Jahreslesestatistik 2019

  • Der Thread für die Statistik- und Zahlenliebhaber soll natürlich auch nicht fehlen, also fühlt euch frei, eure Leseeindrücke in Zahlen zu teilen.


    Gelesene Bücher gesamt: 57 (Hardcover: 5, Taschenbücher/Broschierte: 52)

    Davon abgebrochen: 10Somit: Beendete Bücher: 47

    Das entspricht 19.947 Seiten, im Durchschnitt hatten meine Bücher 424 Seiten.

    Ich habe ausschließlich auf deutsch gelesen.


    Start-SUB: 19

    End-SUB: 16


    Ich habe Bücher aus verschiedensten Kategorien gelesen:

    Belletristik: 2x

    Fantasy: 8x

    Histo: 2x

    Kinder/Jugend: 1x

    Krimi/Thriller: 16x

    Romance: 22x

    Sachbuch: 1x

    Science Fiction: 2x

    Zeitgenössisch: 3x


    Bei den Punktwertungen war ich wieder großzügig:

    10 Punkte: 8x

    9 Punkte: 14x

    8 Punkte: 10x

    7 Punkte: 11x

    6 Punkte: 4x

    Abgebrochene Bücher bekommen bei mir keine Punktwertung.

    Im Schnitt habe ich also 8,23 Punkte vergeben.


    Bei den gelesenen Büchern je Monat schaut es wie folgt aus:

    Januar: 4, davon 1 Abbruch

    Februar: 5, davon 1 Abbruch

    März: 4, davon 1 Abbruch

    April: 4

    Mai: 5

    Juni: 8, davon 1 Abbruch

    Juli: 4

    August: 4, davon 1 Abbruch

    September: 5

    Oktober: 3

    November: 7, davon 3 Abbrüche

    Dezember: 4, davon 2 Abbrüche


    Meine 10-Punkte-Bücher des Jahres 2019 sind in loser Reihenfolge:

    Bear Grylls Burning Angels: Jagd durch den Dschungel (Band 2)
    ASIN/ISBN: 3959672853
    Jens Lapidus Schweigepflicht
    ASIN/ISBN: 3442718198
    Irene Hannon Kobaltblaue Tage
    ASIN/ISBN: 3963620749
    Michael J. Sullivan Riyria: Der Aufstieg Nyphrons (Band 3)
    ASIN/ISBN: 3608960147
    Michael J. Sullivan Riyria: Das Fest von Aquesta (Band 5)
    ASIN/ISBN: 3608960163
    Michael J. Sullivan Riyria: Die verborgene Stadt Percepliquis (Band 6)
    ASIN/ISBN: 3608960171
    Jane Harper Zu Staub
    ASIN/ISBN: 3499000989
    David Morrell Die Mörder der Queen
    ASIN/ISBN: 3426520664
  • Hier meine Statistik :-) In Klammern die Werte aus den Vorjahren....



    Gelesene Bücher: 140 (Vorjahr: 133, 150, 150, 141, 142, 131)

    Gelesene Seiten: 56721 (51647, 54169, 57885, 56137, 56012, 52405)

    abgebrochene Bücher: 8 (5, 8, 9, 4, 6)


    davon

    eigene Papierbücher: 15 (27, 50, 45, 54, 70, 59)

    eBooks: 14 (17, 75, 78, 70, 51, 37)

    Wanderbücher: 0 (2, 4, 7, 8, 9, 16)

    Bücherei: 0 (0, 0, 12, 6, 10, 19)

    vorablesen / Verlag: 36 (3, 1, 0, 0, 2, 1)

    jellybooks: 0 (1, 6, 2, 3)

    skoobe: 2 (3, 14, 6)

    NetGalley: 70 (79, 21)

    kindle unlimited: 2


    Genres:

    Krimi: 21 (23, 36, 50, 49, 47, 52)

    Belletristik: 17 (24, 21, 17, 34, 21, 14)

    Historisch: 40 (46, 32, 37, 39, 25, 19)

    Biographie: 4 (2 ,1, 2, 2, 7, 4)

    Sachbuch: 5 (9 ,6, 8, 1, 0, 6)

    Jugendbuch: 3 (4, 6, 6, 6, 25, 7)

    Fantasy: 7 (7, 10, 4, 2, 0, 2)

