Was hört ihr zur Zeit?

  • Bisher fand ich alle ihre Bücher - auf sehr unterschiedliche Weise großartig. Auch dieses. Wobei ich da auf keinen Fall eine gekürzte Fassung hören würde.

    Du sprichst das eigentliche Problem an. Zehn Folgen à halbe Stunde können einem fast zwölfstündigem Hörbuch nicht gerecht werden. Mir reicht das jedoch für einen ersten Eindruck, ob mir die Schriftstellerin gefällt.

  • Das Programm für "Am Morgen vorgelesen" für das erste Quartal des Jahres 2022 steht:

    https://www.ndr.de/kultur/send…esen/amvuebersicht246.pdf

    Danke Dir. :-) Interessante Bücher dabei, leider steht überall “lesen/liest aus”. In das von Florian Illies werde ich auf jeden Fall reinhören.


    Vielleicht interessant dazu:


    https://www.edbookfest.co.uk/t…afak-if-trees-could-speak


    Wobei ich diese Veranstaltung mit ihr fast noch besser fand: https://www.edbookfest.co.uk/t…-elif-shafak-duty-or-love


    Und Allan Little ist immer großartig als Moderator: https://www.edbookfest.co.uk/m…ternational-book-festival

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")

  • Interessante Links, besonders der mit Grossman. Bin im Moment nur so beschäftigt, dass ich nicht weiß, wann ich dazu komme. Selbst zum ersten Hörabschnitt gestern Abend habe ich es nicht geschafft.

  • "Das Buch Ana" - Sue Monk Kidd


    Inhalt:

    Mein Name ist Ana. Ich war die Frau von Jesus aus Nazareth. So beginnt der lange erwartete neue Roman von Bestsellerautorin Sue Monk Kidd. Es ist die fiktive Lebensgeschichte von Ana, der Gefährtin Jesu. Die Erzählung setzt im Jahr 16 nach Christus ein, im von den Römern besetzten Galiläa. Dort wächst Ana in einer wohlhabenden jüdischen Familie auf. Sie ist ein kluges Mädchen mit rebellischem Geist und messerscharfem Verstand. Ana lernt Lesen und Schreiben, studiert die Thora und beginnt heimlich die Geschichten der vergessenen Frauen der Heiligen Schrift aufzuzeichnen: Eva, Sarah, Rebecca, Rachel und Ruth. Als Ana vierzehn ist, soll sie an einen alten Witwer verheiratet werden. Auf dem Markt wird sie ihm vorgeführt, sie ist entsetzt. Ein junger Mann mit dunklen Locken und sanften Augen erkennt ihre Verzweiflung und hilft Ana. Ihre Begegnung wird alles verändern.

    Wie keine andere Autorin versteht es Sue Monk Kidd, Frauen eine Stimme zu geben, die sich dem Rollenverständnis ihrer Zeit widersetzen. »Das Buch Ana« ist eine spannende Geschichte weiblicher Selbstfindung in einer Zeit, in der Frauen Lernen und Schreiben verboten war. Ana folgt ihrer Sehnsucht, sie kämpft für ihre Freiheit, und sie schreibt die Geschichte, die wir alle zu kennen glauben, neu.

    Sue Monk Kidd wollte Jesus als Menschen zeigen und hat ihm eine Frau zur Seite gestellt, die ihm auf Augenhöhe begegnet. Beide ergänzen sich in ihrem spirituellen Sehnen und in ihrer Liebe und Weitsicht. Ihr gelingt ein Roman, der von der ersten Seite an fesselt, der berührt und rührt.


    Meine Meinung:

    Ich höre dieses Buch gerade, gelesen wird es ganz wunderbar von Tanja Fornaro, und bin ganz begeistert. Der Gedanke, dass Jesus eine Frau gehabt haben soll war mir erst ziemlich suspekt. Aber Sue Monk Kidd schafft es ganz wundervoll diese Geschichte zu weben. So, wie sie sie erzählt, könnte es wirklich geschehen sein. Jesus ist hier allerdings nur eine Randfigur. Er wird für meinen Geschmack ganz wundervoll menschlich gezeichnet. Aber eigentlich dreht sich die Geschichte um Ana, die für die damalige Zeit ziemlich eigenwillig ist und deren Sehnen und Streben mit den Gepflogenheiten der damaligen Zeit kollidiert... Ein tolles Buch... <3


    ASIN/ISBN: 344275903X

    "Nicht wer Zeit hat, liest Bücher, sondern wer Lust hat, Bücher zu lesen, der liest, ob er viel Zeit hat oder wenig."

    - Ernst Reinhold Hauschka

    Zitat

  • ottifanta :

    Kann man youtube Videos noch verlinken?

    Sieh Dir das Video mit Elif shafak und Siri Hustvedt auf dem Edinburgh Bookfestival an.

