'Hayas Küche' - Tipps, Hilfen und Ideen ...

  • Ich habe jetzt mal meine Post-Its im Kochbuch verteilt und einen Einkaufszettel geschrieben - und eine Liste mit allen mir unbekannten Zutaten. Bevor ich die jetzt alle googel, schreib ich sie mal hier rein, vielleicht kennt ja der ein oder andere bereits was davon und wir haben alle was von den Infos. :-]


    Bei den vielen doch eher ausgefallenen Zutaten wäre ein entsprechendes Glossar nicht schlecht oder Erklärungen bei den Rezepten. Manchmal stehen ja Ersatzmöglichkeiten dabei oder wenigstens wo man das bekommen kann, aber leider nur selten.


    rohe Tahina (S. 22) - Tahin kenne ich als Sesampaste, ist das sowas? Gibts das auch in roh? :gruebel


    Mirin (S. 27)
    Ponzu (S. 27)


    Kaschkawal (S. 35) - wohl ein Käse...


    Zhug und Saft von einer Zitrone (S. 62) - ist das eine Zutat oder ein Begriff für ein Teil einer Zitrone?


    Sriracha-Sauce (S. 91)


    Paneer (S. 112)


    Ponzo (S.118)


    Kadaifi (Engelshaar) (S.159) - dem Bild nach sind das diese dünnen Suppennudeln?

  • Mir sind die Mengen einfach zu groß und bei dem Spinat-Salat ist auf dem Bild doch eindeutig Rucola dabei. S. 118


    Aber für das Salatdressing je einen halben Liter Orangen und Apfelsaft???



    ach ja für die Rohe tahina gibt es hier ein Rezept
    http://www.rohkost-rezepte.de/tahini-sesampaste/

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Findus ()

  • Da könntest du recht haben.


    Und die Mengen für die Salatsoße sind wirklich unglaublich! :yikes
    Vielleicht sind da die Getränke schon mit dabei? :lache


    Edit: Viele der Gewürzmischungen etc. könnte man selber machen........aber dann braucht man 10 Gramm von dem und 20 Gramm von jenem. :rolleyes
    Das werde ich nicht tun.
    Wenn, dann kaufe ich mir eine fertige Mischung.

  • Zitat

    Original von Findus
    ja das Cajun gewürz oder den Ras el hanout kaufe ich mir fertig, gibt es von Fuchs


    Danke für den Tip, da werde ich mal die Augen auf halten. Haben einen gut sortierten Edeka-Markt, da gibts die bestimmt. :-]

    Das Buch ist wie eine Rose, beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz.


    (Sprichwort aus Persien)


    LG büchervamp :flowers


    Ihr findet mich auch bei Instagram besucht mich mal

  • Da es hier ja viel um orientalische Gewürze geht, wollte ich gerne mal einen Link posten:


    All Orient Shop


    Dieser Laden/Versand ist im Münchner Raum öfter auf Weihnachtsmärkten vertreten und ich habe dort schon oft Tee und Gewürze gekauft, war auch schon in Garching in deren Lagerverkauf. Meiner Meinung nach bekommt man dort gute Qualität zu guten Preisen. Vielleicht interessiert es den ein oder anderen im Rahmen dieser Runde.

  • Ich kenne sie als losen Tee aus der Apotheke. Dann sind sie natürlich auch getrocknet.


    Edit: Unreife Maongos/Papayas kaufe ich im Asia-Laden. :wave

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Regenfisch ()

  • Zitat

    Original von Regenfisch
    Ich kenne sie als losen Tee aus der Apotheke. Dann sind sie natürlich auch getrocknet.


    Edit: Unreife Maongos/Papayas kaufe ich im Asia-Laden. :wave


    Das mit der Apotheke ist mir auch noch eingefallen. :wave


    Danke für den Tipp mit den Mangos/Papayas...........


    Wo man frisches Eisenkraut herbekommt, weiß ich auch nicht. :gruebel
    Für welches Rezept braucht man das?

  • Ras el Hanout habe ich heute auch noch nicht auftreiben können. Es gab noch einige Zutaten, bei denen ich mich schwer tue, die hier zu bekommen. Bei dem Buchuntertitel bin ich von einfacheren Zutaten ausgegangen.


    Den beschriebenen Tomatensalat sehe ich eigentlich nicht als Salat an. Das sieht eher nach Pürree aus. Die Mengenangaben sind echt der Wahnsinn. Man merkt, dass Haya für eine Großfamilie kocht. Portionen für 4 Personen finde ich persönlich eigentlich am angenehmsten.


    Ist Tahina das gleiche wie Tahin/ Sesampaste?

    :write "Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein." -Albert Einstein-


    :lesend

  • Zitat

    Original von Toebi
    Ras el Hanout habe ich heute auch noch nicht auftreiben können. Es gab noch einige Zutaten, bei denen ich mich schwer tue, die hier zu bekommen. Bei dem Buchuntertitel bin ich von einfacheren Zutaten ausgegangen.


    Den beschriebenen Tomatensalat sehe ich eigentlich nicht als Salat an. Das sieht eher nach Pürree aus. Die Mengenangaben sind echt der Wahnsinn. Man merkt, dass Haya für eine Großfamilie kocht. Portionen für 4 Personen finde ich persönlich eigentlich am angenehmsten.


    Ist Tahina das gleiche wie Tahin/ Sesampaste?


    Ja, ist es, oder auch Tahini. :wave

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin


  • Für den Salat mit den Mangos und Papayas braucht man das Eisenkraut :D
    Asia Laden gibts hier nur einen, werd ich aber wohl mal vorbeigehen, dann.

  • Zitat

    Original von Nightflower
    Es hat sich aber nach frischen Kräutern angehört. Wie wenn man Basilikum im Topf kaufen würde... :gruebel


    Verbenen werden oft als Sommerpflanzen so wie Petunien etc. verkauft. Die riechen sehr gut. Möglich bekommt man die noch im Gartenhandel.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]