    Erfahrungs- /Reisebericht: 6 (0, 11, 8, 4, 1, 7)

    Liebesroman: 22 (17, 29, 17, 12, 21, 20)

    Dystopie: 1 (3, 2, 6, 9, 12)

    Cosy: 0 (1)

    Science Fiction: 2

    Weihnachten: 4 (5, 4, 4)

    Steampunk: 4

    Humor: 2


    einige der Bücher erfüllen auch 2 Genres....


    vom Alt-SUB (sprich vor 2016 angeschafft) habe ich 2 geplant und 3 ungeplant gelesen, 1 habe ich aussortiert, und 1 abgebrochen. Das war zwar schon besser als im Jahr davor, ist aber noch steigerungswürdig :-)


    Über die Monate gesehen habe ich wie folgt gelesen:

    Januar: 15 (15, 15, 11, 11, 15, 16)

    Februar: 9 (8, 13, 11, 14, 13, 14)

    März: 11 (10, 12, 12, 14, 9, 9)

    April: 8 (9, 11, 13, 11, 14, 13)

    Mai: 16 (15, 11, 13, 10, 13, 11)

    Juni: 14 (13, 11, 12, 13, 8, 9)

    Juli: 14 (12, 13, 22, 15, 10, 12)

    August: 14 (12, 12, 15, 13, 16, 17)

    September: 7 (11, 4, 12, 13, 14, 5)

    Oktober: 11 (10, 11, 12, 9, 9, 9)

    November: 8 (5, 10, 4, 9, 10, 6)

    Dezember: 13 (13, 17, 13, 9, 11, 10)


    im Schnitt waren das pro Monat 11,6 (11,1; 12,5; 12,5; 11,75; 11,83; 10,91) Bücher und 4682 (4267, 4514, 4779, 4678, 4668, 4367) Seiten


    Hier noch die Challenges an denen ich teilgenommen habe:

    ABC-Challenge 20

    Alt-SUB 6

    Histo 57

    Sommer-challenge 11

    Bücherbingo 23


    Ich habe an 10 Leserunden teilgenommen, ReReads hatte ich dieses Jahr keine...

    Meine Highlights poste ich dann in den Jahresbestenlisten ;-) Aber ich hatte immerhin 12 Bücher, denen ich 10 Punkte vergeben habe

  • Jeanettes Lesestatistik 2019


    Vorjahr in Klammern


    Anzahl der gelesenen Bücher: 103 (115), 28.587 Seiten (32.025 Seiten)


    davon abgebrochen: 0 (1)


    Print-Bücher: 40 (53), E-Books: 63 (62)


    Leserunden: 7, davon 4x Lovelybooks, 2x Büchereule, 1x Lesejury (11)


    Auf Englisch gelesen: 2 (0)


    Gekauft/geliehen von:


    Gratis-E-Books: 1 (7)

    Bücherei A: 16 (16)

    Bücherei B: 7 (3)

    Onleihe: 32 (15)

    Privat geliehen: 0 (0)

    Skoobe: 0 (0)

    Kindle Unlimited: 0 (0)

    Rezensionsexemplare Print: 6, davon 3x Vorablesen, 2x Büchereule, 1x Lovelybooks (10)

    Rezensionsexemplare E-Book: 24, davon 19x NetGalley, 3x Lovelybooks, 1x Lesejury, 1x Digital Publishers (24)

    Gewonnen/Geschenkt bekommen: 0 (1)

    Neu gekauft: 0 (0)

    Als Mängelexemplar gekauft: 0 (2)

    Gebraucht gekauft: 5 (16)

    Tauschticket: 0 (1)

    Büchertauschregal: 5 (4)

    Als E-Book gekauft: 4 (16)

    Mojoreads: 3 (0)


    Genres:


    Krimis/ Thriller: 91 (98)

    Sachbuch: 0 (10)

    Humor & Satire: 5 (3)

    Autobiographie/ Biographie: 3 (1)

    Fantasy/Science Fiction: 2 (1)

    Historischer Roman: 0 (1)

    Belletristik: 1 (1)


    Autoren:


