Schlafprobleme

  • Ein interessantes Thema, und so viele wertvolle Tipps, wie man Schlaf verbessern kann. :thumbup:Und die brauche ich, Danke an alle. Ich schlafe nicht gut. Ich kann zwar einschlafen, bin aber nach 1 Stunde wach, und so geht es dann die ganze Nacht. Immer im Stundentakt aufwachen, umdrehen und versuchen weiter zu schlafen. Manchmal klappt es, manchmal funktioniert es gar nicht. Was mir hilft, ist reizloses Schlafzimmer, also gemütlich eingerichtet, das man sich wohlfühlt, aber kein Fernsehen im Zimmer, kein Handy, keine Ablenkung von dem Wesentlichen. Und ich gehe immer zu gleicher Zeit ins Bett, das hilft mir auch. Doch durchschlafen das funktioniert nicht. Wenn es gar nicht mehr geht, stehe ich auf, gehe auf das Sofa und lese ein Buch. :lesend

    Nicht wer Zeit hat, liest Bücher, sondern wer Lust hat, Bücher zu lesen,

    der liest, ob er viel Zeit hat oder wenig.
    Ernst R. Hauschka

  • Das klingt aber als solltest du dich wirklich untersuchen lassen. So häufiges Aufwachen könnte tatsächlich eine Schlafapnoe sein.

    Meinst du? Ich bin da noch nie drauf gekommen, dass man dies untersuchen müsste. Ich dachte, ich schlafe nur so schlecht. Aber es ist wirklich so, dass ich jede Stunde aufwache, und mich umdrehe und versuche weiter zu schlafen, manchmal gelingt es, manchmal nicht. Muss mir überlegen, vielleicht sollte ich es tatsächlich beim Arzt ansprechen. Danke für den Tipp

    Nicht wer Zeit hat, liest Bücher, sondern wer Lust hat, Bücher zu lesen,

    der liest, ob er viel Zeit hat oder wenig.
    Ernst R. Hauschka

  • Ich habe mir jetzt In-Ear-Kopfhörer bestellt. Also werde ich, wenn ich nachts nicht wieder einschlafen kann, einfach mal 7Mind testen. Vielleicht hilft das ja.



  • Beute. Mal sehen, ob es schmeckt und wirkt. :lache


    Jetzt suche ich nur noch nach einer schicken "schlafzimmertauglichen" Thermostasse, damit ich mir das auch neben das Bett stellen kann. Also einen Teil vor dem Einschlafen trinken und einen Rest für die Nacht aufheben.

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • Jetzt suche ich nur noch nach einer schicken "schlafzimmertauglichen" Thermostasse, damit ich mir das auch neben das Bett stellen kann. Also einen Teil vor dem Einschlafen trinken und einen Rest für die Nacht aufheben.

    Die Emsa sind definitv am besten. Sind zwar teuer, aber halten sowohl dicht als auch warm und lassen sich gut reinigen. ich habe die Variante mit 500ml, aber für's Bett wäre eventuell die 360ml sinnvoller. Dieses Modell ist etwas günstiger.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Die Emsa sind definitv am besten. Sind zwar teuer, aber halten sowohl dicht als auch warm und lassen sich gut reinigen. ich habe die Variante mit 500ml, aber für's Bett wäre eventuell die 360ml sinnvoller. Dieses Modell ist etwas günstiger.

    Wir haben auch die Emsa Travel Mug. Und sind damit sehr zufrieden. Herr Teufel hat inzwischen 3. Einen auf der Arbeit, einen für Kaffee und einen für Tee. Bis auf meine große Tochter haben wir alle die 360ml Becher. Unsere Große hat den 500ml Becher, so hat sie plus Wasser genug zu trinken, wenn sie in der Schule ist.

    Die Becher sind super. halten warm oder auch kalt, wie gewünscht und sind dicht.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)