Lesetagebuch & Plauderdauerthread ab 04.04.2016

  • Guten Abend zusammen,


    puh war heute ein Wetter. Es war wirklich alles dabei. Regen, Schnee, Wind und auch mal die Sonne.


    Und jetzt scheint es auch mich zu erwischen, ich habe schon den ganzen Tag Halsweh. Ich mag keine Erkältung bekommen. ;-(
    Daher hab ich mir erstmal ein Erklältungsbad gegönnt und jetzt einen Tee mit Honig.


    An Lesen ist nicht zu denken. Ich kann mich nicht drauf konzentrieren.


    Euch einen schönen Abend. :wave

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • Guten Abend :wave


    Susannah : Danke für die Info wegen logan-lady :knuddel1


    Eliza : Gute Besserung


    So. Fitzek wäre dann mal ausgelesen. In diesem Sinne @Ginger: jaaaa... Geht so. Das Ende war dann doch etwas zuviel des Guten. Passagier 23 gefiel mir wieder besser als Der Nachtwandler, aber Highlight ist es keines. Dafür passiert einfach zuviel. Dien Handlung wirkt überladen und das Ede hat mich auch nicht überrascht.


    Nach zwei Psychothrillern geht es jetzt mal mit leichter Kost weiter und ich werde mit diesem hier starten:


    Anke Maiberg - Ist das Liebe oder kann der weg?


    Hilft Voodoo gegen blöde Exfreunde? Was macht man mit einer Freundin, die It-Girl werden will? Wenn immer nur die Mailbox rangeht: Darf man dann ein bisschen stalken? Und wie kommt eigentlich die Leiche da ins Gebüsch? - Lauter Fragen, auf die ein vernünftiger Mensch keine Antwort sucht. Aber Inga Hering hat ihren Freund kürzlich beim Fremdgehen erwischt und daher gerade Zeit. Mit ihrer exzentrischen Tante Lisbeth begibt sie sich auf Mördersuche, Männerfang und in so ziemlich jedes Fettnäpfchen. Und dann kommen auch noch Herzrhythmusstörungen dazu ...


    Dami beginnen werde ich wahrscheinlich aber erst morgen.


    Jetzt eule ich noch ein bisschen und verkrümmel mich bald ins Bett.


    Habt noch einen schönen Abend.


    Bis morgen


    :wave

  • Guten Abend! :wave Brrr, was für ein Mistwetter. Und sowas nennt sich Frühling.


    Eliza : Gute Besserung! Bei uns sind auch drei Leute krank. Trotzdem hat mir mein Chef morgen freigegeben, weil ja der Untersuchungstermin für meine Mutter ansteht. Hatte schon Sorge, aber zum Glück ist er da sehr sozial eingestellt. :-)


    Lesen werde ich heute nicht mehr. Noch ein bisschen Cold Case gucken und dann ins Bettchen. Mal sehen, wie ich schlafen kann...


    Schönen Abend!

  • Jenks : Ja, hier ist auch absolutes Mistwetter. Bin eben auf dem Heimweg sogar in einen Graupelschauer geraten :wow


    Ich habe heute Abend nicht viel gelesen, aber bin bei "Jan Hus" immerhin auf S.471 angekommen. Eigentlich müsste ich das Buch bis Samstag auslesen, weil ich es rezensieren will :gruebel


    Jetzt packe ich mich aber ins Bett. Ich werde noch ein bisschen Hörbuch hören.


    Schlaft gut, bis morgen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Joe Haldeman - Der ewige Krieg (Hörbuch)

  • Bei uns hats heut richtig schön geschneit - ein Gefühl wie Weihnachten :-(


    Das Gute daran war, dass die Leute nicht zum Reifenwechseln in die Werkstatt gegangen sind, somit konnte der Automechaniker meines Vertrauens sich um mein Vehikel kümmern :-].


    Es war nämlich ne Feder gebrochen (?!), das ist jetzt repariert. :-)

  • Ja, hier lag heute Morgen eine Schicht Schnee von ca 3m Dicke. Yay >.<
    Immerhin scheint jetzt wieder die Sonne, auch wenns echt eiskalt ist. Wo ist der Frühling hin??? :yikes


    Ne Leseflaute hab ich immer noch *seufz*. Kann mich einfach nicht überwinden iwo weiter zu lesen. ;-( Woran das wohl liegt?

