Was hört ihr zur Zeit?

  • ASIN/ISBN: 3844533222

    Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA und kündigt an, in den nächsten sieben Tagen sieben Morde zu begehen. Über alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S. Sneijder sprechen. Doch der hat gerade gekündigt, und so befragt Sabine Nemez die Frau. Diese schweigt beharrlich – und obwohl sie die Verhörzelle nicht verlässt, gibt es das erste Opfer. Damit ist Sneijders Aufmerksamkeit geweckt. Während die Nonne in U-Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez zu Jägern und Gejagten: Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschenleben nach dem anderen fordert ...

  • little sparrow

    Ein plötzlicher Todesfall ... der Sprecher ist zwar super, aber ich bin nach noch nicht mal einem Viertel am Überlegen, es abzubrechen. Ein plötzlicher Todesfall und derzeit werden nur irgendwelche Leute aus seinem Umwelt vorgestellt und etwas über sie berichtet. Ich geb mir noch ne halbe Hörstunde ...

    Oh je. Klingt, als wäre das Umfeld nicht mal allzu interessant.

  • Auf das Hörbuch freue ich mich schon lange:


    Marion Meister - Julie Jewels - Perlenschein und Wahrheitszauber

    Sprecher: Nina Spier


    Als Julie zu ihrem 16. Geburtstag eine geheimnisvolle Schmuckschatulle voller funkelnder Perlen und Edelsteine von ihrer Großmutter geschenkt bekommt, eröffnen sich ihr ungeahnte Möglichkeiten. Denn der Schmuck, den sie aus den wunderschönen Materialien anfertigt, hat magische Kräfte. Mit ihm kann sie sich unwiderstehlich machen, Harmonie heraufbeschwören und andere dazu bringen, die Wahrheit zu sagen. Da dürfte es doch ein Leichtes sein, auch das Herz ihres Schwarms Noah zu gewinnen. Doch leider funktioniert die Schmuckmagie nicht immer wie geplant und schon bald steckt Julie mitten im magischen Liebeschaos.


    61WFAJS6m1L._SY448_BO1,204,203,200_.jpg


    :lesend Nicole Vosseler - Die Eisbaronin: Bis ans Ende der Welt

    --------------------
    Hörbuch: Helga Glaesener - Die Vergolderin

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 316

  • Ursula Poznanski - Erebos


    In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht - Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.

    Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.

    Auch Nick ist süchtig nach Erebos - bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen

    ASIN/ISBN: 3867178534

  • Das könnte ich mal wieder hören. Vllt bevor ich Erebos 2 lese. :/Würde ja Sinn machen.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Das steht auch noch auf meiner Wunschliste. :)

    Viel Spaß!

  • Würde ja Sinn machen.

    Auf jeden Fall! Ich habe Erebos 1 auch nochmal gelesen, ehe ich Erebos 2 in Angriff genommen habe, und ich war froh drum. So war ich mit den Charakteren und den Feinheiten des Spiels wieder vertraut und das habe als sehr angenehm empfunden.


    Ich höre gerade das hier:

    ASIN/ISBN: 3837103498

    Regel Nr. 1 für Schildkrötenbesitzer: Halte eine Schildkröte niemals für tot. Audrey Flowers vertritt diese optimistische Haltung nicht nur im Blick auf ihre Schildkröte Winnifred. Als Audreys Vater bei einem Unfall schwer verletzt wird, will die junge Frau nicht glauben, dass er tatsächlich sterben könnte. Doch schließlich muss sie nicht nur seinen Tod verarbeiten, sondern auch einige Geheimnisse aufdecken, die er ihr hinterlassen hat. Sie findet heraus, was Toff, den Mann aus Cambridge, mit ihrer Familie verbindet. Und warum Onkel Thoby seit ihrer Kindheit bei ihnen lebt. Außerdem lernt sie einen Experten für Weihnachtsbeleuchtungen kennen, der sich schon bald rührend um sie kümmert. Wie Audrey sieht auch er die Welt als zauberhaften Ort – und das ist sie tatsächlich: Schildkröten lesen Shakespeare. Piloten küssen ihre Copiloten. Und man könnte womöglich ewig leben, sofern man die üblichen Gefahren meidet: rasende Christbäume; fehlerhafte Lichterketten; Klippen, wenn man einsam ist, und Treppen, wenn man müde ist.


    LG, Bella


  • belladonna Danke für deine Meinung. Ich werd das auch so machen. Ist ja auch schon eine ganze Zeit her, dass ich es gelesen und gehört habe. Dann bin ich wieder richtig drin.