    45x:
    Agatha Christie


    6x:
    M.C. Beaton


    Je 3x:
    Beate Boeker

    Matthew Costello/Neil Richards


    Je 2x:
    Alex Wagner

    Charlotte Gardener

    Lena Greiner/Carola Padtberg

    Nicola Förg

    Nicole de Vert


    Je 1x:

    Achim Lucchesi

    Adrian Newey

    Agustín Martínez

    Andreas Eschbach

    Anna Simons

    Christoph Schenk

    Daniela Gesing

    Emma Finch

    Eva Eich

    Gisa Pauly

    Greg Iles

    Johanna Alba/Jan Chorin

    Klaus-Peter Wolf

    Liliane Fontaine

    Marc Girardelli/Michaela Grünig

    Marc Krüger

    Maria Wiesner

    Martina Richter

    Michelle Stöger (Hrsg.)

    Natalie Tielcke

    Neon

    Nick Fry/Ed Gorman

    ohne Autorenangabe

    Pierre Lagrange

    Pierre Martin

    Remy Eyssen

    Sandra Aslund

    Shari Lapena

    Silke Ziegler

    Sophie Bonnet

    Stephanie Ross

    Stewart Ross

    Stuart Turton

    Theresa Hannig

    Tom Hillenbrand

    Volker Klüpfel/Michael Kobr


    Jahreshighlights:


    1. Agatha Christie – Und dann gab’s keines mehr (März)

    2. Agatha Christie – Alibi (März)

    3. Agatha Christie – Die großen Vier (Januar)


    Autorin des Jahres: Agatha Christie

  • SUB-AB: 224

    SUB-EB: 225

    +1


    Stimmt so nicht ganz, ich habe ein bisschen ausgemistet und dabei den Anfangsstand später nicht mehr korrigiert. Wobei, ist ja auch eine Abbaumethode, wenn auch keine sportliche!


    Erstes beendetes Buch: Bernard Cornwell – Sword Song

    Letztes beendetes Buch: Patrick O'Brian – The Mauritius command


    Das gibt gleich den Trend wieder, viele schöne Rereads!


    gelesene Bücher: 80 (4,6 Tage im Durchschnitt)

    29.153 Seiten, wobei ich gestehen muss, dass ich manche Bücher auch diagonal beendet habe, also streng genommen habe ich durchschnittlich nicht ganz 80 Seiten pro Tag gelesen.


    Durchschnittsbewertung: 4/5


    Seit wann im SUB?

    38 x 2019

    32 x Reread --- fast die Hälfte, das ist wohl neuer Rekord!

    6 x 2018

    2 x ebook

    1 x 2010

    1 x 2011


    Insgesamt 80 Bücher von 33 AutorInnen, also 2,4 Bücher pro AutorIn. Hier macht sich auch das Nochmallesen bemerkbar.


    Geschlecht:

    17 x m

    14 x w

    2 x w/m – ein gemischtes Duo


    Sprachen:

    75 x Englisch

    5 x Deutsch


    Genres (Durchschnittsbewertung x/5):


    73 Romane (4):


    25 Historisch (4,1)

    23 Science Fiction (4,4)

    12 Krimi (3,5)

    6 Liebe (4,3)

    4 Erotisch (3,3)

    2 Sonstiges (3,5)

    1 Fantasy (3)


    7 Sachbücher (3,8):


    3 Historisch (4,2)

    3 Autobiographie (3,3) – ein ehemaliger Freund eines Musikers, ein beinahe-Opfer einer Konversionstherapie, eine Schauspielerin

    1 Biographie (4,5) – ein Johanniterritter


    Herkunft AutorIn:

    15 x USA

    8 x England

    4 x Deutschland

    1 x Ägypten, Italien, Oman, Malta, Österreich, Wales


    Schauplatz:

    22 x Weltall

    20 x USA

    17 x England

    4 x Fantasieland, Italien

    3 x Deutschland

    1 x Afghanistan, Armenien, Frankreich, Griechenland, Indien, Malta, Mauritius, Oman, Österreich, Spanien


    Diese Bücher (exkl. Rereads) haben die Höchstnote bekommen:


    Cherryh C. J./Fancher Jane S. - Alliance Rising

    Susan R. Matthews – Blood Enemies

    Susan R. Matthews – Fleet inquisitor

    Mendola Louis (Hg.) - The chronicle of Nicholas of Jamsilla – Frederick, Conrad & Manfred of Hohenstaufen, Kings of Sicily 1210-1258


    Eine etwas kuriose Mischung, drei komplett unerwartete (bzw. übersehene!) neue Bände heißgeliebter SF-Serien und dazu ein ebenfalls übersehener Mittelalterschatz.

