Das zweite virtuelle Eulentreffen - Unser Herbsttreffen im virtuellen Hennies...

  • Eigentlich wäre es heute soweit und das umtriebige Eulenvolk kommt wieder einmal von Nah und Fern herangeflattert, um sich ein (wie immer viel zu kurzes) Wochenende lang über Gott und die Welt und natürlich auch über Bücher auszutauschen.


    Jetzt macht uns nun schon zum zweiten Mal Corona einen Strich durch die Rechnung und wir müssen alle Zuhause bleiben. Wir haben uns nun schon ein langes Jahr nicht mehr gesehen. Viel zu lange, wenn ihr mich fragt.


    Daher möchte ich auch diesmal wieder dazu aufrufen, uns wenigstens virtuell ein wenig zu tummeln.


    Also, brecht mit mir auf und fahrt in euren imaginären Zügen und Autos in unser virtuelles Hennies und laßt uns Spaß haben.


    Ich habe mir wie immer den Freitag freigenommen und fahre mit meinen Frankeneulen im Frankeneulen-Party-Express nach Hannover.


    Diesmal haben sie uns einen Extrawaggon hinten an den Zug gehängt, damit sich nicht jedes Mal die anderen Fahrgäste über unser Geschnatter und Gelächter aufregen... :grin


    (in Wirklichkeit sitze ich zu dieser unchristlichen Zeit bereits an meinem Schreibtisch und werde für den Rest des Tages sehr, sehr viel zu tun haben. Seufz. Wie gerne wäre ich jetzt bei euch allen. Ich vermisse euch so.:cry)

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • Ich wäre vermutlich gestern abend schon im Hennies aufgeschlagen, habe ich doch die Donnerstage immer für Verwandtsschaftsbesuch genutzt. Sprich, ich könnte noch im Bett liegen und ein wenig vor mich hindösen, bevor es zu einem ausgedehnten Frühstück ginge.....

  • :wave Obwohl ich bisher nie im Herbst dabei war, könnte ich jetzt mal virtuell mitfahren. Wäre also auch auf dem Weg im Zug nach Nürnberg, um dort schon einige Eulen zu treffen bevor wir in den Frankeneulenexpress steigen.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Albert Camus: Die Pest

  • So ich bin auch auf dem Weg nach Nürnberg zu meinen lieben Frankeneulen. Wie immer hoffe ich bzw. weiß ich, daß wir uns schon vorher beim Bäcker oder wen wundert es, in der Buchhandlung über den Weg laufen. Die Freude über das Wiedersehen und das Gelächter dabei ist schon vorprogrammiert. Also auf gehts zu einer weiteren, unvergleichlichen Zugfahrt im Frankeneulen-Express mit bestimmt wieder ganz besonderen Begegnungen mit anderen Zugfahrern - die richtige Einstimmung für das kommende Wochenende.:lache

  • Huch, das habe ich bei dem ganzen Coronakram völlig vergessen zu posten - vielleicht hilft es noch bei der Anreise Eulen, die länger nicht mehr im Hennies waren oder einfach gern nachlesen, wie sie vom Bahnhof zum Hotel kommen.


    Hinweise für Zugreisende für Weiterfahrt mit Bahn/ Bus zum Hotel Hennies

    Obwohl einige Großraumtaxen vom Bahnhof nehmen werden, gibt es von mir traditionelle Hinweise zur Fahrt mit Straßenbahn/ Bus (Fahrtzeit ca. 30 Min) vom Hauptbahnhof Hannover zum Hotel in Isernhagen-Altwarmbüchen


    Unter www.gvh.de kann man nach einer pers. Verbindung schauen.

    Vom Bahnsteig zwei Ebenen tiefer gehen, dort ist unter der Bahnhofshalle die Niki-de-Saint-Phalle-Promenade (http://de.wikipedia.org/wiki/Niki-de-Saint-Phalle-Promenade, diese in Richtung Raschplatz/ ZOB gehen, nicht City/ Ernst-August-Platz. Straßen-/Untergrund-Bahnen (Hannover hat komb. S- und U-Bahnen) fahren noch wieder eine Ebene unter der Niki-Passage ab, rechte Treppe nahmen (Lidl-Seite), einsteigen in die Linie 3 in Richtung Altwarmbüchen - 22 Minuten Fahrt - aussteigen an der Endstation in Altwarmbüchen (Altwarmbüchen gehört zu Isernhagen) und in den Bus 640 (Burgdorf) oder 630 (Großburgwedel) oder 634 (Engensen) für sechs Minuten einsteigen und an Station Altwarmbüchen-Friedhof aussteigen. Alternativ 1,2 km zu Fuß, ca. 13 Min. Nach rechts und links drehen, Augen aufmachen und dann sollte man das Hotel sehen und gut erkennen können. Straßenseite wechseln und Eulen suchen. Willkommen!


