Ich bin genervt, weil… ab 12.11.2012

  • Ups das ist ja doof... das mit den Technischen Geräten, geht erst eines kaputt gehen die anderen meist auch schnell kaputt, als würden sie sich absprechen ;)


    Mich nervt das ich keinen Elan zum lernen habe, aber heute abend eien letzte Schulaufgabe in Sozialkunde schreibe, nachdem ich ja glaube eh durchgefallen zu sein, ist es doch recht mies jetzt noch zu lernen, aber wird schon werden...

  • Zitat

    Original von Seelensplitter
    nachdem ich ja glaube eh durchgefallen zu sein, ist es doch recht mies jetzt noch zu lernen, aber wird schon werden...


    Was heißt "glaube"? Solange noch die geringste Hoffnung besteht, dass du es schaffen könntest, solltest du dich anstrengen. Einen gewissen Spielraum haben die Lehrer immer!

  • Kaum sind wir letzte Woche der Läuse-Bedrohung unbeschadet entronnen, kommt es jetzt aus der nächsten Ecke! :yikes Ich habe eben eine geschlagene Stunde damit verbracht, die Köpfe meiner drei Kinder zu durchsuchen und mich juckt's allein bei dem Gedanken an Läuse schon überall... :cry Gefunden habe ich gsd nix, aber das Läusemittel steht schon im Schrank - morgen kontrolliere ich wieder.


    Ich frage mich, warum Läuse mittlerweile so massiv auftreten - ich kann mich nicht erinnern, dass das zu meiner Kindergarten- und Schulzeit so ein großes Thema gewesen wäre! :fetch


    LG, Bella

  • Seelensplitter :
    Ich drücke dir heute Abend ganz fest die Daumen! Du schaffst das! :knuddel1


    BelleMorte :
    Du Arme! So ein Lärm kann einen schon gewaltig beeinträchtigen. Ich hoffe, die Sägerei hat bald ein Ende. :knuddel1


    belladonna :
    Oh, mich kribbelts auch schon, wenn ich daran denke... Ich drücke die Daumen, dass auch Morgen alles in Ordnung ist! :knuddel1

  • Zitat

    Original von belladonna
    Ich frage mich, warum Läuse mittlerweile so massiv auftreten - ich kann mich nicht erinnern, dass das zu meiner Kindergarten- und Schulzeit so ein großes Thema gewesen wäre! :fetch


    LG, Bella


    Ich habe den Verdacht, dass die viele aus dem Urlaub mitbringen, oder dass auch hier der Klimawandel schon zuschlägt.

  • Oh, arme bella. läuse, das nervt, und dann noch bei drei Kindern. puhh. Ich wünsch dir nicht kopf hoch, sondern kopf lausfrei! :lache :lache


    Ich habe mich lange und ausgiebig geärgert, darum schreib ich jetzt hier einen laaaaangen post...


    ...weil letzte woche die nachbarin, die unter mir wohnt, nachts um 2:00 uhr bei mir klingelte und lauthals rummotzte, dass ich schon seit drei tagen immer nachts soviel krach machen würde, es höre sich so an, als ob ich möbel hin- und herschieben würde, und sie könnte gar nicht schlafen...und immer dieses laute hin- und hergerenne, so gehe das nicht weiter! und wenn ich nicht in zukunft abnends um elf ins bett gehen würde, egal ob ich müde bin oder nicht, dann würde sie aber andere wege gehen!


    Und wisst ihr, was ich in den drei besagten Nächten wirklich gemacht habe? Ich saß am Schreibtisch und habe gesurft, gelesen, geschrieben, mich kaum bewegt... nur mal aufs Klo, mal an den Kühlschrank, Getränk rausholen, schließlich noch zähne geputzt, und da kam sie rauf. Ich trage in der Wohnung sowieso immer Filzpantoffeln oder weiche Kork-Gummi-Sohlen oder Socken, ich habe auf sämtlichen Laufwegen extra Läufer ausgelegt, mir einen superleisen Staubsauger gekauft, noch nie eine laute Party gefeiert, nur Musik in Zimmerlautstärke, nie die Waschmaschine abends nach 20:00 noch anstellen usw. Alles wegen ihr, seit vielen Jahren, weil es wohl etwas hellhörig ist.
    Man muss aber wissen, dass unser Mietshaus im lebendigsten und beliebtesten Stadtteil der gesamten Stadt steht, und ausgerechnet hier, wo es ein Nachtleben gibt, im Gegensatz zu dem Rest dieser kleinen Großstadt, muss dann so eine Miterin wohnen. Aber die gute Frau will nicht irgendwohin, wo es nachts schön ruhig ist. Nein. Sie will lieber hier wohnen und mich terrorisieren.


