keine Lust zu lesen, kennt Ihr das?

  • Passiert mir immer wieder mal. Es gibt ja noch so viele andere Dinge die mir Spass machen. Da mache ich mir aber überhaupt keinen Kopf drum. Länger als einen Monat hat es bisher auch nie angehalten. In der Zeit lasse ich dann die Finger komplett davon, denn nur des lesens Willen Lesen ist absolut nicht mein Ding. :-)

    Manchmal ist es besser durch Schweigen den Eindruck von Inkompetenz zu erwecken, als durch Reden letzte Zweifel daran auszuräumen.


  • Im Moment habe ich wieder eine ganz intensive keine Lust Phase. Das kommt aber auch immer dann vor, wenn beruflich irgendetwas nicht in Ordnung ist und man mit den Gedanken eh woanders ist. Ich würde 50 Seiten lesen und könnte nicht sagen WAS ich gelesen habe.. :-(


    Und außerdem würde das Wochenende beim Lesen doch so schnell rum sein und dann müsste ich wieder arbeiten und hätte erst in den nächsten 2 Wochen wieder einen Tag frei.. :-(

  • Ich hatte heute keine Lust zu Lesen. Ich war irgendwie müde und träge. Dafür bin ich zum Solarium gegangen und habe so Musik gehört. :grin


    Lucy1987 : Hast du denn jetzt auch berufl. Schwierigkeiten? Wenn ja, hoffe ich, dass die bald vorüber sind. :knuddel1
    Aber ich kenne das auch, wenn mich irgendetwas belastet wie z.B. ein Streit, dann ich mich auch nicht gut aufs Lesen konzentrieren.

    Versuche zu kriegen, was du liebst, sonst bist du gezwungen, das zu lieben, was du kriegst
    :lesend"Herren der Unterwelt;Schwarzer Kuss" Gena Showalter

  • Zitat

    Original von GJay89
    lesemaus : Das kenn ich heute auch.


    Villt. liegt das am Wetterumschwung?

    Versuche zu kriegen, was du liebst, sonst bist du gezwungen, das zu lieben, was du kriegst
    :lesend"Herren der Unterwelt;Schwarzer Kuss" Gena Showalter

  • Oh ich hab auch grad mal wieder so eine Phase. Um genau zu sein seit über 2 Monaten. Lesen macht keinen Spaß, in Bücherläden stöbern macht keinen Spaß. Hm... wenn ich mal die Zeit finde um ein paar Seiten zu lesen, finde ich kein Buch, dass mir irgendwie zusagt - dabei mangelt es keinesfalls an der Auswahl.


    Tja... mal schauen wenn weniger Stress auf Arbeit ist. Vielleicht kommt da die Leselust wieder. Ich hoffe es zumindest. Zur Zeit kann ich mir nicht mal vorstellen einen freien Tag mit einem guten Buch im Bett zu verbringen - sonst war das immer die optimale Idee zum abschalten. Tja... Kommt Zeit kommt Rat.

  • Ich auch Tage, da habe ich schon Lust zu lesen; nur dann sage ich mir, dass ich eh gleich weg muss und dass es sich jetzt nicht mehr lohnt, etwas zu lesen und dann sitze ich über eine Stunde am PC :rolleyes.

    Mir fällt leider kein guter Spruch für eine Signatur ein, aber wenn ich keine habe, stehen die Verlinkungen zu Amazon immer zu dicht unter der letzten Zeile meines Beitrages :rofl.

  • Nur, wenn es ein sehr langer anstrengender Arbeitstag war und der Kopf noch sehr voll ist.
    Dann strengt es zu sehr an und der Blick auf die Mattscheibe ist erholsamer.
    Ähnlich ist es bei Fieber. Kopf tut weh, nichts geht.

    :flowersIf you don't succeed at first - try, try again.



    “I wasn't born a fool. It took work to get this way.”
    (Danny Kaye) :flowers

  • ich habe eigentlich immer lust zu lesen... es gab noch nie einen tag wo ich nicht lesen wollte...


    sogar wenn ich kopfschmerzen habe lese, ich..... einmal sind die kopfschmerzen nach einer stunde lesen sogar weg gegangen (keine ahnung wovon, ist aber wahr!!!)


