Lese-Sommerferien / Lese-Sommerurlaub von 01.07. bis 11.09.2013

  • Ich hab es geschafft, ich hab "Warte auf mich" beendet und werde mich jetzt mit "Eine handvoll Worte" auf die Couch verkrümmeln und vermutlich die ganze Nacht lesen.
    Eigentlich sollte ich das Wanderbuch weiterlesen, aber es muss jetzt einfach sein, dass ich dieses Buch dazwischen schiebe



    Edit: ich glaube es einfach nicht, ich werde von untreuen Autoren verfolgt. Auch in dem buch geht es zumindest im prolog um einen untreuen Autor.... ich denke jetzt ist doch erst der Thriller dran, sondt dreh ich durch

    :lesend "Des Teufels Gebetbuch" von Markus Heitz
    :lesend "Don't kiss Ray" von Susanne Mischke
    :lesend "Plötzlich Fee - Sommernacht" von Julie Kagawa

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von AnjaR ()

  • Guten Morgen! :wave


    Ich habe heute außer kochen nichts vor, und hoffe daher, wieder viel zu lesen. Es geht bei "Quadriga" auf S.242 weiter!

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Zitat

    Original von AnjaR
    Ich hab es geschafft, ich hab "Warte auf mich" beendet und werde mich jetzt mit "Eine handvoll Worte" auf die Couch verkrümmeln und vermutlich die ganze Nacht lesen.
    Eigentlich sollte ich das Wanderbuch weiterlesen, aber es muss jetzt einfach sein, dass ich dieses Buch dazwischen schiebe



    Edit: ich glaube es einfach nicht, ich werde von untreuen Autoren verfolgt. Auch in dem buch geht es zumindest im prolog um einen untreuen Autor.... ich denke jetzt ist doch erst der Thriller dran, sondt dreh ich durch


    Was meinst du denn mit untreuem Autor?




    Ich werd mich nun mal meinem Buch widmen... Hab es gestern gerade mal bis Seite 36 geschafft :-(
    Da hab ich noch ein wenig was vor mir ;-)

  • Zitat

    Original von Evilangel


    Was meinst du denn mit untreuem Autor?



    In "Warte auf mich" ging es schon um einen untreuen Autor und auch im Prolog von "Eine handvoll Worte" geht es um einen untreuen Autor.
    Da ich außerdem auch noch die Rezi zu "Warte auf mich" schreiben musste wäre das nicht so ideal gewesen, dass ich höchstens beide Geschichten noch vermischt hätte.


    Aber ich muss erstmal "Blinde Vögel" beenden, schließlich wartet noch jemand auf das Buch

    :lesend "Des Teufels Gebetbuch" von Markus Heitz
    :lesend "Don't kiss Ray" von Susanne Mischke
    :lesend "Plötzlich Fee - Sommernacht" von Julie Kagawa

  • Ich bin vor lauter Sport nicht zum Lesen gekommen :wow Naja, Montag und Dienstag sind ja auch noch frei :lache

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)


  • :-] Nun hab ich es auch begriffen: IM Buch ist ein untreuer Autor und nicht der Autor des Buches ist untreu... und ich denk die ganze Zeit "woher weiß sie das nur?" :chen


    Blinde Vögel fand ich toll, ich hoffe dir gefällt es auch :wave





    Ich bin heute doch nicht so wirklich zum Lesen gekommen... kaum wurde es kühler bin ich in einen komatösen Schlaf gefallen.
    Heute Abend werde ich noch ein wenig hier eulen, dann lesen und hoffentlich nicht zu früh einschlafen... hab ab morgen Nachtschicht...

