Lesewochenende vom 3.5.-5.5.

  • Zitat

    Original von Merryweather
    Nico
    ooh, Limit! Sagst du mir dann, wies war?
    Da überleg ich nämlich schon die ganze Zeit, ob ichs jetzt anfange oder noch warte bis ich mehr Bände hab :gruebel
    Ich liebe Keiko Suenobu, aber ihre Mangas les ich auch in 20 Minuten weg :lache da bringts mir ja nix, wenn ich das jetzt lese 2 Monate auf den nächsten Band warten muss!


    Die liest man ja wirklich schnell weg. Gestern den ersten Band und heute die drei anderen. Jetzt muss ich auf den 5. Band warten, aber es lichtet sich und ich finde dich Geschichte ansich ganz gut.
    Aktuell sind 4 Mangas davon auf dem Markt.
    Ich schau mich mal demnächst nach anderen Mangas von ihr um, da ich den Zeichenstil recht gut finde - wenn nicht sogar liebe.


    Jetzt lese ich den 2 Band von Maison Ikkoku. :-]

  • Ich habe heute einiges in meinem Buch geschafft und bin aktuell auf Seite 478. Gefallen tut es mir sehr gut, ich musste mich vorhin auch zusammen reißen um nicht los zu heulen ... :-( Die verbliebenen 140 Seiten werde ich dann heute Abend und morgen lesen. Jetzt surfe ich erstmal im Internet ...

    :lesendIlsa J. Bick - Brennendes Herz


    Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel... und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen. (Walt Disney )

  • Hallo zusammen,


    heute bin ich auch mit dabei. Und ausnahmsweise mal mit etwas anderem... Normalerweise bin ich mehr bei Krimi/Thriller zu Hause, aber irgendwie hat mich das Buch sehr angesprochen, also werde ich es direkt mal lesen :-) (Meine Mutter hat es mir geliehen, daher sollte ich es auch zeitnah lesen :lache)

  • Ich hab nun ca. 65 Seiten von Blood Romance durch. Ich find es auch ganz gut, aber ich steig noch nicht so recht da durch.


    Die Perspektiven wechseln vielleicht etwas zu schnell. Ich mag es lieber, wenn so was kapitelmäßig gemacht wird. Und seltsam fand ich, dass neben Sarah und Dustins Sicht plötzlich auch noch einmal die Sicht von Sarahs Mutter kam. Das war mir dann etwas zu viel des Guten.


    Aber es ist schon interessant vom Thema her schon. Mal sehen was da so kommt.


    Dustin mag ich auch sehr gern eigentlich, Sarah find ich ok, aber eben auch nicht mehr. Zumindest bisher. Da fehlt irgendwie noch was bei ihr.


    Was mich etwas stört ist, dass ich bis jetzt immer noch keine genaue Vorstellung davon hab worum es in dem Buch geht. Sind es Vampire oder noch was ganz anderes? Dustins Geheimnis wird immer nur angedeutet, aber nie wirklich erklärt. Ich bin gespannt wie die Lösung ist. Denn so viele Seiten hat das Buch ja nun auch wieder nicht.

  • Liebe Wochenendeulen,


    etwas neidisch verfolge ich eure Lesefortschritte. Ich selbst bin heute noch nicht zum Lesen gekommen. Dummerweise hat sich eine Lösung gefunden, wie ich trotz hochzulegenden Beins am Schreibtisch arbeiten kann ;-) Also: Computer. Jetzt schwirren mir die Buchstaben vor den Augen und mit dem Lesen wird das heute wohl nichts mehr.


    Gestern habe ich in "Der Selbstversorger" zwei kurzweilige Kapitel gelesen und einiges über Wildkräuter und -gemüse erfahren.


    Gute Nacht allerseits :wave

  • Ich hab heute alles möglich getan, nur nicht das, was ich mir vorgenommen hatte. Also alles wie immer :-) Außerdem hab ich mir beim Kochen die Finger verbrannt. :fetch


    Ich konnte es mir heute Nachmittag nicht verkneifen, wenigstens ein bisschen in meinem Buch weiterzulesen, und es wurde wieder spannender! Ich bin zurzeit auf Seite 124.
    Interessanter Aufbau des 1.Teils:
    Kurzgeschichte, Bei Phil und Joanna 1, Kurzgeschichte, Bei Phil und Joanna 2, Kurzgeschichte, Bei Phil und Joanna 3, Kurzgeschichte, Bei Phil und Joanna 4, Kurzgeschichte.
    Die Kurzgeschichten sind anscheinend unabhängig voneinander, dazwischen sind als Intermezzo die Gespräche im Freundeskreis beim Essen bei Phil und Joana geschaltet.
    Es sind immer die selben Paare, an 4 verschiedenen Abenden, und so werden einige Themen, die vorher schon aufgetaucht waren (Liebe und Sex...), an den folgenden Abenden wieder angesprochen. Das ergibt also eine Klammer, die die verschiedenen Teile zusammenhält, und für Neugier sorgt.
    Im zweiten Teil folgen dann 5 Erzählungen / Kurzgeschichten - offenbar ohne Intermezzo.


    Ich werd jetzt weiterlesen.

  • Hallo zusammen!
    Ich bin dieses WE auch wieder dabei.
    Und trotz Boxen, werde ich mich nun mit meinem Buch Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin von Frau Freitag zurück ziehen.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Zitat

    Original von ginger ale
    Hi Teufelchen,
    das hört sich ja ganz witzig an, das Buch mit der Frau Freitag. Ichhab gerade mal reingelesen (bei amazon).