  • Huhu :wave


    Nightflower : Bist du vielleicht verliebt? Oder hast du zu viele Gedanken im Kopf, die keine Ruhe geben wollen? Oder sind die drei Bücher einfach nicht so das Richtige im Moment? Hattest du nicht selbst (vor einigen Monaten) gepostet: Ellen Berg geht immer! ? :-]
    Jedenfalls lass dich mal :knuddel


    bienchen : geht es dir auch schon wieder besser? Das Wetter ist hier ja anhaltend schlecht. Und anscheinend auch sonst überall. Oder?


    Jenks : Du hast ja einen echt netten Chef, wow! Ich hoffe, die Untersuchung läuft unkompliziert ab und die Ergebnisse sind so, dass deiner Mutter schnell und unkompliziert geholfen werden kann. *Daumen drück*


    Zitat

    O. von Finnia:
    @Ginger: Das Buch klingt toll. Landet gleich auf meiner WuLi Grinsen


    Finnia , Susannah und wer war das noch?


    Yo, das Buch lässt sich gut weglesen, es ist einfach gehalten, d.h. alles dreht sich um die Protagonistin und ihre neue Vielleicht-Liebesgeschichte, die eine recht verwickelte und verwirrende Angelegenheit zu sein scheint. Es gibt wenig für die Bildung (historische, geographische oder sonstige Fakten), dafür viele für die Emotionen und Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Jugendbuch-Style. Stimmung und Spannung sind so, dass ich immer gerne weiterlese und so bin ich schon über die 200er Marke hinaus, obwohl ich gestern fast den ganzen Tag mit Behördenkram und sowas zu tun hatte.
    Auf jeden Fall habe ich jetzt Lust bekommen, auch bald das andere Buch von Marzi zu lesen, das schon viel zu lange in meinem RuB herumsteht: 5 Tage im April.


    Ich geh dann mal wieder lesen. Allen einen schönen Feierabend. :wave

  • Zitat

    Original von _Salome_
    Gestern habe ich meinen ersten Sharpe-Band von Bernard Cornwell beendet. Die Reihe werde ich weiterlesen :-)


    Glencoe von Charlotte Lyne habe ich eigentlich schon vor ein paar Tagen aussortiert... dann gestern doch noch mal angefangen zu lesen. Aber dieses Buch und ich werde einfach kein Freunde. Schade drum, aber jetzt kommt es endgültig weg. Hoffentlich geht es mir mit der 12. Nacht nicht auch so :gruebel


    Schönen Abend euch :wave


    Schön, dass dir die Sharpe-Reihe gefällt. "Glencoe" habe ich noch nicht gelesen, aber "Die zwölfte Nacht" liebe ich sehr.


    ginger ale : Schön, dass dir der Marzi gut gefällt


    Nightflower : Vielleicht zuviel um die Ohren? Darunter leidet das Lesen bei mir auch gerne.


    Hallo zusammen!


    Heute ist das Wetter besser, zumindest regnet / graupelt es mal nicht pausenlos. Heute werde ich zusehen, dass ich bei Zeiten aus dem Büro komme, damit ich noch ins Fitnessstudio komme. Und da heute Abend Championsleague-Halbfinale ansteht, werde ich das kucken und nebenbei "Jan Hus" auf S.472 weiterlesen.


    Einen schönen Mittwoch euch allen! :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Joe Haldeman - Der ewige Krieg (Hörbuch)

  • ginger ale : es ist nicht so schlimm wie befürchtet, aber ich merke dass irgendwie eine Erkältung raus will, aber wohl noch nicht so richtig kann.
    Der Hals kratzt leider immer noch. Also nochmal viel Tee mit Honig trinken.
    Heute war das Wetter wieder so. Es soll ja ab Freitag besser werden, dann hoffen wir mal.

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • Guten Abend zusammen :wave


    Michi : Bei uns in Kärnten geht gar nichts mehr und es herrscht ein kleines Chaos. Öffis fahren nicht, die Straßen sind zum Großteil gesperrt und der Strom fällt auch immer wieder mal aus. Vor kurzem hat es aber immerhin aufgehört zu schneien. Mal sehen wie es morgen ist. Bei euch nichts?


    bienchen : Gute Besserung :knuddel1


    @Ginger: Danke für deine Rückmeldung. Damit bleibt das Buch vorerst mal auf der WuLi. PN folgt übrigens morgen :kiss


    Das war vielleicht ein Tag. Sehr seltsam. Am Vormittag bin ich bei leichtem Regen rein ins Shopping Center und eine Stunde später.... Dichter Schneefall. Gleichzeitig blitzt und donnert es. Ging den ganzen Tag so und jetzt haben wir 50cm Neuschnee :wow Wer den denn bestellt? Ich war mit Übergangsschuhen unterwegs und hatte waschelnasse Füße als ich nach Hause gehen musste, da keine Öffis fahren.