    :grin

  • Zitat

    Original von Syddy
    ich habe eigentlich immer lust zu lesen... es gab noch nie einen tag wo ich nicht lesen wollte...


    sogar wenn ich kopfschmerzen habe lese, ich..... einmal sind die kopfschmerzen nach einer stunde lesen sogar weg gegangen (keine ahnung wovon, ist aber wahr!!!)


    :grin


    Ich habe immer das Gefühl, dass ich in der Position, in der ich meistens lese, meine Nackenmuskulatur gut entspannen kann :grin. Dass die Kopfschmerzen nach dem Lesen weg waren, hatte ich auch schon einige Male :wave.

    Mir fällt leider kein guter Spruch für eine Signatur ein, aber wenn ich keine habe, stehen die Verlinkungen zu Amazon immer zu dicht unter der letzten Zeile meines Beitrages :rofl.

  • Zitat

    Original von Syddy
    @ Eddie Poe


    ach echt??? ist schon seltsam, frag mich echt, wieso das so ist.... :gruebel


    Kommt wahrscheinlich davon, dass man beim lesen entspannt und sich auf das Buch konzentriert und ncht auf die schmerzen.


    Ich habe seit Wochen sowas wie ne Lesehemmung. Die müsste jetzt unbedingt aufhören wegen der Leserunde.
    Ich lese zwar aber bis ich den Satz erfasst habe , muss ich ihn oft dreimal lesen. So brauch ich zu ner Seite ne halbe Stunde.

  • Ich hab diese Woche (glaub, am Mittwoch) mit "Nackt" von Diablo Cody angefangen, aber irgendwie hab ich zur Zeit nicht die Ruhe um zu lesen. Das Buch klang auf den ersten paar Seiten lustig und ich werds auf jeden Fall weiterlesen, aber ich glaub, ich brauch jetzt ne andere Beschäftigung, weil mein Kopf zu unruhig zum lesen ist :rolleyes
    Ich hoffe, Anfang Mai wird das wieder besser. Bis dahin werd ich mich abends mit Puzzeln beschäftigen und heute oder morgen kauf ich mir am Bhf die neue Neon. Und die Diplomarbeit schreibt sich auch nicht von selbst.


    Somit könnte ich eigentlich schon "Welche Bücher habt ihr in April 2009 gelesen?" beantworten :lache

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • Ja das kenne ich leider auch manchmal habe ich einfach keine lust zum lesen. Zur zeit geht es eigentlich recht gut, lese jetzt öffters kann sich aber mit der zeit wieder ändern.

    Nur Feinde sagen die Wahrheit. Freunde und Liebende lügen ohne
    Unterlass, weil sie im Netz von Pflichten gefangen sind.


    -Stephen King-



    Ich lese:


    Sunset - Stephen King

  • Kenne ich auch. Kommt alle paar Monate mal vor. Meistens hilft dann aber ein Buch, dass ein richtiger Knüller ist. Wobei ich Unlustphasen auch bei absoluten blah/gähn Büchern hab, dann muss ich ein richtig gutes lesen und es klappt auch wieder. :-)

  • Ich habe jetzt aber auch keine Lust, mich durch gute Bücher zu wühlen bzw. sie reihenweise abzubrechen, nur um ein Knüller-Buch zu finden, was ich dann eh nicht als Knüller ansehe, weil ich zur Zeit keinen Kopf dafür habe.
    Ich lass das Lesen paar Tage. Wahrscheinlich solange, bis das mit unserer Wohnung geklärt ist :rolleyes
    Ich hab ja mein Puzzle und kauf mir ne Zeitschrift. Und im Bus muss ich eben übers Leben nachdenken oder mit Handy spielen :lache

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • In den letzten beiden Tagen war ich auch nicht die große Leserin, irgendwie hatte ich keine Lust....
    Heute geht es schon wieder viel besser. :grin

    Versuche zu kriegen, was du liebst, sonst bist du gezwungen, das zu lieben, was du kriegst
    :lesend"Herren der Unterwelt;Schwarzer Kuss" Gena Showalter

  • Habe auch immer wieder Phasen, wo ich keine recht zu lesen habe ... wenn ich mich dann rezitechnisch trotzdem aufraffe, isses auch oft trotzdem noch gut, aber ich quäl mich dann mehr. Da brauch ich dann für ein durchaus gutes Buch 2 Wochen oder länger ... sonst schaff ichs in 1-3 Tagen *schulterzuck* ...


    Aber auch lesefaule Zeiten gehen immer wieder vorbei ;) ...