Wir sind immer noch genervt.... (ab 18.02.2014)

  • @ Ginger: :knuddel1


    Von Spieleanfragen bei Facebook. Da schreibt man das schon die Pinnwann und bittet freundlichst darum dies zu unterlassen, trotzdem kommt die nächste schon wieder angeflattert. :rolleyes


    Ich habe nix gegen Empfehlungen oder Tipps von Gruppen oder mal "gefällt mir" zu klicken, aber dieses Anfragen. *grummel*

    Zündet man eine Kerze an,erhält man Licht.Vertieft man sich in Bücher,wird einem Weisheit zuteil.Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.


    (Sprichwort aus China)

  • Zitat

    Original von Sonne79
    @ Ginger: :knuddel1


    Von Spieleanfragen bei Facebook. Da schreibt man das schon die Pinnwann und bittet freundlichst darum dies zu unterlassen, trotzdem kommt die nächste schon wieder angeflattert. :rolleyes


    Ich habe nix gegen Empfehlungen oder Tipps von Gruppen oder mal "gefällt mir" zu klicken, aber dieses Anfragen. *grummel*


    Die Anwendungen (Spiele) kann man ganz einfach sperren, dann gibt's keine nervigen Anfragen mehr.

    SUB 205 (StartSUB 203)


    :lesend Raphael Buschmann & Michael Wulzinger - Football Leaks: Die schmutzigen Geschäfte im Profifußball
    :lesend Philip Kerr - Mission Walhalla
    :lesend Stuart Neville - Die Schatten von Belfast (Hörbuch)

  • Zitat

    Original von Susannah


    Die Anwendungen (Spiele) kann man ganz einfach sperren, dann gibt's keine nervigen Anfragen mehr.


    Genau. Und es ist vieeeel einfacher, wenn der Nicht-Spieler die Anwendungen sperrt, als das der Spieler jedes Mal erst alle möglichen Leute (womöglich noch auswendig) anklickt, die nicht spielen wollen :grin

  • Danke für eure Hinweise. Da hätte ich auch eher drauf kommen können. Da guck ich doch gleich mal. :-)

    Zündet man eine Kerze an,erhält man Licht.Vertieft man sich in Bücher,wird einem Weisheit zuteil.Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.


    (Sprichwort aus China)

  • ... von meiner KK. Die glauben wohl, mich versch... zu können! Ich hab ja echt gedacht, sei mal nicht so pessimistisch und unterstell denen nix falsches. Es scheint aber echt Kalkül zu sein, den Patienten erst mal schön hinzuhalten, mal gucken, wie geduldig der so ist, der gibt dann schon auf oder kratzt evtl. in der Zwischenzeit sogar ab... Aber nicht mit mir! Ich hab denen erst mal einen "netten" Brief geschrieben, mit Ankündigung einer evtl. Untätigkeitsklage. Mein UPD-Berater meint, da wird dann in den meisten Fällen drauf reagiert... :grin

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • ... von einem Kratzer auf meiner linken Wange. Kein Gesichtspeeling, nur 3/4 des Gesichts eincremen, weil auf dem Kratzer ja Bepanthen ist. Einfach nur nervig. Jetzt hoffe ich, dass es schnell heilt, weil das genau die Seite ist, wo ich immer hinfasse und so. Herr mazian meinte schon, das gäb ne Narbe. Kann sein, bei mir vernarben fast alle Kratzer, egal, wie oberflächlich sie sind...

  • ...weil die ärztliche Betreuung immer schlechter wird. Kein Arzt hat mehr Zeit, es werden Fehler gemacht und der Patient leidet. Ich habe es so satt!!! Es zieht sich durch alle Gebiete und mir reicht es echt.


    Und dann noch die deutsche Rentenversicherhung die meinen Vorgang 5 Wochen vergessen hat. "Im falschen Fach gelegen" :schlaeger

  • Zitat

    Original von MissKazumi
    ...weil die ärztliche Betreuung immer schlechter wird. Kein Arzt hat mehr Zeit, es werden Fehler gemacht und der Patient leidet. Ich habe es so satt!!! Es zieht sich durch alle Gebiete und mir reicht es echt.


    Und dann noch die deutsche Rentenversicherhung die meinen Vorgang 5 Wochen vergessen hat. "Im falschen Fach gelegen" :schlaeger


    Na, dann können wir uns ja die Hand reichen: wie gesagt, meine KK hat sich auch immer noch nicht gerührt :fetch

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • weil ich gerade wieder Süßigkeiten ohne Ende in mich reinstopfen könnte. ... Ab und zu habe ich einfach so einen Heißhunger! :rolleyes


    Am besten noch gemischt, zwischen Salzig und süß. Schlimm, dass ich aber auch alles hier habe. :-)

    Zündet man eine Kerze an,erhält man Licht.Vertieft man sich in Bücher,wird einem Weisheit zuteil.Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.


