Ich bin genervt ... ab dem 19.04.2022

  • ... weil mir in der Nacht ein mittelgroßes Tier auf die Stufen zu meiner Terrasse gesch.... hat. :fetch

    Den Haufen durfte ich heute mit viel Wasser wegputzen und ich habe Essigreiniger auf die Platten geschüttet, auf dass das Vieh niemals wieder diesen Weg nimmt. :vorsicht

  • Ich bin auch nicht genervt. :grin


    Annabas


    Bei mir ist wieder einmal der Marder längs über das Auto marschiert. Offenbar hat er die Pfoten extra in Schlamm getauscht, um gute Abdrücke auf dem Auto zu hinterlassen. Dabei gut es die letzten Tage gar nicht geregnet. Mysteriös! :gruebel

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Bei mir ist wieder einmal der Marder längs über das Auto marschiert. Offenbar hat er die Pfoten extra in Schlamm getauscht, um gute Abdrücke auf dem Auto zu hinterlassen. Dabei gut es die letzten Tage gar nicht geregnet. Mysteriös! :gruebel

    Ich stelle mir gerade euren Nachbarn vor, der sich extra kleine Marderpfoten gebastelt hat, um die über euer Auto wandern zu lassen... :rofl

    Aktuelle Lektüre: Das Fest der Weihnachtsschwestern - Sarah Morgan | Rosenmontag - Lorenz Stassen
    SUB: 95

  • Ich stelle mir gerade euren Nachbarn vor, der sich extra kleine Marderpfoten gebastelt hat, um die über euer Auto wandern zu lassen... :rofl

    Lustige Vorstellung :grin Aber ich befürchte, der Marder ist echt. Die Hinterlassenschaften sind eindeutig. Vor einigen Jahren war bei einem unserer Autos die Dämmmatte unter der Motorhaube total zerfetzt. Wie wollten das Auto gerade verkaufen und haben es erst entdeckt als sich der Käufer das Auto genau angesehen hatte. War mega peinlich.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Ich bin auch nicht genervt. :grin


    Annabas


    Bei mir ist wieder einmal der Marder längs über das Auto marschiert. Offenbar hat er die Pfoten extra in Schlamm getaucht, um gute Abdrücke auf dem Auto zu hinterlassen. Dabei hat es die letzten Tage gar nicht geregnet. Mysteriös! :gruebel

    Hat vielleicht einer Deiner Nachbarn einen Gartenteich? Vielleicht hat der Marder vorher einen Goldfisch geangelt.

    Oder es war ein Waschbär 🦝🐾

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Charlotte Link: Schattenspiel

  • ... irgendwie mal wieder vom Chef des Dépôts

    Wie oft soll ich ihm noch sagen, dass ich keinen Sattelschlepper hab und nicht so viele Rollwagen in meinen LKW bekomme

    ... Und warum bekomme ich morgen eine so voll geknallte Tour, obwohl ich ihm drei mal gesagt habe, dass ich einen Arzttermin habe :fetch:bonk:fetch --> den ich ja schon von 11:30 Uhr auf 13 Uhr verschieben konnte

    Ich werd langsam wahnsinnig :bonk:bonk:bonk

  • Wenn der Depotchef so etwas wie die Zuladung für einen bestimmten LKW nicht kennt, ist er falsch am Platz. Ich würde ihn abmahnen und beim nächsten Mal feuern, wenn ich der Boss wäre.

    Schon der weise Adifuzius sagte: "Wer anderen eine Grube sucht statt selbst zu graben, fällt nicht nur selbst hinein, der ist auch noch ein faules Schwein." :chen

  • ... über rücksichtslose Radfahrer auf Fußwegen, die auch noch die Fußgänger (u.a. einen Vater mit Kinderwagen) anpöbeln, weil die auf dem Fußweg laufen. :schlaegerUnd das bei ausgeschilderten Radwegen entlang der Straße. Ich befürchte, dem nächsten Fahrradrüpel stolpere ich aus Versehen ins Rad. =O

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Hat vielleicht einer Deiner Nachbarn einen Gartenteich? Vielleicht hat der Marder vorher einen Goldfisch geangelt.