    Jetzt werde ich ein bisschen eulen und dann starte ich mit meinem Buch.


    Bis später


    :wave

  • Finnia : Uff, 50 cm Neuschnee Ende April! Das wäre nichts für mich :lache


    Ich habe heute Abend einiges gelesen, immerhin bis S.550. Damit bin ich definitiv zufrieden, noch rund 150 Seiten bis zum Ende. Einfach ein tolles Buch.


    Jetzt geht's aber ins Bett, die nächste Kurzgeschichte um Sherlock Holmes wartet.


    Schlaft gut, bis morgen :wave

    SUB 211 (StartSUB 203)


    :lesend Rebecca Gablé - Der Palast der Meere
    :lesend Ines Thorn - Der Horizont der Freiheit

    :lesend Victor Klemperer - LTI. Notizbuch eines Philologen

    :lesend Joe Haldeman - Der ewige Krieg (Hörbuch)

  • Guten Morgen ihr Lieben :wave


    Das Wetter beruhigt sich langsam. Es flunzelt zwar noch, aber in den nächsten Stunden soll es aufhören. Am Samstag soll es dann plötzlich wieder 20 Grad haben :wow


    Die ersten Kapitel von Ist das Liebe oder kann der weg? habe ich gestern gelesen. Beginnt recht unspektakulär. Mal sehen.


    Ich wünsche euch jetzt mal einen schönen Arbeitstag.


    Bis später


    :wave

  • Das Wetter spielt ja echt verrückt. Wir wurden zwar vom Schnee verschont, aber es ist sooo kalt. Was in Kärnten abgeht, ist ja echt Wahnsinn.


    Finnia Hattet ihr wenigstens Strom?


    Gestern war ich bei Freunden, da der kleine Mann von ihnen seinen ersten Geburtstag feierte. War ein schöner Nachmittag. Daher bin ich aber nicht zum Lesen gekommen.


    Werde wohl heute im dritten Teil der Vampire Diaries weiterlesen, aber vorher will ich noch laufen gehen und der Haushalt schreit auch schon nach mir. (Anfang der Woche war es nur ein leises Flüstern, aber mittlerweile schreit er schon durch ein Megaphon :-) )

  • Guten Morgen,


    für mich ist es tatsächlich ein guter Morgen, da ich heute zum ersten Mal seit Sonntag ohne Kopfschmerzen (wegen Nase zu) aufgewacht bin :-] hoffe dass es nun langsam besser wird mit der Erkältung.


    Schnee haben wir auch gehabt, allerdings ist er nur in den höheren Lagen liegen geblieben und das war auch gut so. Kalt is es auch heute morgen waren 0° als ich drauf geschaut habe.


    Momentan habe ich ziemlich viel für die Uni zu tun, zum Lesen komme ich eigentlich nur Abends im Bett. Habe mit gestern eine lange To-Do-Liste geschrieben, mal sehen was ich bis zum WE abgearbeitet bekommen.


    Habt einen schönen Donnerstag :wave

  • Finnia
    50cm Neuschnee :yikes Ihr Armen.


    Heute ist mein erster Urlaubstag. Es geht dann auch erst Mitte Mai wieder los. Das Wetter verspricht ja leider nicht sonderlich schön zu werden, aber machen wir eben das beste daraus.


    Zitat

    Original von pusteblume03
    ... und der Haushalt schreit auch schon nach mir. (Anfang der Woche war es nur ein leises Flüstern, aber mittlerweile schreit er schon durch ein Megaphon :-) )


    Das ist hier nicht anders :grin.
    Habe heute schon einiges geschafft und nebenher ein ganzes Stück in den Herren der grünen Insel gehört. Mal sehen wie weit ich heute noch komme. So allmählich gewöhne ich mich auch an die gälischen Namen und genieße den kleinen gedanklichen Ausflug nach Irland.