    Fahrkarte zu 3,50 € erforderlich/ Einzelticket 2 Zonen.

    https://shop.gvh.de/index.php/product/35...0/0/0/0/buy

    EinzelTickets sind erhältlich an den Automaten der üstra, der DB Regio AG und der metronom Eisenbahngesellschaft mbH, in vielen Service- und Verkaufsstellen im GVH, online im Mobilitätsshop.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Ich muss heute noch fleißig sein, arbeite aber von zuhause.


    Eingekauft für den Kuchen, den ich morgen "heimlich" mit ins Hennies bringe, habe ich schon. Mehl hatte ich noch! Gebacken wird er, bevor ich nachher rüberfahre zum Hotel.


    Ich habe gestern noch einmal einen Blick auf die Kisten mit Büchern geworfen. Wird Zeit, dass ich Platz im Keller bekomme, denn da ist in dem jahr viel zusammen gekommen, was morgen auf den Tisch kommt und hoffentlich neue Besitzer findet.
    Habe im Hennies schon Bescheid gesagt, dass allein ich vier Tische zum Auslegen benötige.


    Ich freu mich auf nachher - Euch endlich wieder zu treffen. Gute Anreise Euch!

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Ja, wenn man Herrn Norbert im Hotel schnell nach Ankunft wiedersieht, gibt das doch ein wohliges Gefühl, dass alles normal ist und wieder gut wird. Hast Du ihn gefragt, ob er morgen auch Dienst hat? Denn nachher wird er ja schon weg sein.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Ja, wenn man Herrn Norbert im Hotel schnell nach Ankunft wiedersieht, gibt das doch ein wohliges Gefühl, dass alles normal ist und wieder gut wird. Hast Du ihn gefragt, ob er morgen auch Dienst hat? Denn nachher wird er ja schon weg sein.

    Er wird am Nachmittag da sein, aber nicht am Abend:wave

  • Super, das ist schön, dass er sich wieder zum Dienst am Eulentreffsamstag gemeldet hat.


    Clare - was machst Du jetzt bis zur Ankunft der ersten Eulen? Hätte ich da mal die Tage dran gedacht, dann hätte ich mir heute freigenommmen.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Wie üblich sind die Frankeneulen im Buchladen am Bahnhof aufeinander getroffen. Büchereulen halt. :grin Den Brezenstand haben wir auch schon leergekauft und nun eilen wir schnatternd zum Bahnsteig. Hoffentlich ist es nicht wieder so zugig.

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • Super, das ist schön, dass er sich wieder zum Dienst am Eulentreffsamstag gemeldet hat.


    Clare - was machst Du jetzt bis zur Ankunft der ersten Eulen? Hätte ich da mal die Tage dran gedacht, dann hätte ich mir heute freigenommmen.

    Ich mache das, was ich am Freitag nach dem Frühstück immer mache: ich fahre rein nach Hannover und gehe ganz entspannt shoppen, Großstadt und so:grin

  • Wir begrüßen uns herzlich und tauschen erste Morgenerlebnisse aus :knuddel :knuddel1 :knuddel

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Albert Camus: Die Pest

  • So ich bin auch auf dem Weg nach Nürnberg zu meinen lieben Frankeneulen.

    Hat sich das mit dem Zusteigen in Würzburg doch nicht bewährt? :gruebel


    Ich sitze schon seit fast 2 Stunden im Zug und freue mich, in Kürze meine lieben Frankeneulen auf dem Bahnhof begrüßen zu dürfen! :-]


    Im Geiste wälze ich schon seit gestern die Speisekarte vom Spanier und überlege wie immer, ob ich Tapas essen soll (und wenn ja, welche) oder doch lieber was anderes... :gruebel


    LG, Bella

  • Habe heute Urlaub, sitze mit JaneDoe im NRW-Express und wir sind in Richtung Dortmund und dann Hannover unterwegs.


    So schön, endlich wieder ein Eulentreffen. :knuddel

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")

  • Alternativ, für die Eulen, die uns nachher nicht zu El Cortijo begleiten, gibt es im Hennies neben der Auswahl aus der Speisekarte, nachher die Möglichkeit sich an Kartoffeln satt zu essen.

    Kartoffelbuffet

    23. Oktober von 18 bis 22 Uhr – 21,50 € p.P.

    Unser klassisches Kartoffelbuffet mit den leckeren Knollen aus der Region.



    Nächsten Freitag wird es dort richtig eventig:

    Musical Dinner - Ich war noch niemals in New York - Special

    Freitag, den 30. Oktober ab 19 Uhr - 77,00 € p.P. (inklusive Menü)

    Freuen Sie sich hier in einem großen Showblock auf eine Atlantik-Überfahrt nach New York.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)