  • Ich komme jetzt in den Sommerferien auch endlich wieder mal mehr zum Lesen. Aber so viel, wie ich mir das vorgestellt hätte dann auch wieder nicht, weil es ja dann doch immer andere Sachen zu tun/unternehmen gibt. Aber dieses Jahr ist generell ein sehr gutes Lesejahr für mich, zumindest bisher. Nicht, weil ich so viel gelesen habe, sondern weil ich bisher ein sehr glückliches Händchen für die richtigen Bücher zum richtigen Zeitpunkt hatte.
    Momentan lese ich "The Virgin Suicides" von Jeffrey Eugenides und nebenbei ein bisschen "Game of Thrones". Und weil ich heute aus irgendeinem Grund Lust dazu bekommen habe, habe ich auch mit der Ilias (Schadewaldt-Übersetzung) begonnen... so als leichte Abendlektüre :grin
    Gestern habe ich "Die Mansarde" von Marlen Haushofer beendet. Hat mir wirklich gut gefallen, aber nicht so gut wie die anderen Bücher von ihr, die ich bisher gelesen habe. Die Handlung war nunmal etwas dünn gesäht, was mich aber bei Haushofer im Großen und Ganzen überhaupt nicht stört, weil sie selbst die alltäglichsten Dinge auf eine sehr feinfühlige Art und Weise schildert. Und ihre Gedankengänge gehen mir persönlich sehr nahe, weil ich sie selbst auch z.T. schon gedacht habe bzw. mich gut in sie hineinversetzen kann.

  • Zitat

    Original von Evilangel


    :-] Nun hab ich es auch begriffen: IM Buch ist ein untreuer Autor und nicht der Autor des Buches ist untreu... und ich denk die ganze Zeit "woher weiß sie das nur?" :chen


    Blinde Vögel fand ich toll, ich hoffe dir gefällt es auch :wave



    So nah bin ich noch keinem Autor gekommen :lache Ich freu mich schon auf Frankfurt, hoffe doch, dass da ein paar von denen rumlaufen (aber ich mag trotzdem nicht wissen ob sie untreu sind :grin)


    Blinde Vögel gefällt mir bis jetzt richtig super. Heute hab ich davon schon einiges gelesen und morgen werde ich dann hoffentlich fertig :-) Sind noch genau 200 Seiten



    Ist die Shadow Falls Camp - Reihe wirklich so gut wie alle sagen? Sogar mein 63-jähriger (!) Kollege hat jetzt mit dem ersten Teil angefangen und es gefällt ihm

    :lesend "Des Teufels Gebetbuch" von Markus Heitz
    :lesend "Don't kiss Ray" von Susanne Mischke
    :lesend "Plötzlich Fee - Sommernacht" von Julie Kagawa

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von AnjaR ()

  • AnjaR : mir gefällt sie sehr :-) geht so ein bisschen in die Richtung House of Night würde ich sagen, wenn ich es vergleichen müsste.


    Ich schiebe meine dezente Verwirrtheit einfach mal aufs Wetter ;-)


    Ich schau grad noch "Alles was wir geben mussten" und dann widme ich mich wieder meinem Buch :-) zumindest bin ich schonmal auf Seite 118 gelandet :-)

  • So, 95 Seiten sind jetzt noch übrig. Ein bisschen wird wohl heute Nacht noch gelesen, der Rest dann morgen :grin


    Sneijder und Sabine sind jetzt in Wien und haben weitere Leichen gefunden. Mir gefällt die Zusammenstellung der Charaktere aus den unterschiedlichen Ländern. Das hat irgendwie was.

  • Guten Morgen ihr Lieben :wave


    Leider sind mir gestern dann doch viel zu früh die Augen zugefallen :-( Bei Seite 220 war dann Schluß... und das obwohl es grad richtig spannend wurde :-(
    Mal gucken, wie viel ich in den nächsten Tagen lesen kann.


    Ich wünsch Euch allen einen guten Start in die neue Woche :wave

  • Hallo! :wave


    Ich habe gestern tatsächlich nicht mehr gelesen, aber es hat sich einfach nicht ergeben. Dafür habe ich gestern mal meine zwei ausgeliehenen Filme geschaut und kann mir Nachschub besorgen. Und ein paar Sandaletten hab ich bei Zalando auch bestellt :grin


    Heute stehen Bügeln (mach ich gleich) und Fitnessstudio (heut nachmittag) auf dem Programm. Aber ansonsten hab ich Lesezeit.

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)