    Jetzt habe ich mir erst mal eine Tasse Tee gekocht und werde ein bisschen eulen.
    Ich wünsch euch einen schönen Tag :wave

  • Hallo zusammen,


    @schreiender Haushalt: Oh ja, hier auch!


    Finnia : "waschelnasse Füße" :lache :lache Hier scheint heute Nachmittag die Sonne! Wow! Ich freu mich. Leider bin ich hundemüde, Kopf und Rücken schmerzen, ich glaube, ich muss gleich mal eine Runde schlafen.


    Das Marzi Buch Die wundersame Geschichte der Faye Archer habe ich heute beendet und muss leider sagen, dass ich die "Auflösung" komplett unbefriedigend finde. Da wird vorher ein derartiges Bohei um gewisse scheinbare (?) oder echte (?) Zeitverschiebungs- oder Parallel-Universums-Phänomene gemacht, ja, das gesamte Buch basiert letztendlich darauf, und dann? Alles gar nicht wichtig gewesen. Nur eine paar Ahnungen, husch, drüberweg und schon vorbei. Was sollte das denn bitte schön? Mit einem gekonnten offenem Schluss hatte das nichts zu tun. Insgesamt vielleicht 7/10 Punkten?


    Hoffentlich enden die Marzi-Bücher nicht immer so doof... ich will ja noch das andere lesen.
    An Christoph-Marzi-Erfahrene: Lässt er seine Handlungen eigentlich immer in den USA spielen? Auch so etwas, wich mich stoße. Ein deutscher Autor... aber das Buch spielt in New York. Wie überaus originell. :rolleyes Als ob es nicht sowieso schon Massen von amerikanischer Belletristik gäbe, die den Buchmarkt flutet. Ein Schelm, wer denkt, dass die Absicht dahinter steckt, bessere Verkaufszahlen zu erzielen :grin
    So, genug gemeckert.


    Bis später, vielleicht :wave

  • :wave Hallo Zusammen!


    Gestern war ja die Untersuchung bei meiner Mutter. Ein Ergebnis gibt es, aber noch keine wirkliche Entscheidung, was jetzt weiter passiert. Nachdem wir zwei Stunden warten mussten, wurde beim Ultraschall festgestellt, dass meine Mutter in der Speicheldrüse auf der linken Seite Lymphknoten und eine Zyste hat. Nicht bösartig, aber die sind halt da. Der Arzt meinte, bei sonst gesunden Patienten ist eine OP mit Vollnarkose kein Problem, aber bei Demenzpatienten ist das etwas Anderes. Bei den meisten verschlechtert sich der geistige Zustand danach nämlich rapide und sie sind dann völlig verwirrt. Hinzu kommt bei meiner Mutter, dass sie ja körperlich auch recht schwach ist, ich glaube sie wiegt vielleicht gerade mal 50 Kilo, wenn überhaupt. Es wäre also ein großes Risiko. Und ob es das wert ist oder man sie besser so weiter leben lässt, so lange sie normal essen und trinken kann und keine großen Schmerzen hat, das ist die Frage. Und ich weiß, wenn meine Mutter geistig gesund wäre, würde sie sich nicht operieren lassen, das hat sie früher schon immer gesagt, nachdem sie gesehen hat, wie es ihrer Schwester nach der OP wegen ihrer Krebserkrankung ging. Problem ist nur, sie ist ja nicht entmündigt und ich habe „nur“ eine Vorsorgevollmacht. Streng genommen müsste sie selbst entscheiden, so gestern der HNO-Arzt. Nur, das kann sie ja gar nicht.
    Ich werde jetzt den Bericht an ihre Hausarzt abwarten und dann mal mit ihm sprechen, was er dazu sagt. Er kennt sie mittlerweile ja auch recht gut und er ist auch mein Hausarzt.
    Tja, alles irgendwie Mist... :-(


    Gelesen habe ich dann gestern gar nicht, aber endlich mal meine Steuererklärung gemacht. Vielleicht kommt dabei noch ein kleines Taschengeld für den Urlaub im Juni heraus.


    Jetzt hoffe ich, dass der Frühling endlich bald wiederkommt und dann auch bleibt. Zumindest der Regen soll ja hier wohl abziehen und der 1. Mai sieht ganz gut aus. :-)


    Schönen Kleinen Freitag noch!