Welches Land ist Euer Lieblingsschauplatz?

  • England, Frankreich, Italien und auch Schottland sind tolle Schauplätze für Historische Romane. Für Krimis mag eher die USA.

    Und manchmal ist ein Buch die Welt für mich!


    Mein Blog



    :lesend Laini Taylor - Daughter of Smoke and Bone - Zwischen den Welten



    Langzeitprojekte:
    Margaret George - Maria Stuart LR

  • IRLAND, absolut erste Wahl, aber auch Italien und Deutschland. Aber es kommt wirklich auf das Buch und die Handlung an.

    :lesend Andrea Schacht - Die silberne Nadel

    --------------------
    Hörbuch: Anne Stern - Fräulein Gold - Schatten und Licht

    Hörbuch: Diana Gabaldon - Ein Schatten von Verrat und Liebe

    SuB: 304

  • Also eigentlich interessiert mich das Land in dem das alles handelt nicht sonderlich. Hauptsache die Handlung ist gut. Einzige Ausnahme bildet wohl Schottland, an dem Land hab ich irgendwie einen Narren gefressen, und ich liiiiiebe es wenn die Umgebung mit den Mooren und der Natur dort beschrieben wird...*schwärm*

    lg Leila :wave


    Vergiss Deine Fehler, die Du nicht ändern kannst.
    Aber vergiss niemals, dass Du daraus gelernt hast!


    :lesend Michael Peinkofer- Am Ufer des Styx

  • Ja Dori, so ungefähr sieht auch meine Wahl aus: England, Schottland, Irland, vielleicht noch Japan (Tokio wenn schon, eine belebte, aber auch leider hektische Stadt.).

    "Du wartest auf einen Zug, ein zug der dich weit weg bringen wird, du weißt wohin der Zug dich hoffentlich bringen wird, aber du weißt es nicht sicher, aber das ist dir nicht wichtig, weil ihr zusammen sein werdet."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von LittleDarkHeart ()

  • Ich habe spontan England, Ostblock und Skandinavien angegeben. Aber die Beschreibungen von Tahiti in meinem aktuellen Buch gefallen mir auch sehr gut :gruebel
    Schwer zu entscheiden... Ist bei mir auch immer so stimmungsabhängig. Mal möchte ich in ferne Länder "reisen" (literarisch gesehen), dann wieder Deutschland, England oder Frankreich des Mittelalters besuchen und öfters auch mal im Fantasy-Land vorbeischauen :lache Es hätte noch zur Auswahl stehen sollen: Unentschlossenen-Gebiet :rofl

  • Mir grundsätzlich eher egal, wo es spielt, zumal ich ohnehin fast nie "normale Romane" lese. (eher Fantasy oder Sachbücher)


    England finde ich als Setting aber eher unsympathisch und nicht lesenswert, während mich Nordamerika sehr reizt.

    Blog


    "Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."

  • Ich habe für Schottland und Italien gestimmt. Wobei es auch da darauf ankommt, in welchem Teil des Landes sich eine Geschichte abspielt. Trotzdem mag ich bei diesen Geschichten die Umgebung und die Lebensart der Menschen.
    Ansonsten bin ich aber nicht wählerisch. Begeistern kann mich alles, was gut geschrieben ist, unabhängig vom Handlungsort. Aber es ist ganz angenehm, wenn nicht ständig alles am selben Ort spielt. New York und das moderne London sind für meinen Geschmack inzwischen etwas zu ausgelutscht. Dann lieber ne abgeschiedene Insel irgendwo im Nirgendwo oder ein Dorf in der Sibirischen Pampa.



    Mittelerde und Narnia fehlen auch in der Auswahl *g*

    "Sobald ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich Bücher; und wenn noch was übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung." - Desiderius Erasmus

  • Ich könnte fast alles ankreuzen.


    Historische Romane in Deutschland, Ägypten, Schottland, Irland ...
    Ansonsten bin ich offen für jedes Buch, egal in welchem Land, auf welchem Planeten oder in welcher Welt es spielt. :grin


    Jetzt ist nicht die Zeit, feste Entscheidungen zu treffen. Jetzt ist die Zeit, Fehler zu machen.


    smilie_xmas_586.gif

  • Ich hab für Irland und England (London) gestimmt.
    Wobei es mir im Prinzip egal ist, wo die Geschichte spielt. Hauptsache ist die Story ist gut und der Ort passt zu geschehen und wird so beschrieben, das man meint man wäre selbst dort.


    London ist aber eine Stadt in die wie geschaffen ist für viele gute Geschichten....

  • Meine Lieblingsschauplätze sind fiktive Welten, die es real gar nicht gibt (Stichwort Fantasy). Wobei ich selbst innerhalb der Fantasy die Vorliebe für Welten habe, die es innerhalb der Fantasy noch nicht gibt, soll heißen: nicht gerade Tolkiens Mittelerde.


    Ansonsten scheine ich bei Fantasy/SF ein Sommer-Mensch zu sein und assoziiere warme Welten mit interessanter und kalte Schneewelten mit langweiliger.

  • Ich mag England, Irland und Australien sehr gerne. Allerdings sind das hauptsächlich in Büchern meine Favoriten, zum Urlaub machen würde ich dann andere Länder vorziehen. :-)


    edit: Annorra : Ich lese auch sehr gerne Fantasy. Ich denke bei den Winterwelten erwartet man nicht so viel zu entdecken wie in Sommerwelten. Bei letzterem gelingt häufig die Beschreibung der Gegend besser.

  • Bei mir sind es ganz klar ISLAND (leider nicht in der Liste drin), INDIEN (auch nicht) und alle afrikanischen Länder (auch nicht)!


    Dann gefolgt von diversen asiatischen Ländern...


    Mehr und mehr interessieren mich auch Schauplätz in Deutschland, an Orten, die ich gut kenne. Das hätte mich vor Jahren nicht hinter dem Ofen her gelockt, aber mittlerweile... ;-)


    GRUSS savanna

  • Da ich ja schon sehr viel aus England, Italien und Deutschland gelesen habe, tendiere ich jetzt mehr zu den ungewöhnlichen und selteneren Orten.
    Sansibar oder Mongolei z.B. finde ich sehr ansprechend.
    Und sonst alles exotische wie Indien, Südamerika oder Afrika. (Leider alles nicht zum abstimmen. :wow)

    Hollundergrüße :wave




    :lesend

    Lincoln-Highway - Amor Towles


    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will - Jean Rousseau)