Lesetagebuch & Plauderdauerthread ab 24.03.20

  • Hallo zusammen:wave

    zum Glück hatte ich heute auch einen Feiertag, den ich sehr genossen habe. Bei uns hat es über Nacht richtig viel geschneit. Wir haben jetzt bestimmt mehr als 5 cm Schnee liegen. Und das schaut so schön aus <3 ÄWir haben dann heute gleich mal einen ausgiebigen Spaziergang im Schnee gemacht . Und nachmittags konnte ich endlich mal wieder in Ruhe lesen und mit dem Agatha-Christie Krimi beginnen.


    Jeztzt werde ich mich so langsam in die Küche begeben und mich um den Lachs kümmern.

    Weiß eigentlich jemand wo Susannah ist? Sie war ja auch sehr lange nicht mehr online

    Ich weiß leider auch nichts von ihr. Ich finde es auch Schade, dass sie hier nicht mehr mitschreibt.


    Ich wünsche Euch allen einen schönen, erholsamen Abend.:knuddel1

  • Das ist schön Rouge , dass Du zum Lesen kamst. Bei uns hier hat es nicht nennenswert geschneit, Ich hab dann trotz Feiertag den Putzeimer rausgeholt, und zwischen lesen und eulen die Böden geputzt. Außerdem habe ich meinen Gewürzschrank ausgeputzt und sortiert.

    Zwischendurch habe ich natrülich meinen AC Krimi weiter gelesen.

    Jetzt ist Feierabend, heute kommen ein paar spannende Krimis, die werde ich mir gönnen.

    Habt alle einen entspannten Abend.

  • Hallo zusammen :wave


    Seid ihr gut im Wochenende angekommen?


    Rouge Ja sehr schade ist das. Aber wer weiß? Vielleicht kommt sie ja auch irgendwann zurück.


    Mit meinem Buch bin ich ganz gut vorangekommen so dass ich jetzt auf Seite 225 angekommen bin. Es gab ein paar doch sehr überraschende Wendungen und ich bin gespannt wie es weitergeht. Ob ich am Wochenende viel lesen werde weiß ich nicht. Heute um 11.00 hab ich einen beruflichen Termin und danach eigentlich auch noch einiges auf der Uhr. Und mein Puzzle möchte ich auch heute oder morgen fertig bekommen damit der Schreibtisch wieder frei wird. Ab Mittwoch bin ich wieder eine Woche im Homeoffice. Da brauch ich ihn dann wieder :lache


    Hier kommt schon ein bisschen die Sonne durch. Vielleicht geht sich nach meinem Termin ja ein Spaziergang bei Sonnenschein aus. Das wäre fein.


    Euch wünsche ich einen entspannten Samstag und viele gemütlich Lesestunden.


    Liebe Grüße


    Vaiana

  • Ich habe in der Woche mit einem Buch angefangen, dass ich im Rahmen einer Blogtour vorstellen werde. Die Autorin kannte ich gar nicht bisher bzw. schreibt sie jetzt unter Pseudonym. Ich mag die Figuren, den Schreibstil und auch Spielort. Es erscheint Mitte Februar.
    ich muss die anderen Bücher von ihr jetzt auch lesen.


    ASIN/ISBN: 3749900035

  • Vaiana

    Ich hoffe, du hast etwas Sonne abbekommen? Hier ist es heute mal deutlich heller als die letzten Tage, aber die Sonne konnte sich noch nicht durchkämpfen.


    Booklooker

    Was ist denn eine Blogtour?


    ***

    Ich habe gestern Abend den Herr der Ringe beendet. Bei solch langen Büchern fällt mir der Abschied immer schwer, nachdem ich so viel Zeit mit den Figuren verbracht habe. Geht euch das auch so?

    Jetzt habe ich mir einen Krimi von Val McDermid geschnappt und freue mich auf viel Lesezeit heute: Außer ein kleines bisschen Haushalt steht heute nichts an.


    Einen schönen gemütlichen Samstag euch allen! :wave

  • Sidonie Mehrere Blogs stellen ein bestimmtes Buch (immer das gleiche) vor und jeder schreibt dann noch zu einem Thema des Buches was oder führt ein Interview mit dem Autor/der Autorin etc. Die Beiträge werden dann an aufeinanderfolgenden Tagen gepostet und sind Werbung für das Buch.

  • Es ist toll. Allerdings habe ich jetzt Meerweh.
    Es ist für mich ein Wohfühlbuch.