    Allein der Beginn zeigt, warum ich mit dem amerikanischen Selbstverständnis oder sollte ich es vermeintliche Überlegenheit nennen, nicht umgehen kann.

    Elif Shafak finde ich übrigens großartig.


    Anmerkung; Ich habe den Link entfernt. Die Verlinkung führt zu einem übergroßen Bild, das ich dem Forum nicht zumuten möchte.

  • Das Programm für "Am Morgen vorgelesen" für das erste Quartal des Jahres 2022 steht:

    https://www.ndr.de/kultur/send…esen/amvuebersicht246.pdf

    "Das Jahr des Dugong" will ich hören. Danke für denk Link.

  • Tja, das war es dann erstmal wieder mit dem Eberhofer ;(. Nun heißt es wieder warten.


    Aber dafür geht es jetzt mit dem letzten Teil der Fotografinnen-Saga weiter. Und ich bin echt gespannt, was aus Mimi nun wird.


    Petra Durst-Benning - Die Fotografin - Das Ende der Stille

    Sprecher: Svenja Pages


    Gerade erst haben sich Mimi Reventlow und ihr langjähriger Geschäftspartner Anton ihre Liebe gestanden. Und dennoch entscheidet sich die Wanderfotografin wie vor vielen Jahren schon einmal gegen den sicheren Hafen der Ehe und bricht stattdessen zu neuen Ufern auf! An der Westküste Amerikas genauer gesagt in Hollywood wartet ein spannender Auftrag auf sie. Für einen großen Bildband soll Mimi den derzeit größten weiblichen Stummfilmstar der Vereinigten Staaten fotografieren. Was Mimi nicht weiß: Die berühmte Schauspielerin ""Chrystal Kahla"" ist niemand anderes als Christel Merkle, das Mädchen, das seit einem kalten Wintertag im Jahr 1911 in Laichingen als spurlos verschwunden gilt ...


    ASIN/ISBN: 3764506679

    :lesend Andreas Gruber - Todesschmerz


    --------------------
    Hörbuch: Christine Thomas - Milena - Crazy in Love

    Hörbuch: Gabriella Engelmann - Wintersonnenglanz

    SuB: 293

  • Kronenherz von Jana Hoch


    Aus einem unerfindlichen Grund eines meiner Lieblingsbücher, was ich auch schon gelesen habe. Ich höre es jetzt noch einmal zur Einstimmung auf Band 2 und 3, die es leider nicht als Hörbuch gibt.


    ASIN/ISBN: B081YZ4CCX


    Seine Welt ist die der Royals - voller Skandale und Geheimnisse. Sich in ihn zu verlieben war nie Teil ihres Plans. Auf dem königlichen Pferdegestüt der Royal Horses kreuzen sich ihre Wege ...

    Greta will nur noch weg: weg von ihrer Schule und weg von ihren Freunden, die sie so unendlich enttäuscht haben. Da kommt ihr der Ferienjob auf dem Gestüt der Royals gerade recht. Mit Pferden hat Greta zwar nichts am Hut - und mit Prinzen und Prinzessinnen noch viel weniger -, aber das Schloss der Königsfamilie lässt ihr Herz trotzdem höher schlagen. Doch schon am ersten Tag gerät sie mit Edward, dem Pferdetrainer, aneinander. Er ahnt, dass sie ein Geheimnis hat und will es um jeden Preis ans Licht bringen. Als kurz darauf auch Prinz Tristan auf dem Gestüt auftaucht, wird Gretas Leben endgültig durcheinandergebracht. Zu spät merkt sie, dass sie geradewegs dabei ist sich zu verlieben - ausgerechnet in den Jungen, von dem sie sich eigentlich fernhalten wollte.



    Witzig und romantisch, glamourös und spannend: „Royal Horses“ ist die perfekte Liebesgeschichte für alle Leser von 12 bis 99 Jahren und für Fans von Mona Kasten, Bianca Iosivoni und Colleen Hoover.

  • Capricho: Ein Sommer in meinem Garten - Beat Sterchi


    Ungekürzt gelesen von Venus Madrid.


    Kurzbeschreibung:

    Ein Autor fährt wie jedes Jahr in sein einfaches Sommerhaus in einem verfallenden spanischen Dorf, dem letzten am Ende der Landstraße. Die Geschichte genau dieses Dorfes will er niederschreiben, doch fehlen ihm die Worte. Stattdessen beginnt er, seinen ›Huerto‹, den Garten, zu bestellen, und kommt dabei mit den Nachbarn samt deren Geschichten und Tipps, vor allem aber mit sich selbst und der Natur ins Gespräch.


