Coronavirus - Nummer 5 (ab 05.04.2021)

  • Ihr hattet doch auch bei den letzten Wellen hohe Werte. Euer Kreis müsste eigentlich schon die Herdenimmunität erreicht haben.

    Bei uns liegt die Impfquote bei ca. 55. D.h. 45 % sind nicht geimpft. Da dauert es noch etwas bis zur Herdenimmunität.

    Habe gerade mit einer Kindergärtnerin aus unserem Ort gesprochen. Da fehlen wohl einige Erzieher. Die Kinder sind da, da sie nicht getestet werden. Kann ich bei den extrem hohen Inzidenzwerten nicht nachvollziehen. Unsere Enkeltochter war letzte Woche in Quarantäne. Sie ist fit wie Toni Turnschuh, nicht mal eine Rotznase hat das Kind. Klar das da auch nicht getestet wird, trotz Coronafälle in der Kita.

    Ist nicht wirklich schlau. Eine 100% ige Sicherheit gibt es auch mit Tests nicht.

    Was mich extrem ärgert ist die Tatsache, das es bundesweit keine einheitliche Linie gibt, dabei ist es 5 nach 12!

    In der letzten Welle waren unsere Inzidenzwerte "nur" halb so hoch, da waren die Leute auch noch nicht geimpft.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Die erste Weihnachtsfeier für dieses Jahr wurde abgesagt :-(

    Dass unsere "große" Weihnachtsfeier nicht stattfinden wird, stand schon länger fest. Wir hatten aber noch die Hoffnung, uns mal wieder im kleinen Kreis bei Pizza und Glühwein sehen zu können. Heute kam aber die Ansage, dass wir bitte auch nicht im kleinen Kreis feiern sollen.

  • Bei uns liegt die Impfquote bei ca. 55. D.h. 45 % sind nicht geimpft. Da dauert es noch etwas bis zur Herdenimmunität.

    Habe gerade mit einer Kindergärtnerin aus unserem Ort gesprochen. Da fehlen wohl einige Erzieher. Die Kinder sind da, da sie nicht getestet werden. Kann ich bei den extrem hohen Inzidenzwerten nicht nachvollziehen. Unsere Enkeltochter war letzte Woche in Quarantäne. Sie ist fit wie Toni Turnschuh, nicht mal eine Rotznase hat das Kind. Klar das da auch nicht getestet wird, trotz Coronafälle in der Kita.

    Ist nicht wirklich schlau. Eine 100% ige Sicherheit gibt es auch mit Tests nicht.

    Was mich extrem ärgert ist die Tatsache, das es bundesweit keine einheitliche Linie gibt, dabei ist es 5 nach 12!

    In der letzten Welle waren unsere Inzidenzwerte "nur" halb so hoch, da waren die Leute auch noch nicht geimpft.

    Warum sollen Menschen z.B. wie im Kreis Ostholstein mit einer Inzidenz unter 70 und guter Impfquote abgestraft werden, wenn man in Sachsen, Thüringen und Bayern macht was man will?

    Ich hoffe inständig, dass unsere Landesregierung weiter auf das Prinzip Eigenverantwortung setzt und nur dort, wo es notwendig ist, Rahmen setzt. Die Zügel können meinetwegen strenger in Krankenhäusern und Pflegeeinichtungen angesetzt werden. Denn dort wurden Ausbrüche registriert, u.a. mit mehreren Todesfällen.

  • Ich kann nur den Kopf schütteln und wundere mich über nichts mehr.

    Heute habe ich endlich im Gesundheitsamt jemanden erreicht, ich sollte ja schon seit letzten Donnerstag kontaktiert werden, laut Arztpraxis. Tja, das Amt hat aber keinerlei Unterlagen über meine Infektion. Ich habe dreimal in der Praxis angerufen, zweimal wurde ich beim weiterleiten aus der Leitung geworfen. Die versprachen mir jetzt, die Unterlagen an das Gesundheitsamt zu mailen. Ob das untergegangen ist, oder das Gesundheitsamt die Sachen verschlampt hat kann man ja nicht nachvollziehen.

    Ich habe wirklich keine Lust, länger als nötig in Quarantäne zu sitzen, nur weil hier die Organisation so desaströs ist. Ich bin nun gespannt, ob ich morgen einen Anruf vom Gesundheitsamt bekomme und wie weiter vorgegangen wird. Einen Tag gebe ich ihnen, Mittwoch bin ich dann wieder dran.