  • :lesendLesestatistik 2019:lesend


    Gelesene Bücher: 35

    Gelesene Seiten: 14.677


    SuB-Stand:

    Jahresanfangsbestand: 1.059

    Jahresendbestand: 1.156


    Durchschnittswerte:

    Seitenzahl/Buch: 419,3 Seiten

    Lesedauer/Buch: 10,42 Tage

    gelesene Seiten/Monat: 1.223,08 Seiten

    gelesene Bücher/Monat: 2,91 Bücher

    gelesene Seiten/Tag: 40,21 Seiten


    Autoren:

    männlich: 16

    weiblich: 19

    Duo: 0


    Format:

    Taschenbuch: 35

    Hardcover: 0


    Lesestärkster Monat: November - 10 Bücher

    Leseschwächster Monat: Juni + Juli - je 0 Bücher


    Genre:

    Krimi/Thriller: 23

    Horror: 1

    Belletristik: 4

    Zeitgenössisches: 6

    Justizthriller: 0

    Ladythriller: 0

    Erotik: 1


    Seitenzahl:

    0 - 100: 0

    100 - 200: 0

    200 - 300: 1

    300 - 400: 15

    400 - 500: 14

    500 - 600: 4

    600 - 700: 1

    700 - 800: 0

    800 - 900: 0


    Herkunt der Autoren:

    USA: 17

    Deutschland: 8

    Großbritannien: 3

    Kanada: 2

    Schweden, Österreich, Norwegen, Brasilien, Australien: je 1


    Auf dem SuB seit:

    2019: 3

    2018: 4

    2017: 8

    2016: 5

    2015: 5

    2014: 2

    2013: 3

    2012: 1

    2011: 2

    2010: 0

    unbekannt/davor: 2


    Seitenstärkstes Buch: 603 Seiten ~ Am Ende des Schweigens - Charlotte Link

    Seitenschwächstes Buch: 287 Seiten ~ Wenn alle Hoffnung vergangen - Alexander Hartung


    Neue Bücher (gekauft, geschenkt, gewonnen...): 132

    aktuelles Buch: Die stille Bestie:lesend

    2020 gelesen: 31 Bücher:traeumer14.280 Seiten

    SuB: 1.330:flieger

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von whiteroses ()

  • Lesestatistik 2019


    Habe im vorigen Jahr 35 Bücher gelesen (das ist zwar weit unter dem Durchschnitt der vergangenen Jahre, aber immerhin ein Lichtblick, da die absteigende Tendenz der letzten Jahre gestoppt wurde und im Vergleich zu meinem persönlichen Krisenjahr 2018 eine Steigerung um 25% ergab)


    davon waren

    37 % eigene

    54 % aus der Bibliothek

    9 % von Bekannten etc geliehen


    Themengebiete:

    34,3 % Krimi

    17,1 % Sachbücher

    17,1 % Zeitgenössische Belletristik

    11,5 % Humor / Satire

    8,6 % Thriller

    5,7 % Alternativwelt (veränderte Gegenwarten)

    5,7 % Geschichte des 20. Jahrhunderts (Belletristik)

    -> Ein grandioses Comeback – nachdem ich 2018 gar keine Sachbücher gelesen habe, haben Sie diesmal einen so großen Anteil wie noch nie.


    Verlage :

    5x Rowohlt

    3x Kiepenheuer & Witsch

    3x Lübbe

    2x Diogenes

    2x S. Fischer

    2x Piper

    + 18 weitere Verlage mit je einem Titel.

    -> Nach Jahren der Unbeständigkeit in dieser Statistik kristallisiert sich Rowohlt langsam zum Lieblingsverlag, zum dritten Mal in den letzten vier Jahren Platz eins.


    Autoren:

    83 % männlich

    17 % weiblich

    -> same procedure as every year...