    So welche Bücher scheinen in Mode zu kommen.

  • Zitat

    Original von ginger ale:
    Hi Teufelchen,
    das hört sich ja ganz witzig an, das Buch mit der Frau Freitag. Ichhab gerade mal reingelesen (bei amazon).


    Ich habe es geschenkt bekommen. Mal was anderes, aber ich muss sagen, bisher gefällt es mir auch echt gut. Ich kann mir gut vorstellen, dass es sich so zugetragen hat.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Ich melde mich nur mal kurz dieses Wochenende,da ich wieder das Vergnügen habe,arbeiten zu dürfen. Aber ich lese auch fleissig weiter mein Nicholas Sparks "Wie ein Licht in der Nacht" ,welches ich sicher auch zeitnah beenden werde.

    Nicolas Barreau - Die Liebesbriefe von Montmartre :lesend

    Charles Martin - Wohin der Fluss uns führt :lesend

  • mit viel lesen wurde heute bzw. gestern ;-) leider nix... :-( spontan habe ich mich mit einer Freundin zum shoppen verabredet (so konnte ich immerhin meinen Thalia-Gutschein einlösen :-] ) und abends sind wir dann noch was trinken gegangen...


    ob ich heute viel zum lesen kommen werde, weiß ich auch noch nicht, evtl. fahre ich nachmittags nämlich zu einer Tanzveranstaltung... :gruebel irgendwie war das WE anders geplant...

  • nun bin ich also auf Seite 130...aber irgendwie hatte ich auch mehr geplant :gruebel mir kam das Boxen dazwischen und die Party nachdem Ricardo rausgeflogen ist :grin


    Dafür kam ich gut bei den Mangas voran, beendet sind jetzt:


    - Otomen 4
    - Vampire Princess 1

  • guten Morgen :wave


    gestern sind es dann auch nur noch ein paar Seiten geworden die ich gelesen hab.. da jetzt ja die Einteilung für die LR eingetragen ist, kann ich da jetzt ungehemmt weiterlesen :grin

  • Gestern is leider nix mit lesen geworden - wir haben spontan gegrillt und uns nen schönen Abend gemacht. :-)


    Heute könnte es auch knifflig werden, aber ich denke, ein paar Seiten werden rumkommen. Da heut die LR auf der Histo-couch beginnt, fange ich mit "Der letzte Paladin" an.

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Zitat

    Original von Merryweather
    nun bin ich also auf Seite 130...aber irgendwie hatte ich auch mehr geplant :gruebel mir kam das Boxen dazwischen und die Party nachdem Ricardo rausgeflogen ist :grin


    Dafür kam ich gut bei den Mangas voran, beendet sind jetzt:


    - Otomen 4
    - Vampire Princess 1


    Jetzt sag mir aber bitte nicht, dass du für Bea bist.
    Ich mochte Ricardo auch nicht, aber seine Stimme war schon toll. Leider gefiel mir sein Charakter so überhaupt nicht.
    Bea ist für mich zu einseitig und wird zuviel seitens Bohlen und RTL gepuscht.
    Lisa wäre für mich noch die beste Option. Sie wirkt sympathisch und ist ein Charakter. Allerdings würde sie auch nach der Show in der Versenkung verschwinden - so wie jeder Gewinner von DSDS.


    Gelesen dieses WE


    Limit: 1-4
    Maison Ikkoku 2


    Vielleicht lese ich jetzt mal ein Buch. Das Wetter bei uns ist so herrlich. 21°C, die Sonne scheint und der Balkon ruft förmlich nach mir. Ich habe mir ein tolles Wochenende frei gewünscht. :-]

  • Dreamchen
    Nee, werd' ich nicht ;-)
    Aber ich lauf' schon wieder ohne die Unterarmgehstützen (saublödes Wort) rum ...


    Gestern Abend habe ich mir einen Ruck und doch noch eine Ladung Monika Zeiner gegeben. "Die Ordnung der Sterne über Como" finde ich einfach unwiderstehlich. Gute 100 Seiten wurde es dann bis zum Schlafengehen.


    Normalerweise mag ich Rückblenden gar nicht so gern. Aber Monika Zeiner versteht es, aktuelles Geschehen und früheres, das zum jetzigen geführt hat, so organisch ineinanderfließen zu lassen, dass man zwar merkt, jetzt ist wieder Vergangenheit dran, es aber beim Lesen überhaupt nicht auffällt. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll. Die Zeitsprünge sind zwar abrupt, sie wirken aber gar nicht so. Sie schafft es, einen so mitzunehmen, dass man sich nie fragt, wo und wann man gerade ist. Das bewundere ich, echt. Und das macht mir großes Lesevergnügen.

  • Ich komme dieses Wochenende auch nicht so viel zum lesen. Aber gestern konnte ich Unnatural Creatures von Neil Gaiman beenden - eine wunderbare Anthologie. Hoffe sie wird auch mal auf Deutsch erscheinen. Hat mich sogar mal wieder zum Rezischreiben veranlasst, und dann gleich eine recht lange ;)


    Ich werd jetzt gleich in die Uni müssen - Hiwijob und Masterarbeit warten. Aber spätestens gegen Abend werd ich mich noch ein wenig in die Sonne setzten mit dem nächsten Buch. Mal ein SF-Klassiker, nachdem ich eh so wenig SF lese. Odysse 2001 ist dran, die ersten 50 Seiten habe ich letzte Woche auch schon gelesen. War auf nem Konzert und da das so klein und handlich ist (passt in die Hosentasche) der optimale Begleiter für die Zugfahrt hin und zurück.