  • Warum sollen Menschen z.B. wie im Kreis Ostholstein mit einer Inzidenz unter 70 und guter Impfquote abgestraft werden, wenn man in Sachsen, Thüringen und Bayern macht was man will?

    Ich hoffe inständig, dass unsere Landesregierung weiter auf das Prinzip Eigenverantwortung setzt und nur dort, wo es notwendig ist, Rahmen setzt. Die Zügel können meinetwegen strenger in Krankenhäusern und Pflegeeinichtungen angesetzt werden. Denn dort wurden Ausbrüche registriert, u.a. mit mehreren Todesfällen.

    Einheitliche Regeln bedeutet nicht, daß in alle Bundesländer, auch die mit niedrigen Inzidenzwerten, die gleichen Maßnahmen gelten. Es muss aber klare Regeln geben ab welchem Inzidenszwert welche Maßnahmen notwendig sind. Logisch das in Sachsen, Bayern und Thüringen ganz andere Maßnahmen notwendig sind. Die müssen aber abgestimmt werden. Bisher macht jedes Bundesland sein eigenes Ding.

    Es ist so, als ob jeder in eine andere Richtung rennt, dabei funktioniert es nur zusammen.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Das ist einfach Sache der Ministerpräsidenten , sprich die Angelegenheit der Länderregierungen für ihr Bundesland sinnvolle Maßnahmen zu erlassen. Söder bei uns in Bayern ist halt wieder am jammern und die anderen sind schuld , ist ja nichts neues. Was die meisten vergessen es liegt/lag noch in der Verantwortung der alten Regierung den Herbst vorzubereiten wie damit umzugehen ist wenn erwartungsgemäß die Zahlen wieder massiv steigen. Passiert ist wie letztes Jahr auch ..nichts. Ein Lockdown wie letztes Jahr ist denke ich nicht mehr möglich und in vielen Bereichen auch gar nicht sinnvoll. Die Gesundheitsämter wurden sicher nicht wie erforderlich gewesen wäre aufgerüstet , was ja wieder die Sache des Landkreises ist in erster Linie. Bei uns ist das eh etwas schräg könnte man sagen:fetch. Ganz übel finde ich ja das ewige Eigenlob von Spahn der so viel Dreck am Stecken hat das er sich einfach nur eingraben sollte. Hier in der Stadt war es ja so das der Bürgermeister die Zuschüsse für Luftfilter usw alle angefordert hat und sie auch zeitnah angeschafft hat. Aktuelles Problem es gibt keine Filter und das wohl schon seit Monaten :fetch

  • Dreamchen


    Das Problem mit den Filtern ist nicht neu. Die Forderungen gibt es bereits seit letztem Jahr. Leider klemmt es nicht nur an solchen Sachen. Wir haben im Ort einen größere Umbaumaßnahme an der Schule. Da sind die Preise gestiegen, echt krass. Wenn es überhaupt Angebote für die einzelnen Leistungen gab. Es gibt kaum Baukapazitäten, da alle Firmen ausgelastet sind. Bei unserem Nachbarn fehlen nur noch die Solarpaneele auf dem Dach. Liefertermin zwischen Dezember 2021 bis Januar 2022! Das geht aber seit Sommer so.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Die ganzen Impfaufrufe sind ja sehr löblich - aber eben keinesfalls umsetzbar wie es aussieht.

    Wenn es hier in der Gegend Impfungen von mobilen Teams (als Beispiel) gibt werden diese von Menschen überrannt - und der größte Teil muss weg geschickt werden.

    Viele alte Menschen sind von so einer Situation total überfordert.

    Die stehen Stunden an und bekommen dann doch keine Impfung.


    Habe ich eben so berichtet bekommen (von heute Vormittag).

    Oh man.:(

    Wie traurig.

  • Hier ist es inzwischen auch so. Lange Schlangen an den Impfzentren. Keiner kommt mehr hinterher.

    Bei mir ist es ein Elend mit dem Gesundheitsamt. Mein Test war bereits am 10. November und wurde laut Unterlage dem Gesundheitsamt gemeldet. Nur habe ich bis heute nichts von denen gehört. Mehrere Anrufe endeten in der Warteschleife, die mich nach 10 Minuten wegen Überlastung rauswarf.

