Die Querbeet-Eulen lesen ab 02. Juni "Unschuld" von Jonathan Franzen

  • Nachdem wir ja schon Franzens vorherige Romane gemeinsam in Querbeetrunden gelesen habe, ist in diesem Jahr sein aktuelles Werk an der Reihe. :-)


    Jonathan Franzen - Unschuld


    Kurzbeschreibung (amazon.de):
    «Unschuld» ist Jonathan Franzens Opus magnum über familiäre Abgründe, das Internet und den Kampf zwischen den Geschlechtern.
    Die junge Pip Tyler weiß nicht, wer ihr Vater ist. Das ist keineswegs ihr einziges Problem: Sie hat Studienschulden, ihr Bürojob in Oakland ist eine Sackgasse, sie liebt einen verheirateten Mann, und ihre Mutter erdrückt sie mit Liebe und Geheimniskrämerei. Pip weiß weder, wo und wann sie geboren wurde, noch kennt sie den wirklichen Namen und Geburtstag ihrer Mutter. Als ihr eines Tages eine Deutsche beim «Sunlight Project» des Whistleblowers Andreas Wolf ein Praktikum anbietet, hofft sie, dass der ihr mit seinem Internet-Journalismus bei der Vatersuche helfen kann. Sie stellt ihre Mutter vor die Wahl: Entweder sie lüftet das Geheimnis ihrer Herkunft, oder Pip macht sich auf nach Bolivien, wo Andreas Wolf im Schutz einer paradiesischen Bergwelt sein Enthüllungswerk vollbringt. Und wenig später bricht sie auf.
    «Unschuld» handelt von Schuld in den unterschiedlichsten Facetten: Andreas Wolf, in Ostberlin als Sohn eines hochrangigen DDR-Politfunktionärs geboren, hat aus Liebe zu einer Frau vor Jahren ein Verbrechen begangen; ein Amerikaner, dem er in den Wirren des Berliner Mauerfalls begegnet, hat den Kinderwunsch seiner Frau nicht erfüllt und sie dann verlassen; dessen neue Lebensgefährtin kann ihrem Ehemann, der im Rollstuhl sitzt, nicht den Rücken kehren und pflegt ihn weiter …
    In diesem fulminanten amerikanisch-deutschen Gegenwartsroman eines der größten, sprachmächtigsten Autoren unserer Zeit überschlagen sich die Ereignisse und bannen den Leser bis zum Schluss.



    Teilnehmer:
    Rouge
    xexos
    Clare
    Regenfisch
    Zuckelliese
    Zwergin
    Booklooker
    ...
    Saiya



    Starttermin:
    02.06.2017



    Einteilung:
    Seite 007 bis 112 (Kapitel 'Purity in Oakland')
    Seite 113 bis 186 (Kapitel 'Die Republik des schlechten Geschmacks')
    Seite 186 bis 250 (Kapitel Fortsetzung 'Die Republik des schlechten Geschmacks')
    Seite 251 bis 354 (Kapitel 'zu viel des Guten')
    Seite 355 bis 462 (Kapitel 'Moonglow Diary')
    Seite 463 bis 557 (Kapitel '[le1o9n8a0rd]')
    Seite 557 bis 658 (Kapitel Fortsetzung '[le1o9n8a0rd]')
    Seite 659 bis 760 (Kapitel 'Der Mörder')
    Seite 761 bis 830 (Kapitel 'Der Regen kommt')



    Weitere Teilnehmer sind natürlich herzlich willkommen! :wave

  • Da ich das Buch schon als Hörbuch besitze, wäre es schön, wenn jemand von euch die Einteilung übernehmen könnte, bitte. Vielen Dank schon mal vorab dafür! :-)


    Als möglichen Starttermin schlage vor:


    02.06.
    09.06.
    16.06
    23.06.


    Was meint ihr?

  • Saiya, vielen Dank für das Kümmern. :wave


    Am Liebsten wäre mir der 02.06
    09.06. und 16.06 könnte ich mir auch einrichten.
    Ich bin ab 22. Juni im Urlaub und da wird es für mich dann schwierig mit dem posten.

  • Zitat

    Original von Zuckelliese
    Bei mir wird es schwierig, da ich vom 11.-25.6. in Urlaub bin. Danach geht es immer.


    Das wird ein bisschen schwierig, da wir ja schon im Juli die nächste Querbeet-Runde haben.
    Im Moment sieht es ja so aus, als würden wir am 02.06. starten. Vielleicht schaffst du das ja oder postest später. Wir sind auf jeden Fall so lange noch hier.

  • Zitat

    Original von Saiya
    Da ich das Buch schon als Hörbuch besitze, wäre es schön, wenn jemand von euch die Einteilung übernehmen könnte, bitte. Vielen Dank schon mal vorab dafür! :-)


    Da es ja so aussieht, als würden wir bereits am 2. Juni starten, möchte ich meine obige Bitte nochmal erneuern, damit ich die Leserunde rechtzeitig anmelden kann. Danke! :wave

  • Ich habe gerade mein HC angeschaut und festgestellt, dass der Wälzer 829 Seiten und keine Kapitelübersicht hat. Wie groß sollen denn die Abschnitte sein?


    Nach den entsprechenden Hinweisen könnte ich das übernehmen.

  • Zitat

    Original von Saiya
    Normalerweise mache ich die Abschnitte immer zwischen 70 und 90 Seiten.
    Ich hoffe das Buch hat wenigstens eine Kapiteleinteilung.


    Nicht wirklich. So etwa 80 Seiten wäre doch ganz gut.
    Danke, Zuckelliese! :wave

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Wieviele Kapitel gibt es insgesamt?
    Wenn alle Kapitel so lang sind, bietet sich eine Einteilung pro Kapitel an. Also jeweils ein Leserunden-Abschnitt pro Kapitel. Ich würde die Kapitel nicht splitten.


    Vielen Dank für deine Hilfe, Zuckelliese! :knuddel1