  • Danke Booklooker ich hatte es mir schon vorgemerkt, weil mich der Klappentext angefixt hat


    Jetzt ist allerdings meine Neugierde geweckt, wer da schreibt :grin

    Edit - ok, ich weiß jetzt Bescheid und glaube, daß ich schon was von ihr gelesen habe

  • Guten Morgen :wave


    Booklooker Dein Buch habe ich mir auch mal vorgemerkt. Meerweh hab ich ganzjährig und ich freu mich schon auf den ersten Ausflug ans Meer wenn wir wieder dürfen. Die 1,5 Stunden dorthin schaff ich dann sicher in Rekordzeit :lache


    Sidonie Ja danke. Es war soooo schön draußen. Wird heute gleich wiederholt. Viel Spaß mit Val McDermid.


    Hier steht heute nicht viel was an. Besuch später kurz meine Eltern. Der Rest des Tages ist noch unverplant und das bleibt hoffentlich so.


    Habt einen schönen Sonntag.


    Liebe Grüße


    Vaiana

  • Ich habe gestern Abend den Herr der Ringe beendet. Bei solch langen Büchern fällt mir der Abschied immer schwer, nachdem ich so viel Zeit mit den Figuren verbracht habe. Geht euch das auch so?

    Und wir haben gestern Abend den dritten Teil vom Herr der Ringe Film zu Ende geschaut.:)

    Und ich kann dich gut verstehen. Ich finde es auch immer schade, wenn so tolle Bücher zu Ende sind und man die Figuren ziehen lassen muss.


    Ich war vorhin auch noch eine große Runde spazieren. Die Sonne scheint zwar bei uns leider nicht. Aber immerhin liegt traumhafter Schnee. Ich liebe solche Winter-Spaziergänge<3

    Jetzt werde ich mich wieder mit meinem Miss Marple Krimi auf der Couch verkrümeln. Und am Abend steht noch eine Stunde Yoga mit meiner Yoga-Leherin über Zoom an.


    Ich wünsche Euch allen einen schönen Rest-Sonntag:knuddel1

  • Guten Morgen :wave


    Ich hoffe ihr seid gut in die Woche gestartet. Seid ihr normal in der Arbeit, oder im Homeoffice? Bis einschließlich kommenden Dienstag arbeite ich jetzt wieder von zu Hause aus. Danach geht meine Kollegin nochmal ins Homeoffice und dann sollten wir (angeblich) wieder zum Normalbetrieb übergehen. Naja... Warten wir es mal ab.


    Zum Lesen bin ich seit Sonntag nicht mehr gekommen. Ich denke, heute am Abend geht es weiter und wenn es morgen im Homeoffice ruhiger wird, werde ich mein Buch fertig lesen.


    Habt einen schönen Schnittwoch.


    Bis später :wave

  • Seid ihr normal in der Arbeit,

    Ich bin normal in der Arbeit. Anders geht es bei meinem Beruf auch nicht ( Apotheke ) Und ich bin ehrlichgesagt ganz froh, dass ich meinen normalen Tagesrythmus habe und normal in die Arbeit gehen kann. Ich glaube mit Homeoffice wäre ich nicht so glücklich.


    Ich habe heute Nachmittag zum Glück frei. Ich werde jetzt mal meinem Wäscheberg zu Leibe rücken und bügeln. Zumindest kann man dabei gut Hörbuch hören. Und danach werde ich mal wieder ein paar Postkarten schreiben. Meine bestellten Briefmaken sind heute angekommen.


    Ich wünsche euch noch einen schönen Mittwoch Nachmittag und eine angenehme Woche:wave

  • So, dann melde ich mich auch mal wieder. Ich bin ja nicht auf Arbeit (Rente) und war auch da nie "normal" :grin Ne, aber Homeoffice wäre da auch nicht möglich gewesen im Erziehungssektor.

    Ich bin gerade richtig gut dabei mit meinem Buch "Vulkantöchter." Mein Hausaufgabenkind habe ich eben heim gebracht. Noch 2 Tage, dann hab ich wieder Pause.

  • Vaiana ich arbeite im Einzelhandel, also ist auch da kein Homeoffice angesagt. Ich geh auch gern arbeiten, merke aber immer mehr, dass ich lieber im Hintergrund (Backstube, Kühlkammer) arbeite, als im direkten Kontakt mit Kunden. Obwohl auch das auf meine Tagesform ankommt. Jedenfalls hat mir Montag Abend ein Kunde bestätigt, dass ich wundervoll wäre :-]

    Ich habe heute nachmittag richtig viel gelesen und bin gut in meinem Buch "Die Arglist des Teufels" voran gekommen. Später im Bett lese ich weiter. Sch** drauf, dass ich morgen wieder zeitig raus muss :wave

  • Ich bin normal in der Arbeit. Anders geht es bei meinem Beruf auch nicht ( Apotheke ) Und ich bin ehrlichgesagt ganz froh, dass ich meinen normalen Tagesrythmus habe und normal in die Arbeit gehen kann. Ich glaube mit Homeoffice wäre ich nicht so glücklich.

