Suchtklinik - ab 20.08.2010

  • Zitat

    Original von Susannah
    Die Leute erzählen mir immer, sie würden so ungerne Gutscheine verschenken, weil das ideenlos wäre. Ich liebe es, Gutscheine zu bekomme, weil ich mich dann selbst beschenken darf.


    Bei meinen Leuten ist es so, dass Gutscheine generell als Geschenkidee immer sehr gut ankommen. Nur Buchgutscheine sind irgendwie verpönt. Dabei kann man bei einer Leseratte damit so gar nichts falsch machen. Wahrscheinlich denken sich meine Leute, dass man eine Sucht nicht auch unterstützen muss. :lache

  • Hat es endlich geschafft ihre Bücher in der neuen Wohnung ins Regal zu stellen.
    Aktueller SUB: 146 WOW das waren mal 3x so viel!


    Mal schauen ob die Suchtklinik diese Zahl verringert oder erhöht :rofl

  • Hach, die Suchtklinik! :chen Es gibt sie noch!


    Oh Mann, ich komme mir vor, als hätte ich soeben das Exil verlassen. Ich bin schier erschlagen von Informationen, ich habe keine Ahnung, welche Bücher im Augenblick auf dem Markt sind und welche Bücherserien weitere Bände hinzubekommen haben, und außerdem bin ich etwas durcheinander, weil ich gerade meine zwölf Millionen Bücherlisten aktualisiert habe ... *schwindel*


    Also, ganz langsam ...

  • Hallo, Iszla. :-)


    Ich bin und bleibe wohl süchtig. :cry Es fing so gut an, aber dann kommen Lesungen dazwischen oder ich sauge mich an einer Serie fest und brauche erst einmal alle Folgeteile!

  • Ich bin auch mehr als süchtig. Nicht das mir die 3 Bücher aus der bücherei ausreichen, nein da war auf dem Weg Thalia und hab noch 3 bücher mit Lesezeichen gekauft und zum Welttag des Buches noch ein Kinderbuch geschenkt bekommen. Und mein SUB wird nicht weniger :-(

    Liebe ist die ständig variierende Mischung aus dem Glück,
    jemanden zu haben und aus der Angst, genau diesen
    Jemand zu verlieren! (unbekannt)



    :lesend

  • Hallöchen! :-) Richtig süchtig scheine ich nicht mehr zu sein, zumindest bin ich nicht mehr so heftig und benötige alle interessanten Bücher sofort oder verfalle in Schnappatmung, wenn ich keine Bücher sehe. :grin


    Aber Bücher sind nun einmal ein Teil meines Lebens ... Und die Büchereule ist es auch.

  • Ich war eine zeitlang zurückhalten - aber gerade kribbelt es in den Fingern. Es gibt ja die Quartalssäufer (zumindest sprichwörtlich) - ich bin ein Quartalsbuchkäufer. Spätestens einmal im Quartal muss ich zuschlagen. :lache
    Buchkaufbeherrschung hält nie lange an. :yikes

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

  • Zitat

    Original von Lesebiene
    Ich war eine zeitlang zurückhalten - aber gerade kribbelt es in den Fingern. Es gibt ja die Quartalssäufer (zumindest sprichwörtlich) - ich bin ein Quartalsbuchkäufer. Spätestens einmal im Quartal muss ich zuschlagen. :lache
    Buchkaufbeherrschung hält nie lange an. :yikes


    Ich glaube, das trifft mein Problem auch sehr gut. Wochenlang kann ich an allem vorbeigehen und bin viel zu glücklich mit meinem SUB. Und mit einem Mal schlägt es zu!


    Auslöser sind manchmal auch Verfilmungen und Verserien-ungen. (A la: "Das wollte ich doch vorher noch lesen ...")

  • Zitat

    Original von belladonna
    Ich hole das hier mal wieder hoch und möchte fragen, wann der Kurs "Mein SUB ist größer als ich - wie komme ich an das oberste Buch?" wieder angeboten wird?


    Ich fürchte, der Kurs ist ausgebucht. :keks
    Aber vielleicht ist ja der Kurs "Keine Angst vor schiefen Türmen - SUB-Umschubsen leicht gemacht" was für dich? :chen

    Aktuelle Lektüre: Das Dorf der Mörder - Elisabeth Herrmann | Der Tod ist ein Tänzer - Veronika Rusch
    SUB: 113

  • Entschuldigung, *räusper*


    hat sich schon jemand für die Winterspiele der SuB-Olympiade angemeldet und kennt die Regeln?


    Ich hab mein Infoblatt verlegt und weiss jetzt nicht mehr in welchem Abstand die 10-Buch-Hürden und 15-Buch-Hürden stehen sollten. :-(


    Für SuB-Stapelhochsprung habe ich mich hingegen schon qualifiziert.
    Bei SuBiathleseon erhoff ich mir sogar eine Medaille :-]

  • Wie wäre es mit "Verantwortungsvoller Umgang mit Bücherforen - warum SUB-Suchties sich gegenseitig pushen"?


    ich habe das Gefühl, der dauerhafte Besuch von Bücherforen hat das alles überhaupt ausgelöst.

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)