    Ich such dann mal das Hörbuch raus. :)

    Da ich einen riesigen Bügelberg habe, kann ich dabei auch sehr gut das Hörbuch anmachen.

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Hmmm ... wieder ein Hörbuch, was mir bereits nach den ersten Minuten nicht sehr gefällt. Das liegt nicht nur am Sprecher, mit dem ich ein Problem habe. Ich kämpfe mich jetzt noch mal eine halbe Stunde durch und wenn es dann vom Inhalt nicht besser wird, breche ich ab:


    Ralf Kramp - Still und Starr

    Sprecher: Marin Sabel


    Packender Krimi mit überraschendem Ende! Wohin geht man, wenn man nichts mehr hat? An welchen Ort kann man fliehen, wenn nichts um einen herum mehr sicher scheint, wenn alles zusammenbricht? Marcus Mathei flieht in das Dorf seiner Kindheit, in ein kleines Nest mitten in der Eifel, in dem sein Vater, der Dorfarzt, sich vor Jahren das Leben genommen hat. Mit ihm hält auch der Tod Einzug in der kleinen Ortschaft, die unter der Gluthitze des Sommers stöhnt. Eine übel zugerichtete Leiche wird gefunden, und es hat den Anschein, als würde dies nicht der einzige Tote bleiben. Mathei macht sich auf die Suche nach dem Mörder und erfährt Dinge, die lange im Verborgenen geschlummert haben - böse Dinge.


    61Ba2kAZv0L._SY498_BO1,204,203,200_.jpg

    :lesend Nicole Vosseler - Die Eisbaronin: Bis ans Ende der Welt

    --------------------
    Hörbuch: Helga Glaesener - Die Vergolderin

    Hörbuch: J. K. Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

    SuB: 316

  • Nach "Teufelskrone" möchte ich noch ein bisschen in Waringham bleiben und höre mir einfach diese großartige Hörspieladaption nochmal an.


    Rebecca Gablé - Robin - Die Flucht: Das Lächeln der Fortuna 1 - Hörspiel


    Kurzbeschreibung:

    England im 14. Jahrhundert: Nach dem Tod seines Vaters, des wegen Hochverrats angeklagten Earl of Waringham, hat der junge Robin alles verloren - auch den Anspruch auf sein Erbe und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft, die sie bis ins Erwachsenenalter begleiten wird.

    Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt des Hofes von Edward III, von Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancaster erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe - und begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind. Wird es ihm gelingen, sich in dieser Welt zu etablieren?


    ASIN/ISBN: B01MG12SJ8

  • So, das Guglhupfgeschwader habe ich beendet. Also die Story ist nicht erwähnenswert, aber Tramitz als Sprecher ist für mich wirklich der Hammer. Ich höre die Bücher auch nur wegen ihm :grin


    Und heute habe ich damit begonnen und war gleich wieder drin


    Kommissar August Emmerich ist zurück!

    Wien 1920: Ein Kälteeinbruch hat die Ernten vernichtet, jeder dritte Mann ist arbeitslos und das Verbrechen hat Hochkonjunktur. Doch der Mordfall, der jetzt die Stadt erschüttert, übertrifft alles bislang Dagewesene: Ein bizarr zugerichteter Toter wird aufgefunden, von einer Eisschicht bedeckt. Kriminalinspektor August Emmerich und sein Assistent Winter ermitteln - doch dieser Fall ist nicht das einzige Rätsel, das sie zu lösen haben. Emmerich ist immer noch auf der Suche nach Xaver Koch, dem Mann der seine Lebensgefährtin entführt hat und der sich als übermächtiger Gegner entpuppt...