    Das kann ich gut verstehen. Was das Homeoffice betrifft bin ich total zwiegespalten. Einerseits bin ich sehr froh, dass wir die Möglichkeit dazu haben, da mir die Pause von den Kollegen und dem ganzen Trubel zwischendurch sehr gut tut. Gerade in turbulenten Zeiten wie jetzt. In ein paar Wochen stehen Wahlen an und die Stimmung ist schon mehr als angespannt. Aber nach spätestens einer Woche reicht es mir schon wieder. Da geht mir der Austausch mit den Anderen schon wieder ab.


    So, dann melde ich mich auch mal wieder. Ich bin ja nicht auf Arbeit (Rente) und war auch da nie "normal" :grin Ne, aber Homeoffice wäre da auch nicht möglich gewesen im Erziehungssektor.

    Ich bin gerade richtig gut dabei mit meinem Buch "Vulkantöchter." Mein Hausaufgabenkind habe ich eben heim gebracht. Noch 2 Tage, dann hab ich wieder Pause.

    Die "Nicht-normalen" sind doch die Besten :chen Was ist denn ein Hausaufgabenkind?


    Vaiana ich arbeite im Einzelhandel, also ist auch da kein Homeoffice angesagt. Ich geh auch gern arbeiten, merke aber immer mehr, dass ich lieber im Hintergrund (Backstube, Kühlkammer) arbeite, als im direkten Kontakt mit Kunden. Obwohl auch das auf meine Tagesform ankommt. Jedenfalls hat mir Montag Abend ein Kunde bestätigt, dass ich wundervoll wäre :-]

    Ich habe heute nachmittag richtig viel gelesen und bin gut in meinem Buch "Die Arglist des Teufels" voran gekommen. Später im Bett lese ich weiter. Sch** drauf, dass ich morgen wieder zeitig raus muss :wave

    Das ist ein sehr schönes Kompliment :knuddel1


    Guten Morgen zusammen :wave


    Ich hüpfe nur schnell hier rein und wünsche euch einen schönen Tag. Der erste Kaffee steht neben mir und ich werde jetzt noch ein paar Seiten lesen bevor ich mich im System einklinke. Und dann freue ich mich auf die zahlreichen Anrufe von grantigen älteren Menschen, die bei der Corona Hotline nicht durchkommen und sich dann bei uns beschweren. Möglicherweise sollte ich gleich einen Tee mit Schuss trinken:chen


    Habt einen schönen Tag.


    Bis dann :wave

  • Guten Morgen und einen schönen Tag Euch allen.

    Vaiana , das Hausaufgabenkind ist mein Enkel, der wenn die Eltern überschneidenden Dienst haben, bei mir seine Schulaufgaben erledigt. Er braucht Unterstützung da er sich nicht so gut sortieren kann. Außerdem fehlt auch manchmal die Motivation, gerade zur Zeit. Er will in die Schule sagt er.

  • ich bin ja seit mittlerweile 10 Monaten im Home Office, ich arbeite in der IT, da wäre es albern wenn gerade wir ins Büro gehen würden. Mir fehlen die Kollegen schon auch, aber ich freue mich immer, wenn ich mich dann wieder länger mit einem unterhalten habe. Dank Teams klappt das recht gut.


    Mein Mann ist auch daheim, der sitzt ein Stockwerk unter mir und ist auch ganz zufrieden. Aber der hat im Büro sein Team ja auch nicht um sich versammelt und regelst auch da vieles telefonisch oder schriftlich. Und der Kunde sitzt eh in China, den sieht er sonst auch nicht so oft.... jetzt halt grad nur per Videocall.


    Ich wundere mich jede Woche wieder, wie wenig ich lese, wenn ich arbeite, dabei habe ich ja ne Stunde mehr Zeit am Tag. Aber irgendwie verdaddle ich die Zeit immer.

  • Ich arbeite als Freiberuflerin sowieso immer daheim, auch ohne Corona. Mir taugt das total gut; ich genieße die Ruhe allein und freue mich jeden Tag darüber, keinen Arbeitsweg zu haben. :-]

    In meinem Umfeld sind aber auch Menschen, denen das Corona-bedingte Homeoffice überhaupt nicht gut tut. Für sie hoffe ich, dass sie in absehbarer Zeit wieder normal zur Arbeit gehen können.


    Findus , viel Spaß mit den Vulkantöchtern, das ist so ein schönes Buch! :)