    Herkunft der Autoren:

    16x Deutschland

    5x USA

    4x Großbritannien

    je 2x Irland, Niederlande

    je 1x Finnland, Frankreich, Island, Israel, Japan, Uruguay

    -> Auch hier das alte Bild: Deutschland wie üblich unangefochten vorne mit etwa der Hälfte aller Autoren, ein Viertel der Autoren stammt aus Großbritannien und den USA, und das letzte Viertel verteilt sich auf den Rest der Welt mit Schwerpunkt Europa.

    "Wie kann es sein, dass ausgerechnet diejenigen, die alles vernichten wollten, was gut ist an unserem Land, am eifrigsten die Nationalflagge schwenken?"
    (Winter der Welt, S. 239 - Ken Follett)

  • Dann will ich 2019 jetzt auch mal abschließen (und ich liebe es, eure Statistiken zu lesen, möchte diesen Thread auf keinen Fall missen).


    komplett gelesene Bücher: 75 (davon ebooks: 25)

    abgebrochene Bücher: 3

    insgesamt gelesene Seiten: 26.479 (ohne bereits angefangene, aber nicht beendete Bücher)


    gehört: 0


    Neuzugänge: 168

    abschließender SUB: aus therapeutischen Gründen ist es mir nicht gestattet, außerhalb der Suchtklinik darüber zu sprechen


    Bewertung:

    Note 1 haben erhalten: 7 Bücher (die sich in zwei Reihen aufteilen)

    Note 2: 55 (!)

    Note 3: 6

    Note 4: 6

    Note 5: 1

    Note 6: 3


    Aufteilung:

    Belletristik: 13

    Erfahrung/Autob./Reiseberichte: 4

    Fantasy/Fun-Fantasy/SF etc.: 16

    Chick-Lit/Romance: 16

    Historisch: 1

    Kinder-/Jugend: 8

    Krimi/Thriller: 7

    Sachbuch: 1

    Zeitgenössisches: 9


    Jahreshightlights: Serie "Zum Kaffee bei Mr. Dalton" & die "Dina"-Reihe von Ilona Andrews

    Jahresflop: Rachel Gibson - Ein Rezept für die Liebe


    Autoren: 36 weibliche, 21 männliche

    exotischste Leseländer: Brasilien, Chile, Südafrika


    besuchte Buchläden: Thalia, Graff und Antiquariat "Buch und Kunst" in Braunschweig. Hugendubel in Kiel. Liesegang und Goeser in Rendsburg.

    „An solchen Tagen legt man natürlich das Stück Torte auf die Sahneseite — neben den Teller.“

  • Insgesamt gelesen: 99 Bücher (plus 4 abgebrochene, die nicht weiter berücksichtigt werden)


    Davon: 1 Übersetzung (aus dem Japanischen)


    Genres:

    47 x Fantasy

    9 x Belletristik

    8 x Science Fiction

    8 x Krimi

    7 x Zeitgenössische Literatur

    6 x Klassiker

    5 x Graphic Novels

    3 x Historische Romane

    2 x Biographie

    2 x Thriller

    2 x Romance


    Zielgruppe:

    77 x Erwachsene

    10 x Young Adult

    12 x Kinder


    Jahr der Erstveröffentlichung:

    16 x 2019

    36 x 2016–2018

    30 x 2000–2015

    8 x 1990er Jahre

    5 x 1930–1989

    4 x 19. Jhd.


    Autor*innen:

    60 x weiblich

    37 x männlich

    2 x Duo


    Herkunft der Autor*innen:

    38 x Vereinigtes Königreich

    34 x USA

    14 x Deutschland

    6 x Australien

    3 x Neuseeland

    je 1 x Österreich, Kanada, Japan und Iran


    Die meisten Bücher wurden im August gelesen (12), die wenigsten im November (4). Der Monatsdurchschnitt liegt bei 8 Büchern.

  • Statistik

    Gelesene Bücher gesamt: 43

    Abgebrochene Bücher gesamt: 0

    Gelesene Seiten gesamt: 17.615


    Lesestärkster Monat: Januar (8 Bücher)

    Leseschwächster Monat: Juli (0 Bücher)


    Genre

    19 x Jugendroman

    8 x ChickLit/Romantasy

    5 x Krimi/Thriller

    4 x Belletristik

    3 x Fantasy

    2 x Biografisches

    1 x Horror

    1 x Kinderbuch


    Ursprung

    34 x Leihbuch

    5 x RgB

    4 x SuB


    Bewertung

    8 x Note 1,0

    16 x Note 1,5

    14 x Note 2,0

    5 x Note 2,5


    Notendurchschnitt = 1,7


    Fazit

    Insgesamt bin ich zufrieden. Kein Buch schlechter als 2,5. Der beste Notendurchschnitt seit Beginn der Aufzeichnnungen 2013.