    Über den Autor:

    Beat Sterchi, 1949 in Bern geboren, ging 1970 nach Kanada und studierte Anglistik. Von 1975 bis 1977 war er Sprachlehrer in Tegucigalpa (Honduras) und beschäftigte sich mit lateinamerikanischer Literatur. Bis 1982 betrieb er weitere Studien in Kanada und war Deutsch- und Englischlehrer in Montreal. Heute lebt Beat Sterchi als freier Schriftsteller in Bern. Als Schriftsteller trat er im Jahr 1983 mit dem Roman "Blösch" hervor.

    ASIN/ISBN: B08YZ3KVRQ

  • Ich genieße gerade den guten Herrn Sonneborn.

    Die Bescheibungen des Alltags in Brüssel & Straßburgs sind herrlich, dank seines speziellen Humors.


    Der Leser macht seine Sache auch gut, Martin spricht ganz im Sinne von Martin :grin


    ASIN/ISBN: 3963840145



    Endlich verstehen, wie in Europa Politik gemacht wird. Das Abenteuer beginnt im Frühjahr 2014. Unerwartet wird der ehemalige Titanic-Chefredakteur Martin Sonneborn ins EU-Parlament gewählt – als einziger Abgeordneter seiner Partei (Die Partei). Und da er schon mal da ist, beschließt er rauszufinden: Wie funktioniert Europa?

    Am Anfang ist es wie eine Klassenfahrt für Erwachsene. Europäer mit 24 verschiedenen Muttersprachen treffen aufeinander. Sie kennen sich nicht, sollen aber gemeinsam Politik machen. Und es werden wilde Jahre: Es geht um die Vergrößerung der EU, den Brexit, Datenschutzrichtlinien, die Katalonienkrise und die Beziehungen zu den USA und zu Russland. Politik wird von Menschen gemacht. Von den Fraktionslosen wie dem polnischen Monarchisten, der das Frauenwahlrecht wieder abschaffen will, und Alessandra Mussolini, der Enkelin des Duce, die über Berlusconis legendäre Po-Liste ins Parlament gekommen ist, genauso wie von den Mitgliedern der großen Parteien. Martin Sonneborn begegnet Martin Chulz (bzw. Schulz), Elmar Brocken (Brok), Beatrix von Strolch, Udo Voigt (NPD) und seiner Frau, Manfred Streber (Manfred Weber, CSU, Vorsitzender der Europäischen Volkspartei) und Herbert Reul (neuerdings Innenminister in NRW und ein bisschen dumm), Bernd Lucke, Nigel Farage und Angela Merkel.

    Martin Sonneborns Buch ist ein humorvoller Blick hinter die Kulissen des EU-Parlaments. Sein Urteil ist unbestechlich (meistens), und wer das Buch liest, wird sehr viel lachen - und endlich verstehen, wie in Europa Politik gemacht wird.

  • In die Arme der Flut – Gerard Donovan


    Hörbuch, 2021

    Ungekürzte Lesung. 452 Min.

    Sprecher: Birnstiel, Thomas


    Kurzbeschreibung:

    Nebel steigt auf über dem Fluss bei Ross Point in Maine, und auch um die hohe Brücke vor der Mündung ins Meer wallen Nebelschwaden. Dort steht Luke Roy und wartet. Er will springen - schon öfter hat er an Selbstmord gedacht. Als der Himmel endlich klar wird, hört er vom Fluss her Schreie. Ein Ausflugsboot ist gekentert, und ein Junge wird von der Strömung Richtung Klippen und Meer getrieben. Luke zögert nicht: Der Außenseiter wird zum Helden wider Willen, und sein Leben ändert sich auf eine Weise, die er sich nie hätte träumen lassen …


    Über den Autor:

    Gerard Donovan wurde 1959 in Wexford, Irland, geboren und lebt heute im Staat New York. Er studierte Philosophie, Germanistik und klassische Gitarre, veröffentlichte Gedichtbände, Shortstorys und Romane. Sein erster Roman »Ein bitterkalter Nachmittag« wurde mit dem Kerry Group Irish Fiction Award ausgezeichnet und stand auf der Longlist des Man Booker Prize. Sein Roman »Winter in Maine« war ein internationaler Bestseller.



    ASIN/ISBN: B098Q4SF1M

  • Kannst du die Altersempfehlung bestätigen? Dann wäre das vielleicht etwas für meine 13jährige Nichte.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Ich höre gerde "The Weekend" von Charlotte Wood. Am Anfang bin ich nicht so gut reingekommen und fand auch die Sprecherin Brigid Lohrey etwas gewöhnungsbedürftig. Aber jetzt nach ca. 2 Stunden hören gefällt es mir ausgesprochen gut.:)


    Sylvie, Jude, Wendy and Adele have a lifelong friendship of the best kind: loving, practical, frank and steadfast. But when Sylvie dies, the ground shifts dangerously for the remaining three.