    (Sprichwort aus China)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sonne79 ()

  • ... immer noch von den Herren Handwerkern ...
    Wir wollten unsere Terrasse renovieren, d.h. die fest verlegten Fliesen, die z.T. gerissen waren, hat Herr Zefira samt Estrich runtergeschlagen, nun liegt da so eine Art Folie. Die neuen Fliesen sollten lose verlegt werden. Entweder auf Splitbett oder auf Kunststoffsockeln (weil gerade nicht, wie der Fachmann das nennt).
    Die Terrasse ist groß, da könnte so ein Handwerker gut dran verdienen, aber die wollen ja alle keinen Auftrag. Inzwischen waren drei - DREI!! - verschiedene da, jeder sagte zu, uns ein schriftliches Angebot zu machen, und kam nicht wieder.
    Morgen früh kommt nun der vierte.
    Hoffentlich wird das jetzt endlich was. Ich hab es satt, hier ständig auf die Baustelle zu gucken.

  • ...von einem Krankenhausaufenthalt mit einer Übernachtung


    Nach OP/Narkose aus dem Aufwachraum kommend, sah ich mich mit einer lauten Besucherschar mit Migrationshintergrund am Nachbarbett konfrontiert, freundliche Anfragen mit der Bitte um Rücksichtnahme wurden weniger freundlich mit "Nazi" beantwortet, der letzte Besucher verließ das Zimmer gegen Mitternacht.
    Zwischendurch hereinkommende Schwestern unternahmen nichts.
    Letzteres ist übrigens in vielfacher Hinsicht wörtlich zu nehmen: Dass es im Zimmer eine Desinfektionsanlage gab, wurde mir erst bewusst, als am nächsten Tag der operiert habende Arzt Visite machte und selbige betätigte.
    Selbstverständlich bin ich dankbar, den Eingriff gut überstanden zu haben, und ebenso selbstverständlich steht das hoffentlich (und nach Aussage des Arztes zu erwartende) gute Ergebnis der Untersuchung der eingesandten Gewebeprobe im Vordergrund meiner Gedanken, aber genervt hat es schon.
    (Obwohl der Beruf der Schwestern und ihre Arbeitssituation bestimmt schwer sind und in der dritten Welt die oft zitierten Leute unsere Verhältnisse alle als Luxus ansehen würden und dafür dankbar wären.)
    :fetch :bonk
    Danke fürs Zuhören!

    “Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)

  • Mich nervt, dass man keine Möbel mehr bestellen kann, die auch aufgebaut werden. Bei allem nur noch mit Aufbauanleitung.
    Ich habe jetzt überall im inet nach einem neuen Sessel gesucht.


    Was ist denn das für eine Servicewüste :fetch :bonk

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

  • Maikaefer, ich kenne das leider zu gut - aus Schwesternsicht ;-)
    Ich bin da allerdings gnadenlos und schmeiße die Leute nach Ende der Besuchszeit raus. Erst höflich, wenn sie mucken dann auch mal sehr bestimmt, denn das Wohl der Patienten steht absolut im Vordergrund.
    Da kommen manchmal die abstrusesten Argumente warum sie noch bleiben "müssen", dann gibts einen Verweis auf den Aufenthaltsraum.
    Schade, das Du so eine schlechte Erfahrung machen musstest.

  • Gibt es denn keine festen Besuchszeiten mehr? Kann doch nicht sein, dass die Leute den ganzen Tag da ab hängen.


    Als meine Schwägerin ihr Baby bekommen hat, war sie auch mit einer Frau auf dem Zimmer, der es echt mies ging und der gingen wir bestimmt auch auf den Wecker. Wir waren vier Leute zu Besuch und nur zwei Stunden geblieben, aber Krach ist ja irgendwie trotzdem und dann in so einem kleinen Zimmerchen, fand ich schon krass.

  • Es gibt schon noch Besuchszeiten, aber die sind im Gegensatz zu früher heute sehr großzügig. Bedingt durch Schichtarbeit etc. kann halt auch nicht jeder "zwischen 15 und 18 Uhr" kommen.


    Früh und abends sollte aber dann wirklich Ruhe im Karton sein. Nach 20 Uhr hat im normalen Krankenhausbetrieb kein Besuch mehr was auf Station verloren. Ausnahmen sind natürlich Stationen, in denen das ausdrücklich gestattet ist. Aber auch da sollte man Rücksicht auf andere nehmen und ruhig sein bzw. eventuelle Aufenthaltsräume nutzen.

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • Zitat

    Original von Cathrine
    Gibt es denn keine festen Besuchszeiten mehr? Kann doch nicht sein, dass die Leute den ganzen Tag da ab hängen.


    Als meine Schwägerin ihr Baby bekommen hat, war sie auch mit einer Frau auf dem Zimmer, der es echt mies ging und der gingen wir bestimmt auch auf den Wecker. Wir waren vier Leute zu Besuch und nur zwei Stunden geblieben, aber Krach ist ja irgendwie trotzdem und dann in so einem kleinen Zimmerchen, fand ich schon krass.


    Als ich meinen Sohn bekommen hab war das auch ganz schlimm. Die osteuropäisch anmutende Sippschaft meiner Zimmernachbarin war 10 Mann und Frau hoch 2 komplette Tage und Nächte anwesend, und als ich mich beschwert habe (bei der tollen Schwester, die eh das letzte war) hieß es ich soll mich nicht so anstellen, die freuen sich halt weils Kind endlich da ist... ich bin nach 2 Tagen auf eigene Verantwortung ausm KH (weil mein Sohn noch sehr klein und leicht war) und hab dann zuhause mit meiner Hebamme weitergemacht. Ich hätte das keine weitere Nacht ausgehalten...