    Die email Adresse scheint nicht zu stimmen, zumindest kam meine mail unzustellbar zurück. Ich habe jetzt per Kontaktformular auf ihrer Seite eine Nachricht hinterlassen. Jetzt bin ich wirklich gespannt, wie lange es dauert und ob überhaupt eine Reaktion kommt. Für mich ist die Quarantäne am Wochenende beendet. Schließlich sind es da dann gut 2 Wochen, seit ich Symptome hatte. Und irgendwann muss ich mal wieder was einkaufen. Vor allem was frisches. Gefrierzeug hatte ich jetzt lange genug. Auch wenn ich nicht viel davon geschmeckt habe.

  • Hier ist es inzwischen auch so. Lange Schlangen an den Impfzentren. Keiner kommt mehr hinterher.

    Bei mir ist es ein Elend mit dem Gesundheitsamt. Mein Test war bereits am 10. November und wurde laut Unterlage dem Gesundheitsamt gemeldet. Nur habe ich bis heute nichts von denen gehört. Mehrere Anrufe endeten in der Warteschleife, die mich nach 10 Minuten wegen Überlastung rauswarf.

    Die email Adresse scheint nicht zu stimmen, zumindest kam meine mail unzustellbar zurück. Ich habe jetzt per Kontaktformular auf ihrer Seite eine Nachricht hinterlassen. Jetzt bin ich wirklich gespannt, wie lange es dauert und ob überhaupt eine Reaktion kommt. Für mich ist die Quarantäne am Wochenende beendet. Schließlich sind es da dann gut 2 Wochen, seit ich Symptome hatte. Und irgendwann muss ich mal wieder was einkaufen. Vor allem was frisches. Gefrierzeug hatte ich jetzt lange genug. Auch wenn ich nicht viel davon geschmeckt habe.

    :knuddel

  • :knuddel1  Findus Das finde ich verständlich, dass Du Dich eigenverantwortlich um die Beendigung Deiner Quarantäne kümmerst. Das Gesunheitsamt ist wohl katastrophal überlastet. So viel, wie Du unternommen hast, kann Dir keiner vorwerfen, dass Du leichtfertig Dich selber als genesen betrachten würdest. Wie sieht es denn aktuell mit Husten oder Niesen bei Dir aus?

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Anton Tschechow: Erzählungen aus dem alten Rußland

  • Mein Sohn hatte auch gewartet bis eine Nachricht vom Gesundheitsamt kommt, da in der Kita ein Kind Corona hatte. Da kam nix. Nur die Erzieherin hatte etwas gesagt. Geht gar nicht. So verärgert man die Leute ja noch mehr.

    Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, sonst nichts.


    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • :knuddel1  Findus Das finde ich verständlich, dass Du Dich eigenverantwortlich um die Beendigung Deiner Quarantäne kümmerst. Das Gesunheitsamt ist wohl katastrophal überlastet. So viel, wie Du unternommen hast, kann Dir keiner vorwerfen, dass Du leichtfertig Dich selber als genesen betrachten würdest. Wie sieht es denn aktuell mit Husten oder Niesen bei Dir aus?

    Ich hab nicht mal mehr Schnupfen, bin nur noch müde, aber das war ich vorher auch schon dauernd. Das kann auch an meinen anderen Sachen liegen.

  • Ja, leider (also die Nebenwirkungen). Bei den ersten beiden Impfungen war ich nur müde, jetzt war ich am ersten Tag grippig und dann noch fünf weitere Tage ziemlich platt. Aber das war es trotzdem wert. Ich habe alle drei Male Moderna bekommen.

  • unserem Gesundheitsamt mußte man schon im Frühjahr nachlaufen das ist jetzt sicher noch schlimmer .

    Gestern Abend habe ich dann tatsächlich einen Anruf bekommen. Die Symptome wurden abgefragt, wann sie begonnen haben, und wie lange voraussichtlich die Quarantäne läuft. Bis 19.11. :grin sagte der Herr. Ich soll aber noch eine Einladung zum Test bekommen, der soll morgen statt finden. Termin oder Ort habe ich allerdings noch nicht bekommen. Also immer noch abwarten.