Klassiker-Leserunden 2018

  • Xexos, Danke für den Hinweis. Ich habe es vorne ergänzt. :wave


    Leider habe ich im Moment nicht so viel Zeit für das Forum, wie ich es gerne hätte. Aber ich habe mir eh vorgenommen, in nächster Zeit mal den Eingansthread ein wenig zu überholen und auszumisten. :-)

  • Sollte es irgendwann genügend Teilnehmer für "Väter und Söhne" von Turgenjew geben, würde ich gerne daran teilnehmen.

    Es ist sehr lange her, dass ich diesen Roman las, ich war noch keine Zwanzig, und die Wirkung nach all den Jahren würde mich sehr interessieren. Als gemeinsames Leseerlebnis wäre das vielleicht noch spannender. Habe ein alte Taschenbuchausgabe vom Inselverlag.

    Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)


  • So, ich habe den Anfangs-Post mal auf den neuesten Stand gebracht.

    Und ich habe jetzt die Interessenten für die Leserunden mal raus genommen, da einige Eulen dabei waren, die im Moment gar nicht mehr im Forum sind und sich die Interessen nach einem Jahr vielleicht auch geändert haben.


    Hätte denn jemand von Euch Lust, dieses Jahr ein Buch von Herrmann Hesse zu lesen? Ich habe vor ca. 20 Jahren schon mal so gut wie alles von ihm gelesen und war begeistert. Ich hätte gerade große Lust mal wieder was von ihm zu lesen. Welches Buch ist mir eigentlich ganz egal, tendieren würde ich im Moment zu "Narziß und Goldmund" es kann aber auch gerne ein anderes Buch von ihm sein.

    Falls sich ein paar Eulen finden, mache ich gerne einen Leserundenvorschlag auf.:wave

    Wer hätte denn evtl. Interesse??

  • Sehr schön!:-]

    Ich werde dann die nächsten Tage mal einen richtigen Leserundenvorschlag erstellen. Vielleicht haben dann noch ein paar mehr Eulen Interesse.

    Einen passenden Termin werden wir bestimmt finden!:wave

  • Ich lese gerade Tom Jones von Henry Fielding und da wird vermehrt Odyssee zitiert. Hat jemand Lust, das Buch zu lesen? So im vierten Quartal?


    Beschreibung:

    Die »Odyssee« ist eines der ältesten Meisterwerke der Weltliteratur und ihr Name längst zum geflügelten Wort avanciert. Erzählt wird die zehnjährige Irrfahrt des tapferen und schlauen Königs Odysseus, die im kleinasiatischen Troja beginnt und nach zahllosen gefahrvollen Abenteuern mit seiner Heimkehr nach Ithaka endet. In einem grandiosen Finale befreit er seine mutige und treue Gattin Penelope aus den Fängen ihrer aufdringlichen Freier und feiert das Wiedersehen mit seinem Sohn Telemachos.


    51-tM9HsXbL._SX329_BO1,204,203,200_.jpg



    https://www.amazon.de/Odyssee-Anaconda-Antike-Homer/dp/3866475365 (incl. Amazon Affiliate-ID from this website)

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

  • :gruebel Das ist ein ambitioniertes Projekt - da hätte ich gern einen alten Humanisten dabei, der des Altgriechischen mächtig ist.

    Als Kinder hatten wir eine Schallplatte, auf der die Odyssee erzählt wurde. Das fand ich damals auch spannend in dieser kindgerechten Version.


    Selber habe ich sehr viel später mir die Reclam-Ausgabe gekauft, weil ich durch Kassandra von Christa Wolf mich für die übersetzten Originale von Ilias und Odyssee interessiert habe.

    Ich fürchte, sprachlich ist das zu schwierig für mich. :spielzeugauto

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend

    Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker
    Komödie


  • Ich habe die Ilias und auch die Odyssee vor Jahren in einer Übersetzung gelesen (ich weiß nicht mehr welche es war, es war eine Leihgabe meines Onkels) und fand es wunderschön. Ich überlege schon länger, ob ich mir die Neuübersetzung der Ilias als Hörbuch gelesen von Christian Brückner gönne (darauf bin ich dank Rumpelstilzchen gekommen). Aber auch das ist nichts, was ich an einem Stück hören würde. Für mich sind das "Langzeitprojekte".

    :lesend

    "Read. Read anything. Read the things they say are good for you, and the things they claim are junk. You'll find what you need to find. Just read.”
    - Neil Gaiman


  • Die Odyssee hab ich vor Jahren gelesen, aber auch immer nur peu á peu. Mit Penelope kann ich mich anfreunden, Odysseus selbst ist eine andere Sache ;) Aber das wäre sicher auch eine Langzeit -leserunde. Aber wenn möglich, und auch nur in einer Übersetzung, lese ich gerne mit.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Ich habe mein Buch einmal genauer betrachtet. Es handelt sich um eine Übertragung von Johann Heinrich Voß, nach dem Text der Erstausgabe (Odysee Hamburg 1871). Das Buch ist zwar sehr schön und aufwändig gestaltet, aber zum Lesen braucht man glaube ich sehr viel Geduld.


    Ich muß jetzt erst mal die angefangenen Klassiker Nachsommer und Tom Jones beenden. Dann wartet Krieg + Frieden auf mich und dann ......????? Also ich bin erst mal nicht dabei, wünsche euch aber viel Spaß!

  • Malina - Ingeborg Bachmann

    Ich würde sehr gerne irgendwann diesen Roman lesen. Vielleicht hat ja sonst noch jemand Lust dazu. Es muss auch nicht morgen oder nächsten Monat sein. Zeitlich wäre ich da flexibel.

    :lesend

    "Read. Read anything. Read the things they say are good for you, and the things they claim are junk. You'll find what you need to find. Just read.”
    - Neil Gaiman