    Alex Beer - Der dunkle Bote

    ASIN/ISBN: B07RT8XB14

  • Ganz großes Kino, auch für Nicht-Oberpfälzer... :lacht


    Nach Paradiso endlich der neue Klupp: anarchisch, hellsichtig und pointensatt


    Weiden ist eine Vorzeigekleinstadt: Die Wirtschaft brummt, von den Lady-Lions gibt es Charity-Barbecues für Flüchtlinge, die Oberschule ruft eine Leistungsinitiative in den MINT-Fächern aus, der Tennisclub gewinnt das Landesjugendfinale, und mit dem neuen Schuljahr prangt an jeder Wand ein Anti-Drogen-Plakat der Tennischampions mit dem Slogan: »Geh ans Limit! Ohne Speed!«. Benedikt Jäger und seine Kumpels Vince und Prechtl sind nicht nur mittendrauf zu sehen, sie stecken auch mittendrin in dieser schönen Welt, die alle Abgründe vertuscht: Die Nächte feiern sie exzessiv im »Butterhof«, wie sie ihre Schulleistungen am neuen Evaluierungssystem vorbei vor den erfolgsgierigen Eltern verbergen, steht in den Sternen. Und dass die Lady-Lions ausgerechnet Crystal-Mäx, den Unterweltkönig und berüchtigten »Butterhof«-Betreiber, mit einer Finanzspritze beim Bau von Flüchtlingswohnungen unterstützen, macht die Lage noch unübersichtlicher ...

    Thomas Klupps zweiter Roman: im Hochgeschwindigkeitsrausch erzählt und getragen von bitterbösem Humor – ganz großes Tennis!


    ASIN/ISBN: 3869524014

  • So ist es gewesen - Natalia Ginzburg


    Ungekürzte Lesung mit Eva Mattes



    Kurzbeschreibung:

    »Ich habe zu ihm gesagt: >Sag mir die Wahrheit<, und er hat gesagt: >Welche Wahrheit?<« Eine Frau liebt einen Mann, getrieben von Sehnsüchten und Ängsten heiraten sie, doch er liebt sie nicht. »Ich habe ihm in die Augen geschossen«, gesteht sie und blickt zurück, wie es dazu kam. Es ist die lakonisch erzählte Geschichte einer klassischen Dreiecksbeziehung. Als Natalia Ginzburgs Roman »So ist es gewesen« 1947 erschien, machte sie dieses anrührende Werk schlagartig berühmt. Die Hörbuchpreisträgerin Eva Mattes leiht einer betrogenen Frau und Mörderin ihre Stimme - ein Hörerlebnis, das unter die Haut geht.


    Über die Autorin:

    NATALIA GINZBURG, geboren 1916 in Palermo, war eine der bedeutendsten italienischen Schriftstellerinnen. Während des Faschismus lebte die jüdische Autorin in der Verbannung und veröffentlichte ihren ersten Roman unter dem Pseudonym Alessandra Tornimparte. Für ihren zweiten Roman »So ist es gewesen«, der 1947 erschien, erhielt sie den Literaturpreis »Tempo«. Ginzburg starb 1991 in Rom.


    ASIN/ISBN: 3742409069

  • Ich kann einfach noch nicht weg aus Waringham. Nach "Teufelskrone" und "Robin" mache ich weiter mit dem "Re-Hear" und John und Raymond. <3


    Rebecca Gablé - John: Die Brüder - ungekürztes Hörspiel


    Kurzbeschreibung (Amazon.de):

    England 1413. Der 13-jährige John of Waringham steht im Schatten seiner älteren Brüder. Um seinen Mut zu beweisen, reißt er von zu Hause aus und begibt sich an den Hof des frisch gekrönten Königs Harry, wo er rasch Karriere macht. Voller Enthusiasmus zieht er gemeinsam mit seinen Freunden an der Seite des Königs in den Krieg gegen die Franzosen. Doch hier muss er rasch lernen, dass der Krieg ein schmutziges Geschäft ist. Während der entscheidenden Schlacht von Agincourt befiehlt Harry, die gefangenen französischen Ritter zu töten. Auch John folgt diesem Befehl. Als er jedoch bei einem Botengang einem Neffen eben jenes Ritters in die Hände fällt, den er gegen jede Ritterehre ermordet hat, scheint sein Schicksal besiegelt...


    ASIN/ISBN: B076KZM6RJ

  • Erebos von Ursula Poznanski


    In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Auch der 16-jährige Nick beginnt, Erebos zu spielen, und ist fasziniert. Das Spiel kennt seine Ängste und erfüllt seine Wünsche. Doch es stellt auch Forderungen. Um ein Level weiterzukommen, soll er eines Tages seinen Lehrer vergiften. Nick bekommt Angst und will aussteigen. Doch als er vor die U-Bahn gestoßen wird, erkennt er, dass aus dem Spiel tödlicher Ernst geworden ist …

    Jens Wawrczeck entführt in diese aktuelle und lebensnahe Geschichte um Cyberworld und Computerspiele.

    ASIN/ISBN: 3867178534

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Scheinbar hast du "Blut geleckt!" - Toll, wenn man sich so für die Geschichte begeistert. Von manchen Reihen komme ich auch kaum wieder weg, wenn ich sie einmal (wieder) angefangen habe.