Ich freu mich einfach, weil... (neu ab 10.01.2014)

  • Zitat

    Original von Zwergin


    Dafür ist mein Schweinehund einfach zu groß und zu schwer, um den auch nur einen Meter mitzuschleifen. :lache


    Mir reicht mein Gewicht schon OHNE den Schweinehund. Das beflügelt. :chen

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • ... :bruell :bruell :bruell


    ich heute um 14 Uhr einen Termin auf der Sous-Préfecture hatte und dort meine Urkunde und neue Geburtsurkunde als französische Staatsbürgerin erhalten habe :trippel


    Ich freu mir gerade ein Loch in den Bauch. Heute hat alles gepasst, bei der Untersuchung im Krankenhaus ist bei Herrn mazian nichts festgestellt worden (er ist also kerngesund) und dann noch der Termin auf dem Amt. Heute Abend gehen Herr mazian und ich noch schön Essen um das zu feiern :wave

  • Ich freue mich, weil ich seit gestern endlich wieder DSL und Festnetztelefon habe. :freude
    Seit dem 1. Dezember hat sich die Gaudi jetzt hingezogen, aber letzten Endes hat ein sehr freundlicher und findiger Techniker meines Anbieters dem Elend auf den Zahn gefühlt und es (diesmal hoffentlich dauerhaft) behoben.


    Hab den gestrigen Tag hauptsächlich damit verbracht es ordentlich auszulasten und zu testen und die Verbindung steht immer noch.


    Nebeneffekt: Meine Katzen hatten das Klingeln meines Telefons nach 3 Monaten offenbar schon völlig vergessen. Als es gestern dann losging sind beide hochgeschreckt und davongeflitzt. :lache Tja, daran müssen sie sich jetzt wieder gewöhnen.

    „Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“

    - Meister Yoda

  • Laut dem Techniker war da ein Fehler in der Verdrahtung der Telekom in der Übergabe, den diese aber hartnäckig ignoriert haben bei ihren bisherigen Prüfungen (und das waren bestimmt an die 7 unterschiedliche Techniker von denen, die das geprüft hatten). Es hat halt der eine auf den anderen geschoben, aber jetzt ist heraus wer gemurkst hatte (wie gesagt, vorausgesetzt es bleibt jetzt auch so, aber ich bin einfach mal guter Dinge :-) ).

    „Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“

    - Meister Yoda

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Paradise Lost ()

  • Zitat

    Original von Jaune
    Und wenn du den Trick raus hast, wie man dazu kommen kann es zu mögen, dann veröffentliche es doch bitte hier. Ich frage mich immer wieder, warum Menschen es mögen (und ich es hasse...)


    Jaune


    Noch keinen Trick gefunden, das Laufen zu lieben. Hab es in der Woche nicht geschafft und heute regnet es. Tja... was soll ich sagen?


    Bei mir haben irgendwie jetzt die Weihnachtsnascherei und der Schweinehund Erfolg gehabt, ich hab 2-3 Kilo zuviel. Und da fällt das Laufen noch schwerer. :rolleyes


    Perry: Glückwunsch!


    Mazian: Ebenso herzlichen Glückwunsch!


    Para: Endlich wieder ein ganzer Mensch? Wir sind gerade in der Wechselphase zur Telekom, aber die schaffen es nicht, unsere Rufnummer pünktlich zu übertragen. Hatten ja auch nur knapp 3 Monate. Und LTE ist auch noch nicht verfügbar. Naja, wir geben die Hoffnung nicht auf.


    Ich freu mich heute über einen ruhigen Sonntag und ein gutes Buch, was ich soeben beendet habe. (Susanne Goga - Es geschah in Schöneberg)


    Und nur noch 4 Tage arbeiten, dann ist Urlaub! :freude

  • Zitat

    Original von mazian
    ... :bruell :bruell :bruell


    ich heute um 14 Uhr einen Termin auf der Sous-Préfecture hatte und dort meine Urkunde und neue Geburtsurkunde als französische Staatsbürgerin erhalten habe :trippel


    Ich freu mir gerade ein Loch in den Bauch. Heute hat alles gepasst, bei der Untersuchung im Krankenhaus ist bei Herrn mazian nichts festgestellt worden (er ist also kerngesund) und dann noch der Termin auf dem Amt. Heute Abend gehen Herr mazian und ich noch schön Essen um das zu feiern :wave


    Toll, Herzlichen Glückwunsch, mazian! :wave
    Da müssen wir beizeiten mal ein Glas drauf trinken!

