Das große Eulen-Weihnachtswichteln 2012

  • Zitat

    Original von blackcat
    Ich hab das Päckerl schon mal aufgemacht, aber das Buch noch nicht ausgepackt.
    Liebe WiMa, sehr schön dekoriert...nur habe ich jetzt überall Glitter kleben xD Und der Kater wird sich sicherlich sehr freuen. Enttarnt wirst du gleich im Chat ;-)
    edit: Falls du im Chat dabei bist.


    edit 2: Was solls ich setz mich jetzt schonmal in die Lobby vom Eulenchat...


    ich freu mich, dass es das Richtige für den Kater zu sein scheint :-)


    ich hoffe, der Glitter war nicht zu hartnäckig. Ich musste auch erst einmal welchen wegmachen, nachdem dein Päckchen zur Post gegangen war :chen


    Hab ich denn das richtige Buch ausgesucht? :-)
    Bin auf jeden Fall froh, dass dir dein Päckchen gefallen hat :knuddel1 :-)

  • das freut mich, blackcat :knuddel1 mir gefällt die Reihe auch sehr gut, v.a. der erste Teil.
    Ich wünsch dir schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage :knuddel1 :weihnachtsbaum



    und auch allen anderen Eulen, die beim Wichteln mitgemacht haben :-) :adventskranz

  • Hallo und frohe Weihnachten!


    Leider bin ich heute erst dazu gekommen, hier reinzuschreiben und möchte mich ganz herzlich bei meiner Wichtelmama bedanken. Ich habe Black Dagger Nachtjagt von J.R. Ward und Teezucker bekommen. Vielen lieben Dank! Ich habe mich totaaaal darüber gefreut.


    Leider gab die Karte dazu keinen Namen preis und ich weiß immer noch nicht, wer meine Wichtelmama ist. Ich weiß nur, dass meine Wichtelmama Bafög bekommt und in einer Stadt wohnt, wo auch Mendelsson lebte. Ich persönlich kenne ihn nicht und muss erstmal googeln. Da ich aber auf dem Sprung bin, muss das erstmal warten.


    Auf jeden Fall freue ich mich wie bolle über mein Wichtelpaket.


    LG Conny

  • Hallo,


    ich möchte keine miese Stimmung verbreiten, aber mein Wichtelkind hat sich immer noch nicht gemeldet und bedankt, obwohl es heute online war. Das finde ich gelinde gesagt irgendwie nicht in Ordnung.


    Wer beim Wichteln mitmacht, sollte sich vorher überlegen ob er oder sie Zeit hat zu posten. Auch wenn man nicht jeden Tag posten kann, ein Dankeschön wäre doch angebracht, oder sehe ich das falsch?


    Das lässt mich zum Entschluss kommen, nie mehr hier zu wichteln. Ich hatte schon früher Pech beim wichteln und dachte, ach dieses Jahr machst Du wieder mit, um jemanden eine Freude zu machen. Pustekuchen.


  • Liebe Nikki,


    Ich beobachte das schon länger und weiß auch genau, wer die Pappenheimer sind, die sich nicht mehr melden. Mein Fazit daraus wäre aber, dass ich diejenigen beim nächsten Mal nicht mehr mitmachen lassen werde. Mich ärgert das nämlich auch.
    Vielleicht stimmt dich das ja um. :knuddel1

  • Zitat

    Original von Dori


    Liebe Nikki,


    Ich beobachte das schon länger und weiß auch genau, wer die Pappenheimer sind, die sich nicht mehr melden. Mein Fazit daraus wäre aber, dass ich diejenigen beim nächsten Mal nicht mehr mitmachen lassen werde. Mich ärgert das nämlich auch.
    Vielleicht stimmt dich das ja um. :knuddel1


    Dann wird Nikki beim Osternwichtel eben meine Wichtelmama. Ich melde mich hier ja ab und an. :-)


    Aber generell finde ich Doris Vorschlag besser. Nicht du solltest auf das Wichteln hier im Forum verzichten sondern diejenigen, die sich hier so gut wie gar nicht melden und es nicht mal für nötig halten, sich hier einmal zu bedanken.

  • @ Nikki: Bitte lass dich nicht abschrecken! Ich kann mich den Anderen nur anschließen: Nicht du solltest mit dem Wichteln aufhören, sondern diejenigen, die dir die Stimmung aufs Wichteln vermiesen.
    Es ist traurig, dass es Leute gibt, die ein Geschenk einheimsen, aber es nicht für nötig befinden, sich dafür zu bedanken.

    Aktuelle Lektüre: Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet -- Alan Bradley | Der Wal und das Ende der Welt - John Ironmonger
    SUB: 77


  • Ich mache zwar nicht beim Wichteln mit, aber Du siehst das völlig richtig Nikki. Sicherlich hat man nicht immer die Zeit, aber wie gesagt, wenn man schon online ist kann man wenigstens kurz hier etwas ins Forum schreiben oder sich mit 2-3 Sätzen in einer PN bedanken. Das gehört sich einfach so.


    Aber ich denke es wäre falsch wenn Du Dich jetzt vom Wichteln zurückziehst. Warum willst Du Dich dafür selbst bestrafen? Dori weiß Bescheid und wenn keine gute Erklärung vorliegt, dann sollten die sich nicht an die Regeln halten vom Wichteln ausgeschlossen werden.

    Kein Buch ist so schlecht, dass es nicht auf irgendeine Weise nütze.
    (Gaius Plinius Secundus d.Ä., röm. Schriftsteller)

  • Nikki :knuddel1,


    lass dir von solchen Pappnasen nicht die Laune vermiesen, auch wenn es schwer fällt. Selbst wenn man die Regeln für das Mitwichteln enger fasst (wer die letzten xyz Wochen im Forum nicht aktiv war etc.), lässt es sich leider nie ganz ausschließen, dass sich ein faules Ei zwischen den Wichteln verbirgt. Ist wohl leider das Risiko bei solchen Sachen :-(

  • Hallo Ihr lieben Wichtelkinder und -eltern,


    ich möchte mich bei allen (na ja, bei den meisten) bedanken - es hat richtig viel Spaß gemacht zu raten und zu rätseln!


    Danke auch an die Organisatoren, ohne die es nicht gegangen wäre.


    Ich denke, beim nächsten Wichteln sind die meisten wieder dabei, oder??

  • Ja, ich würd beim nächsten Wichteln auch gerne wieder mitmachen, mir hat es sehr viel Spaß gemacht. :wave


    Nikki  :knuddel1
    ich sehe das wie die anderen und Doris Vorschlag finde ich auch ganz gut. Ich finde es wirklich sehr schade, dass sich einige gar nicht mehr gemeldet haben.

  • Auch ich bin das nächste mal gern wieder mit dabei. Mir hat das Zusammenstellen des Päckchens und das Rätselraten sehr viel Spass gemacht. :wave


    Leider hat sich mein Wiki auch noch nicht hier gemeldet und ich frage mich schon, ob ihr mein Geschenk gefallen hat. Sie war hier aber schon eine ganze Weile nicht mehr online. Also hat sie vielleicht, mit Familie usw, viel Stress. So warte ich noch...vielleicht meldet sie sich ja doch noch.

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns