Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit? (ab dem 24.04.2015)

  • Zitat


    Original von Richie
    Es könnte am Montag zu dir wandern, einfach nur anmelden unter Wanderbücher


    Jahaa, auch mit dem Wanderbuchthread habe ich geliebäugelt :lache
    Bin mir aber noch unschlüssig, ob ich mir das auch noch auf's Auge drücken soll - Zeit ist Mangelware ;-)

  • Wetterleuchten im Roussillon


    Inspecteur Gilles Sebag ist gerade aus den Sommerferien zurück, als die Leiche eines Rentners gefunden wird. Offenbar wurde er vom Mitglied einer aus dem Algerienkrieg bekannten Geheimarmee ermordet. Es stellt sich schnell heraus, dass eine 50 Jahre alte Rechnung beglichen wurde. Dann gibt es einen weiteren Toten, der auch in den Algerienkrieg involviert war, und die Sache wird so politisch, dass Gilles aufpassen muss, mit wem er spricht. Als schließlich seine Tochter in den Fall verwickelt wird, muss Gilles sich entscheiden: Karriere oderder heißgeliebte Familienfrieden?

  • hab gestern mal wieder einen Tante Dimity gebraucht. War leider der letzte in meinem RUB, ich hoffe es gibt bald wieder Nachschub bei Bertelsmann...


    Kurzbeschreibung:
    In dem kleinen, verschlafenen Dörfchen Finch ist mächtig was los. Es gibt einen funktionierender Wunschbrunnen! Kann das wirklich gut gehen? Je mehr Wünsche wahr werden, desto größer wird das Chaos, denn der größte Traum des einen ist vielleicht der schlimmste Albtraum des anderen ... Seit fast zwei Jahrzehnten schleicht sich Tante Dimity mit ihrer charmant-mystischen Art in die Herzen ihrer Leser! Lori, Dimity und die behagliche Welt im Ort sind so liebenswert wie eh und je, so dass Dimity ihre Fans wieder bis zur letzten Seite verzaubert.

  • so, nachdem ich die Almut Reihe fertig gelesen habe, geht es jetzt mit Alyss weiter :-)


    Kurzbeschreibung:


    Start einer neuen Mittelaltersaga um Alyss, die Tochter der Begine Almut


    Ein Raubmord in Köln! Die junge Alyss tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter Almut und beginnt zu ermitteln, und was sie in Erfahrung bringt, erschüttert sie in ihren Grundfesten …


    Begine Almut hat ihren Spürsinn und ihre Scharfzüngigkeit an ihre Tochter Alyss vererbt.
    Spannend und gewitzt, lässt Alyss nicht locker, bis sie den Mörder eines Tuchhändlers gestellt und überführt hat.

  • »Augstburger ist mit seinem Début ein kleines Kunststück gelungen.« Roman Bucheli in der »Neuen Zürcher Zeitung«Die Frau tanzt nackt auf der Klippe oberhalb des Colorado River. Ihr Tanz gilt diesmal nicht ihm, dessen Hände über ihren Hals, ihren Bauch gleiten. Sie tanzt für sich allein, auf dem Sprung in eine andere Welt. Als sie in die Tiefe fällt, seltsam verdreht, bleibt nur der Liebhaber auf der Klippe zurück. Ein Unfall? Hat er sie gestoßen, hat sie sich hinabgestürzt? Wer ist der Mann, der den Auftrag hat, diese tragische Szene mit dem Fernglas zu beobachten? Als Matteo, Liebhaber und Fotograf der Toten, in Bologna vor der Untersuchungsrichterin steht, weiß er, daß nur eine Frau verstehen kann, wie es zum Tod seiner Geliebten kommen konnte. Und so erzählt er die absurde Liebesgeschichte von Anfang an.

    aktuelles Buch: Vergessen ~ Nur du kennst das Geheimnis:lesend

    2021 gelesen: 30 Bücher:traeumer12.238 Seiten

    SuB: 1.708:flieger

  • Ich habe schon vor ein paar Tagen dieses Buch angefangen, bin mir aber noch nicht sicher, ob es mir nun gefällt oder nicht...


    Zitat

    When brain surgeon Thomas Eapen decides to cut short a visit to his mother's home in India in 1979, he sets into motion a series of events that will forever haunt him and his wife, Kamala; their intellectually precocious son, Akhil; and their watchful daughter, Amina. Now, twenty years later, in the heat of a New Mexican summer, Thomas has begun having bizarre conversations with his dead relatives and it's up to Amina-a photographer in the midst of her own career crisis-to figure out what is really going on. But getting to the truth is far harder than it seems. From Thomas's unwillingness to talk, to Kamala's Born Again convictions, to run-ins with a hospital staff that seems to know much more than they let on, Amina finds herself at the center of a mystery so thick with disasters that to make any headway at all, she has to unravel the family's painful past.

    "Es gibt einen Fluch, der lautet: Mögest du in interessanten Zeiten leben!" [Echt zauberhaft - Terry Pratchett]

  • Für die Leserunde am Montag fange ich schon mal langsam mit dem Wälzer an.


    Wales im 12. Jahrhundert: Während in England ein Bürgerkrieg tobt, rebellieren die Waliser unermüdlich gegen die neuen Machthaber. Um die Position der Normannen zu stärken, soll die junge Isabel, Tochter des mächtigen Geraldine-Geschlechts, den grausamen Sheriff von Pembroke heiraten. Doch am Vorabend der Hochzeit greifen die Rebellen an. Isabel kann fliehen und wird bald selbst zur Freiheitskämpferin. Der Sheriff hat seine Braut allerdings nicht vergessen und beauftragt den walisischen Prinzen Ralph le Walleys, sie zurückzuholen. Als die beiden sich ineinander verlieben, stehen sie plötzlich im Zentrum eines Krieges, in dem sie sich für eine Seite entscheiden müssen.

  • Eine harmlose kleine Erinnerung lässt Delia Hopkins keine Ruhe: Es ist ein Zitronenbäumchen, das sie nicht mehr aus ihrem Kopf bekommt. Delia steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Eric, liebt das Leben mit ihrer kleinen Tochter Sophie und kann trotz des frühen Todes ihrer Mutter auf eine unbeschwerte Kindheit zurückblicken. Seit sie jedoch die vergilbten Hochzeitsbilder ihrer Eltern gesehen hat, spuken Erinnerungen durch ihr Hirn, mit denen sie nichts anzufangen weiß. Bevor sie mit ihrem Vater Andrew, dem angesehenen Leiter eines Altenheims, darüber sprechen kann, steht die Polizei vor der Tür und offenbart ein schreckliches Geheimnis über ihn. Delias Welt zerfällt vor ihren Augen, denn offenbar ist sie nicht die, für die sie sich 32 Jahre lang gehalten hat …

    :lesend Anthony Ryan - Das Heer des weißen Drachen; Navid Kermani - Ungläubiges Staunen
    :zuhoer Tad Williams - Der Abschiedsstein

  • Gaaanz tief aus dem SUB hat mich der 1. Teil der Reihe angesprungen und da konnte ich nicht "Nein" sagen :lache


    Mrs. Pollifax kommt wie gerufen - Dorothy Gilman


    Mrs. Pollifax bringt Freund und Feind in Verzweiflung, wenn sie sich mit Charme, Witz und couragierter Hartnäckigkeit in die zwielichtige Welt der Geheimdienste stellt. Wer vermutet schon in der freundlichen alten Dame mit den weißen Löckchen eine mit allen Wassern gewaschene Agentin, die der CIA für besonders heikle Aufgaben engagiert?

  • Ich habe damit angefangen:


    Inhalt (amazon.de):


    Ein Geschäftsmann wird brutal ermordet. Jeanette Kihlberg ermittelt mithilfe der Psychologin Sofia. Doch wer ist Sofia wirklich?


    Jeanette Kihlbergs Ermittlungen in einer Mordserie an Jungen in Stockholm werden vorübergehend auf Eis gelegt, als ein ranghoher Geschäftsmann auf bestialische Weise getötet wird. Man geht von einem Racheakt aus – doch Rache wofür? Psychologin Sofia Zetterlund soll ein Täterprofil erstellen, aber dann geschehen weitere Morde. Und diese scheinen in Verbindung mit Victoria Bergman zu stehen. Während die Ermittlungen nach Dänemark führen, hat Sofia immer häufiger Bewusstseinsstörungen ...

  • Eben angefangen:


    Info:


    Nach düsteren Tagen wünscht sich Irene das Glück des Sommers. Als sie mit dem Jungen Ismael an der Blauen Bucht liegt, scheint alles perfekt.
    Doch der Spielzeugfabrikant, der Irenes Mutter auf seinen Landsitz Cravenmoore geholt hat, hegt ein finsteres Geheimnis. Alle Zimmer seines gewaltigen Hauses stehen voll selbstgebauter Automaten und raffiniertem Spielzeug, und einige Räume dürfen nie betreten werden. Im großen Wald rings um die Villa geht der Besitzer oft spazieren. Aber auch ein sonderbares Geschöpf treibt sich dort herum, das einem Albtraum zu entstammen scheint ...
    Bald jagen dunkle Schatten durchs Haus, und im Nebel drohen vom Leuchtturm die gefürchteten Septemberlichter. Cravenmoore entpuppt sich als Ort des Schreckens. Irene und Ismael kämpfen im größten Abenteuer ihres Lebens um ihre Liebe. Und sie erfahren: Was man dem Bösen versprochen hat, das wird es sich holen.

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Das dritte Leserundenbuch.


    Nikola Petersen steht mit beiden Beinen im Leben und ist genau das, was Großmütter so gern als »patent« bezeichnen. Die Anwältin und Mutter von zwei Kindern betreibt gemeinsam mit ihrem Kollegen Alexander Warnke eine kleine Kanzlei im quirligen Hamburger Karolinenviertel. Ihr Privatleben allerdings ist höchstens deshalb quirlig, weil sie versucht, ihren Alltag zwischen Büro und Elternabend irgendwie in den Griff zu bekommen. Schon früh verwitwet, kann sie dabei auf tatkräftige Unterstützung durch ihre Schwiegermutter Gisela zählen.


    Arbeit ist aber nicht alles! Und so würde Nikola zu gern mal wieder einen romantischen Abend verbringen – wenn sie nur wüsste, wo sie a) die Zeit und b) den Mann dafür hernehmen soll. Dass Gisela dabei stets mit Argusaugen über das Familienwohl wacht, macht die Sache nicht einfacher. Doch als ihr neuer Nachbar Tiziano ein klitzekleines rechtliches Problem hat und Nikola die Verteidigung des smarten Italieners übernimmt, bekommt ihr beschauliches Leben eine rasante Wendung!

  • Schon lange glaubt die junge Julie nicht mehr an Märchen. Sie wollte Mikrobiologin werden, stattdessen muss sie als alleinerziehende Mutter ihr Geld an der Supermarktkasse verdienen. Ebendort lernt sie durch Zufall Paul kennen, der nach 30 Jahren Ehe von seiner Frau verlassen worden ist. Spontan lädt er sie und ihren 3-jährigen Sohn zu einem Familienurlaub am Meer ein. Julie sagt mutig zu – und vor ihnen liegt eine kurze, intensive Zeit voller kleiner und großer Wunder. Doch das Leben ist ebenso wie das Meer den Gezeiten unterworfen ...

  • Irre - wir behandeln die Falschen. Unser Problem sind die Normalen!