    "Show me a girl with her feet planted firmly on the ground and I'll show you a girl who can't put her pants on." (Annik Marchand)

  • Zitat

    Original von Rumpelstilzchen
    Welche Sportart trainierst du denn, Perry? Auf jeden Fall: Glückwunsch. :wave


    Dankeschön, Rumpelstilzchen und geli73!
    Das war jetzt die Trainer-Lizenz Ju-Jutsu.

    "Die Menschen sehen schlechtes Benehmen doch nur deshalb als eine Art Vorrecht, weil ihnen keiner auf's Maul haut!" (Klaus Kinski)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Perry Clifton ()

  • Danke für die Glückwünsche ihr Lieben.


    @Rumpelstilzchen:Die Hymne hab ich schon gesungen, mit allen anderen, die an dem Tag ihre Papiere bekommen haben und den Staatsvertretern.


    Zimööönchen : Ich bin aber kein so guter Staatsbürger, dass ich Champagner im Haus hätte ;-) Wir würden dann wieder auf Rotkäppchen (ein bisschen Heimat muss sein) ausweichen.


    @geli und ayasha: Auch euch danke ich für die Glückwünsche. Es freut mich, dass man solche Sachen mit euch virtuell feiern kann. :knuddel1

  • Zitat

    Original von mazian
    Zimööönchen : Ich bin aber kein so guter Staatsbürger, dass ich Champagner im Haus hätte ;-) Wir würden dann wieder auf Rotkäppchen (ein bisschen Heimat muss sein) ausweichen.


    Dann spendier ich ne Flasche Cremant und wir machen den Direktvergleich :lache

    "Show me a girl with her feet planted firmly on the ground and I'll show you a girl who can't put her pants on." (Annik Marchand)

  • ... ich gerade meinen neuen Personalausweis abgeholt habe. Da stört es auch nicht, dass ich dann nochmal arbeiten gehen muss.


    Zimööönchen : Geht klar, Crémant nehm ich auch, das wird dann aber eine feucht-fröhliche Party :lache


    Rumpelstilzchen : Ja, wir wurden empfangen und mussten noch (nur für die Statistik) einen Zettel unterschreiben, ob wir unsere "alte" Staatsbürgerschaft beibehalten oder nicht. Dann ging es in einen Raum wo schon eine Powerpoint-Präsentation aufgebaut war. Von einigen der neuen Staatsbürgern waren sogar die Bürgermeister da (meine nicht, der ging lieber zu ner Beerdigung :-() und dann, als alle da waren, wurde die Präsentation vorgeführt, da ging es darum, dass wir jetzt als neue Franzosen, Rechte und Pflichten haben - u. a. auch, dass wir eventuell zur Verteidigung unseres Heimatlandes herangezogen werden können. Dann bekam jeder seine Mappa mit Geburtsurkunde, einem Brief vom Präsidenten (ok, da hätt ich auch drauf verzichten können :lache :lache :lache), einem Auszug aus der Verfassung und noch ein paar andere Papiere (auch den Text der Nationalhymne ;-)). Als das alles durch war, sind wir aufgestanden und haben gemeinsam die Hymne a capella gesungen. Das war schon toll.
    Und nicht nur für die Nationalhymne musst du dann üben, du musst ja auch für 70 € zu einem Sprachtest, das hat Herr Sarkozy noch eingeführt (den hatte ich ja mit voller Punktzahl bestanden, war nur Hörverstehen). Und mit den Beamten auf der Ausländerbehörde musst du ja auch sprechen.


    schnatterinchen : Tja, wie kommt man dazu? Hergekommen bin ich als Au-Pair, da war ich im Jura in der Nähe von Besançon. Dort habe ich Herrn mazian kennengelernt und dann ging unsere Frankreichreise los. Ich hatte aber schon vorher entschieden, dass ich in diesem Land bleiben wollte. Da war Herr mazian nur schmückende Beigabe (ich hoffe, das wird er nie lesen :chen)


    Und nochmal danke für die Glückwünsche, ich bin auch total glücklich, der Mitarbeiter vom Rathaus hat mich ganz komisch angeschaut, als ich mich so gefreut habe, endlich diesen blauen Ausweis in der Hand zu halten. Jetzt kann ich auch mit gutem Gewissen an der Grenze zur Ausweiskontrolle angehalten werden. ;-)