    Für das neue Jahr nehme ich mir (wie immer) vor, mehr vom SuB zu lesen und nicht mehr alles zu leihen. Mehr Bücher insgesamt wäre auch mal wieder schön, ist aber kein Muss. Ich freue mich über jedes. :-]

    Viele Grüße
    Inks



    bokmal.gif


    Aktuell: Wolfgang Hohlbein - Azrael | Brandon Sanderson - Firefight

    SuB: 40

  • Mein Lesejahr 2019 in Zahlen


    Gelesene Bücher: 32, d. h. im Schnitt 2,67 im Monat

    Abgebrochene, unterbrochene und quergelesene Bücher: ? (keine Zählung, ca. 3 - 4)


    32 x deutsch, 2 Re-Read, 1 E-Book,


    5 davon habe ich im Rahmen einer Leserrunde hier bei den Eulen gelesen

    1 aufgrund der Lieblingsbuch-Aktion

    6 für den Offline-Lesekreis


    Veröffentlichte Rezis hier bei den Eulen: 16 (also genau 50 % - vielleicht wird es ja sogar noch die ein oder andere mehr; halb geschriebene liegen noch etliche auf der Festplatte)


    Lesestärkster Monat: Dezember 7 (kein Wunder, den verbrachte ich wegen einer Kniesache größtenteils auf der Coach), ansonsten 1 – 4 Bücher/Monat, 1 Ganzjahresprojekt


    Genres:

    Belletristik 14 (= 44 %)

    Zeitgenössisches 7

    Sachbuch 5

    Dystopie 1

    Romance 1

    Fantasy 1

    SienceFiction 1

    Krimi 1

    Kurzgeschichten 1


    Handlungszeit:

    Heute: 14 (= 44 %)

    1945 – 1999: 4

    Zukunft: 2

    Mittelalter: 1

    1900 – 1915: 1

    1918 – 1933: 2

    1933 – 1945: 2

    Nach 2000: 1

    Verschiedene Zeitebenen: 2

    Nicht bestimmbar: 2


    Deutsche Erstveröffentlichung:

    2019: 14 (= 44 %)

    2018: 6

    Ältestes Buch: 1937, ein weiteres von 1961, alle anderen ab 2005


    Dünnstes Buch: An Tagen wie diesen … Mit 24 Songs durch den Advent von Manfred Müller mit 108 Seiten

    Dickstes Buch: Das Funkeln einer Winternacht von Karen Swan mit 576 Seiten

    Im Schnitt: 359 Seiten


    Herkunft der Bücher:

    Eigene: 12 (davon 10 gekauft und 2 vom Bestand)

    Gewonnen: 10 (davon 2 bei den Büchereulen)

    Geliehen: 9 (davon 8 aus Bibliotheken)

    Geschenkt bekommen: 1


    Haupthandlungsorte:

    Deutschland 11 (3 davon in Berlin)

    USA 5 8 (2 davon in New York)

    England 3

    Dann verteilt es sich über Europa und Nordamerika, ein Buch spielte im Asien der Zukunft.


    Die AutorInnen:

    Weiblich: 19

    Männlich: 11

    Duo w/m: 1


    Herkunft:

    Deutschland: 18

    England: 4

    USA: 3

    Dann verteilt es sich über Europa, die exotischste Autorin war aus Pakistan.


    Die Wertung:

    Durchschnitt: 8,2 (also besser als „gut“! :grin)


    10 Punkte: 2 x (interessanterweise beides Sachbücher)

    9 Punkte: 12 x

    8 Punkte: 11 x

    7 Punkte. 5 x

    6 Punkte 2 x


    Mit sehr gut/super bewertet: 14 = 44 % (!)

    "Wir brauchen alle immer mal wieder Beschäftigungen, die uns eine Pause von uns selbst gönnen." Tracy Chevalier, Violet, Atlantik Verlag 2020