Katzenname gesucht

  • Hallo zusammen,


    meine Katze hat vor 5 Wochen ein Junges bekommen. Nur leider ist der kleine immer noch ohne Name.
    Habt ihr vielleicht ein paar Vorschläge für einen schönen männlichen Katzennamen?
    Ich freu mich auf eure Ideen.

    Liebe Grüße
    Steffi


    Einen Menschen zu lieben bedeutet, ihn so zu nehmen, wie Gott ihn gemeint hat

  • Katzen heißen doch immer Muschi und Kater Peter, ne. :lache


    Der Kater meines Bruders heißt Pepe. Hat meine Nicht so beschlossen als sie knapp 4 war. :grin

    _______________________
    Grüßle, Heaven


    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Goethe) ;-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Heaven ()

  • Murphy
    Mortimer, kurz Morty
    Paul
    Moritz
    Gino
    Geronimo
    Mephisto(pheles)
    Ramses

    Mir fällt leider kein guter Spruch für eine Signatur ein, aber wenn ich keine habe, stehen die Verlinkungen zu Amazon immer zu dicht unter der letzten Zeile meines Beitrages :rofl.

  • Zitat

    Original von Gwen
    Hallo zusammen,


    meine Katze hat vor 5 Wochen ein Junges bekommen. Nur leider ist der kleine immer noch ohne Name.
    Habt ihr vielleicht ein paar Vorschläge für einen schönen männlichen Katzennamen?
    Ich freu mich auf eure Ideen.



    Auf alle Fälle nimm was mit i, das lernen sie am schnellsten. :wave

  • Mein Katerchen heißt Tiger. Aber das ist auf jeden Fall nicht sehr originell (aber es passt voll und ganz zu ihm!)


    Welche Namen ich noch gut finde:


    Rocky
    Paddy
    Timon
    Loui


    Allerdings muss das ganze ja auch noch zu seinem Charakter oder Aussehen passen.
    Du sagst bescheid, sobald der Kleine einen Namen hast, ja?


    Wünsche dir noch viel Glück bei der Namenssuche!

    "Muss ich die Schuhe tragen?" "Nein, wenn wir Graf Drake aufsuchen, wirst du die Roben eines Edelmanns tragen und barfuß sein." "Wirklich?" "Nein." [Brent Weeks - Der Weg in die Schatten]

  • Zitat

    Original von oemchenli



    Auf alle Fälle nimm was mit i, das lernen sie am schnellsten. :wave


    Meine Katzenbücher sagen alle übereinstimmend, daß viele Vokale drin sein sollten (es muß nicht i sein) und das zwei Silben besser sind als drei oder mehr.

  • Zitat

    Original von Pelican
    Meine Katzenbücher sagen alle übereinstimmend, daß viele Vokale drin sein sollten (es muß nicht i sein) und das zwei Silben besser sind als drei oder mehr.


    Und trotzdem haben wir uns vor15 Jahren, als unsere alte Katze Junge bekam, nicht dran gehalten. Denn Katzen folgen eh nicht, wenn man sie ruft. ;-)


    Es war ein Wurf mit 5 Jungen, die drei, die wir behielten, bekamen den Namen nach ihrem Aussehen bzw. Verhalten:


    Naseweis war das kleinste Kätzchen und bekam den Namen nach dem Verhalten.
    Furchu sah aus wie der Drache Fuchur im Film "Die unendliche Geschichte", durch einen "Buchstabendreher" kam sie zu ihrem Namen. Aber der Hinweis auf "Furcht" paßt auch gut zu ihr.
    Tigerchen hieß so, weil eine einzelne Tigerkatze in einem Wurf ansonsten rein weißer Katzen nur so heißen kann (auch wenns ein Weibchen war).
    Die beiden, die wir weggeben wollten erhielten keine Namen. Wir nannten sie zur Unterscheidung nach Aussehensmerkmalen: Einfleck und Bappauge.

    Unter den Büchern finden wir wieder, was uns in der Fremde entschwand, Frieden im Innern und Frieden mit unserer Umgebung.
    (Gustav Freytag, 1816 - 1895, aus "Die verlorene Handschrift")

  • Zitat

    Original von Pelican


    Das kann ich so nicht bestätigen. Ich gebe aber zu, das Training war mühsam :grin


    Tolle Namen!


    Kann ich auch nicht bestätigen. Bei Feli (die richtig Felicitas heißt) brauchte es auch kein Training.
    Sie ist etwas zu früh von der Mama getrennt worden und war von anfang an so anhänglich, dass es teilweise fast nervig war :grin

  • Gut, wenn man sie in Verbindung mit etwas Freßbarem, also etwas, was sie gerade geruhen fressen zu wollen, ruft, kommen sie schon. ;-)


    Da sie nie von ihrer Mutter getrennt wurden, und viel draußen waren, wurden sie auch nie so richtig anhänglich, was aber für alle Beteiligten gut war/ist. :-)

    Unter den Büchern finden wir wieder, was uns in der Fremde entschwand, Frieden im Innern und Frieden mit unserer Umgebung.
    (Gustav Freytag, 1816 - 1895, aus "Die verlorene Handschrift")

  • Zitat

    Original von Gwen
    Habt ihr vielleicht ein paar Vorschläge für einen schönen männlichen Katzennamen?


    mein kater heißt "spot".
    im rahmen des aktuellen tv und kino geschehens, finde ich auch "Snorre" gut geeignet, es klingt ein bisschen nach schnurren!

    Mögen die kommenden Jahre für euch alle von Nutzen sein.
    aus: Trudi Canavan, "Die Gilder der schwarzen Magier, Bd. 1"

  • Zitat

    Original von Hasal


    Das würde mich auch interessieren...


    Ist in der Katzenzucht (und Hundezucht) so üblich, dass man das Alphabet durchgeht. Also der 1. Wurf mit A, der nächste mit B usw.


    Macht aber bei Haus- und Hofkatzen normalerweise niemand. ;-)


    Folgende Kater kenne ich:


    Fuchsi
    Felix
    Merlin
    Krallie
    Max
    Blacky


    Ziemlich einfallslos. :-(
    Aber bis auf Fuchsi, der wie ein Hund war, hörte von denen eh keiner, waren fast alles Stallkatzen.