern”, wo ich vom Bücherskorpion erfahren habe. Ein sehr nützliches Tierchen, frisst es doch die gemeine Bücherlaus.

    Und nein, das hat nicht Walter Moers erfunden.


    Grüße :winkt

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von vev ()

  • Gemalt oder getanzt würde auch gehen. :S


    Mach mich nicht schwach, wenn es keine Verlinkung mehr zu amazon gibt, werde ich Liste zum Unwort des Jahres erklären ...

    :dagegen

    Ich will diese Buch-Auflistung hier nicht stören, aber wenn es schon mal Thema ist: mir ist schon länger aufgefallen, dass es in solchen Listen-Threads oft nur "leere" Posts gibt. So wie in diesem Thread hier, gleich auf der ersten Seite z. B. die Posts von dyke und Grisel. Oder hier oder hier.


    Im alten Eulenforum konnte/musste man zu jedem Post eine Überschrift erstellen, in der bei solchen Buchvorstellungen meist Autor und Titel eingetragen wurden, das geht aber hier im neuen Forum nicht mehr. Und wenn auch diese Amazon-Verlinkung mit Titel und Cover (noch) nicht funktioniert, dann hat man da unter Umständen komplett inhaltsleere Posts. Wenn der Schreiber in seinem Beitrag nicht extra noch Autor und Titel genannt oder den Klappentext zitiert hat, lässt sich nicht mehr nachvollziehen, welche Bücher da vorgestellt wurden :(

  • Wenn das Eulenforum langfristig ohne Schnittstelle zu amazon bleiben sollte, würde ich solche Listen mit hauptsächlich "leeren Beiträgen" aus der Themenübersicht löschen.

    Und bis dahin setzt sich hoffentlich durch, in einen Themenvorschlag zuerst Verfasser und Titel zu setzen.

  • Gemalt oder getanzt würde auch gehen. :S


    Mach mich nicht schwach, wenn es keine Verlinkung mehr zu amazon gibt, werde ich Liste zum Unwort des Jahres erklären ...

    :dagegen

    Was das „Listentitelertanzen“ angeht stelle ich mich als ehemaliger Waldorfschüler gerne zur Verfügung. Ist mal was anderes als immer nur den eigenen Namen zu tanzen! :monster

  • ... und um noch was nachzuschieben, allerdings diesmal in Hörbuchform: Deine Juliet von Mary Ann Shaffer ist ein Traum, egal ob als Buch oder Hörbuch, wobei mir die Hörbuchversion mit den großartigen Sprechern wirklich einen Tick näher war... Aber das nur nebenbei.

    Ein echtes Schätzchen !


    Hörbuchversion

  • Einer der schönsten Liebesromane der letzten Zeit war für mich Ein letzter Brief von dir von Juliet Ashton.


    Und gerade bin ich auf den letzten Seiten von Die Totenflüsterin von Emily Littlejohn - endlich mal wieder ein richtig guter Krimi! :-) Wobei der deutsche Titel absoluter bullshit ist, der englische "Inherit the bones" trifft es viel besser.


    LG, Bella

  • Neben Fantasy lese ich auch Thriller total gerne. Meine Buchschätzchen sind


    - Die Echtzeit-Trilogie von Sam Feuerbach/Thariot Echtzeit


    - Die Hexen-Reihe von Kathrin Hotowetz Jage nicht, was Du nicht töten kannst


    - Still von Zoran Drvenkar Still


    - Wo die dunklen Wesen wohnen von Imke Kubin dunkle Wesen


    - die besondere-Kinder-Trilogie von Ransom Riggs (ist eher Fantasy) besondere Kinder


    - die Angels-Reihe von E.M. Ross 1. Angels-Band


    - Into blackness: Die Schwärze hinter dem Licht von Claudia Schuster Into the blackness


    - die Zons-Krimi-Reihe von Catherine Shepherd Zons-Reihe


    - Morbus Dei von Bastian Zach Morbus Dei


    Liebe Grüße, Irri

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)