Lesetagebuch & Plauderdauerthread ab 27.03.2018

  • Klar kann ich mich noch an die erinnern! Du hast mich doch mal so nett bewichtelt.:knuddel1

    Schön, dass Du wieder hier ins Eulenforum gefunden hast. Und ich hoffe, Deiner Gesundheit geht es wieder besser und Du bekommst wieder mehr Lust am lesen.:)

    Ach ja, das Wichteln hab ich Weihnachten schon etwas vermisst.

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • Guten Morgen zusammen :wave


    Schön, dass es hier wieder ein bisschen voller wird :) Schön, dass du auch wieder reinschaust Chroi Die Wächter-Reihe wollte ich auch ewig mal weiterlesen, hatte auch vor Ewigkeiten Band 1 gelesen aber dann nicht weitergemacht.


    Jetzt liegt auch hier Schnee, für Karlsruher Verhältnisse sogar einiges an Schnee. Jedenfalls so viel, dass ich räumen musste. Dankenswerterweise war es unter dem Schnee gefroren und dementsprechend glatt, woraufhin mal wieder jeder zweite Autofahrer das Autofahren verlernt :rolleyes


    Ich habe gestern Abend ein paar Seiten in "Mission Walhalla" gelesen, bis S.67. Heute habe ich die Poirot-Kurzgeschichten dabei und lese bei der dritten Geschichte weiter, auf S.47.


    Einen schönen Donnerstag euch allen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Philip Kerr - Böhmisches Blut

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Colin Dann - Als die Tiere den Wald verließen (Hörbuch)

  • Hallo Zusammen,


    war schon ewig nicht mehr hier...

    Liegt auch daran, dass ich einfach nicht mehr zum Lesen komme. Die Bücher von Lee Child quetsche ich noch gewaltsam irgendwo in die Zeiten, die ich eigentlich zum Schlafen nutzen sollte, der Rest ist es mir nicht Wert...


    Dabei liegt hier ein halb gelesenes "Clockers" von Richard Price rum. Und im Rucksack habe ich ein viertel gelesenes "Dunkles Gewässer" von Joe R. Lansdale. Keine schlechten Bücher, ganz und gar nicht. Aber irgendwie halt nicht gut genug, um sich in mein Leben zu quetschen.


    Grüße in die Runde,

    cry

    Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen.
    Danach verzichtete er auf weitere Experimente.

    - Mark Twain -

  • Die Landkarte der Zeit entwickelt sich bis jetzt ganz gut und es macht immer mehr Spaß zu lesen. Der Anfang war doch ein bisschen langatmig und ich dachte, ich komm so gar nicht rein. Aber meine Bedenken dahingehend verflüchtigen sich :wave

    Den Autor habe ich auch schon ewig auf dem Schirm - danke für's Erinnern ;)


    Guten Morgen zusammen :wave


    Freitag :freude:freude:freude Wochenende fast erreicht. Morgen werd ich zwar auch ein bisschen was wegarbeiten, aber ganz entspannt. Ansonstne kann ich die nächsten Tage hoffentlich ein bisschen besser zum Lesen nutzen, das ist diese Woche etwas auf der Strecke geblieben. Heute möchte ich mit der vierten Kurzgeschichte bei Poirot weitermachen, auf S.67 geht's weiter.


    Einen schönen Freitag euch allen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Philip Kerr - Böhmisches Blut

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Colin Dann - Als die Tiere den Wald verließen (Hörbuch)

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe ihr habt einen schönen Sonntag. Ich habe heute mal so richtig ausgeschlafen. Ich war aber auch kaputt. Heute mittag hab ich gekocht und jetzt geht es mit einem Kaffee und Buch auf die Couch.

    Lasst es euch gut gehen. LG

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • Ich komme mit meinem Buch "Die Töchter der Familie Faraday" mittlerweile auch sehr gut voran. Die ersten 80 bis 100 Seiten hab ich ewig gebraucht. Ich fand die Geschichte zwar schön, aber irgendwie kam ich nicht weiter. Aber jetzt verfliegen die Seiten nur so. Bin jetzt bei Seite 428 (von insgesamt 637 Seiten) und werde heute abend sicher noch ein gutes Stück weiterkommen.

