Illustrierte Bücher

  • Ich habe Professor Regers Märchenland heute entdeckt und gekauft.


    Leider gibt es keinen BiB, aber ich gucke es mir dann sofort an.


    Klappentext:


    Caroline Reger ist fast dreizehn Jahre alt und eine Weltenwanderin. Mit den Erwachsenen in ihrer Umgebung hat sie ihre liebe Not. Nicht nur, dass diese die Welten nicht wahrnehmen können, in die Caro reist - sie wird zudem ständig ermahnt, in der Realität zu bleiben.

    Als ihr Freund Knexen, ein Zwerg aus dem Reich Raraku, sich hilfesuchend an sie wendet, weil seine Familie zu Unrecht eines Diebstahls bezichtigt wird, spitzt sich die Lage zu. Caro ist die einzige, die helfen kann. Gemeinsam reisen die beiden, das Menschenmädchen und der junge Zwerg, der Spur des Diebes nach. Sie kommen einer furchtbaren Bedrohung auf die Spur.

    „.Knexen zieht sich wie ein roter Faden durch das Geschehen. Er ist so liebenswert, wie es sicher die Leser auch sehen.

    Feuer, Wasser, Luft Schönheit, Beharrlichkeit und Bedrohung und wiederum Auflösung gipfeln in der Liebe. Das tote Wandern durch die Stadt, die Hohlheit einer Jahrmarktswelt, die, bunt und lustig, doch erschreckt – was für eine Beschreibung!“

    Ursula Fricke (80), Illustratorin des Buches


    Professor Regers Märchenland: Roman

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Das? Die Wolke


    Auf das Kettenglied (bei mir 2. oben rechts) und dort den Link hinkopieren und bei "Text" den Buchtitel reinschreiben.


    P.B. Shelleys Die Wolke

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Schön, aber teuer, habe ich mir aber gegönnt: "Das Gesicht im Eis" von John Bellairs.


    Prospero und Roger Bacon sind zwei Hexenmeister, die es verstehen die schönen Seiten des Lebens zu genießen.

    Eines Tages fällt ein dunkler Schatten auf die bizarre Unterkunft von Prospero. Unheimliche Wesen belagern die beschauliche Gartenidylle, seltsame, schreckliche Ereignisse nehmen ihren Lauf, und die beiden Zauberer müssen ihr ganzes Können aufbieten, um einer Bedrohung zu trotzen, die das Ende nicht nur einer, sondern vieler Welten bedeuten könnte.


    61i4gpOmRYL._SY90_.jpg

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • So ein schöner Thread, ich liebe illustrierte Büche :)


    Von Neil Gaiman gibt es noch die schön illustrierte Ausgabe von "Der Sternwanderer" , ist auch eine wirklich schön zu lesende Geschichte.


    Von Alan Lee, der die meisten neueren Tolkienbücher illustriert hat, gibt es auch noch

    Schwarze Schiffe vor Troja und Die Rückkehr des Odyseus , beides Bücher von Rosemary Sutcliff, die häufig klassische Stoffe neu erzählt hat.


    Unglaublich schön sind auch alle von Gennadij Spirin illustrierten Bücher z.B. Die Geschichte vom Feuervogel


    Ein Traum von einem Buch ist auch "Trolle, Wichtel, Königskinder" von John Bauer


    Schön illustriert ist auch "Die Musik der Stille" von Patrick Rothfuss, wobei man mit der Geschichte wahrscheinlich nur was anfangen kann wenn man die "Königsmörderchronik" gelesen hat.



    Ganz toll illustriert sind auch die Bücher der Die Chronicen der Imaginarium Geographica von James A. Owen. Leider gibt es davon nur Bd. 1 und Bd. 2 in deutscher Übersetzung. Wunderschöne Bücher, ich kann nicht verstehen warum man sie nicht weiter übersetzt hat.


    Völlig anders vom Stil her, aber auch richtig toll, sind die "Wondla"-Bücher von Toni DiTerlizzi , leider hat man auch da beschlossen nur Bd. 1 und Bd. 2 zu übersetzen, Bd. 3 mußte ich mir dann in englisch kaufen.


    EDIT:

    Mir ist noch eingefallen "Sieben Minuten nach Mitternacht" von Patrick Ness/Siobhan Dowd, ist allerdings ein dunkle, schwere Geschichte, sehr intensiv (und traurig)

    "Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.
    Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde. "


    f2t1p19n4.gif

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Auri ()

  • Ha, Band 1 von Wondla habe ich sogar hier! Ich hatte angefangen, es meiner Tochter vorzulesen, aber wir sind dann irgendwie hängengeblieben ...


    Von "Sieben Minuten nach Mitternacht" kenne ich nur den Film, der ist wirklich keine ganz leichte Kost.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Durch das Stöbern bin ich auf noch ein Buch gestoßen, welches mich sofort fasziniert hat. Jetzt ist schon wieder eines in meinem Einkaufskorb gelandet, dabei wollte ich doch abbauen :bonk


    61HqSjRjsTL._SY464_BO1,204,203,200_.jpg


    Die Macht der Fantasie und die Magie des Buches! Was macht ein Buch mit einem Menschen? Wie einst Alice im Wunderland entschwindet das Mädchen plötzlich durch ein Tor in eine fremde Welt. Steinhöfel nimmt die Leser mit in Landschaften von unberührter Schönheit, hinunter in tiefe Brunnen, hinauf zu hohen Gipfeln, durch Feuer, Eis und Wüsten. Jeder der Stationen ist von Büchern begleitet und inspiriert, und Dirk Steinhöfel findet Bilder von großer schöpferischer Kraft, die Magie der Literatur abzubilden. Eine traumhaft künstlerische Reise ins Reich der Fantasie mit grandiosen Bildern von betörender Schönheit. Für alle, die an die Kraft der Wörter glauben!

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • In diesem schönen Band konnte ich kürzlich in der Buchhandlung blättern:


    Sébastien Perez: Der Zauberer von Oz

    ASIN/ISBN: 3964280267


    Wunderschön illustriert von Benjamin Lacombe.

    Im Verlagshaus Jacoby & Stuart gibt es noch mehr so schöne Bücher:


    ASIN/ISBN: 3946593100

    ASIN/ISBN: 394659347X

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von vev ()

  • Und dieses Buch steht auf meinem persönlichen Wunschzettel ganz weit oben und wird da wohl auch noch eine Weile bleiben:


    Dracula - Große kommentierte Ausgabe (FISCHER Tor)

    ASIN/ISBN: 3596705150


    Ich hoffe mal auf günstige Angebote nach einer gewissen Zeitspanne.

    Es gibt sicher bald Käufer, die mit dieser Ausgabe nichts anfangen können.

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)