    These women couldn't be more different: Jude, a once-famous restaurateur with a spotless life and a long-standing affair with a married man; Wendy, an acclaimed feminist intellectual; Adele, a former star of the stage, now practically homeless.

    Struggling to recall exactly why they've remained close all these years, the grieving women gather for one last weekend at Sylvie's old beach house. But fraying tempers, an elderly dog, unwelcome guests and too much wine collide in a storm that threatens to sweep away their friendship for good.

    ASIN/ISBN: B07VFKCJVS

  • Das Geheimnis von Ellen Sandberg habe ich bei 60 % abgebrochen. Es zieht sich, es passiert nix und langweilt mir irgendwie. Vielleicht höre ich auch zu wenig am Stück, ich weiß es nicht.


    Heute habe ich damit begonnen


    Die Nanny - Macmillan Gilly, Schilasky Sabine

    Sprecherin Vera Teltz


    Sie ist die Tote im See. Sie ist die Frau an der Tür. Sie ist das Kindermädchen!

    Die siebenjährige Jo wächst im Luxus auf, doch Wärme und Zuneigung erfährt sie nur von ihrer geliebten Nanny Hannah. Als die eines Nachts ohne jede Erklärung verschwindet, bricht für das Mädchen eine Welt zusammen. Dreißig Jahre später kehrt Jo nach England in das Anwesen ihrer Kindheit am See zurück. Die Beziehung zu ihrer Mutter ist noch immer geprägt von Vorwürfen und Ablehnung, und so ist Jo überglücklich, als eine ältere Dame auftaucht und sich als Hannah, Jos ehemalige Nanny, vorstellt. Doch Jos Mutter ist misstrauisch. Denn sie weiß – Hannah ist tot, seit der Nacht vor über dreißig Jahren. Wem soll Jo glauben? Ihrer Mutter oder der Frau, die damals das einzig Guten in ihrem Leben war? Und will Jo die Wahrheit überhaupt wissen? Denn die tut manchmal so weh, dass man lieber mit einer Lüge leben würde …


    ASIN/ISBN: B086V475HR

  • Stephan Thome "Pflaumenregen"


    Es war gestern Abend bereits etwas später, als ich mit dem Hörbuch begann,; weit bin ich also noch nicht gekommen.

    Auffällig ist der enzyklopädische Einstieg in die politische Situation Taiwans, die zunächst das literarische Erzählen in den Hintergrund stellt. Ich hoffe, dass Stephan Thome sich im Fortgang der Geschichte mehr aufs Erzählen als aufs Dozieren verlegt.



    ASIN/ISBN:

    ASIN/ISBN: 3518430114

    ASIN/ISBN:

  • U von Timur Vernes


    Inhalt (von Amazon):

    Ein neuer Geniestreich des Bestsellerautors von »Er ist wieder da«

    Nur noch fünf U-Bahn-Stationen trennen die junge Lektorin Anke Lohm von einer Dusche und dem frisch bezogenen Bett im Gästezimmer ihrer besten Freundin. Zwar nervt sie nach einer Bahnreise mit allen Komplikationen der einzige andere Fahrgast im leeren Zug, aber beim nächsten Halt will der junge Mann aussteigen, und dann ist endlich, endlich Ruhe. Sollte diese nächste Station nicht eigentlich längst da sein? Als aus zwei Minuten fünf werden, dann zehn, zwanzig, in denen die Bahn ungebremst durch die endlose Dunkelheit schießt, ahnt Anke Lohm, dass dies mehr sein könnte als nur eine U-Bahn-Fahrt: der größte Fehler ihres Lebens.
    Suggestiv erzählt, überraschend: Timur Vermes erweist sich als Virtuose literarischer Spannung.


    ASIN/ISBN: 386952510X

  • Seit heute "Wir sind schließlich wer" von Anne Gesthuysen (die ungekürzte Ausgabe).


    Beschreibung (von Amazon):

    Die Bürger der Gemeinde Alpen sind skeptisch, als Anna von Betteray die Vertretung des erkrankten Pastors übernimmt. Schließlich ist sie geschieden, blaublütig, mit Mitte 30 viel zu jung für den Posten und eine Frau. Während Anna versucht, ein dunkles Kapitel ihrer Vergangenheit zu bewältigen und die Gemeinde behutsam zu modernisieren, gerät das Leben ihrer Schwester Maria komplett aus den Fugen. Ihr Mann wird verhaftet, kurz darauf verschwindet auch noch ihr Sohn. Und das passiert ihr, die in den Augen der standesbewussten Mutter die Vorzeigetochter war. Erst in der Not überwinden die Schwestern ihre Gegensätze – und erhalten Unterstützung von überraschender Seite. Denn wenn es darum geht, einen kleinen Jungen zu finden, halten die Alpener fest zusammen.

    ASIN/ISBN: 3839819040