    Dieses Buch ist eine scharfzüngige Gesellschaftsanalyse und zugleich eine heitere Einführung in die Seelenkunde. Der Bestsellerautor Manfred Lütz, einer der bekanntesten Psychiater und zudem Kabarettist, spricht über normale Verrückte und verrückte Normale ...... alles gewürzt mit rheinischem Humor.

  • Inhalt Amazon:
    Der amerikanische Medienzar Harry Stanford ertrinkt unter mysteriösen Umständen vor der französischen Küste. Zurück bleiben sein gigantisches Vermögen - und Fragen über Fragen. Doch das kümmert seine drei Kinder in der Bostoner Familienresidenz zunächst wenig. Alle haben sie den Vater gehasst, und alle haben nur ein Interesse: das große Geld. Tyler, Kendall und Woody setzen alles daran, sich ihr Erbe zu sichern. Als eine uneheliche Tochter Stanfords die Szene betritt, schrecken sie auch vor Erpressung, Betrug und Mord nicht zurück ...

  • Die Brückenbauer von Jan Guillou


    Als ihr Vater vom Fischfang nicht zurückkehrt, werden Lauritz, Oscar und Sverre zu Halbwaisen. Sie sind noch Kinder, trotzdem schickt ihre Mutter sie zu einer Lehre fort in die Stadt. Die drei Jungen nehmen ihr Schicksal klaglos an. Mehr noch: Begierig und gelehrig saugen sie das Wissen in sich auf. Zwanzig Jahre später beenden sie ihr Studium mit Auszeichnung. Aus den drei Fischerjungen sind die besten Brückenbauer des Landes geworden. Doch nur einer scheint seine Bestimmung zu finden. (Verlagsangabe)


    Mal ein historischer Roman aus einer ganz anderen Ecke.

  • DAS ERSTE BUCH VON GILLIAN FLYNN, DER MEGA-BESTSELLERAUTORIN VON ›GONE GIRL‹


    ›Babydoll‹ steht auf ihrem Bein. ›Petticoat‹ auf ihrer linken Hüfte. ›Böse‹ findet sich ganz in der Nähe. ›Girl‹ prangt über ihrem Herzen, ›schädlich‹ ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß ›verschwinden‹. Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und
    ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Sie findet die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sondern töten auch.


    »Dies ist ein absolut grandioser Roman. Mir grauste es vor den letzten dreißig Seiten, aber ich konnte nicht anders, ich musste umblättern. Dann, nachdem ich das Licht gelöscht hatte, merkte ich, dass die Geschichte in meinem Kopf blieb, zusammengerollt und zischend wie
    eine Schlange in einer Höhle.« Stephen King


    »Sie werden nicht schlafen, bis Sie dieses Buch zu Ende gelesen haben. Gillian Flynn ist ein mitreißendes und verstörendes Debüt gelungen.« Amica


    »Herrje, was für ein tolles Buch! ›Cry Baby‹ ist die fürchterlich berührende Geschichte über eine fragile, kaputte junge Frau und ihren Ausflug auf die stinkende Müllhalde ihrer Vergangenheit.« Sarah Kuttner

  • bevor die nächste Leserunde losgeht noch eines


    Kurzbeschreibung:


    Ostfriesland, 1932. Die junge Marie wächst in einfachen Verhältnissen auf. Als sie sich in den falschen Mann verliebt, wird sie von ihren Eltern zu Verwandten nach Amerika geschickt. Im Gepäck hat sie ein gebrochenes Herz – und das Rezept für einen köstlichen Käsekuchen. Sie ahnt nicht, dass sie damit New York im Sturm erobern wird … Jahrzehnte später begleitet die Hamburger Fotografin Rona ihren Großvater nach Long Island, wo er seine Schwester Marie zu ihrem 90. Geburtstag besucht. Diese vertraut ihrer Großnichte eine Geschichte an, die deren Leben verändert…