    Ich war so wütend, dass ich ihr einen Brief geschrieben habe. So einen von der ätzend gemein-witzigen Sorte, gaaanz freundlich, und dabei so formuliert, dass jeder, dem sie diesen Brief ganz empört zeigen wird, einfach lachen muss! Daran habe ich zwei Tage lang gearbeitet (mindestens 15 Std. insgesamt), immer wieder überarbeitet, mit Testleserin, die auch prompt dauernd lachen musste, bis der Brief wirklich so perfekt war, dass ich auch gleich eine Kopie an die Hausverwaltung schicken konnte. Mit Anhang: Liste der Beschwerden der Frau XXX Diese Liste ist zwei Seiten lang geworden! Kein Wunder, denn sie hat uns schon am allerersten Tag beim UMZUG damit "begrüßt", dass sie die Jungs anpöbelte, dass sie zu laut seien. Dann beklagte sie sich, dass die Jungs und Männer draußen, am Miet-LKW zuviel Quatsch machen! Der LKW stand aber 30 m vom Haus entfernt. :pille :pille


    Aber Rache ist süß:
    Ich hab ihr in dem Brief u.a. angekündigt, dass ich ab jetzt in der Zeit von 15:00 - 18:00 Uhr jeweils eine Stunde Rhythmen auf der Trommel üben werde (außer am WE) und dass ich in Zukunft nur noch normal leise sein werde, aber nicht mehr supervorsichtig wie bisher.


    So, der Brief ist vor drei Tagen bei ihr im Briefkasten gewesen - und seitdem: kein Gezeter mehr. Ich bin vorgestern vor 22:00 Uhr zwei Stunden extra laut durch meine Wohnung gestapft.
    Habe schon zweimal nachmittags getrommelt. Mache nachts meine Sitzungen am PC solange ich Lust habe - und nichts. Ich kann es kaum glauben! Bin gespannt, ob das so bleiben wird.


    P.S. Auf Tippfehlerkorrektur hab ich jetzt keine Lust mehr. Die bleiben wo sie sind.

  • Hi solche Nachbarn sind echt stressig ;)
    aber nun drück ich mal die Daumen, das dein Brief gute Früchte getragen hat :D



    Ich bin genervt weil grad alles mal wieder zuviel für meine zarte Seele ist... nerv und immer noch nicht klar ist ob ich wiederholen muss oder nicht :(
    und das den Lehrern die letzten 2 Wochen egal sind... und wir eigentlich umsonst in die Schule gehen :( nerv


    Und ich hab eh schon Angst vor dem Sommerferien :(

  • Seelensplitter : Alleine bist du nicht. Zumindest nicht hier bei den Eulen :knuddel1


    ginger ale : :rofl Super. Ich hoffe, du hast jetzt Ruhe!! Solche Menschen versteh ich nicht. In einem belebten Viertel wohnen, sich dann aber über normalen "Lärm" beschweren. Eine Wohnung ist schließlich zum leben da und nicht um darin herum zu schleichen. Wenn ich absolute Stille will, dann muss ich aufs Land ziehen. Und selbst dort finden solche Nörgler noch Grund zur Beschwerde.
    Ich hatte nur ein einziges Mal wirklich Stress mit einem Nachbarn. Der hat das ganze Hause terrorisiert. Balkontüre auf und Madonna, oder George Michael Sing Sang in voller Lautstärke. Egal zu welcher Uhrzeit. Gerne auch gegen 4.00 in der Früh. Manchmal hat er das auch absichtlich gemacht, wenn ich am Balkon gesessen bin. Oft so laut, dass wir uns nicht mehr unterhalten konnten. Alle Mieter haben sich bei der Hausverwaltung über ihn beschwert, aber so lange er seine Miete gezahlt hat, konnten sie scheinbar nichts machen. Er hat auch gerne am Balkon telefoniert und dabei Leute aufs Übelste beschimpft, oder wenn er mit seiner Schwester gesprochen hat, ihr angekündigt, dass er sich demnächst umbringen wird. Das Feuer wird ihn holen :pille Hab immer nur gehofft, dass er sich nicht zu Hause abfackelt.. Naja, irgendwann hat er dann scheinbar doch eine Räumungsklage bekommen und ist ausgezogen :-]


    In der Wohnung neben mir wohnt jetzt scheinbar der Sexgott schlechthin... Mehr muss ich dazu glaub ich nicht sagen :grin Hab mich gerade mit roten Ohren vom Balkon nach drinnen verzogen. Alles will ich dann von meinen Nachbarn dann doch nicht wissen :chen

  • Zitat

    Original von Finnia
    In der Wohnung neben mir wohnt jetzt scheinbar der Sexgott schlechthin... Mehr muss ich dazu glaub ich nicht sagen :grin Hab mich gerade mit roten Ohren vom Balkon nach drinnen verzogen. Alles will ich dann von meinen Nachbarn dann doch nicht wissen :chen


    :lache:lache


    Tip: mal mit Kassettenrecorder aufnehmen und in den Postkasten schmeißen... "Viel Spaß beim Zuhören" :grin

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Zitat

    Original von Finnia



    ginger ale : :rofl Super. Ich hoffe, du hast jetzt Ruhe!! Solche Menschen versteh ich nicht. In einem belebten Viertel wohnen, sich dann aber über normalen "Lärm" beschweren. Eine Wohnung ist schließlich zum leben da und nicht um darin herum zu schleichen. Wenn ich absolute Stille will, dann muss ich aufs Land ziehen. Und selbst dort finden solche Nörgler noch Grund zur Beschwerde.


    Die Nörgler könnt ihr gerne in der Stadt behalten. :lache
    Auf dem land beschweren sie sich dann über krähende Hähne, muhende Kühe und dass grade im Sommer auch mal nachts um elf noch ein Traktor durchs Dorf fährt sehen die auch mal grad gar nicht ein. :bonk