Sherlock-Holmes-BBC-Miniserie


  • Am Sonntag werden wir mehr wissen. :-) Im Trailer sieht er jedenfalls wie ein Bösewicht aus, der wie für Sherlock gemacht ist. Ich hoffe es wird wieder so spannend wie die Moriati-Storys.


    Naja ich denke mal, Szenario Nummer 3 soll die ganzen Youtuber und Fangruppen verarschen, die einem nie glauben werden, wenn man nicht ihre ausgefallenen, komplexen Theorien bestätigt. :-) Aber irgendwie war der Trick einfach ZU billig. :gruebel

  • Habe ich schon mal erwähnt, wie cool ich die Smilies in diesem Forum finde? Mit denen kann man manchmal so viel mehr als mit tausend Worten sagen. Also hier, was ich von der dritten Folge der dritten Staffel nach dem ersten Mal sehen gehalten habe.



    Anfang: :rofl -----> :rofl:anbet (Molly! Molly! Molly!) ----> :lacht ( gerade haut Sherlock den gestifelten Kater aus Shrek vor der Liftkamera in die Pfanne) ----> ?( ----> :yikes ------> ?(:pille?(:pille ------> :pille?( -------> ?(:nono -------> :kopfschmerz :unverstanden --------> :bonk, Ende.


    Sry, aber ich bin das erste Mal so richtig enttäuscht von Sherlock, wie kann man eine Folge nach so einem vielversprechenden Anfang dermassen vergeigen!!??



    Sherlock macht einen auf billigen Callboy, damit ihm eine Sekretärin Zugang zum Büro verschafft!!!!???? H-A-L-L-O!!???


    Und Mary ein Profikiller in Rente!!??? WIE billig ist das bitteschön!!!?


    Und ganz am Schluss dachte ich echt: Ohhhhhhhhh jaaaaa! MORIATY!!!! Ja, bitte, bitte sei nicht tot und komm in der nächsten Staffel diese Serie retten!!!


    Irgendwie habe ich das Gefühl den Schreibern sind die Ideen ausgegangen...


    Gruss Midori


  • Mir gefiel's wieder besser als in der vorherigen Folge.

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Susannah ()

  • Ich fand, dass die komplette Staffel so ziemlich das Genialste war, was das Fernsehen so zu bieten hat. Vor allem die zweite Folge war so großartig gespielt. Ich widerspreche also vehement allen Kritikern. Muss aber dazu sagen, dass ich vor "Sherlock" kein Sherlock-Holmes-Fan (original, mein ich) war und wohl auch keiner werde.

  • Staffel 3 läuft auf der ARD anscheinend zu Pfingsten an. Es wurde noch nicht offiziell bestätigt, sei aber in Planung, dass es ab 21.45 Uhr losgeht.
    Es wird von einigen Seiten gemeldet, also ist sicher etwas dran. ;-)


    Also den 8. Juni 2014 schon mal vormerken! :freude

  • Wieso erst ab 21.45 Uhr und warum nur 2 Folgen? Da hat die ARD endlich mal Senderechte für eine der genialsten Serien weltweit und wie gehen sie damit um? :pille
    Dann kann ich auch auf die BlueRay warten.


    :lesend

    “I don't believe in the kind of magic in my books. But I do believe something very magical can happen when you read a good book.”

    J. K. Rowling

  • Zitat

    Original von Groupie
    Habe ich auch gelesen. Aber nur die ersten beiden Folgen. Was auch immer das soll.


    Die können doch nicht einfach die 3. Folge weglassen. :rolleyesDenke mal, dass die auch kommt, sonst macht es keinen Sinn.

  • Vielleicht will ich es nicht verstehen, aber weltweit haben sehr viele Länder ihr Programm für Sherlock angepasst und die 3. Staffel ins Programm eingeschoben. Nur hier sendet man es ein halbes Jahr später und dann wundert man sich, wenn die Einschaltquoten zurückgehen oder die entsprechende Zielgruppe den Sender meidet. Mich ärgert das total.


    :lesend

    “I don't believe in the kind of magic in my books. But I do believe something very magical can happen when you read a good book.”

    J. K. Rowling

  • Das hoff ich mal nicht. :lache


    Ich bin wirklich froh, dass die zweite Folge eher witzig war. Dramatik und dunkle Momente gab es schon mehr als genug und gibt es auch wieder in der letzten Folge dieser Staffel. Mal was lockeres war eine schöne Abwechslung.


    Mein Highlight in dieser Staffel war definitiv Molly! :anbet
    Sowohl in der ersten Folge ;-) als auch in der letzten.

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat. - Marie von Ebner-Eschenbach

  • Diesmal bin ich wirklich auf die Übersetzung gespannt...


    Hat mich diesmal nicht so umgehauen (obwohl es durchaus Lichtblicke gab), da kann ich gut bis Juni warten. Hoffentlich machen sies in der vierten wieder besser, irgendwann können es Martin und Ben sonst auch nicht mehr raus reißen.

  • Ich fand die ersten beiden Folgen auch zu “lustig“ die dritte war ok.
    Jetzt gibt es ja schon Gerüchte über einen Sherlock Kinofilm, fänd ich ja grundsätzlich toll, aber da müssen die schon ein richtig gutes Drehbuch hinbrkommen. :-)

    ************************************************
    Bookworms will rule the world! As soon, as we finish one more chapter...

  • Fand es auch furchtbar, furchtbar.
    Erinnerte mich an Akte x in Staffel 5/6/7, nur, dass die Macher noch genug Selbstironie aufbrachten und die Folgen bis heute dadurch sehenswert sind. Bei Sherlock allerdings sind sie wohl zu sehr verliebt in die Darsteller und viel zu wenig in die darzustellenden Charaktere. Möglicherweise erklärbar durch die wenigen Folgen, die überhaupt existieren. Das Projekt hat sich noch nicht totgelaufen, allerdings die Macher an ihrem Erfolg.
    Weiterempfehlen mag ich es auf jeden Fall niemanden mehr, selbst die kurzen beiden Staffeln trösten nicht über das "Finale" hinweg. Und das jemand Geld damit verdient mag man eigentlich eh nicht. Selbst Topmodel schauen mag mehr Genuß versprechen.