    Oder es war ein Waschbär 🦝🐾

    Sogar zwei Nachbarn. Gut möglich das der Marder sich auf der Straßenbaustelle rumgetrieben hat, um zu sehen ob da alles seine Richtigkeit hat. Unsere Hauptstraße wird gerade gebaut. Dazu Kabelverlegearbeiten der Telekom vor unserem Haus.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • ... von Busfahrern, die meinen die Coolsten zu sein. Ich wollte heute Nachmittag in den Bus einsteigen, wie immer in der Mitte, da ich in der einen Hand einen Blumenstrauß, und in der anderen Hand eine Tasche mit meinem Einkauf hatte. Als ich gerade einsteigen will, macht der Busfahrer die Türe zu, weil nur vorne eingestiegen werden soll. Meine Hand mit dem Blumenstrauß war im Bus, der Rest von mir davor. Der Busfahrer guckte in den Rückspiegel, zuckte sich aber nicht. Ich musste laut gegen die Scheibe donnern, bis er die Türe öffnete. Müsste die Türe im Notfall nicht von alleine wieder aufgehen?

    Der Busfahrer pampte mich dann an, ich sollte gefälligst meine Fahrkarte zeigen, und in dem Bus des Regionalverkehr wird nur vorne die Tür zum Einsteigen geöffnet. Echt jetzt? Der Bus hat die Endststation im Stadtzentrum, fährt quer durch die Stadt. Die Stadtbusse öffnen wiederum nicht die vordere Tür. Wollen die mich beim ÖPNV verarschen? Ich zahle fast 100 € für meine Monatskarte, da muss ich mich nicht von einem Busfahrer anpampen lassen. Da soll der Busfahrer gefälligst dort halten, wo das Schild: Nur Ausstieg steht. Macht der Busfahrer früh ja auch. Wenn alle Passagiere ausgestiegen sind, schließt er die Türen und fährt dann an der Haltestelle vor.

    Ich werde eine Veschwerde an den RVD schreiben, so geht es ja nicht! Meine Kinder hatten sich früher auch regelmäßig beschwert, da viele Busfahrer gegenüber den Schülern unfreundlich sind.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Verstehe gut, dass Du Dich darüber ärgerst - aber denk daran, die Schramme ist nicht in Sichthöhe und ich hoffe, Du vergisst bald, dort hinzusehen.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Immer noch besser als ich letzte Woche, ich hab ein anderes Auto getroffen und hab ne fette Schramme bei mir im Auto.... Bei anderen hat man nix gesehen.

    Glücklicherweise übernimmt sowas ja die Versicherung und mein Mann ist da auch sehr pragmatisch und hat sich für mein Auto gleich um nen Termin beim Lackierer gekümmert.

    Ich war trotzdem komplett durch den Wind...

  • Wenn der Depotchef so etwas wie die Zuladung für einen bestimmten LKW nicht kennt, ist er falsch am Platz. Ich würde ihn abmahnen und beim nächsten Mal feuern, wenn ich der Boss wäre.

    UNd dann - wer soll dann planen - gibt doch keine Leute... ok ich käme, aber mich würde in Frankreich keiner verstehen.. und am Ende soll doch der Fahrer (Ironie) einfach nur eng laden und hoch packen, wenn nicht muss er halt zum nachladen nochmal das Depot ansteuern... 8):chen


    Annabas vielleicht kann man die Schramme beim Aufbereiter raus pollieren lassen? Wenn Du das nicht selber machen kannst / willst?

    So den Reste der Woche habe ich nicht nachgelesen - weil ich von 46 Stunden im Büro in 4 Arbeitstagen immer noch angenervt bin und über das was da draussen in der Welt so abgeht und wie die Menschen immer "roher" werden beim Ton miteinander...
    Nur ein Beispiel... einer meiner Fahrerkollegen (Aushilfe 67 Jahre) wurde von einem Pförtner erst blöd angezählt, dann hat er was gesagt und daraufhin kam vom Pförtner. "Mein junger Freund" als anrede die ganze Zeit Ihm gegenüber, das hat er sich verbeten... der ganze Spaß für eine kleine Menge Ware zum entladen und das der Pförtner Ihn nicht mehr deshalb ins Werk lassen wollte hat mal eben anstelle ca. 30min. zum entladen dann 3 Stunden gedauert - aber wegen meiner Beschwerde und der Folgekette war der Pförtner nachher lt. Fahrerkollege sehr klein mit Hut und Ätzendschleimfreundlich.... aber dem ganzen hätte es nicht bedarft wenn man direkt ordentlich miteinander umgegangen wäre... und das war nur eines von vielen Highlights der letzten Woche auf meinem Schreibtisch.<X

    Muff Muff Muff dat Muffelinchen


    Leben ist was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)