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Ein Ort für unsere Träume" von Kristin Harmel

    Ich höre

    SuB: 142

  • Ich habe eben die Poirot-Krimis beendet und habe mich wieder herrlich unterhalten. Wenn ich die Wahl zwischen ihm und Miss Marple habe, fällt meine Wahl ganz klar auf den Belgier. Eine Genie, n'est pas?


    Als nächstes lese ich "Rote Ernte" von Dashiell Hammett, auch so eine SUB-Leiche. Dashiell Hammett kenne ich schon von "Der Malteser Falke" (als Hörbuch gehört), bin gespannt auf diese Geschichte. Falls ich heute Abend noch lese, geht's aber auf S.77 mit "Mission Walhalla" weiter.

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Philip Kerr - Böhmisches Blut

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Colin Dann - Als die Tiere den Wald verließen (Hörbuch)

  • Ich habe Die Landkarte der Zeit heute beendet und, da ich frei hatte und nichts weiter anlag, ein neues Buch angefangen. Le dernier des nôtres von Adélaïde de Clermont-Tonnerre. Die Geschichte spielt in 1969 in Manhattan und 1945 in Dresden. Hauptfigur ist Werner Zilch, der - mit 24 Jahren - die "Frau seines Lebens" kennenlernt. Und man erfährt, wie ebenjener Werner Zilch bei einer Bombennacht auf Dresden, ich nehme an es ist der 13. Februar, geboren wird. Man erfährt auch direkt am Anfang, daß er adoptiert wurde. Seine Mutter starb kurz nach seiner Geburt. Wie er aber nach Amerika kommt, um dort adoptiert zu werden, weiß ich noch nicht. Ich werde direkt mal weiterlesen. Nur soviel, ich lese lieber die Kapitel von 1945 als die von 1969 :wave

  • Hallo zusammen,


    ich bin leider mal wieder erkältet. Irgendwie bin ich in letzter Zeit total anfällig, irgendwie stürzen sich alle Bazillen auf mich, sobald ich in ihre Nähe komme. :rolleyes

    Hoffentlich geht es bis morgen wieder besser.


    Becky Bee Toll die Eule :love:


    Jetzt werde ich gleich mit "Die Tote im Wannsee" von Lutz, Wilhelm, Kellerhoff


    Habt noch einen schönen Sonntag, bis bald :wave

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • ich bin leider mal wieder erkältet. Irgendwie bin ich in letzter Zeit total anfällig, irgendwie stürzen sich alle Bazillen auf mich, sobald ich in ihre Nähe komme.

    Hoffentlich geht es bis morgen wieder besser.

    Oje, gute Besserung :knuddel1


    Guten Morgen zusammen :wave


    Ich hatte ein sehr schönes Wochenende bei Freunden in Wiesbaden (das nur mit einem ansehnlicheren Fußballspiel oder besseren Ergebnis hätte gekrönt werden können) und bin jetzt aber trotzdem froh, seit gestern Abend wieder in "meinem Nest" zu sein. Gestern Abend habe ich dann auch ein paar Seiten in "Mission Walhalla" gelesen (bis S.118) und heute möchte ich gerne mit "Rote Erde" von Dashiell Hammett beginnen.


    Einen schönen Montag euch allen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Philip Kerr - Böhmisches Blut

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Colin Dann - Als die Tiere den Wald verließen (Hörbuch)

  • Susannah Danke dir.

    Ich war gerade beim Arzt und bin diese Woche krank geschrieben.:cry So ein Mist, ich war erst im November Krank, da hatte ich eine Kehlkopfentzündung.

    Also ist diese Woche wirklich Erholung angesagt. Sofa, Bett, Tee, Buch. Sonst nichts.


    Habt eine schöne Woche. :wave

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns